Genussradeln in Fachwerkpracht

Entlang der Regionalroute Franken – Genuss mit Wein und Bier lädt das malerische Zeil am Main zu einem Besuch ein. - Genussradeln in Fachwerkpracht

Radreisen im eigenen Land werden nach Angaben des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) immer beliebter. Jede Menge Tourenmöglichkeiten bietet Radbegeisterten beispielsweise die Deutsche Fachwerkstraße. Die Ferien- und Kulturstraße erstreckt sich von der Elbe im Norden über die Oberlausitz bis zum Bodensee im Süden. Acht Regionalstrecken mit kontrastreichen Landschaften, mehr als 100 schmucken Fachwerkstädten und einem reichhaltigen Angebot an Kultur und Kulinarik erwartet die Radler. Unter www.deutsche-fachwerkstrasse.de gibt es ausführliche Informationen sowie Broschüren und Kartenmaterial zum Bestellen.

Fränkische Fachwerkstädte, Bier und Wein

Eines der vielen schönen Fachwerkstädtchen auf der Regionalroute „Franken – Genuss mit Wein und Bier“ ist etwa das romantische Königsberg in Bayern. Von dort aus können Gäste Radausflüge in die Haßberge unternehmen und nach Haßfurt radeln, bevor es auf dem Main-Radweg weiter nach Zeil am Main und in das seenreiche Gebiet bei Baunach geht. Prachtvoll ist Zeils gute Stube am Marktplatz – ein Fachwerkensemble wie aus dem Bilderbuch. Ein Gläschen Silvaner in einer Vinothek, ein kühles „Seidla“ vom Fass im Biergarten: An der Nahtstelle von „Wein- und Bierfranken“ kann man sich in der Region beides schmecken lassen.

Radlerpicknick in Grünberg

Als Ausgangspunkt für Ausflüge in Hessen durch den westlichen Vogelsberg und das Gießener Land bietet sich die historische Fachwerkstadt Grünberg an – das passende Radlerpicknick gibt es etwa bei Anjess Märchencafé in der Barfüßergasse. Am Wochenende können die Radler den Vogelsberger Vulkan-Express nutzen und so die Vulkanregion mit dem Fahrrad erkunden. Die schönen Fachwerkstädte Gelnhausen und Steinau a.d. Straße mit dem sehenswerten Brüder-Grimm-Haus können Aktivurlauber auf einer Tour entlang des Kinzigtalradwegs entdecken, der sie bis zur Kinzigquelle im Sinntal führt.

Eines der ältesten Umgebindehäuser im sächsischen Obercunnersdorf ist das Schunkelhaus.

Unterwegs in der idyllischen Oberlausitz

Auch die sächsische Regionalroute Oberlausitzer Umgebindestraße mit ihrer herrlichen Landschaft und bezaubernden Architektur lässt sich bestens vom Fahrrad aus erkunden. Von Mittelherwigsdorf aus etwa können Radler in den Rübezahlradweg und Umgebindehausweg-Radweg einsteigen. Sechs malerische Dörfer gibt es auf einer Tagestour rund um das schmucke Oberscunnersdorf zu entdecken. Zum Abschluss der Tour lädt dort das Café Brumme in einem original Oberlausitzer Umgebindehaus zu Kaffee und Kuchen ein. Und wer Lust auf eine längere Radreise hat: Der Spreeradweg führt auf 410 Kilometern von der Oberlausitz bis Berlin.

Quelle: Deutsche Fachwerk Straße c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Edersee im Natur- und Nationalpark Kellerwald-Edersee / Foto: © Heinrich Kowalski
06.02.2023

Region Edersee und Bayerischer Wald neu bei der Kooperation Best of Wandern

Best of Wandern überzeugt nicht Gäste, sondern auch weitere Partner und die Region Edersee im Natur- und Nationalpark Kellerwald-Edersee und der Bayerischer Wald sind neu hinzugekommen.
mehr erfahren
Spätestens im April erblühen am Bodensee bunte Blumenmeere und laden zu einer Reise durch die Epochen der Gartenkultur ein. / Foto: © djd/Deutsche Bodensee Tourismus/Florian Trykowski
06.02.2023

Auf Blütenwegen am Bodensee ins Frühjahr 2023

Während der Frühlingswochen vom 10. März bis 29. Mai 2023 am Bodensee können wintermüde Menschen das Erwachen der Natur aktiv-genussvoll begleiten.
mehr erfahren
Blick auf den Gipfel der Kampenwand / Foto: © Thomas Kujat, Chiemsee Alpenland Tourismus
02.02.2023

Verliebt sein im Chiemsee-Alpenland - eine romantische Auszeit am Valentinstag 2023

Verliebt sein im Chiemsee-Alpenland und dazu gehört Wellness, gemeinsame Abenteuer und Alpenpanorama – eine romantische Auszeit am Valentinstag.
mehr erfahren
Reklassifizierung Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland für das Gasthaus Zum Jossatal, v.l.n.r.: Stefan Ziegler (Bad Soden-Salmünster), Egon und Sabine mit Sebastian Kröckel (Gasthaus „Zum Jossatal“) Bernhard Mosbacher (Spessart Tourismus und Marketing GmbH), Die Aufnahme erfolgte im Dezember 2022. / Foto: © Spessart Tourismus und Marketing GmbH
30.01.2023

Gasthaus Zum Jossatal in Mernes wird 2023 mit dem Siegel Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Gasthaus Zum Jossatal in Mernes im Spessart wurde im Dezember 2022 wird mit dem Siegel Wanderbares Deutschland rezertifiziert.
mehr erfahren
Moselschleife in Kröv / Foto: © Dominik Ketz, Mosellandtouristik GmbH
26.01.2023

Mosel Reisebroschüren neu im Jahr 2023 aufgelegt

Antikes Weltkulturerbe, erhabene Burgen, moderne Weinarchitektur und genussvolle Weinkultur erwarten die Besucher an der Mosel.
mehr erfahren
Mit Alpakas im Schwarzwald unterwegs / Foto: © Wolftal Tourismus
20.01.2023

Mit Alpakas im Schwarzwald und dem Wolftal wandern

Das Wolftal In der Nationalparkregion Schwarzwald ist gleich mit mehreren, zündenden Ideen für seine Gäste ins neue Jahr 2023 gestartet, um diese erstmals auf der Urlaubsmesse CMT zu präsentieren.
mehr erfahren
One Night Camps im Schwarzwald / Foto: © MyCabin
19.01.2023

Neuigkeiten 2023 im Wanderparadies Schwarzwald

One-Night-Camps, neue Mehrtagestour im Albtal, prämierte Genießerpfade und der Westweg als Kinofilm erwarten die Besucher im Wanderparadies Schwarzwald.
mehr erfahren
CMT 2023: Der Deutsche Wanderverband (DWV) zeichnete die Qualitätswege und Qualitätsregionen Wanderbares Deutschland aus. / Foto: © Landesmesse Stuttgart GmbH
18.01.2023

Qualitätswege und Wanderregionen auf der CMT 2023 in Stuttgart ausgezeichnet

Deutscher Wanderverband vergibt auf der CMT 2023 allein 26 Urkunden für Wanderstrecken innerhalb Baden-Württembergs.
mehr erfahren
Burgruine Altenstein in den Haßbergen / Foto: © Folker Bergmann
16.01.2023

Erkundungstour 2023 auf Burgen, Schlösser und Ruinen in den Haßbergen

Für Wanderer und Radfahrer gibt es in den Haßbergen und der Tourismusregion Coburg.Rennsteig zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu entdecken.
mehr erfahren
Wahl zum Wanderweg des Jahres 2023 in der Nordeifel / Foto: © Paul Meixner
10.01.2023

Wahl Wanderweg des Jahres 2023 in der Nordeifel

Die Nordeifel ist wunderbar, wanderbar mit den Wanderwegen EifelSchleifen sowie EifelSpuren – und das im Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
mehr erfahren