Fünf Hotel-Sterne strahlen zwischen Europas beliebtesten Thermen

Große Freude über fünf Sterne in Ortners Resort: Eigentümerin Bettina Ortner-Zwicklbauer, Tochter Sophia Zwicklbauer, Martin Zwicklbauer, Sohn Martin Zwicklbauer Jr., Direktor Christian Schauberger, Tourismusmanagerin Daniela Leipelt und Bürgermeister Bad Füssing Tobias Kurz (von links nach rechts). - Fünf Hotel-Sterne strahlen zwischen Europas beliebtesten Thermen

Erstmals leuchten fünf Hotelsterne über Europas beliebtestem Kurort Bad Füssing in Niederbayern an der bayerisch-österreichischen Grenze: Die für die Hotelklassifizierung zuständige Bayern Tourist GmbH hat das "Ortner's Resort" jetzt mit fünf Sternen ausgezeichnet. Das ist die höchste in Deutschland mögliche Komfortkategorie im Beherbergungsgewerbe. Damit ist "Ortner's Resort" nicht nur das erste Fünf-Sterne-Haus in Bad Füssing, sondern auch das einzige Hotel dieser Kategorie in Bayern mit eigener Thermalquelle und eigenem Spa.

"Es war schon immer mein Traum, aus dem ehemaligen Bauernhof meiner Großeltern ein Luxushotel zu machen, und nun ist dieser Traum in Erfüllung gegangen", sagte Inhaberin Bettina Ortner-Zwicklbauer bei einer kleinen Feierstunde anlässlich der offiziellen Übergabe der Hotelsterne. Sie sei "überglücklich und voller Dankbarkeit über diesen neuen Meilenstein in der Geschichte des Hauses und ihrer Familie", so Ortner-Zwicklbauer, die das Hotel gemeinsam mit Hoteldirektor Christian Schauberger führt.

Bürgermeister und Kur- und Tourismusdirektor als erste Gratulanten vor Ort

Zu den fünf Sternen gratulierten auch Bad Füssings Bürgermeister Tobias Kurz und Kur- & Tourismusmanagerin Daniela Leipelt. Der Rathauschef sprach von einem historischen Ereignis für den Standort Bad Füssing". Er lobte den Mut der Eigentümer zu investieren und den Teamgeist. Daniela Leipelt sprach von einem sensationellen Tag" für das Unternehmen und den gesamten Kurort Bad Füssing. Mit der 5-Sterne-Auszeichnung zählt das "Ortner's Resort" in Bad Füssing nun zu den echten "Stars" am Spa- und Wellness-Himmel der Hotelbetriebe in Deutschland und weit darüber hinaus. Die Kur- und Tourismusdirektorin freut sich nach eigenen Worten sehr auf die weitere Zusammenarbeit und die Kooperation bei zukünftigen Qualitäts- und Marketingoffensiven, auch in Richtung einer neuen Produkt- und Qualitätsmarke "Bad Füssinger Premiumhotels".

Der Aufstieg Bad Füssings vom "Weiler zum Weltbad" ist eng mit der Geschichte der Familie Ortner verbunden. Auf dem Ortner-Grundstück wurde 1938 nach Erdöl gebohrt und durch Zufall die stärkste Schwefelquelle Europas entdeckt. Enttäuscht wurde das Bohrloch wieder verschlossen. Bis Franz Ortner 1946 den flüssigen Schatz auf seinem Grundstück entdeckte, die verschlossene Holzhütte und das Bohrloch öffnete - und damit einen neuen Kurort begründete. Bis heute versorgt die Quelle die hoteleigene Thermenwelt täglich mit 100.000 Litern frischem Heilwasser.

Als Bettina Ortner-Zwicklbauer 2013 das Vier-Sterne-Garni-Kurhotel von ihrem Vater Franz Xaver Ortner übernahm, steckte sie mitten im Aufbau des Restaurants "Wirt z‘Füssing", heute eine der besten Adressen für heimische Landhausküche auf höchstem Niveau. Das Garni hatte damals 120 Betten und 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Heute, nach zahlreichen Erweiterungen und Renovierungen, zählt Ortner's Resort als Bayerns größtes Hotel-Thermenresort 130 Mitarbeitende und 166 Betten in 91 Zimmern, davon 20 exklusive Suiten.

Eigene Thermen-, Sauna- und Spa-Landschaft der Extraklasse

Im Jahr 2020 eröffnete die Eigentümerfamilie "Ortner's Thermenwelt" - eine Thermen-, Sauna- und Spa-Landschaft der Extraklasse, das neue Restaurant "1846" und mehrere exklusive Roederer-Suiten. Zu den besonderen Events des Hauses zählen unter anderem Champagner-, Wein- und Whiskyverkostungen, Lesungen mit Monika Gruber, Adventmarkt, Golfturnier und vieles mehr.

Das hauseigene Heilwasser mit seiner spürbaren Wirkung auf Körper und Geist wird im Ortner's Resort opulent in Szene gesetzt: Goldene Säulen, Spiegel und Altholz, das Anthrazit einer Steinwand und das tiefe Blau des Thermalwassers schaffen eine Thermenwelt, die mit den Farben von 1001 Nacht spielt und doch zeitgemäß und stilvoll ist. Der flüssige Schatz selbst lässt sich in sechs Becken auf 400 Quadratmetern Wasserfläche bei angenehmen 32 bis 37 Grad erspüren. Hinzu kommen unter anderem ein zwölfstündiges Saunaerlebnis mit stündlichen Aufgüssen und eine fantasievolle Auswahl an speziellen Spa-Behandlungen. Kulinarisch verwöhnen das Restaurant "1846" mit international-mediterranen, aber auch heimischen Köstlichkeiten, der "Wirt z"Füssing" mit gehobener bayerischer Landhausküche und die Vinothek "Zur Weinpress" mit Heurigen-Atmosphäre.

Fünf Sterne: Ansporn zur Weiterentwicklung

Seit 1. September 2023 erstrahlt der Familienbetrieb nun im Glanz von fünf Sternen. "Das hat nur funktioniert, weil das ganze Team und auch meine Familie an einem Strang gezogen haben", sagt Bettina Ortner-Zwicklbauer. Die neue Klassifizierung sieht sie als Ansporn für die Zukunft. "Denn gerade in Zeiten von Pandemien und Krisen ist es wichtig, mutig zu sein und neue Ideen umzusetzen", sagt sie.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Kur- und Gesundheitsfinder Bad Füssing

Kur- und Gesundheitsfinder Bad Füssing

Niederbayern | Bayern | Deutschland

Bad Füssing heißt legendäres Heilwasser, vielseitige Gesundheitsangebote und Naturerlebnis mit einem einzigen Ziel: Ihr ganzheitliches Wohlbefinden durch umfassende Gesundheitskompetenz zu stärken. Gesundheit, die ganzheitlich wirkt und Spaß macht – das ist Bad Füssing. Das Spektrum der Heilmethoden ist einzigartig und erstreckt sich von traditioneller bis zur Hightech-Medizin.

Quelle: Kur- & GästeService Bad Füssing

Mehrere hundert Kilometer markierte Nordic-Walking-Strecken machen die Heilbäder des Bayerischen Thermenlands zu einer Hochburg für die beliebte Trendsportart mit zwei Stöcken. / Foto: © Tourismusverband Ostbayern
24.06.2024

Bayerisches Thermenland: Sommer 2024 aktiv und entspannt genießen

Das Bayerische Thermenland ist ein Eldorado für Radfahrer, Wanderer, Nordic Walker, Golfer und alle, die den Kraftort Wald ganz neu erleben wollen - gerade jetzt im Sommer.
mehr erfahren
Deutschlands beliebtestes Gesundheitsreiseziel Bad Füssing in Niederbayern profitiert besonders davon, dass medizinische Vorsorgemaßnahmen wieder Pflichtleistungen der Krankenkassen sind. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
24.06.2024

Erfolgreiches Comeback der Kur

Deutschlands beliebtester Gesundheitsurlaubsort Bad Füssing in Niederbayern profitiert besonders davon, dass medizinische Vorsorgemaßnahmen wieder Pflichtleistungen der Krankenkassen sind.
mehr erfahren
Enstpannung an der Isar und dabei Aufatmen, Runterkommen und Genießen: Urlaub in Bad Tölz. / Foto: © Stadt Bad Tölz
17.06.2024

Gesunde Lifestyle-Angebote aus Bad Tölz

Rein in die Turnschuhe statt aufs Sofa: Mit ausgebildeten Trainern und neuen Fitnesserlebnissen will Bad Tölz Gäste und Einheimische zu einem gesünderen Lebensstil animieren.
mehr erfahren
Yoga im Park: Yoga stärkt die Koordinationsfähigkeit, die Flexibilität, die Kraft und Ausdauer, bringt den Stoffwechsel in Schwung. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing/Leonie Lorenz
11.06.2024

Wohlfühl- und Aktivsommer 2024 zwischen den Thermen in Bad Füssing

Bad Füssing in Niederbayern, mit zwei Millionen Übernachtungen pro Jahr Deutschlands beliebtester Gesundheitsurlaubsort, hat auch in den warmen Sommermonaten Hochsaison und begeistert mit einer großen Urlaubsvielfalt.
mehr erfahren
Klang und Meditation: Neue Workshops in Lenggries. / Foto: © Barbara Gerg
10.06.2024

Waldwandern, Klangreise und Kreativworkshop: Entspannte Momente in Lenggries

Mit drei neuen Angeboten zum Thema Klang & Meditation bietet Lenggries Tourismus 2024 seinen Gästen entspannende Urlaubspausen.
mehr erfahren
v.l.: Christel Bücker, Michael Hoeper, Ingrid Mathis, Boris Machiedo und Rolf Rubsamen vor der Vitrine für das Johann-Strauß-Ensemble / Foto: © Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
24.05.2024

Wandeln und Lächeln in der Wandelhalle der Vita Classica

Im Wandelgang der Vita Classica gibt es dank vieler Helfer einige Neuerungen zu entdecken. Neben zwei neuen Aquarien wurde die Vitrine für das Johann-Strauß-Ensemble fertiggestellt und eine Fotoserie zeigt Bad Krozingen im Wandel der Jahrhunderte.
mehr erfahren
Bestnoten für die Luft in Bad Füssing / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
21.05.2024

Bestnoten für die Luft in Bad Füssing

Bürger und Gäste können sich freuen: Messungen des Deutschen Wetterdienstes bestätigen eine hervorragende Luftqualität mit geringen Schadstoff- und Feinstaubwerten im Zentrum von Bad Füssing.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Beflügelt von der heilkräftigen Wirkung des Thermalwassers haben sich die fünf Orte Bad Füssing, Bad Griesbach, Bad Birnbach, Bad Gögging und Bad Abbach in den vergangenen Jahrzehnten zu vielfach ausgezeichneten Zentren der Spitzen-Balneologie entwickelt. / Foto: © Tourismusverband Ostbayern
16.05.2024

Bayerisches Staatsbad: Wie Versicherte von ihrem Recht auf Kur Gebrauch machen

Deutsche Heilbäder und Kurorte, wie die fünf Heilbäder des Bayerischen Thermenlandes, sind für die Gesundheitsvorsorge eine hervorragende Anlaufstelle.
mehr erfahren
Höchste Gesundheitskompetenz in bayerischer Urlaubsqualität bieten die bayerischen Heilbäder und Kurorte / Foto: © gesundes-bayern.de I Jan Greune
25.04.2024

Atemwegserkrankungen in Bayern auskurieren

Besonders rein, d.h. pollen-, feinstaub- und allergenarm, ist die Luft in den heilklimatischen Kurorten Bayerns.
mehr erfahren