Erlebnisfahrten voller Bahn-Romantik mit historischen Zügen im Schwarzwald

Dampflok auf dem Tennetschlucht-Viadukt der Murgtalbahn - Erlebnisfahrten voller Bahn-Romantik mit historischen Zügen im Schwarzwald

Im Schwarzwald gibt es sie noch - echte Eisenbahnromantik: Auf kurzen und längeren Ausflügen kann man mit historischen Zügen durch die Landschaft tuckern. Ob durch dunkle Wälder, über lichte Höhen oder entlang eines der zahlreichen Seen - eine Fahrt mit der nostalgischen Schwarzwaldbahn lohnt sich nicht nur für Eisenbahnfans.

„Achertalbahn“ feiert 125-jähriges Jubiläum

Achertalbahn - „Achertalbahn“ feiert 125-jähriges Jubiläum

Die knapp elf Kilometer lange Achertalbahn von Achern nach Ottenhöfen - eine Stichbahn, die in Achern von der Rheintalbahn abzweigt - wurde 1898 eröffnet. Heute wird sie von der SWEG mit modernen Regioshuttles betrieben und hat nach wie vor eine große Bedeutung für die Region. Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der Bahn geht es am 29. Mai 2023 bei einer Sonderfahrt mit Volldampf zurück in die Vergangenheit: Das vom Achentaler Eisenbahnverein betriebene „Dampfzügle“ mit Waggons aus der Jahrhundertwende startet in Achern. Während die Strecke bis Kappelrodeck zunächst im flachen Rheintal zwischen Obstplantagen verläuft, muss sich die Lokomotive auf den letzten Kilometern durch das gewundene Tal der Acher bis zum Endbahnhof Ottenhöfen mächtig ins Zeug legen.

Für die Fahrgäste hält die Strecke viel Sehenswertes bereit - zum Beispiel die Rainbauernmühle, eine der vielbesungenen „Mühlen des Schwarzwaldes“, die Ottenhöfen auch den Beinamen „Mühlendorf“ eingebracht haben. Eine weitere Dampffahrt ist für September 2023 geplant. www.achertaeler-eisenbahnverein.de

Herrliche Ausblicke ins Wutachtal mit der „Sauschwänzlebahn“

Sauschwänzlebahn unterwegs im Schwarzwald - Herrliche Ausblicke ins Wutachtal mit der „Sauschwänzlebahn“

Die Sauschwänzlebahn ist wohl eine der bekanntesten und zugleich eine der schönsten Bahnstrecken der Ferienregion. Von Blumberg-Zollhaus schlängeln sich die Gleise durch den südlichen Schwarzwald bis nach Weizen. Auf 25 Kilometern geht es über vier Brücken, durch sechs Tunnel und wieder zurück. Unterwegs bieten sich herrliche Ausblicke in die umliegenden Täler und in die Wutachschlucht. Bei gutem Wetter sind sogar die Alpen zu sehen. Von April bis Oktober (und im Dezember zu den Nikolausfahrten) verkehrt die Sauschwänzlebahn stilecht mit historischen Dampflokomotiven und -wagen. Die Lokomotiven haben alle Hände voll zu tun, um die 231 Höhenmeter zu überwinden.

Ihren Namen hat die Museumsbahn von einem der sechs Tunnels auf der Strecke: Die „Große Stockhalde“ bildet in ihrem Verlauf eine Spirale. Der Zug fährt im Tunnel einmal im Kreis und überwindet dabei mehr als 15 Höhenmeter. Und weil diese Streckenführung im Tunnel insgesamt an einen geringelten Schweineschwanz erinnert, heißt die Strecke „Sauschwänzlebahn“. Als technisches Kulturdenkmal präsentiert sie Ingenieurbaukunst des 19. Jahrhunderts - bei der „Schwarzwaldhof-Ingenieurfahrt“ am 21. Mai 2023 (weitere Termine am 9. Juli und 16. September) gibt es allerlei Wissenswertes über den damaligen und heutigen Bahnbetrieb zu erfahren. Bei Erlebnisangeboten wie der „Proseccofahrt“ am 24. Juni 2023, dem Rothaus-Vesperabend am 26. August 2023 oder der „Whiskyfahrt“ am 9. September 2023 kommen auch Genießer auf ihre Kosten.

Eine Fahrt mit der Sauschwänzlebahn lässt sich übrigens gut mit einer Wanderung verbinden: Zum Beispiel entlang des 12 Kilometer langen „Bahnwanderwegs“ von Blumberg nach Lausheim. Erst zu Fuß durch die Natur, dann mit der Sauschwänzlebahn zurück. www.sauschwaenzlebahn.de

Erlebbare Eisenbahnhistorie mit der „Kandertalbahn“

Kandertalbahn - Erlebbare Eisenbahnhistorie mit der „Kandertalbahn“

Die Kandertalbahn bietet erlebbare Eisenbahngeschichte für die ganze Familie: Sie ist eine erhaltene klassische Nebenbahn im südlichen Schwarzwald. In Haltingen, fünf Kilometer nördlich von Basel, zweigt sie von der Rheintalbahn ab und führt über 13 Kilometer durch das liebliche Kandertal in die Töpferstadt Kandern. Hier sind auch die Lokomotiven beheimatet.

Die Fahrt dauert etwa 45 Minuten und wird von Mai bis Oktober angeboten. Jeden Sonntag gibt es drei Fahrten (drei Hin- und drei Rückfahrten) zwischen Kandern und Haltingen. Mehr zum „Chanderli“, wie die Bahn im Dialekt genannt wird: www.kandertalbahn.de

Die 3-Seen-Bahn Vom Titisee zum Schluchsee

Mit der „3-Seenbahn“ zum Titisee, Windgfällweiher und Schluchsee

Mit der „Drei-Seen-Bahn“ geht es mit Volldampf an die Seen - genauer gesagt an drei: Titisee, Windgfällweiher und Schluchsee heißen die drei Seen im Hochschwarzwald, die auf einer 19 Kilometer langen Fahrt mit dem historischen Dampfzug angefahren werden.

Ausgangspunkt der Bahnfahrt und erster der drei Seen ist der südöstlich von Freiburg gelegene Titisee. Weiter geht es zum idyllisch gelegenen Windgfällweiher. Hier finden Urlauber ein Waldbad und eine Surfschule. Am südlichsten Punkt des Schluchsees, in Seebrugg, endet der Zug. Der 930 Meter hoch gelegene Stausee ist der größte Badesee im Schwarzwald.

Die Museumsbahn verkehrt an ausgewählten Wochenendtagen von Juli bis September 2023 und beim „Winterdampf“ vom 28. Dezember 2023 bis 1. Januar 2024. Besonders schön: Das Zugpersonal trägt Originaluniformen aus den 50er Jahren - so kommt im historischen Zug eine besonders authentische Stimmung auf. www.3seenbahn.de

Entlang des Flüsschens Alb mit der „Albtalbahn“

Albtalbahn kurz vor Reichenbach - Entlang des Flüsschens Alb mit der „Albtalbahn“

Im Norden der Ferienregion bei Karlsruhe dampft die Albtalbahn durch den Schwarzwald. Benannt ist die Strecke nach dem Fluss Alb, der sie auf ihrer gesamten Länge begleitet. Am 1. Mai, 28. Mai, 18. Juni, 30. Juli, 27. August, 24. September und 22. Oktober 2023 können Bahnromantiker zwischen Karlsruhe und Bad Herrenalb - mit Zwischenhalten in Ettlingen, Busenbach, Etzenrot, Marxzell und Frauenalb - mit dem historischen Dampfzug echte Eisenbahngeschichte erleben. Alle Dampfzüge sind bewirtschaftet und mit kostenloser Fahrradmitnahme. www.albtal-dampfzug.de

„Murgtalbahn“ punktet mit Gebirgsbahncharakter

Murgtalbahn und im Hintergrund Schloss Eberstein - „Murgtalbahn“ punktet mit Gebirgsbahncharakter

Die Murgtalbahn beginnt ebenfalls am Karlsruher Hauptbahnhof und führt unter anderem über Rastatt, Gaggenau und Gernsbach nach Weisenbach. Der Gebirgsbahncharakter wird durch zahlreiche Brücken und Tunnels unterstrichen. Besonders sehenswert ist das Tennetschluchtviadukt kurz hinter Langenbrand-Bermersbach, eine der wenigen original erhaltenen Steinbrücken. Nach Forbach mit seiner charakteristischen Kirche, Raumünzach und Schönmünzach weitet sich das Tal hinter Schwarzenberg und bald ist über Klosterreichenbach nach etwa 2,5 Stunden Fahrzeit der Zielort Baiersbronn erreicht. Die Murgtalbahn verkehrt am 7. Mai, 4. Juni, 2. Juli, 6. August, 3. September und 15. Oktober 2023. www.albtal-dampfzug.de

Quelle: Schwarzwald Tourismus GmbH

Kulinarische Abendstunden im Brauereigasthof Landwehr-Bräu in der Ferienregion Romantisches Franken / Foto: © FrankenTourismus/Holger Leue
01.03.2024

Genießerland Franken: Reise ins Land der Genüsse

Vom fränkisch-fernöstlichen Restaurant in Bamberg über die Trüffelplantage in Röttingen bis zur Rekord-Pizza in Fürth: Überall im Urlaubsland Franken finden sich köstliche Erlebnisse.
mehr erfahren
Inselspitze der Reichenau aus der Luft: Wir knüpfen ein Band ist das Motto des Jubiläumsjahres auf der Reichenau mit seinem Reigen an Festlichkeiten, Ausstellungen und Bürgerprojekten. / Foto: © Achim Mende
01.03.2024

Das Jubiläum der Welterbe-Insel Reichenau nimmt Fahrt auf

Unter dem Motto Wir knüpfen ein Band steht das Jubiläum 1300 Jahre Reichenau im Jahr 2024.
mehr erfahren
Das Duo Graceland tritt am 31.05.24 in Bad Mergentheim auf / Foto: © Richard Dannenmann
28.02.2024

MUSIK IM PARK 2024 im Kurpark Bad Mergentheim am 31. Mai und 1. Juni

Die Kurverwaltung Bad Mergentheim präsentiert am 31. Mai und 1. Juni 2024 die Open-Air-Reihe MUSIK IM PARK 2024.
mehr erfahren
Zu Ehren Wolfgang Amadeus Mozarts findet vom 17. März bis zum 12. Mai 2024 das 27. Bad Krozinger Mozartfest statt. / Foto: © Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
28.02.2024

27. Bad Krozinger Mozartfest

Zu Ehren Wolfgang Amadeus Mozarts findet vom 17. März bis zum 12. Mai 2024 das 27. Bad Krozinger Mozartfest statt.
mehr erfahren
In der Markgräflichen Residenz arbeitete Simon Marius als Hofastronom. / Foto: © djd/Stadt Ansbach/Florian Trykowski
21.02.2024

Auf den Spuren von Simon Marius in Ansbach, dem Konkurrenten von Galileo Galilei

Zum 400. Todestag feiert Ansbach ein großes Jubiläumsjahr. Zu erleben sind Ausstellungen über die Astronomie früher und heute, Konzerte, Lesungen und eine Kindererlebnisführung als poetische Reise zu den Sternen.
mehr erfahren
Stadtgrabenfest 2018 / Foto: © Anna Meurer
20.02.2024

Lessingstadt Wolfenbüttel: Jetzt Städtetour 2024 planen

Die Lessingstadt Wolfenbüttel ist ein echter Geheimtipp für alle, die 2024 eine Städtereise abseits der großen Metropolen wie Berlin oder Hamburg unternehmen möchten.
mehr erfahren
Der Frühling am Bodensee erweckt auch bei Radfahrern und Wanderern die Lebensgeister. / Foto: © djd/Echt Bodensee/Florian Trykowski
20.02.2024

Blütenmeer am Bodensee - der Frühlingszauber hat 2024 begonnen

Das milde Klima rund um den Bodensee verwandelt die Kirsch- und Apfelbäume spätestens im April in ein rosa-weißes Meer.
mehr erfahren
Begleiten Sie den Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Schweinfurter Altstadt. / Foto: © Frank auf Pixabay
19.02.2024

Interessante Themen-Führungen im März 2024 in Schweinfurt Stadt und Land

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt auch im März 2024 zu vielen interessanten öffentlichen Gästeführungen ein. Eine Übersicht stellen wir Ihnen vor.
mehr erfahren
Sorgt seit 1924 für Strom: Das Walchenseekraftwerk am Kochelsee. / Foto: © Tourist Information Kochel a. See, Thomas Kujat
19.02.2024

100 Jahre Walchenseekraftwerk

100 Jahre und kein bisschen müde: Am 26. Januar 1924 ging das imposante Walchenseekraftwerk ans Netz. Im Jubiläumsjahr wird es mit Vorträgen, Sonderausstellungen, zwei Tagen der offenen Tür und Konzerten gebührend gefeiert.
mehr erfahren
Badewannenmeister / Foto: © Teun de Wijs
19.02.2024

Vom Badewannenmeister bis zum Mittelalterhafen - LEGO®-Fanausstellung phaenoBricks mit einmaligen Unikaten

Wie daraus ein mittelalterlicher Hafen oder eine Filmszene aus Harry Potter und vieles mehr entsteht, davon können sich die Besucher der LEGO® Fan-Ausstellung phaenoBRICKS in Wolfsburg überzeugen.
mehr erfahren