Familienfreundliche Entdeckungstouren: Die Top 7 Zoos in Deutschland

Die Top 7 Zoos in Deutschland - Familienfreundliche Entdeckungstouren: Die Top 7 Zoos in Deutschland

Zebras, Löwen, Seepferdchen: Welche Zoos in Deutschland sind einen Besuch wert? Wie viele Tierarten gibt es in den Tierparks und wie viel kostet der Eintritt? Insgesamt gibt es in Deutschland derzeit rund 200 zoologische Gärten. Zusammen kommen sie auf rund 19 Millionen Besucherinnen und Besucher im Jahr, wobei es oft Familien sind, die in die Parks strömen. Das Urlaubsmagazin Tambiente stellt die sieben schönsten Zoos in Deutschland für einen Ausflug vor.

1. Leipziger Zoo

Die Rothschildgiraffe kann im Zoo Leipzig hautnah erleben - 1. Leipziger Zoo

Der Leipziger Zoo ist ein Paradies für Familien, das sich durch seine weitläufigen Landschaften und die Vielfalt seiner Tierwelten auszeichnet. Die Themenwelten, wie die faszinierende Tropenerlebniswelt Gondwanaland, bieten einzigartige Einblicke in die Lebensräume exotischer Arten.

Der Leipziger Zoo ist nicht nur ein Ort, an dem Tiere bestaunt werden können, sondern eine Welt für sich, die Besucher auf eine Reise durch die verschiedensten Klimazonen und Kontinente mitnimmt. Mit über 850 Tierarten bietet der Zoo eine beeindruckende Biodiversität. Die Tropenerlebniswelt Gondwanaland ist ein Highlight, das auf 16.500 Quadratmetern unter einer riesigen Glaskuppel tropische Temperaturen, üppige Vegetation und frei fliegende Vögel bietet. Kinder können hier spielerisch die Bedeutung von Naturschutz und Artenvielfalt lernen, während sie durch die authentisch nachgebildeten Landschaften wandern.

Eintrittspreise: 22 Euro zahlen Erwachsene für ein Eintrittsticket, Kinderkarten (6-16 Jahre) kosten 14 Euro. Eine Familienkarte für 2 Erwachsene, 1 bis max. 4 Kinder (6 - 16 Jahre) kostet 54 Euro.

Kontakt: Zoo Leipzig GmbH, Pfaffendorfer Str. 29, 04105 Leipzig, www.zoo-leipzig.de

2. Kölner Zoo

Die Erdmännchen gehören zu den Stars im Kölner Zoo - 2. Kölner Zoo

Der Kölner Zoo, einer der ältesten und traditionsreichsten Zoos Deutschlands, fasziniert mit seiner Mischung aus historischen Bauten und modernen Tieranlagen. Besonders das Elefantenpark und das Regenwaldhaus sind Highlights für Kinder jeden Alters.

Der Kölner Zoo verbindet historisches Flair mit modernen Anlagen und ist ein Ort, an dem Geschichte und Natur Hand in Hand gehen. Gegründet im Jahr 1860, beherbergt er heute über 10.000 Tiere aus mehr als 700 Arten. Das Aquarium, das Terrarium und das Insektarium sind ebenso faszinierend wie das Elefantenpark, das zu den modernsten der Welt gehört. Der Zoo in Köln engagiert sich stark in der Bildung und im Artenschutz und bietet zahlreiche Programme, die insbesondere junge Besucher für die Tierwelt begeistern.

Eintrittspreise: 23 Euro zahlen Erwachsene für ein Eintrittsticket, Kinderkarten (4-12 Jahre) kosten 11 Euro. Eine Familienkarte gibt es im Kölner Zoo leider nicht.

Kontakt: Aktiengesellschaft Zoologischer Garten Köln, Riehler Str. 173, 50735 Köln, www.koelnerzoo.de

3. Zoo Hellabrunn in München

Der Tierpark Hellabrunn in München ist der erste Geo-Zoo der Welt - 3. Zoo Hellabrunn in München

Der Münchner Tierpark Hellabrunn präsentiert sich als Geo-Zoo, in dem Tiere nach ihren geografischen Herkünften gruppiert sind. Die großzügigen Freigehege und die Nähe zu den Tieren machen den Ausflug zu einem lehrreichen Erlebnis.

Der Tierpark Hellabrunn, der erste Geo-Zoo der Welt, ist einzigartig in seiner Präsentation der Tiere in naturnahen Gemeinschaftsanlagen, die nach geographischen Gesichtspunkten angeordnet sind. Auf einer Fläche von rund 40 Hektar können Besucher in München in die Lebenswelten der Tiere eintauchen und lernen, wie diese in ihren natürlichen Habitaten leben. Besonders bemerkenswert ist das Elefantenhaus, in dem die Besucher die majestätischen Tiere in einer Anlage beobachten können, die ihrem natürlichen Lebensraum nachempfunden ist.

Eintrittspreise: 18 Euro zahlen Erwachsene für ein Eintrittsticket, Kinderkarten (4-14 Jahre) kosten 7 Euro. Eine Familienkarte für 2 Erwachsene, Kinder (mit im Haushalt lebenden Kindern 4 bis 14 Jahre) kostet 39 Euro.

Kontakt: Münchener Tierpark Hellabrunn AG, Tierparkstr. 30, 81543 München, www.hellabrunn.de

4. Wilhelma in Stuttgart

Die Wilhelma in Stuttgart ist ein zoologisch-botanischer Garten - 4. Wilhelma in Stuttgart

Der zoologisch-botanische Garten Wilhelma in Stuttgart beeindruckt mit seiner Pflanzenvielfalt und einer großen Anzahl an Tierarten. Der historische Park mit seinem maurischen Flair ist ein Erlebnis für die ganze Familie.

Mit über 11.000 Tieren und einer Pflanzensammlung, die rund 7.000 Arten umfasst, ist die Wilhelma ein Ort der Bildung und Erholung. Der historische Park, der im 19. Jahrhundert als königlicher Privatgarten angelegt wurde, verzaubert mit seinem maurischen Stil und bietet eine malerische Kulisse für die Tierhäuser und Pflanzenschauhäuser.

Eintrittspreise: 20 Euro zahlen Erwachsene für ein Eintrittsticket, Kinderkarten (6-17 Jahre) kosten 8 Euro. Eine Familienkarte für 2 Erwachsene, Kinder (mit im Haushalt lebenden Kindern bis 17 Jahre) kostet 42 Euro.

Kontakt: Wilhelma - Zoologisch-Botanischer Garten Stuttgart, Wilhelma 13, 70376 Stuttgart, www.wilhelma.de

5. Zoo Frankfurt

Der Zoo Frankfurt ist einer der ältesten Zoologischen Gärten in Deutschland - 5. Zoo Frankfurt

Der Zoo in Frankfurt am Main überzeugt mit einer Vielzahl an Tierarten und innovativen Projekten wie dem Grzimek-Haus, in dem nachtaktive Tiere bei umgekehrtem Tag-Nacht-Rhythmus beobachtet werden können.

Der Zoo Frankfurt ist einer der ältesten Zoologischen Gärten in Deutschland und zeichnet sich durch seine wissenschaftlichen Sammlungen und sein Engagement für den Artenschutz aus. Mit über 4.500 Tieren aus mehr als 450 Arten bietet der Zoo eine breite Palette an Lebensräumen, die von der afrikanischen Savanne bis zum südamerikanischen Regenwald reichen. Das Grzimek-Haus ist eine besondere Attraktion, in der nachtaktive Tiere in einer "umgekehrten Welt" erlebt werden können, was besonders für Kinder ein unvergessliches Erlebnis ist.

Eintrittspreise: 12 Euro zahlen Erwachsene für ein Eintrittsticket, Kinderkarten (6-17 Jahre) kosten 6 Euro. Eine Familienkarte für 2 Erwachsene, 1 bis max. 4 Kinder (6 - 17 Jahre) kostet 29 Euro.

Kontakt: Zoo Frankfurt, Bernhard-Grzimek-Allee 1, 60316 Frankfurt am Main, www.zoo-frankfurt.de

6. Duisburger Zoo

Der Duisburger Zoo ist bekannt für sein Delfinarium und das Koalahaus - 6. Duisburger Zoo

Der Duisburger Zoo ist bekannt für sein Delfinarium und das Koalahaus. Die Fokussierung auf bestimmte Tierarten wie Meeresbewohner und australische Fauna macht ihn zu einem speziellen Erlebnis.

Der Duisburger Zoo hat sich auf die Haltung und Zucht von Flussdelfinen, Großkatzen und australischen Tieren spezialisiert. Das Delfinarium bietet beeindruckende Vorführungen und die Möglichkeit, mehr über die Intelligenz dieser faszinierenden Meeressäuger zu erfahren. Der Zoo in Duisburg nimmt an zahlreichen internationalen Zuchtprogrammen teil und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Erhalt bedrohter Arten.

Eintrittspreise: 19 Euro zahlen Erwachsene für ein Eintrittsticket, Kinderkarten (3-17 Jahre) kosten 11 Euro. Eine Familienkarte für 2 Erwachsene, 2 Kinder (4 - 16 Jahre) kostet 58 Euro.

Kontakt: Zoo Duisburg gGmbH, Mülheimer Strasse 273, 47058 Duisburg, www.zoo-duisburg.de

7. Tierpark Hagenbeck

7. Tierpark Hagenbeck

Der Tierpark Hagenbeck in Hamburg ist berühmt für seine Panorama-Freianlagen und das Tropen-Aquarium. Die Möglichkeit, Tiere ohne Gitter zu beobachten, bietet ein besonders intensives Naturerlebnis.

Der Tierpark Hagenbeck in Hamburg ist bekannt für seine Freianlagen, in denen Tiere ohne Gitter beobachtet werden können. Dieses Konzept war revolutionär, als der Park 1907 eröffnet wurde, und ist auch heute noch ein Markenzeichen des Tierparks. Das Tropen-Aquarium bietet zusätzlich zu den Freianlagen eine beeindruckende Unterwasserwelt und exotische Tiere aus den Regenwäldern, die in einer beeindruckenden Kulisse präsentiert werden.

Eintrittspreise: 29 Euro zahlen Erwachsene für ein Eintrittsticket, Kinderkarten (4-16 Jahre) kosten 19 Euro. Eine Familienkarte für 2 Erwachsene, 2 Kinder (4 - 16 Jahre) kostet 79 Euro.

Kontakt: Tierpark Hagenbeck Gemeinnützige Gesellschaft mbH, Lokstedter Grenzstraße 2, 22527 Hamburg, www.hagenbeck.de

Bitte beachten Sie, dass die Eintrittspreise variieren und es ratsam ist, die aktuellen Tarife und eventuelle Rabatte auf den offiziellen Webseiten der Zoos zu überprüfen. (Stand 03.11.2023)

Neue Beiträge sofort lesen? Folgen Sie dem Tambiente Urlaubsmagazin bei Google News.

Quelle: Redaktion Tambiente, Torsten Commotio

Familienurlaub in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald / Foto: © Sturrax auf Pixabay
16.04.2024

Vom Wald das Beste – Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Vom Wald das Beste – Klettern über Baumstämme, barfuß durch weiches Moos, Rindenschifflein in klaren Bergbächen, gesünder kann Abenteuer mit Kindern nicht sein. Familienurlaub in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald.
mehr erfahren
Faaker See in der Region Villach / Foto: © Peter Ortner auf Pixabay
16.04.2024

Der abenteuerliche Urlaub am See in Kärnten

Fast grenzenlos scheint das Familienglück in der südlichen Ferienregion Villach - Faaker See - Ossiacher See in Kärnten.
mehr erfahren
Urlaub in der Oststeiermark ist ein Erlebnis mittendrin im Garten Österreichs. / Foto: © Lang-Bichl – rkp
12.04.2024

Sommerglück für Familien im Garten Österreichs - Urlaub 2024 in der Oststeiermark

Urlaub in der Oststeiermark heißt: Eintauchen in den Garten Österreichs und Bonuspunkte für das eigene Glückskonto sammeln.
mehr erfahren
Hängebrücke am neuen Sunnenseite’n Weg / Foto: © TVB Stubai Tirol
11.04.2024

Tiroler Sommer 2024 mit neuen Sportangeboten und Ausflugszielen

Mit einer Vielzahl an neuen Angeboten und Ausflugszielen warten die Tiroler Regionen auch in diesem Sommer auf. Die Neuheiten für den Sommer 2024 im Überblick.
mehr erfahren
Holzkugelbahn in der Gipfelwelt Königsleiten / Foto: © TVB Wald-Königsleiten
08.04.2024

Aktivurlaub für die ganze Familie im Feriendorf Wald/Königsleiten in der Zillertal Arena

Die Pinzgauer Orte Wald und Königsleiten bieten für alle Berg-Liebhaber den perfekten Urlaub für die ganze Familie an der Grenze vom Salzburger Land und Tirol.
mehr erfahren
Die Ginsburg ist die Ruine einer hochmittelalterlichen Höhenburg / Foto: © TVSW | Michael Bahr
08.04.2024

Auf den Spuren der Geschichte: Ritterpfad Ginsburg

Die Ginsburg, die Ruine einer hochmittelalterlichen Höhenburg beim Hilchenbacher Stadtteil Grund, ist das ganze Jahr über ein besonderes Ausflugsziel.
mehr erfahren
Lama und Alpaka Trekking mit Aussicht in Liechtenstein / Foto: © Liechtenstein Marketing
08.04.2024

Liechtenstein – das fürstliche Urlaubsparadies für Familien

Das Fürstentum Liechtenstein bietet Familien viele Möglichkeiten für naturnahe Erlebnisse, die sich auf Tal und Berg verteilen sowie Körper, Geist und Seele beleben.
mehr erfahren
Aussichtsreich und vielseitig: Das Dreiländereck zwischen Kärnten, Italien und Slowenien lässt sich mit der Erlebnis Card auf nicht alltägliche Weise entdecken. / Foto: © djd/Region Villach Tourismus/Franz Gerdl
22.03.2024

Entdeckungen rund um Villach mit der Erlebnis Card

Die Region Villach - Faaker See - Ossiacher See in Kärnten ist bei Bergfreunden, Wassersportlern, Gourmets und Kulturliebhabern gleichermaßen beliebt.
mehr erfahren
Die Lamawanderung mit Blick auf den Waginger See und Picknick ist ein ideales Naturerlebnis für Großeltern und ihre Enkel. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
15.03.2024

Kleine Abenteuer für Großeltern und Enkelkinder am Waginger See

Als Reiseziel für einen Urlaub von Großeltern und Enkelkindern bieten sich die abwechslungsreiche Region rund um den Waginger See an.
mehr erfahren
Naturbegeisterte kommen insbesondere bei den vulkanischen Maaren und im Nationalpark Eifel auf ihre Kosten / Foto: © Pfüderi auf Pixabay
14.03.2024

10 Ausflugs-Tipps in der Eifel

10 Ausflugs-Tipps in der Eifel: Wir haben eine Auswahl an besonders beliebten Ausflugszielen in NRW und Rheinland-Pfalz zusammengestellt.
mehr erfahren