Faszinierendes Höhlenreich Schwäbische Alb - erleben Sie ein UNESCO-Welterbe hautnah

Blautopf in Blaubeuren - Faszinierendes Höhlenreich Schwäbische Alb - erleben Sie ein UNESCO-Welterbe hautnah

In tiefe Höhlen gehen, das Innere der Erde entdecken, den Spuren der Steinzeitmenschen folgen, die weltweit ältesten Kunstwerke sehen – diese und noch mehr Abenteuer erleben Sie im „Höhlenreich“ Schwäbische Alb, genauer gesagt am südlichen Rand der Alb und im Urtal der Donau.

Es ist eine geheimnisvolle wundersame Welt, was die Schwäbische Alb unter ihrer grünen Decke verbirgt. Zahlreiche Höhlen geben spannende Einblicke in die Erdgeschichte: die Tiefenhöhle Laichingen, die Schertelshöhle Westerheim oder die Sontheimer Höhle führen Besucher in den Untergrund, wo sich in Millionen von Jahren große Hohlräume und facettenreiche Tropfsteine gebildet haben. Die verschlungenen Wege führen bis auf 55 Meter Tiefe.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Höhlenreich - die schönsten Höhlen und Quellen, die Eiszeitkunst und das Leben der Steinzeitmenschen

Höhlenreich - die schönsten Höhlen und Quellen, die Eiszeitkunst und das Leben der Steinzeitmenschen

Schwäbische Alb | Baden-Württemberg | Deutschland

Auf der Schwäbischen Alb, dem wohl höhlenreichsten Gebiet Deutschlands, gibt es etwa 2500 bekannte Höhlen. Der Alb-Donau-Kreis mit seinen zahlreichen Höhlen gehört zum "GeoPark Schwäbische Alb". Zudem wurde ein Steinzeitdorf von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet. Erkunden Sie die Höhlen der Schwäbischen Alb, in denen die eiszeitlichen Jäger mit ihren Familien bereits vor mehr als 40.000 Jahren lebten. Begeben Sie sich zu den UNESCO-Welterbe Höhlen und sehen Sie, wo Kunst und Musik, wie wir sie heute kennen, ihren Ursprung haben.

Mystisch wirken dagegen die Steinzeithöhlen im Achtal und im Lonetal, die in 2017 zum UNESCO-Welterbe „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb“ ernannt wurden. Der neue Radweg „Eiszeittäler“ und die Wanderwege „Eiszeitpfade“ führen direkt zu den Höhlen.

Es lohnt sich ein Besuch in Blaubeuren, wo nicht nur die sagenhaft schöne Karstquelle Blautopf strahlt. Hier zieht ein Eiszeitstar die Besucher in ihren Bann: die 40.000 Jahre alte Eiszeitfigur „Venus vom Hohle Fels“. Im Urgeschichtlichen Museum wird sie neben weiteren eiszeitlichen Kunstwerken und den ältesten Musikinstrumenten der Welt präsentiert. Nicht weit entfernt liegt das Welterbegebiet mit den Steinzeithöhlen, in denen Archäologen die einzigartigen Fundstücke entdeckt haben und in denen vor langer Zeit Steinzeitmenschen lebten. Es ist ein einmaliges Erlebnis, die Höhlen und die Urgeschichte hautnah zu erleben.

Quelle: Alb-Donau-Kreis Tourismus

Auf dem SeeGang öffnen sich immer wieder sagenhafte Ausblicke auf das weite Blau des Bodensees. / Foto: © Ulrike Klumpp
21.09.2022

Premiumwanderweg SeeGang lädt zum Genusswandern mit Bodenseeblick ein

Beim Genusswandern auf dem SeeGang am 16. Oktober 2022 treffen atemberaubende Blicke über den Bodensee auf herzhaft-feine Kostproben.
mehr erfahren
Roßköpfleweiher bei Monheim im Altmühltal / Foto: © Tourismusverband Naturpark Altmühltal
15.09.2022

Wegevielfalt für Wanderer im Naturpark Altmühltal

Im Naturpark Altmühltal findet sich eine Vielfalt an spannenden Routen, das Angebot reicht vom kurzen Nachmittagsspaziergang über Tages- und Halbtagestouren bis hin zu mehrtägigen Mikroabenteuern.
mehr erfahren
Eichstätt im Herbst / Foto: © Stefan Schramm
15.09.2022

Eichstätter Wanderwochen 2022 mit geführten Touren

Wenn die Blätter sich rot und golden färben und die säulenartigen Büsche auf den Wacholderheiden lange Schatten im milden Sonnenschein werfen, gehen Wanderer im Naturpark Altmühltal besonders gern auf Tour.
mehr erfahren
Auf der ersten Etappe des Goldsteigs liegt eingebettet in markante Gesteinsformationen die Burgruine Weißenstein. / Foto: © djd/Oberpfälzer Wald/Thomas Kujat
14.09.2022

Burgen, Bahn und Baxi

Im Oberpfälzer Wald lässt sich der Wanderurlaub umweltschonender durch gute ÖPNV-Anbindungen und Baxi-Anrufbusse gestalten.
mehr erfahren
Vom 23. bis 25. September 2022 findet der 12. Rhöner Wandertag im Staatsbad Bad Bocklet statt. Neben vielen Bewegungsangeboten dreht sich das Programm vor allem um Gesundheit, Kultur und Kulinarik. / Foto: © Rhön GmbH, Florian Trykowski
14.09.2022

12. Rhöner Wandertag vom 23. bis 25. September 2022 im Staatsbad Bad Bocklet

Vom 23. bis 25 September 2022 findet der 12. Rhöner Wandertag in Bad Bocklet statt und den Besuchern werden zahlreiche Wanderstrecken sowie auch in Sachen Gesundheit, Kultur und Kulinarik geboten.
mehr erfahren
Wie geht Wetzsteinmachen? In Ohlstadts Schleifmühle wird es gezeigt. / Foto: © Das Blaue Land
12.09.2022

Altes Wissen schärfen im Blauen Land

mehr erfahren
Kulinarisches Wanderwochenende 2022 in Medebach / Foto: © Touristik-Gesellschaft Medebach mbH
08.09.2022

Kulinarisches Wanderwochenende am 1. und 2. Oktober 2022 in Medebach

In Medebach ist das Kulinarische Wochenende ein alljährliches Veranstaltungshighlight zum Beginn der Herbstferien und in diesem Jahr sind 2 unterschiedlich lange Wandertouren geplant.
mehr erfahren
Bereits um 6 Uhr früh startete das Feld in Scharnitz. Ca. 2100 Personen nahmen die Herausforderung an. / Foto: © Karwendelmarsch
29.08.2022

Voller Erfolg für den 13. Karwendelmarsch in Tirol

Vor prachtvoller Kulisse ging am 27. August 2022 der legendäre Karwendelmarsch mit etwa 2100 Läufer und Wanderer von Scharnitz bis Pertisau über die Bühne.
mehr erfahren
Blaue Seen, grüne Wiesen, gelbe Zirbenwälder: Im Herbst zeigt die Turracher Höhe ihre ganze Pracht. / Foto: © TMG, Rosmann
29.08.2022

Wanderherbst 2022 auf der Turracher Höhe

Im Herbst zeigt sich das Wanderparadies Turracher Höhe mit prächtigen Farben von der schönsten Seite und der Almbutler zeigt Gästen die schönsten Plätze des steirisch-kärntnerischen Hochplateaus.
mehr erfahren
Kandel und Kandelfels im ZweiTälerLand / Foto: © Hansen, Schwarzwald Tourismus
23.08.2022

Genusswandern im herbstlichen Schwarzwald

Hütten und Berggasthöfe sind die Krönung jeder Wanderung im Schwarzwald und neun Wanderungen mit Einkehr-Tipps, die bis in den Herbst hinein zum Genuss einladen, stellen wir hier vor.
mehr erfahren