Geheimtipps in schwäbischer Naturidylle

Der Kaltes Feld Weg offenbart atemberaubende Ausblicke auf die Drei Kaiserberge. - Geheimtipps in schwäbischer Naturidylle

Die Wanderschuhe schnüren oder ab aufs Fahrrad: Darauf freuen sich in diesem Jahr viele Urlauber. Outdooraktivitäten in herrlicher Natur sind gefragter denn je. Die richtige Adresse für einen genussvollen Aktivurlaub ist beispielsweise der Ostalbkreis rund um Aalen, Schwäbisch Gmünd und Ellwangen. Wildromantische Täler, kühle Wälder und faszinierende Fernblicke wollen in dem baden-württembergischen Landkreis ebenso entdeckt werden wie das Unesco-Welterbe Limes oder der Unesco-Geopark Schwäbische Alb. Unterwegs können sich Ausflügler in urigen Gasthäusern mit Maultaschen, Käsespätzle und anderen regionalen Spezialitäten kulinarisch verwöhnen lassen und Kraft tanken für die nächste Tour.

Kostenlos bestellen - Urlaubskataloge von der Schwäbischen Alb alle ansehen

Urlaubsmagazin - Bad Urach im UNESCO Biosphärenreservat Schwäbische Alb

Urlaubsmagazin - Bad Urach im UNESCO Biosphärenreservat Schwäbische Alb

Schwäbische Alb

Höhlenreich - die schönsten Höhlen und Quellen, die Eiszeitkunst und das Leben der Steinzeitmenschen

Höhlenreich - die schönsten Höhlen und Quellen, die Eiszeitkunst und das Leben der Steinzeitmenschen

Schwäbische Alb

Aktivurlaub auf der Schwäbischen Alb - Mythos Schwäbisch Alb

Aktivurlaub auf der Schwäbischen Alb - Mythos Schwäbisch Alb

Schwäbische Alb

Zu Quellen und Schlössern wandern

Das Wanderwegenetz ist gut ausgebaut und bietet für jeden die passende Tour. Eine Etappenwanderung auf dem Albsteig, der Wanderer immer wieder an der spektakulären Albtraufkante entlangführt, ist nur eine von vielen Möglichkeiten. Auf der Etappe zwischen Bopfingen und Aalen-Unterkochen etwa passieren Ausflügler die idyllisch gelegene Egerquelle und den Kocherursprung, dessen Sprudeln kaum zu überhören ist. Sie wandern zur Ruine Schenkenstein und bewegen sich über Waldpfade Richtung Schloss Kapfenburg, auf das sie immer wieder einen Blick werfen können. Zu den schönsten Touren in der Region, die auch unter www.deine-ostalb.de ausführlich vorgestellt werden, gehören ebenso die drei zertifizierten Prädikatswanderwege "Weiherwiesen Weg", "Kaltes Feld Weg" und "Waldkugelbahn Weg". Letzterer ist vor allem für Familien zu empfehlen, da er mit zahlreichen Attraktionen und Erlebnismöglichkeiten wie der XXL-Waldkugelbahn viel Spaß verspricht. Der "Weiherwiesen Weg" wiederum geleitet Wanderer durch ein wunderschönes Naturschutzgebiet, während der "Kaltes Feld Weg" atemberaubende Ausblicke auf die "Drei Kaiserberge" offenbart.

Die idyllische Natur im Ostalbkreis lädt zu Wander- und Radausflügen ein.

Zwei Vier-Sterne-Radwege

Gemütlich entlang der romantischen Flusstäler von Kocher, Jagst und Rems oder sportlich durch die Mittelgebirgslandschaften: Auch für Radurlauber verspricht die Ostalb reichlich Abwechslung - und sogar zwei Vier-Sterne Radwege. Auf dem Kocher-Jagst-Radweg geht es entlang der Zwillingsflüsse zu prächtigen Schlössern wie dem fürstpröpstlichen Schloss ob Ellwangen oder dem Deutschordensschloss Kapfenburg. Ein Sprung ins kühle Nass bietet sich unterwegs im Ellwanger Seenland ebenso an wie ein Besuch im Limesmuseum bei einem Stopp in der ehemaligen Reichsstadt Aalen. Genauso reizvoll ist der Remstal-Radweg, der Radler entlang der Rems durchs "Stauferland" zum bekannten Kloster Lorch, zur alten Stauferstadt Schwäbisch Gmünd und schließlich über Essingen weiter zur Limesstadt Aalen führt.

Quelle: Landratsamt Ostalbkreis c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Blick auf den Gipfel der Kampenwand / Foto: © Thomas Kujat, Chiemsee Alpenland Tourismus
02.02.2023

Verliebt sein im Chiemsee-Alpenland - eine romantische Auszeit am Valentinstag 2023

Verliebt sein im Chiemsee-Alpenland und dazu gehört Wellness, gemeinsame Abenteuer und Alpenpanorama – eine romantische Auszeit am Valentinstag.
mehr erfahren
Reklassifizierung Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland für das Gasthaus Zum Jossatal, v.l.n.r.: Stefan Ziegler (Bad Soden-Salmünster), Egon und Sabine mit Sebastian Kröckel (Gasthaus „Zum Jossatal“) Bernhard Mosbacher (Spessart Tourismus und Marketing GmbH), Die Aufnahme erfolgte im Dezember 2022. / Foto: © Spessart Tourismus und Marketing GmbH
30.01.2023

Gasthaus Zum Jossatal in Mernes wird 2023 mit dem Siegel Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Gasthaus Zum Jossatal in Mernes im Spessart wurde im Dezember 2022 wird mit dem Siegel Wanderbares Deutschland rezertifiziert.
mehr erfahren
Moselschleife in Kröv / Foto: © Dominik Ketz, Mosellandtouristik GmbH
26.01.2023

Mosel Reisebroschüren neu im Jahr 2023 aufgelegt

Antikes Weltkulturerbe, erhabene Burgen, moderne Weinarchitektur und genussvolle Weinkultur erwarten die Besucher an der Mosel.
mehr erfahren
Mit Alpakas im Schwarzwald unterwegs / Foto: © Wolftal Tourismus
20.01.2023

Mit Alpakas im Schwarzwald und dem Wolftal wandern

Das Wolftal In der Nationalparkregion Schwarzwald ist gleich mit mehreren, zündenden Ideen für seine Gäste ins neue Jahr 2023 gestartet, um diese erstmals auf der Urlaubsmesse CMT zu präsentieren.
mehr erfahren
One Night Camps im Schwarzwald / Foto: © MyCabin
19.01.2023

Neuigkeiten 2023 im Wanderparadies Schwarzwald

One-Night-Camps, neue Mehrtagestour im Albtal, prämierte Genießerpfade und der Westweg als Kinofilm erwarten die Besucher im Wanderparadies Schwarzwald.
mehr erfahren
CMT 2023: Der Deutsche Wanderverband (DWV) zeichnete die Qualitätswege und Qualitätsregionen Wanderbares Deutschland aus. / Foto: © Landesmesse Stuttgart GmbH
18.01.2023

Qualitätswege und Wanderregionen auf der CMT 2023 in Stuttgart ausgezeichnet

Deutscher Wanderverband vergibt auf der CMT 2023 allein 26 Urkunden für Wanderstrecken innerhalb Baden-Württembergs.
mehr erfahren
Burgruine Altenstein in den Haßbergen / Foto: © Folker Bergmann
16.01.2023

Erkundungstour 2023 auf Burgen, Schlösser und Ruinen in den Haßbergen

Für Wanderer und Radfahrer gibt es in den Haßbergen und der Tourismusregion Coburg.Rennsteig zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu entdecken.
mehr erfahren
Wahl zum Wanderweg des Jahres 2023 in der Nordeifel / Foto: © Paul Meixner
10.01.2023

Wahl Wanderweg des Jahres 2023 in der Nordeifel

Die Nordeifel ist wunderbar, wanderbar mit den Wanderwegen EifelSchleifen sowie EifelSpuren – und das im Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
mehr erfahren
Weite atmen auf dem Trekkingplatz am Döbraberg / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher
21.12.2022

Vielfalt auf Fränkisch: Kultur, Natur und Genuss 2023 im Urlaubsland Franken

Vielfalt zeichnet das Reiseland Franken im Norden Bayerns mit seinen 16 unterschiedliche Ferienlandschaften mit seiner köstlicher Küche, Bier- und Weinspezialitäten, Sehenswürdigkeiten und lebendiger Kultur aus.
mehr erfahren
Die Burgruine Altenstein von oben gesehen / Foto: © Folker Bergmann, Haßberge Tourismus e.V.
16.12.2022

Von Burg zu Burg in den Haßberge bis ins Coburger Land

Die Haßberge bis ins Coburger Land sind als Land der Burgen, Schlösser und Ruinen bekannt und die Faltkarte Burgen erkunden & erleben ist nun neu erschienen.
mehr erfahren