Erst die Wanderung, dann das Weinvergnügen

Die Umgebung von Karlstadt ist geprägt von einer abwechslungsreichen Landschaft. - Erst die Wanderung, dann das Weinvergnügen

Vom idyllischen Karlstadt aus das reizvolle Fränkische Weinland entdecken

Das Wandern bringt Mensch und Natur zusammen - und gesund ist das Ganze auch noch. Kein Wunder, dass im vergangenen Jahr laut einer auf Statista veröffentlichten Studie fast 40 Millionen in Deutschland lebende Menschen aus allen Altersgruppen in ihrer Freizeit häufig oder ab und zu wandern gingen. Einen enormen Reichtum hat die Natur im Sommer und Herbst im Fränkischen Weinland zu bieten. Eingebettet zwischen Spessart, Rhön, Steigerwald und Taubertal ist die Region geprägt von Geselligkeit und Kultur, von romantischen Weinorten und der Residenzstadt Würzburg. Ein besonders reizvoller Ausgangspunkt zum Entdecken ist Karlstadt am Main, 25 Kilometer nördlich von Würzburg gelegen.

Urige Weinfeste als Belohnung nach dem Wandertag

Zu den Highlights der malerischen Stadt gehören die romanisch-gotische Stadtpfarrkirche, das historische Rathaus, die Tore und Türme der Stadtbefestigung sowie die Bürgerhäuser mit ihren oft aufwendigen Fachwerkfassaden. Wanderer können die abwechslungsreiche, sanfthügelige Landschaft auf vielen Routen erkunden. Ein vernetztes und beliebig kombinierbares Streckensystem mit über 100 Kilometern Wanderwege verbindet die neun Ortsteile Karlstadts. Eine detaillierte Wanderkarte ist bei der Tourist-Information unter 09353-906-688 erhältlich, weitere Infos gibt es unter www.karlstadt.de. Abends können Wanderer den Tag mit fränkischer Küche und bei einem Glas oder mehreren Gläsern Frankenwein aus dem Bocksbeutel ausklingen lassen. In diesem Jahr kann man die edlen Tropfen endlich auch wieder dort genießen, wo es gesellig, gemütlich und gelegentlich laut und ausgelassen zugeht: auf einem der vielen stimmungsvollen Weinfeste der Region.

Passende Urlaubskataloge für Deine Reise ins Fränkische Weinland alle ansehen

Schweinfurt – Urlaubsmagazin Kunst, Kultur und Wein am Main

Schweinfurt - Kunst, Kultur und Wein am Main

Franken

terroir f: eindrucksvolle Ausblicke ins Fränkische Weinland

Einige besonders reizvolle Wanderwege rund um Karlstadt haben den Aussichtspunkt terroir f in der Weinlage Stettener Stein hoch über dem Main zum Ziel. Unter dem Motto "Wein und Main" liegt dieser magische Ort des Frankenweins 130 Meter über dem Fluss, er besteht aus Trockenmauerreihen, vergleichbar mit der Bauweise eines Amphitheaters, und der stählernen Aussichtsplattform. Der Panoramablick reicht bis nach Würzburg und weit in den Spessart. Die Umgebung von Karlstadt ist zudem von Naturschutzgebieten mit seltenen Pflanzen und den ersten Ausläufern des Spessarts geprägt. Die Besonderheiten erschließen sich etwa über den gut 2,5 Kilometer langen geologischen Lehrpfad im Naturschutzgebiet "Grainberg-Kalbenstein und Saupurzel" in Gambach. Auch der Main-Wanderweg führt durch die Region.

Quelle: Stadt Karlstadt c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Inszenierung Upside Down vom Theater Titanick / Foto: © metaorange, Luca Migliore
12.04.2024

12. Naumburger Straßentheatertage vom 10. bis 12.05.2024

Naumburgs historische Straßen und Plätze verwandeln sich vom 10. bis 12. Mai 2024 im Rahmen der Straßentheatertage in bunte Bühnen.
mehr erfahren
Der Reinhold-Forster-Erbstolln in Siegen ist ein eindrucksvolles Denkmal der regionalen Bergbaugeschichte. / Foto: © djd/Touristikverband Siegen-Wittgenstein/Achim Meurer
12.04.2024

In Siegen-Wittgenstein hat der Bergbau eine lange Geschichte

Bergbausiedlung, Wodanstollen, Stahlbergmuseum und EisenZeitReiseWeg - das ist nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten, die sich in Siegen-Wittgenstein für eine spannende Zeitreise in die jahrtausendealte Bergbaugeschichte bieten.
mehr erfahren
Wanderprogramm hochgehberge  hochgehberge_Foto Angela Hammer
12.04.2024

Hoch gehen führt uns zusammen - Wanderprogramm 2024 der hochgehberge

Auch 2024 gibt es wieder ein Wanderprogramm mit geführten Wanderungen auf und entlang der Premiumwanderwege hochgehberge für den Zeitraum von April bis Oktober.
mehr erfahren
Wandergenuss beim Alten Almhaus / Foto: © Region Graz | Mias Photoart
12.04.2024

Erlebnisregion Graz – Kopf aus, Urlaub an

Die Erlebnisregion Graz wird zu Recht als Wanderparadies bezeichnet denn kaum eine Region bietet so eine Vielfalt an unterschiedlichsten Landschaftstypen und attraktive Naturerlebnisse.
mehr erfahren
Autor Stefan Kämpfen hat die besten 246 "signs" aus fast 140.000 Fotos ausgewählt. / Foto: © Stefan Kämpfen
11.04.2024

Signs, Signs, Signs: Mit Stefan Kämpfens Buch auf eine Weltreise durch das Schilder-Universum Über

Mehr als 20 Jahre, fast 70 bereiste Länder und rund 140.000 Fotos später hat sich der Journalist und Weltenbummler Stefan Kämpfen entschieden, die 246 besten Bilder in seinem dritten Buch festzuhalten.
mehr erfahren
Die Fassade des Karlsruher Schlosses bietet eine prächtige Leinwand für die Schlosslichtspiele. / Foto: © djd/KTG Karlsruhe Tourismus/Jürgen Rösner
11.04.2024

Kultursommer 2024 in Karlsruhe

Kultur hat in Karlsruhe schon immer einen hohen Stellenwert. Doch im Sommer 2024 erobert sie auch Straßen und Plätze und macht die ganze Stadt zu einem Highlight.
mehr erfahren
Die auf der Insel Reichenau am 20. April 2024 neu eröffneten Klostergärten, die sich an mittelalterlicher Gartengestaltung orientieren, laden zu Führungen oder Entdeckungstouren auf eigene Faust ein. / Foto: © Achim Mende
11.04.2024

Ins Reich der Sinne laden die Kräuterwochen am westlichen Bodensee ein

Kräuter sind in der Region allgegenwärtig - ob als Wildkräuter, in blühenden Gärten oder in der heimischen Küche. Diesen Reichtum feiern die Kräuterwochen am westlichen Bodensee vom 11. Mai bis 16. Juni 2024.
mehr erfahren
Hängebrücke am neuen Sunnenseite’n Weg / Foto: © TVB Stubai Tirol
11.04.2024

Tiroler Sommer 2024 mit neuen Sportangeboten und Ausflugszielen

Mit einer Vielzahl an neuen Angeboten und Ausflugszielen warten die Tiroler Regionen auch in diesem Sommer auf. Die Neuheiten für den Sommer 2024 im Überblick.
mehr erfahren
Panoramaansicht von Rothenburg ob der Tauber / Foto: © Rothenburg Tourismus Service I W. Pfitzinger
11.04.2024

Rothenburg ob der Tauber feiert 2024 750 Jahre Reichsstadt

Am 15. Mai 1274 bestätigte König Rudolf von Habsburg Rothenburg das Privileg einer Reichsstadt. Im Jahr 2024 sind es also 750 Jahre und die Stadt Rothenburg ob der Tauber feiert dieses Jubiläum mit einem besonderen Programm.
mehr erfahren
Aussicht vom Baumwipfelpfad an der Saarschleife / Foto: © Lukas Huneke
11.04.2024

Kleines Land, große Freizeit: Zwölf Gründe für einen Besuch im Saarland

Das Saarland, das flächenmäßig kleinste Bundesland Deutschlands, überrascht mit einer Fülle von Erlebnissen, die Erholungssuchende, Kulturinteressierte und Aktivurlauber gleichermaßen begeistern.
mehr erfahren