FREISTIL-Theaterfestival 2021

AkteurInnen des Netzwerks Freie Szene Saar Copyright Foto: - FREISTIL-Theaterfestival 2021

Es sind schräge Zeiten, nicht nur am Theater. Und so nimmt nun auch das FREISTIL_FESTIVAL im Weltkulturerbe Völklinger Hütte bereits den dritten Anlauf, nachdem die geplante Premiere 2020 aus bekannten Gründen ausfallen musste und der Ersatztermin im Frühjahr ebenfalls am Lockdown scheiterte. Doch nun ist es soweit: Vom 24. Juni bis zum 4. Juli 2021 sind in der Erzhalle herausragende Produktionen des Netzwerk Freie Szene Saar zu sehen. Es geht um Swing-Musik im Dritten Reich, Tanz und Sprache, Weiblichkeit, surrealistische KünstlerInnen und, wen wunderts, auch um Corona. Eine Künstlergruppe, das "In.Zeit Ensemble" mit der Tänzerin Bérangère Brulebois thematisiert sogar ganz wörtlich die besagte Schräge und wie unsere Normalität ‚ins Kippen‘ gerät.

"Das UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte mit seinen zahlreichen Hallen, Freiflächen und dem fesselnden Gewirr der Rohrsysteme ruft geradezu nach theatralisch-musikalischen Einsätzen. Für uns ist es selbstverständlich, starke Kooperationen mit hohem künstlerischem Anspruch in der Saar-Lor-Lux-Region zu fördern. Umso mehr freue ich mich, dass das Weltkulturerbe Gastgeber des ersten kollektiven Festivals der "Freien Szene Saar" überhaupt sein kann. Bereits im letzten Jahr mit viel Vorfreunde herbeigesehnt, kann dieses zehntägige Event nun endlich stattfinden. Die Erzhalle als Kulturlabor bietet zum Glück genau den Freiraum, den es für die Ermöglichung eines solchen Ereignisses und die Kreativität dieser höchst aktiven Szene braucht", sagt Dr. Ralf Beil, Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte.

Das FREISTIL_FESTIVAL ist eine wahre Leistungsschau der Freien Szene im Saarland. Das Künstlerkollektiv "Korso-op", das mit ihrem Stück "Tristesse Royale" unlängst von der Fachzeitschrift "Theater heute" in den Kategorien "beste Inszenierung" und "beste Schauspielerin" nominiert wurde, zeigt das Kinderstück "Wer hat mir auf den Kopf ge…". Die grenzübergreifende Compagnie TRT präsentiert in Koproduktion mit theaterland Steiermark "Lilas Papa", ein Papierfigurentheater für alle über fünf Jahre über die Angst vor dem Unbekannten. In mehreren Performances zu erleben sind Katharina Bihler (Stimme) und Stefan Scheib (Kontrabass), bekannt aus dem "Liquid Penguin Ensemble" (ausgezeichnet mit dem Deutschen Hörspielpreis der ARD). Der Kontrabassist hat über seinen Vater sogar einen persönlichen Bezug zur Völklinger Hütte: Der Hüttenarbeiter setzte sich seinerzeit aktiv für den Erhalt des Eisenwerks als Industriedenkmal ein. Zu den abendfüllenden Stücken zählen das Doku-Theater "Swing Heil", die surrealistische Performance "Onirisée – Der weibliche surrealistische Traum" (Deutschlandpremiere) oder "Das ausgefallene Konzert" — ein Stück mit einem klavierspielenden Schauspieler und einem schauspielenden Pianisten zu Keith Jarretts legendärem improvisierten "Köln Concert".

Freuen Sie sich auf ein dichtes Programm: Rund 20 Produktionen mit mehr als 50 KünstlerInnen — darunter Chanson und Liederabende, Klavierimprovisation, künstlerische Kurzfilme sowie Performances aus Sprache, Tanz und Musik — warten auf begeisterte BesucherInnen!

Das FREISTIL_FESTIVAL ist eine Kooperation des Netzwerk Freie Szene Saar und des Weltkulturerbes Völklinger Hütte. Schirmherrin ist Christine Streichert-Clivot, Ministerin für Bildung und Kultur des Saarlandes. Das komplette Programm sowie die Corona-Regeln für das Festival finden sich unter www.freistil-festival-saar.de. Karten für die einzelnen Stücke können über www.ticket-regional.de und über die Festivalseite gekauft werden. Förderer und Sponsoren des Festivals sind das Ministerium für Bildung und Kultur, Saartoto, die Landeshauptstadt Saarbrücken, Arbeit und Kultur Saarland GmbH, INSZENE Media, internett gmbh und die Stiftung ME Saar.

Quelle: Weltkulturerbe Völklinger Hütte - Europäisches Zentrum für Kunst und Industriekultur

Donutboot auf dem Neckar in Heilbronn. / Foto: © Neckarboot GmbH & Co. KG
17.06.2024

In den wasserreichen Städten des Südens feiern und genießen

Wer in Baden-Württemberg eine Städtereise plant, hat die Qual der Wahl: Urbanes Flair oder historischer Charme, moderne Architektur oder traditionelles Fachwerk, bunte Streetart oder uralte Eiszeitkunst.
mehr erfahren
Residenzstadt Eichstätt - ein Ensemble aus italienischem Flair und barocken Prachtbauten / Foto: © -Rita-👩‍🍳 und 📷 mit ❤ auf Pixabay
13.06.2024

Residenzstadt Eichstätt - ein Ensemble aus italienischem Flair und barocken Prachtbauten

Mitten im Zentrum des Naturparks Altmühltal liegt die barocke Residenzstadt Eichstätt. Durch ihre kunstvoll gestalteten Plätze und kleinen Gassen bringt sie italienisches Flair in die Urlaubsregion.
mehr erfahren
Spaziergang im Hofgarten mit Personen / Foto: © Mikhail Butovskiy
13.06.2024

Der perfekte Mädelstrip nach Bayreuth

Ob Konzerte, Shopping in kleinen Boutiquen, Wellness oder kulinarische Genüsse - eine der schönsten Städte Deutschlands verspricht unvergessliche Tage. Fünf spannende Erlebnisse in Bayreuth für den perfekten Girlstrip.
mehr erfahren
Nordeifel Mordeifel 2024: Krimifestival vom 31. August bis zum 8. September in und um den Nationalpark Eifel / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
13.06.2024

Krimifestival Nordeifel Mordeifel vom 31. August bis zum 8. September 2024

17 Veranstaltungen an neun Festivaltagen: das Krimifestival Nordeifel Mordeifel 2024 findet vom 31. August bis zum 8. September in und um den Nationalpark Eifel statt.
mehr erfahren
Der Chiemsee ist wunderschön gelegen vor den Chiemgauer Bergen / Foto: © 🌼Christel🌼 auf Pixabay
13.06.2024

Traumhafte Rückzugsorte: Entspannung und Genuss an den schönsten Seen Deutschlands

Drei erstklassige Hotels in Deutschland bieten Erholungssuchenden, eingebettet in die atemberaubende Schönheit der Seen, ideale Rückzugsorte und verbinden Naturerlebnis mit kulinarischen Genüssen.
mehr erfahren
Herzschaukel auf dem Goethe-Erlebnissweg / Foto: © Mario Hochhaus I Weimarer Land Tourismus
13.06.2024

Weimarer Land: Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer

Im Herzen Thüringens liegt das Weimarer Land. Es ist eine der vielfältigsten Regionen des Freistaates und ein Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer.
mehr erfahren
Wattener Lizum Außermelang Alm / Foto: © hall-wattens.at
12.06.2024

Region Hall-Wattens: Vom Almkäse zum Haubenkoch

Die Region Hall-Wattens im Herzen Tirols ist klein, aber fein. Vor allem kulinarisch: Denn hier wird regionale Qualität mit internationaler Spitzengastronomie kombiniert.
mehr erfahren
Schimpansengruppe mit Beschäftigungsmaterialen auf der Außenanlage von Pongoland. / Foto: © Zoo Leipzig
11.06.2024

Vielfältigkeit zu den Entdeckertagen Affen am 15. und 16. Juni 2024 im Zoo Leipzig

Ob Krallenaffen, Menschenaffen oder Lemuren - die Ordnung der Herrentiere ist vielfältig und diese Vielfalt wird während der Entdeckertage Affen am 15. und 16. Juni 2024 mit insgesamt 18 Affenarten im Zoo Leipzig anschaulich unter Beweis gestellt
mehr erfahren
Zwischen See und Vulkanen wird in diesem Jahr Geschichte lebendig. Über 30 Persönlichkeiten aus dem Mittelalter plaudern während des Jubiläumsjahrs „1300 Jahre Reichenau“ am westlichen Bodensee aus ihrem Leben. Als Silhouetten sind sie an den verschiedensten Orten platziert. Im Bild: Die Weinbäuerin Änlin aus dem Hegau. / Foto: © REGIO e.V.
10.06.2024

Am westlichen Bodensee wird das Mittelalter lebendig

Über 30 Persönlichkeiten aus dem Mittelalter erzählen im Jubiläumsjahr 1300 Jahre Reichenau am westlichen Bodensee anschaulich aus ihrem Leben.
mehr erfahren
In Köln ist Kicken Kult / Foto: © Michal Jarmoluk auf Pixabay
10.06.2024

Fußballvernarrte Rheinmetropole: In Köln ist Kicken Kult

Der Ball rollt wieder: In wenigen Tagen beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft und langsam aber sicher steigt die Vorfreude in der Bundesrepublik. Auch in Köln - insgesamt fünf Spiele finden in der Domstadt statt.
mehr erfahren