Genussradeln rund um Rothenburg ob der Tauber - Tour 2

Rödertor in Rothenburg o.d. Tauber- Stadtmauer Eingang Röderturm Weg - Genussradeln rund um Rothenburg ob der Tauber - Tour 2

Von Burgen und Quellen – nach Colmberg und zur Altmühlquelle

Die Frankenhöhe immer im Blick geht es von Rothenburg ob der Tauber aus in südöstlicher Richtung nach Colmberg, wo ein Wildgehege und zahlreiche Spazierwege neben der Burg für Zerstreuung sorgen. In der Burg lässt es sich prima auf einen Kaffee einkehren - wir haben für den Rückweg über die Frankenhöhe in Linden und Windelsbach noch zwei ganz besondere gastronomische Geheimtipps für Sie aufgetrieben. Und wir passieren die Quelle der Altmühl. Für Familien ist die Tour ab Neusitz bis zum Mohrenhof in Lauterbach ideal.

Wir verlassen Rothenburg ob der Tauber auf dem Radweg dem nagelneuen Fränkischen Wasserradweg in östlicher Richtung nach Neusitz, wo nach dem Ortausgang und den Fischteichen die einzige markante Steigung auf uns wartet. Diese führt uns in die Mischwälder des Schäferberges.

Dort lässt es sich auf den Feldwegen auch im Sommer herrlich dahingleiten. Nach einer langen Abfahrt und der Möglichkeit zur Rast an einer zauberhaften Waldlichtung kommen wir durch kleine Bauerndörfer wie Morlitzwinden und folgen dem Hirtenbach auf kleinen Landstraßen. In Lauterbach herrscht auf dem großen Campingplatz im Sommer reger Betrieb. Hier wartet mit dem Mohrenhof eine kleine Erlebniswelt für Kinder: Ziegen, Alpakas, Spielstationen, ein Badesee und die Möglichkeit zur Einkehr. Apropos Einkehr: hierfür bietet sich auch der Hofladen der Metzgerei Horn an, die sich im nächsten Ort Kreuth befindet. Hier treffen wir auch wieder auf den Radweg der Burgenstraße. Wir folgen dem Wasserradweg weiter, der seinem Namen hier alle Ehre macht: Zwischen Sulzach, Ödenbach und Mühlbach geht es auf der Ebene dahin. Diese treffen kurz vor Dornbach auf die Altmühl, die keine zehn Kilometer entfernt entspringt. Alles Bächlein, alles gemütlich, es plätschert und gurgelt, es zwitschert in den Büschen, während wir auf den kleinen Landstraßen weiterradeln.

Burg Colmberg findet sich auf dem Radweg Altmühltal , der sich prima von Rothenburg o.d. Tauber erradeln lässt

In Colmberg verlassen wir kurz die offiziellen Radwege und steigen auf zur Burg Colmberg mit ihrem Restaurant. Auf dem Tauber-Altmühl-Radweg treten wir nun den Weg zu unseren Genusszielen in Linden und Windelsbach an. Doch zunächst wartet ein weiteres Highlight auf uns: Nach dem Stopp an der Kirche Binzwangen - auch hier gibt es die Möglichkeit zur Einkehr und Erfrischung - erreichen wir via Burghausen das Örtchen Hornau mit seinem Weiher. Dort treffen wir auf den Stein mit dem Hinweis »Ursprung der Altmühl« und können kurz am Ufer die Seele baumeln lassen. In Windelsbach begegnet uns der nächste Hingucker: das Gebäude der Firma Kost Kamm. Vom klassischen Kamm mit Holzgriff, über Rasier- und Puderpinsel bis hin zum Schnauzerkamm stellen die 14 Angestellten der Familie Kost eine breite Palette an Produkten aus den Hölzern der Region her.

Wer sich in Windelsbach stärken möchte, der ist beim Landhaus Lebert genau richtig: »Wir bieten im Landhaus Lebert Slow Food Küche: Regionale Zutaten aus nachhaltigem Anbau oder aus nachhaltiger Aufzucht. Das Fleisch bekommen wir von Metzgereien und hohenlohischen und fränkischen Landwirten. Zudem sind wir eng mit lokalen Jägern vernetzt. Eine Besonderheit bei uns: wir kreieren unsere eigenen Gewürzmischungen«, beschreibt Manfred Lebert die Ausrichtung. Solche exklusiven Produkte und individuellen Verfeinerungen reichen weit über die Küche hinaus: Leberts Bruder verfeinert das Obst aus dem weitläufigen Grundstück der Leberts als Schnapsbrenner zu feinen Bränden. Auch Chutneys und Marmeladen stammen alle aus eigener Herstellung. Verkauft werden diese Produkte im Sommer auch im eigenen Hofladen, der sich in einem alten Schäferwagen befindet.

alle ansehen

Rothenburg ob der Tauber – Gastgeberverzeichnis

Rothenburg ob der Tauber – Gastgeberverzeichnis

Liebliches Taubertal

Rothenburg ob der Tauber - Hotels und mehr

Rothenburg ob der Tauber - Hotels und mehr

Liebliches Taubertal

Weiter geht es über Nordenberg nach Linden. Wer möchte, kann an dem kleinen Badeweiher mit Möglichkeit zur Erfrischung auch eine aktive Pause mit einem Spaziergang auf dem Barfußpfad einlegen. Hier treffen wir auf einen fantastischen Genussort, den Gasthof Linden der Familie Heinzel. Wer sich mit Wolfgang Heinzel unterhält, der erfährt viel über die der Region, den Wert von Landwirtschaft und wie man aus deren Erzeugnissen, leckere fränkische Küche international denkt. Mit Sohn Julian Heinzel führt nun die sechste Generation die Gaststätte.

Noch bis in die 1980er bewirtete die Familie Keitel dies mit eigener Landwirtschaft. »Die zunehmende Spezialisierung in der Landwirtschaft bringt an mancher Stelle einen höheren Grad der Professionalisierung.« Und deren Produkte taugen dann prima für die Küche im Gasthaus Linden: aus den regionalen Zutaten macht Julian Heinzel neben fränkischen Klassikern auch Gerichte mit internationalen Einflüssen. Typische Beispiele: Fränkische Kartoffeln Marokkanischer Art, vegane Burger oder Knoblauchsländer Gemüse »Curry«. »Wir betonen die Vielfalt der hiesigen Kulturlandschaft und versuchen, die Schätze der Region dem Gast näherzubringen«, erklärt Heinzel den Ansatz: so kommen die Käsespätzle im Gasthaus Linden als Emmerknöpfle auf den Tisch, die historische Getreideart Emmer mischt bei deren Herstellung mit. Seit 20 Jahren baut Heinzel das Netzwerk im Verein »Regionalbuffet« aus, hier treffen die Hersteller und Direktvermarkter von Produkten auf Wirtschaften und Restaurants, welche auf die Zutaten setzen. Im Gasthaus Linden findet man den Hinweis auf den Ursprung der Produkte in der Speisekarte gleich neben dem Gericht: So erfahren Sie als Gast, woher Ihre Kartoffel, woher ihr Rindfleisch auf dem Teller kommt.

Quelle Altmühl auf dem Altmühltal-Radweg

Mit so vielen Eindrücken aus dem Romantischen Franken und von den Ursprüngen der Altmühl kehren wir über den Radweg über das kleine Wachsenberg nach Rothenburg ob der Tauber zurück und kehren vor dem Rödertor in der Kartoffelstube - einem Betrieb der Regionalinitiative »Genießen ob der Tauber« im schattigen Biergarten ein. Die Familie Teutscher bietet kreative Gerichte mit der Knolle im Mittelpunkt: Vom Rösti über die Kartoffelpizza bis zum Kartoffel-Cordon-Bleu. Wir ahnen es bereits: die Kartoffeln stammen von der Frankenhöhe, von einem Biohof in Dietenhofen. Den nahen Röderturm mit seiner gigantischen Aussicht besuchen wir im Anschluss.

Quelle: Rothenburg Tourismus Service

Tom Oehler in Action auf den Singletrails in Davos Klosters / Foto: © Destination Davos Klosters/Martin Bissig
23.05.2024

Filmpremiere Bike Harder an der Cycle Week 2024 in Zürich

Der Red Bull-Athlet Tom Oehler feiert am 24. Mai 2024 zusammen mit der Destination Davos Klosters die Premiere seines neusten Bikefilms Bike Harder, der Fortsetzung von Bike Hard.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Bad Aibling mit dem Fahrrad entdecken / Foto: © AIB-KUR GmbH & Co. KG
17.05.2024

Aktiv in Bewegung: Bad Aibling mit dem Rad erkunden

Bad Aibling bietet die ideale Kulisse für Bewegung an der frischen Luft mit dem Fahrrad, eingebettet in die idyllische bayerische Voralpenlandschaft.
mehr erfahren
Auf neuen Radpilgerrouten durch den Pfaffenwinkel. / Foto: © Velontour
14.05.2024

Einen Gang zurückschalten: Auf neuen Radwegen durch den Pfaffenwinkel

Zwischen Starnberger See, Lech und Voralpenland pilgert man im Sommer vom Fahrradsattel aus. Mit neu ausgearbeiteten Routen für jeden Geschmack punktet der Pfaffenwinkel.
mehr erfahren
Europas größtes Trail-Netz entsteht in Nordhessen / Foto: © Tourist-Information Diemelsee I SABRINITY
08.05.2024

Trails für jedermann: Baubeginn der Green Trails Diemelsee

Die Green Trails in Korbach sind gut frequentiert, die Bauarbeiten in Willingen schon weit fortgeschritten - und seit Februar 2024 laufen auch in der Gemeinde Diemelsee die Arbeiten auf Hochtouren.
mehr erfahren
Radtouren in unterschiedlichen Längen, Schwierigkeitsgraden und Höhenlagen führen durch Osttirols ursprüngliche Landschaften. / Foto: © TVB Osttirol/Erwin Haiden
06.05.2024

Durch Berg und Tal bis ans Meer: Grenzüberschreitend Radfahren in Osttirol

So nah und doch so fern: Nur wenige Autostunden von München und Innsbruck entfernt taucht der Reisende in eine ganz andere Welt ein - in Osttirol erwartet ihn ein Urlaub in der Natur pur.
mehr erfahren
Radfahren an der Donau / Foto: © Trykowski
06.05.2024

Bayerisch-Schwaben: Ein Paradies für Radler

Bayerisch-Schwaben liegt im Westen von Bayern und ist geprägt von Flüssen, Seen, Wäldern, Wiesen und sanften Hügeln. Perfekt also für Radfahrer, denn es gibt Touren für jedes Konditionslevel.
mehr erfahren
An den Weihern im Romantischen Franken lässt es sich auch gut rasten. / Foto: © djd/Touristinformation Feuchtwangen/Andreas Strunz
25.04.2024

Per Rad und zu Fuß durch eines der Teichparadiese Deutschlands

Südwestlich von Nürnberg hat sich das Romantische Franken ganz den Süßwasserfischen verschrieben. Wie Perlenketten ziehen sich die Teiche durch die Region und prägen seit Jahrhunderten das Landschaftsbild.
mehr erfahren
Traumhafte Ausblicke im Erzgebirge / Foto: © TVE I Dennis Stratmann
22.04.2024

Stoneman Miriquidi: Saisonstart am 26. April 2024 im Erzgebirge

Am 26. April 2024 startet der Stoneman Miriquidi Mountainbike und Road im Erzgebirge in die neue Saison. Bis zum 3. November erwarten unermüdliche Abenteurer tolle Bike-Momente.
mehr erfahren
60.000 E-Bike Fans trotzten dem Wetter und erlebten  E-Mobilität in all ihren Facetten mitten in der Dortmunder City / Foto: © Andi Frank I PLAN B Sport Marketing GmbH
22.04.2024

60.000 E-Bike Fans trotzten dem Wetter und kamen zum DEW21 E - BIKE Festival Dortmund 2024

60.000 E-Bike Fans trotzten dem Wetter und erlebten E-Mobilität in all ihren Facetten mitten in der Dortmunder City beim DEW21 E - BIKE Festival Dortmund 2024 presented by SHIMANO.
mehr erfahren