Erfolgreiches Comeback der Kur

Deutschlands beliebtestes Gesundheitsreiseziel Bad Füssing in Niederbayern profitiert besonders davon, dass medizinische Vorsorgemaßnahmen wieder Pflichtleistungen der Krankenkassen sind. - Erfolgreiches Comeback der Kur

Es war eine gute Nachricht für Millionen Versicherte in Deutschland: Bundestag und Bundesrat beschlossen, dass ab 2021 medizinische Vorsorgemaßnahmen in Kurorten wieder Pflichtleistungen der Krankenkassen werden. Die Entscheidung war damals ein Meilenstein: Bis dahin war es der individuellen - und manchmal schwer nachvollziehbaren - Entscheidung der Krankenkassen überlassen, ob sie einen Kurantrag bewilligten oder ablehnten. Für Bayern liegen nun erstmals Zahlen zum "Comeback" der ambulanten Vorsorgeleistung vor. Demnach profitiert Deutschlands beliebtestes Gesundheitsreiseziel Bad Füssing in besonderem Maße von der vor drei Jahren getroffenen Entscheidung: Gut jede zweite ambulante Badekur, die 2023 in Bayern in Anspruch genommen wurde, fand in Bad Füssing statt.

In absoluten Zahlen entfielen auf Bad Füssing mit seinen jährlich rund zwei Millionen Gästeübernachtungen 5.500 der bayernweit 10.745 Ambulanten Badekuren im Jahr 2023. Das geht aus einer Statistik des Bayerischen Heilbäder-Verbandes hervor.

Bad Füssing setzt auf breite Informationsoffensive

"Wir freuen uns sehr über diese positive Entwicklung und das Vertrauen unserer Gäste", kommentiert Bad Füssings Bürgermeister Tobias Kurz die Zahlen. Die Bad Füssinger Kur- und Tourismusdirektorin Daniela Leipelt begründete den Aufwärtstrend zum einen mit der schon immer starken Positionierung des Kurortes Bad Füssing in diesem wichtigen Angebotsbereich, zum anderen aber auch mit dem Erfolg und der Wahrnehmung der umfassenden Informationsoffensive des Bad Füssinger Kur- & GästeService in den vergangenen drei Jahren: "Wir haben beim Thema ambulante Badekur von Anfang an darauf gesetzt, unsere Gäste über ihre neuen Möglichkeiten und Rechte zu informieren", so Leipelt.

Dazu gehörten ein Kur- und Gesundheitsfinder als zentrales Informationsmedium in Printform mit konkreten Tipps zum Antragsverfahren, geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im eigenen GesundheitServiceCenter als kompetente Ansprechpartner für die Gäste, Präsentationen auf Verbraucher- und Gesundheitsmessen und ein eigens produzierter Imagefilm, der auch in Wartezimmern von Arztpraxen gezeigt wurde.

Für Kurgäste bietet Bad Füssing optimale Bedingungen

Auch hier arbeitet der Kur- und GästeService der Gemeinde Bad Füssing eng mit der Vereinigung Selbständiger Physiotherapeuten e.V. zusammen. Der Verein informiert die Bad Füssinger Gäste regelmäßig im Rahmen von kostenlosen Vorträgen in den Kurhäusern über die Möglichkeiten der Beantragung von ambulanten Vorsorgeleistungen und vertritt die Interessen der rund 70 selbständigen Physiotherapeuten in Bad Füssing und im Bäderdreieck.

"Das Thema Kur ist und bleibt für uns ein Schwerpunkt unserer Arbeit und wir freuen uns, dass viele Kurgäste unser spezifisches medizinisch-therapeutisches Angebot sehr schätzen und diese Kompetenzen im Rahmen der Ambulanten Vorsorgeleistungen nun auch wieder verstärkt in Anspruch nehmen", so Daniela Leipelt.

Für Kurgäste bietet Bad Füssing optimale Bedingungen: Bad Füssing verwöhnt seine Gäste unter anderem mit 100 Therapie-, Entspannungs- und Bewegungsbecken mit 12.000 Quadratmetern Wasserfläche in den drei großen Thermen sowie in Hotels und Kliniken - und vielem mehr. Von 2019 bis 2024 hat das Magazin FOCUS Bad Füssing sechs Mal in Folge als "Top-Kurort" ausgezeichnet. Das Erfolgsgeheimnis von Bad Füssing ist nach wie vor das Thermalwasser: Der natürliche Heilschatz, der 56 Grad heiß aus 1.000 Metern Tiefe sprudelt, ist nach wie vor Gästemagnet Nummer eins.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Kur- und Gesundheitsfinder Bad Füssing

Kur- und Gesundheitsfinder Bad Füssing

Niederbayern | Bayern | Deutschland

Bad Füssing heißt legendäres Heilwasser, vielseitige Gesundheitsangebote und Naturerlebnis mit einem einzigen Ziel: Ihr ganzheitliches Wohlbefinden durch umfassende Gesundheitskompetenz zu stärken. Gesundheit, die ganzheitlich wirkt und Spaß macht – das ist Bad Füssing. Das Spektrum der Heilmethoden ist einzigartig und erstreckt sich von traditioneller bis zur Hightech-Medizin.

Über den Bayerischen Heilbäder-Verband will Bad Füssing weitere Potenziale im Kurbereich erschließen

Sowohl die Bad Füssinger Kur- und Tourismusdirektorin als auch der Bad Füssinger Bürgermeister Tobias Kurz, der auch stellvertretender Vorsitzender des Bayerischen Heilbäder-Verbandes ist, sehen im Bereich der ambulanten Vorsorgeleistungen noch großes Wachstumspotenzial. Bei der früher auch als "offene Badekur" bezeichneten Leistung übernehmen die Krankenkassen die Kosten für die ärztliche Behandlung und die vom Arzt verordneten Medikamente sowie für Anwendungen wie Bäder, Massagen und andere Therapieangebote. Zu den Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Kurtaxe und Fahrtkosten erhalten die Versicherten einen Zuschuss von der Kasse.

Viele Versicherte kennen ihren Anspruch nicht

"Viele Versicherte kennen diesen Anspruch allerdings noch nicht und auch für viele Hausärzte ist das Thema noch neu", sagt Tobias Kurz. Der Bayerische Heilbäder-Verband führt gemeinsam mit dem CME-Verlag Fortbildungen für Hausärzte durch. Seit April 2023 seien 2.300 Hausärzte geschult und für das Thema sensibilisiert worden, betont er und ergänzt: "Wir dürfen in unseren Anstrengungen nicht nachlassen, um das Potenzial auszuschöpfen, noch mehr Menschen eine ambulante Vorsorge zu ermöglichen", so der stellvertretende Geschäftsführer des Bayerischen Heilbäder-Verbands.

Premiere für digitalen Kurantrag

Ein weiteres Projekt soll gesetzlich Krankenversicherten den Weg zur Kur noch einfacher machen: der digitale Kurantrag, der online ausgefüllt und elektronisch direkt an den Hausarzt geschickt werden kann. Rund 200.000 Euro an Fördermitteln sowie erhebliche Eigeninvestitionen des Heilbäder-Verbandes sind nach Angaben des Bad Füssinger Bürgermeisters in den vergangenen zwei Jahren in das Projekt geflossen.

Mit Erfolg: Inzwischen hat Bad Füssing den digitalen Kurantrag in seinen Internetauftritt www.badfuessing.com/pdf/kur/antrag-ambulante-vorsorgeleistung.pdf integriert.

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Quelle: Kur- & GästeService Bad Füssing

Mehrere hundert Kilometer markierte Nordic-Walking-Strecken machen die Heilbäder des Bayerischen Thermenlands zu einer Hochburg für die beliebte Trendsportart mit zwei Stöcken. / Foto: © Tourismusverband Ostbayern
24.06.2024

Bayerisches Thermenland: Sommer 2024 aktiv und entspannt genießen

Das Bayerische Thermenland ist ein Eldorado für Radfahrer, Wanderer, Nordic Walker, Golfer und alle, die den Kraftort Wald ganz neu erleben wollen - gerade jetzt im Sommer.
mehr erfahren
Enstpannung an der Isar und dabei Aufatmen, Runterkommen und Genießen: Urlaub in Bad Tölz. / Foto: © Stadt Bad Tölz
17.06.2024

Gesunde Lifestyle-Angebote aus Bad Tölz

Rein in die Turnschuhe statt aufs Sofa: Mit ausgebildeten Trainern und neuen Fitnesserlebnissen will Bad Tölz Gäste und Einheimische zu einem gesünderen Lebensstil animieren.
mehr erfahren
Yoga im Park: Yoga stärkt die Koordinationsfähigkeit, die Flexibilität, die Kraft und Ausdauer, bringt den Stoffwechsel in Schwung. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing/Leonie Lorenz
11.06.2024

Wohlfühl- und Aktivsommer 2024 zwischen den Thermen in Bad Füssing

Bad Füssing in Niederbayern, mit zwei Millionen Übernachtungen pro Jahr Deutschlands beliebtester Gesundheitsurlaubsort, hat auch in den warmen Sommermonaten Hochsaison und begeistert mit einer großen Urlaubsvielfalt.
mehr erfahren
Klang und Meditation: Neue Workshops in Lenggries. / Foto: © Barbara Gerg
10.06.2024

Waldwandern, Klangreise und Kreativworkshop: Entspannte Momente in Lenggries

Mit drei neuen Angeboten zum Thema Klang & Meditation bietet Lenggries Tourismus 2024 seinen Gästen entspannende Urlaubspausen.
mehr erfahren
v.l.: Christel Bücker, Michael Hoeper, Ingrid Mathis, Boris Machiedo und Rolf Rubsamen vor der Vitrine für das Johann-Strauß-Ensemble / Foto: © Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
24.05.2024

Wandeln und Lächeln in der Wandelhalle der Vita Classica

Im Wandelgang der Vita Classica gibt es dank vieler Helfer einige Neuerungen zu entdecken. Neben zwei neuen Aquarien wurde die Vitrine für das Johann-Strauß-Ensemble fertiggestellt und eine Fotoserie zeigt Bad Krozingen im Wandel der Jahrhunderte.
mehr erfahren
Bestnoten für die Luft in Bad Füssing / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
21.05.2024

Bestnoten für die Luft in Bad Füssing

Bürger und Gäste können sich freuen: Messungen des Deutschen Wetterdienstes bestätigen eine hervorragende Luftqualität mit geringen Schadstoff- und Feinstaubwerten im Zentrum von Bad Füssing.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Beflügelt von der heilkräftigen Wirkung des Thermalwassers haben sich die fünf Orte Bad Füssing, Bad Griesbach, Bad Birnbach, Bad Gögging und Bad Abbach in den vergangenen Jahrzehnten zu vielfach ausgezeichneten Zentren der Spitzen-Balneologie entwickelt. / Foto: © Tourismusverband Ostbayern
16.05.2024

Bayerisches Staatsbad: Wie Versicherte von ihrem Recht auf Kur Gebrauch machen

Deutsche Heilbäder und Kurorte, wie die fünf Heilbäder des Bayerischen Thermenlandes, sind für die Gesundheitsvorsorge eine hervorragende Anlaufstelle.
mehr erfahren
Höchste Gesundheitskompetenz in bayerischer Urlaubsqualität bieten die bayerischen Heilbäder und Kurorte / Foto: © gesundes-bayern.de I Jan Greune
25.04.2024

Atemwegserkrankungen in Bayern auskurieren

Besonders rein, d.h. pollen-, feinstaub- und allergenarm, ist die Luft in den heilklimatischen Kurorten Bayerns.
mehr erfahren
Ein Wochenende im Moor zur inneren Balance / Foto: © AIB-KUR GmbH & Co. KG, Andreas Jacob
10.04.2024

Gesund und voller Energie: Ganzheitliche Gesundheitsprogramme im Bayerischen Voralpenland

Gesundheit wird in Bad Aibling groß geschrieben. Der malerische Kurort hat sich auf Gesundheitsprogramme spezialisiert, die helfen, das Wohlbefinden zu steigern.
mehr erfahren