Gemeinsam die Natur spüren – aktiv im grünen Vogtland

Kuhberg im Vogtland - Gemeinsam die Natur spüren – aktiv im grünen Vogtland

Familienurlaub bedeutet vor allem eins: gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen. Das Vogtland bietet dazu Abwechslung für alle Generationen. So vielfältig wie die Interessen von Eltern und Kindern, so groß ist die Auswahl an Freizeiteinrichtungen, Ausflugszielen und vor allem Naturerlebnissen im Vogtland.

Aktiv sein ist hier zu jeder Jahreszeit möglich – egal, ob zu Fuß, mit dem Rad oder auf Skiern. Familiengeeignete Wandertouren, Erlebnis- und Themenwege führen zwischen Frühlingsstille, Sommerhitze, raschelndem Herbstlaub und knirschendem Schnee auf die höchsten Bergkämme, entlang von Talsperren und Seen, in zauberhafte Wälder oder durch verwunschene Moore.

Qualitätswege von kurz bis lang

Das Vogtland, dieser grüne Landstrich zwischen Sachsen und Thüringen, lässt sich auf rund 80 unterschiedlichen Wanderungen kennenlernen. Fünf vom Deutschen Wanderverband zertifizierte Qualitätswege durchziehen die Region: der Vogtland Panorama Weg, der Kammweg Erzgebirge- Vogtland, der Elsterperlenweg, der Klingenthaler Höhensteig und der Talsperrenweg Zeulenroda. Diese Routen sind zwischen 45 km und 225 km lang und damit je nach Geschmack ideal für ein entspanntes Aktivwochenende oder eine größere Tour.

Reizvoll sind auch die vogtländischen „Grüntöne“. Dahinter verbergen sich Wanderungen, die für einen Tag Stress und Hektik vergessen machen. Stattdessen beeindrucken sie mit herrlicher Natur und erstaunlichen Entdeckungen. Auf dem Rundweg Zeidelweide in Adorf beispielsweise bleibt genügend Zeit für einen Abstecher in das Perlmutter- und Heimatmuseum mit einer liebevoll gestalteten Ausstellung zur Flussperlmuschel, die einst zahlreich in der Weißen Elster gefunden wurde. Die mittlerweile umfangreichste Sammlung zu diesem Thema in Deutschland widmet sich der Lebensweise dieser heute äußerst seltenen Muschel, der Perlenfischerei und der Perlmuttwarenherstellung in der Gegend. In Adorf treffen Wanderer im „Klein Vogtland“ außerdem auf zahlreiche Sehenswürdigkeiten der Umgebung im Miniaturformat. Die detailgetreuen Modelle im Maßstab 1:25 bis 1:100 befinden sich in idyllischer Lage am botanischen Garten der Stadt.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Vogtland Journal

Vogtland Journal

Vogtland | Sachsen | Deutschland

Das Vogtland Journal präsentiert vielfältige Geschichten und bietet umfassende Infos zu Orten, Sehenswürdigkeiten und touristischen Einrichtungen. Als Besucher des sächsischen und Thüringer Vogtlands erwartet Sie eine Vielfalt an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Dabei kommen sowohl Urlauber und Kurgäste als auch Kurzreisende und Tagesausflügler auf ihre Kosten. Genießen Sie unberührte Natur, wohltuende Entspannung oder Sport und Spaß. Hier erleben Sie traditionelles Handwerk, kulinarische Köstlichkeiten und glanzvolle Musikkultur.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Vogtland - Familienzeit

Vogtland - Familienzeit

Vogtland | Sachsen | Deutschland

Fragt man seine Kinder, was sie sich am meisten wünschen, ist die Antwort häufig: Zeit mit Mama und Papa verbringen. Und natürlich auch gemeinsam etwas zu unternehmen. Freizeitpark, Erlebnisbad, Spaß und Spiele in freier Natur, eine Radtour, ein Picknick, einen hohen Aussichtsturm erklettern oder einmal mit dem Segelboot über die glitzernden Vogtlandseen. Es gibt für jeden Tag eine abenteuerliche Idee im Vogtland und das liegt ja fast vor der Haustür.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Vogtland Flair – Städteperlen & Genuß

Vogtland Flair – Städteperlen & Genuß

Vogtland | Sachsen | Deutschland

Liebhaber von Kunst, Architektur und Musik können im Vogtland in immer neuen Highlights schwelgen: Zwischen Bad Elster und Gera, entlang der beschaulich dahin fließenden Weißen Elster, gibt es drei prächtige Theaterbauten, wertvolle Sammlungen in Museen und mondäne Bauten zwischen Bäderarchitektur und Bauhaus zu entdecken. Dass diese Reise auch kulinarisch unvergesslich bleibt, dafür sorgen beliebte Cafés und Restaurants. Sie sind herzlich eingeladen zu einer kulturell bereichernden Reise. Erleben Sie das Vogtland Flair.

Oder wie kam die höchstgelegene Stadt des Vogtlandes zu Ihrem Namen? Auf dem Äußeren Ringweg in Schöneck, mit seinen zauberhaften Ausblicken, lernt man die Geschichte kennen. Einst wurde der Landvogt Reuß auf der Jagd von seinem Gefolge getrennt und von einer Bärin angegriffen. Da kam ein junger Köhler und rettete ihm das Leben. Zum Dank durfte er sich ein Stück Land aussuchen und besiedeln. Als er auf einer Bergkuppe ankam rief er „ Das ist eine schöne Ecke, hier wollen wir unser Heim erbauen.” So entstand Schöneck, welches auch als Balkon des Vogtlandes bezeichnet wird.

Spielerisch lernen mit „Henni“, dem Eichhörnchen

Auf die Höhen rund um Erlbach lockt der 17 Kilometer lange Elstergebirgsweg. Immer wieder kann der Blick ungehindert in die Ferne schweifen, ganz besonders spektakulär vom Aussichtsfelsen „Hoher Stein“ auf tschechischer Seite. Wer danach noch Muße hat, sollte im Vogtländischen Freilichtmuseum Eubabrunn vorbeischauen. An dessen Parkplatz startet übrigens der Gewässerlehrpfad durch das Hennebachtal. Auf seinen fünf Kilometern präsentiert das Maskottchen „Henni“, ein Eichhörnchen, Informationen über Teiche und ihre Tier- und Pflanzenwelt. Auch Zapfenwurfspiel, Baumtelefon oder Holzxylophon begeistern die mitwandernden Kinder.

Geologisch sehr interessant sind die Felsenwege in der Nähe von Falkenstein mit ihren verschiedenen Gesteinsformationen wie dem Löwenkopf. Weiter östlich hingegen wird es kulinarisch. Entlang des kurzweiligen Kräutererlebnispfades in Schönheide wachsen über 200 verschiedene Arten heimischer Kräuter, Bäume und Sträucher. Von Mai bis September finden samstags geführte Wanderungen mit Kräuterpädagogen statt. Eine andere typische Spezialität des Vogtlandes ist die Kartoffel, die bereits seit 1675 auf den Feldern angebaut wird. Ihrer Geschichte kann man auf dem Knollensteig bei Hundsgrün nachspüren.

Viadukt im Vogtland

Wandern am Wasser

Auf der Suche nach Naturschauspielen lohnt sich ein Besuch im Pöllwitzer Wald nahe Zeulenroda. Hier gibt es einen Moorerlebnisweg und im Frühjahr ist das blühende Wollgras eine Augenweide. Auf einem hölzernen Laufsteg warten zum Zeitvertreib ein paar knifflige Aufgaben rund um „Moosi Moosbeere“ auf kleine Entdecker. Der Pöllwitzer Wald kann entlang des 23 Kilometer langen familienfreundlichen Sagenweges auch mit dem Fahrrad erkundet werden. Noch mehr mystische oder lustige Geschichten werden auf den Infotafeln von Lindwurmpfad, Drachenrundweg, Burgsteinpfad und Müllerburschenweg erzählt.

Und das beliebte Wandern am Wasser macht den Talsperrenweg Pöhl, die Strecke zur Aumatalsperre bei Weida oder die Route um den Frießnitzer See zu besonderen Erlebnissen.

Die Grüntöne - 21 Top-Wanderwege im Vogtland

Sächsisches Vogtland

• Kräuterlehrpfad Schönheide (6 km)
• Lindwurfpfad Kürbitz (6 km)
• Talsperrenrundweg Pöhl (7 km)
• Rundweg Zeidelweide Adorf (8 km)
• Drachenrundweg Syrau (10 km)
• Rundweg Göltzschtalbrücke Reichenbach-Netzschkau (12 km)
• Ringweg Bad Elster (12 km)
• Burgsteinlehrpfad Weischlitz- Burgstein (13 km)
• Jößnitzer Rundweg Plauen – Jößnitz (13 km)
• Felsenweg 1 Grünbach (14 km)
• Äußerer Ringweg Schöneck (15 km)
• Elstergebirgsweg Erlbach (17 km)
• Felsenweg 2 Muldenhammer- Hammerbrücke (18 Km)
• Vogtl. Knollensteig Mühlental (22 km)

Thüringer Vogtland

• Pilzerlebnispfad Schleiz – Gräfen warth (6 km)
• Von der Osterburg zur Aumatalsperre – Weida (13 km)
• Rund um Triebes – Zeulenroda- Triebes (13 km)
• Rundwanderweg Pöllwitzer Wald – Pöllwitz (16 km)
• Wünschendorfer Wanderangebot – Wünschendorf (18 km)
• Rundwanderweg Frießnitzer See – Großebersdorf (21 km)
• Rundweg Röschnitzgrund-Schlöten grund – Greiz (22 km)

Quelle: Tourismusverband Vogtland e. V.

XXL-Bank auf der Eifelspur Toskana der Eifel / Foto: © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
25.11.2022

Gästemagazin der Nordeifel 2023 ab sofort erhältlich

Zur Einstimmung auf die Urlaubssaison 2023 hat die Nordeifel Tourismus GmbH jetzt das 72-seitige Gästemagazin Nordeifel veröffentlicht und dieses ist ab sofort erhältlich.
mehr erfahren
Éislek Pad Boulaide, Houfëls / Foto: © Visit Éislek
03.11.2022

Region Éislek erhält Prädikat Leading Quality Region – Best of Europe

Region Éislek erhält Prädikat Leading Quality Region – Best of Europe für 1.900 km hochqualitative Wanderwege in der luxemburgischen Region.
mehr erfahren
Im historischen Gebäude Kesslerstadel in Matrei in Osttirol wird Denkmalpflege und Beherbergung sanft miteinander verbunden. / Foto: © Gertraud Brugger/Miriam Raneburger
21.10.2022

Außen voller Geschichten, innen voller Leben - der Kesslerstadel in Matrei in Osttirol

Die Historie des traditionsreichen Osttiroler Anwesens Kesslerstadel im Ortskern von Matrei in Österreich reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück.
mehr erfahren
Wandern bei Altdorf im Nürnberger Land / Foto: © Nürnberger Land Tourismus/Thomas Geiger
17.10.2022

Langstrecke für Genießer - Der Frankenweg – vom Rennsteig zur Schwäbischen Alb

Der 520 Kilometer lange Frankenweg – vom Rennsteig zur Schwäbischen Alb ist eine Einladung an alle, die das Reiseland auf entspannte Art erkunden möchten.
mehr erfahren
Am Fränkischen Gebirgsweg bei Betzenstein in der Fränkischen Schweiz / Foto: © FrankenTourismus/FRS/Hub
17.10.2022

Eine Tour voller Höhepunkte - Unterwegs auf dem Fränkischen Gebirgsweg

Der Fränkische Gebirgsweg verbindet zahlreiche Höhepunkte in vier unterschiedlichen Urlaubslandschaften in Franken und beginnt ebenfalls wie der Frankenweg in Untereichenstein im Frankenwald.
mehr erfahren
Entlang der Premiumwanderwege hochgehberge bieten sich herrliche Fernsichten wie hier am Aussichtsturm Rossberg / Foto: © hochgehberge, Angela Hammer
10.10.2022

Sieben Wandertouren der hochgehberge erneut ausgezeichnet

Sieben Wanderwege der hochgehberge wurden erneut mit dem Wandersiegel Premiumwanderweg des Deutschen Wanderinstituts ausgezeichnet und damit erfolgreich rezertifiziert.
mehr erfahren
Wanderin im herbstlichen DonAUwald / Foto: © Beate Wand
04.10.2022

Herbstwandern 2022 auf dem DonAUwald-Wanderweg

Noch bis zum 31. Oktober 2022 können Wanderbegeisterte den Premiumweg DonAUwald-Wanderweg zwischen Günzburg und Schwenningen unter die Sohlen nehmen.
mehr erfahren
Auf dem SeeGang öffnen sich immer wieder sagenhafte Ausblicke auf das weite Blau des Bodensees. / Foto: © Ulrike Klumpp
21.09.2022

Premiumwanderweg SeeGang lädt zum Genusswandern mit Bodenseeblick ein

Beim Genusswandern auf dem SeeGang am 16. Oktober 2022 treffen atemberaubende Blicke über den Bodensee auf herzhaft-feine Kostproben.
mehr erfahren
Roßköpfleweiher bei Monheim im Altmühltal / Foto: © Tourismusverband Naturpark Altmühltal
15.09.2022

Wegevielfalt für Wanderer im Naturpark Altmühltal

Im Naturpark Altmühltal findet sich eine Vielfalt an spannenden Routen, das Angebot reicht vom kurzen Nachmittagsspaziergang über Tages- und Halbtagestouren bis hin zu mehrtägigen Mikroabenteuern.
mehr erfahren
Eichstätt im Herbst / Foto: © Stefan Schramm
15.09.2022

Eichstätter Wanderwochen 2022 mit geführten Touren

Wenn die Blätter sich rot und golden färben und die säulenartigen Büsche auf den Wacholderheiden lange Schatten im milden Sonnenschein werfen, gehen Wanderer im Naturpark Altmühltal besonders gern auf Tour.
mehr erfahren