Genusshauptstadt Graz - die Highlights 2014

Graz ist eine Stadt für Genießer. Doch was genau ist es, was Graz sogar den Titel einer GenussHauptstadt (seit 2008) eingebracht hat?

Ist es die südliche Lebensart, die alle Sinne und damit auch den Appetit anregt? Ist es das milde Klima der Region, in dem Obst, Gemüse und Wein besonders gut gedeihen? Oder sind es die vielen Bauernmärkte, auf denen die Produkte der Umgebung, die Produkte der Steirischen GenussRegionen in einer Frische und Qualität angeboten werden, die dann in Restaurants, Gasthöfen und Wirtshäusern so herrlich schmecken? Es ist wohl so, wie bei jedem guten Rezept: von allem ein bisschen, von keinem zu viel.

GENUSS SPEKTAKEL GRAZ

Mit dem GenussSpektakel, welches im Mai 2013 zum ersten Mal stattfand , bietet Graz nun ganz bewusst eine Ergänzung zur Langen Tafel und zeigt, in wie vielen Facetten kulinarische Erlebnisse geboten werden können. Die erste Edition des GenussSpektakels fand großen Anklang bei Besuchern aber auch bei Köchen und Mitarbeitern. Das Programm ist so vielseitig wie die kulinarische Grazer Landschaft: Spannende Verkostungen von Kernöl, Wein und Schokolade, wunderbare Frühstücksvariationen, Kulinarische Stadtrundgänge, fantasievolle Mittagsangebote, festliche Gala-Menü-Abende, begleitet von Humor, Zauberkunst und Musik, das alles gehört zum GenussSpektakel.

Am 14. Juni wird das GenussSpektakel 2014 mit dem absoluten Highlight der Woche eröffnet: mit dem GenussBall. Herausragende steirische Top-Köche verwandeln den Grazer Congress in eine kulinarische Hochburg und zaubern live und vor den Augen der Ballgäste traumhafte Gerichte. Die besten Patissiers Österreichs versüßen den Abend. Tickets sind bei folgenden Stellen erhältlich: Revita Gastronomie, KOOP Live Marketing, El Gaucho, Landhauskeller, Eckstein, Graz Tourismus Information sowie online unter www.genussball.at.

Der 15. Juni bietet ein dichtes Programm für Feinschmecker. Am Vormittag genießen Gourmets beim Spektakel Brunch im Restaurant Tafelzimmer des Hotel Novapark köstliche Frühstücksvariationen umrahmt von Magie, Zauberei und Kabarett. Familien mit Kindern kommen beim Kinderspektakel im Starcke Haus am Schlossberg auf ihre Kosten. Eine festliche Abendgala lässt den Tag im Starcke Haus kulinarisch ausklingen. Seite 2 von 3 Am 16. Juni gastiert TV Koch Bernie Rieder im Prato im Palais – dabei präsentiert er die besten Gerichte aus seinem Oma.Koch.Buch und verwöhnt die Gäste gemeinsam mit PRATO-Küchenchef Kevin Hamminger mit einem 6-gängigen Menü. Zur Einstimmung auf den Abend lernen Sie Bernie Rieder bei einem Champagner- Meet&Greet im PRATO Palais Gastgarten persönlich kennen.

Das Restaurant Schlossberg lädt am 17. Juni zur Abendgala. Nach Johann Lafer kommt die nächste Koch- Größe auf den Grazer Schlossberg. Die deutsche Legende Alfons Schuhbeck kommt nach Graz und kocht ein Bayrisch-Steirisches Gewürzmenü!

Im Eckstein werden am 17. und 18. Juni Hans Windisch und Joachim Gradwohl für schmackhafte Überraschungen am Teller sorgen!

Beim Thema „Dinner and fashion“ wird das kitchen12 am 18. Juni ab 19 Uhr zum Laufsteg. In Zusammenarbeit mit dem Modehaus Hiebaum zeigt sich das innovative Lokal am Kaiser-Josef-Platz von seiner modischen Seite. Starkoch Patrick Spenger kreiert feine steirische Köstlichkeiten mit Pfiff. Im Restaurant Florian genießt man am 18. Juni eine stilvolle Gala. Durch den kulinarischen Abend im Parkhotel begleitet der Redakteur, launige Kommentator, Journalist und Moderator Karl Hohenlohe, der auch der Gault-Millau-Herausgeber ist.

Der Fronleichnahmstag, 19. Juni, bringt einen urgemütlichen und lukullischen Brunch in Landhauskeller mit musikalischer Umrahmung durch die Steirische Streich.

Am Abend steht ein weiteres Highlight auf dem Programm. Im Aiola im Schloss kocht Walter Hintner gemeinsam mit Paul Ivic vom Tian in Wien (2 Hauben). Ivic ist ein wahrer Künstler in vegetarischer und veganer Küche. Beim Hauptgang wird es die Alternative zwischen vegetarisch oder Fleisch geben.

Das vorliegende Programm ist ein kleiner Vorgeschmack – einiges ist hier noch am „Köcheln“.

Die Lange Tafel der Genuss Hauptstadt

Höhepunkt des GenussHauptstadt-Jahres ist zweifellos die Lange Tafel der GenussHauptstadt: Ein wunderbarer Spätsommerabend, eine prächtig gedeckte Tafel, kulinarische Spitzenleistungen, die besten Weine des Landes sowie die traumhafte Kulisse mit Schlossberg, Uhrturm und Rathaus im Hintergrund – das sind die Zutaten für einen unglaublich stimmungsvollen Abend!

Im vergangenen August ist es den Grazer Köchen und GenussHauptstadt Partnerbetrieben bereits zum vierten Mal gelungen: Mehr als 700 (beim Start 2010 waren es noch 500!) rundum zufriedene und glückliche Gäste; Standing Ovations für die 27 Küchenchefs und ihre Teams, die Organisatoren, die Musik-Ensembles und für Petrus, der bisher jedes Mal auf das sprichwörtliche südliche Flair in Graz Rücksicht genommen hat.

Kulinarische Stadtrundgänge

Das Richtige zum „Reinschmecken“ in die GenussHauptstadt: Appetitliche Zwischenstopps, garniert mit heiteren Anekdoten zeichnen diese Rundgänge aus. Vom urigen Bauernmarkt, über den Braten wie aus Großmutters Küche bis zur deftigen Unterlage vor der Bierdegustation wird alles geboten. Natürlich gibt’s das alles nicht in einem einzigen Rundgang: Das Angebot ist abwechslungsreich und saisonal und reicht vom beliebten Kulinarischen Rundgang bis zum regelmäßigen Bierrundgang oder zum speziellen Kulinarischen Silvesterrundgang. In jedem Fall ist das Motto: Schlemmen und Schlendern!

Zwischen Mai und Oktober wird der Freitag zum Tag der Bierfreunde. Jeweils um 17 Uhr startet der Bierrundgang bei der Tourismusinformation in der Herrengasse 16. Der Gaumen der Gäste wird durch eine Bierverkostung und Schmankerl aus der bodenständigen Küche verwöhnt.

Samstags und sonntags laden von Ende März bis Oktober zwei Kulinarische Rundgänge mit abwechslungsreicher Route zum Spazieren und Genießen ein. Während des GenussSpektakels von 14.-19. Juni finden die Kulinarischen Rundgänge täglich statt. Die Teilnahme ist sehr beliebt – rechtzeitig Tickets sichern!

Kinderkochkurse

Keine Sorgen mit dem Nachwuchs – zumindest aus kulinarischer Sicht – gibt es in der GenussHauptstadt Graz! Die Kinderkochkurse der GenussHauptstadt Partnerbetriebe sind immer schon lange im Voraus ausgebucht und es ist eine Freude, zu erleben, mit welchem Spaß und Einsatz die Kleinen bei der Sache sind.

Quelle: Graz Tourismus und Stadtmarketing

Besucherweg im Weltkulturerbe Völklinger Hütte / Foto: © Oliver Dietze / Weltkulturerbe Völklinger Hütte
23.05.2024

2. Juni: UNESCO-Welterbetag 2024 in Deutschland

Am 2. Juni 2024 laden die Deutsche UNESCO-Kommission und der Verein UNESCO-Welterbestätten Deutschland dazu ein, das Welterbe im ganzen Land vor Ort und digital zu erkunden.
mehr erfahren
Besucherweg im Weltkulturerbe Völklinger Hütte / Foto: © Oliver Dietze / Weltkulturerbe Völklinger Hütte
23.05.2024

UNESCO-Welterbetag und Festwochenende 30 Jahre Welterbe Völklinger Hütte

Als Höhepunkt des Jubiläumsjahres 30 Jahre Weltkulturerbe Völklinger Hütte feiert das ehemalige Eisenwerk um den UNESCO-Welterbetag mit zahlreichen Gästen am 1. und 2. Juni 2024 ein großes Festwochenende.
mehr erfahren
Bad Kösen feiert sein Brunnenfest mit einem großen historischen Festumzug / Foto: © T.Biel
23.05.2024

Hier liegt Salz in der Luft - Brunnenfest 2024 in Bad Kösen

Bad Kösen feiert die Entdeckung seiner Solequellen, die die Flößerstadt zum beliebten Kur- und Badeort machten, vom 31. Mai bis 2. Juni 2024.
mehr erfahren
v.l.n.r: Andreas Bilo, Geschäftsführer Kassel Marketing GmbH Hubert Henselmann, Bereichsleiter Tourist Service Kassel Marketing GmbH Dr. Norbert Wett, Tourismusdezernent und Aufsichtsratsvorsitzender der Kassel Marketing GmbH / Foto: © Kassel Marketing GmbH, Foto: Mario Zgoll
23.05.2024

Erfolgreicher Saisonstart 2024 auf dem Kasseler Camping- und Wohnmobilplatz

Auf sonnige Tage an der Fulda können sich die Gäste des Camping- und Reisemobilstellplatzes Kassel freuen - und auf attraktive Neuerungen
mehr erfahren
Markgräfliches Opernhaus in Bayreuth / Foto: Michael Sander [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons
22.05.2024

Markgräfliches Opernhaus in Bayreuth: Welterbe & Museum

Das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth, seit 2012 UNESCO-Weltkulturerbe, ist das bedeutendste und besterhaltene Beispiel barocker Theaterkultur.
mehr erfahren
Saarschleife im Nebel / Foto: © Günther Schneider auf Pixabay
21.05.2024

Genuss und Kultur im Saarschleifenland

Das Saarschleifenland ist ein Genießerland. Die Nähe zu Frankreich und Luxemburg beeinflusst seit Generationen die Küche und schafft in Kombination mit den zahlreichen regionalen Produkten spannende kulinarische Kreationen.
mehr erfahren
Die weitläufige Gartenanlage des ehemaligen Kartäuserklosters Kartause Ittingen ist frei zugänglich. Dort findet sich unter anderem die umfangreichste Sammlung historischer Rosensorten in der Schweiz. / Foto: © Kartause Ittingen
21.05.2024

SinnesImpulse beim Grenzenlosen GartenRendezvous 2024 am westlichen Bodensee

Es grünt und blüht in den Gärten und Parks am westlichen Bodensee. 69 dieser üppigen Paradiese können im Rahmen des Grenzenlosen GartenRendezvous 2024 besucht werden.
mehr erfahren
Am Freitag, den 17. Mai 2024, wurde die Ausstellung im Rathaus eröffnet. / Foto: © Stadt Freudenberg
21.05.2024

Kunstausstellung Menschenbilder- eine Reise durch die Vielfalt der Portraitmalerei in Freudenberg

Die Freudenberger Kunstausstellung Menschenbilder wurde am Freitag, 17.05.2024 von Bürgermeisterin Nicole Reschke eröffnet und ist vom 20.05. bis 21.06.2024 zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.
mehr erfahren
17.05.2024

17 Millionen Gäste in den Swarovski Kristallwelten und Re-Zertifizierung als Green Museum

Der 17-millionste Besucher seit der Eröffnung im Oktober 1995 wurde am 16. Mai 2024 in den Swarovski Kristallwelten begrüßt.
mehr erfahren
Schloss Sanssouci in Potsdam / Foto: © neufal54 auf Pixabay
16.05.2024

Wolle, Wein, Visionen – eine Reise durch Europas Handwerk in Potsdam

Wer Potsdam besucht, begibt sich auf eine Reise durch Europa. Die Schlösser und Gärten erzählen von der Sehnsucht ihrer Erbauer – nach italienischer Leichtigkeit, französischer Eleganz und englischer Erhabenheit.
mehr erfahren