Große Oper, starke Konzerte und kluge Begegnungen im Kufsteinerland 2022

Festspielhaus Erl - Große Oper, starke Konzerte und kluge Begegnungen im Kufsteinerland 2022

In der kommenden Sommersaison 2022 wird das Kufsteinerland seinem Ruf als attraktive und renommierte Kulturdestination mehr als gerecht. Kleine und große, klassische und innovative Events schaffen ein Programm, das jeden Geschmack und jede Altersgruppe begeistert. Das Arrangement aus majestätischer Berglandschaft, faszinierenden Locations, musikalischen Meisterleistungen und literarischen Feinheiten ist die perfekte Stimulation abseits des Alltags.

Der erste Eindruck täuscht nicht. Noch einige Kilometer vor der Grenze, von München kommend, sind sie grandiose Blickfänger. Auf der östlichen Uferseite des Inns ziehen das Passionsspielhaus in Erl mit seiner fein geschwungenen Ästhetik und direkt daneben das moderne Festspielhaus mit seiner avantgardistischen Architektur die Blicke der Reisenden auf sich. Zwei derart spektakuläre Kultureinrichtungen in einem Dorf mit nur 1500 Einwohnern, im Kufsteinerland ist das kein Zufall.

Die Region hat zahlreiche attraktive Kulturstandorte von historisch bis modern. Dazu gehört vor allem die Festung Kufstein direkt über dem Stadtzentrum mit der überdachten Festungsarena, der Lounge im Kaiserturm und den Kasematten. Die umliegende Bergwelt liefert dazu eine unvergleichliche Kulisse. Das gilt auch für das Passionsspielhaus Thiersee in malerischer Lage direkt am gleichnamigen See. Noch ziemlich jung ist das 2017 eröffnete Kultur Quartier im Zentrum von Kufstein mit Platz für bis zu 450 Zuschauer, einer flexiblen Bühne mit modernster Technik und innovativer Architektur. Das Kufsteinerland glänzt nicht nur mit grandiosen Locations. Das Programm des diesjährigen Kultursommers ist besonders reizvoll und beginnt schon im Frühjahr mit einem Höhepunkt.

alle ansehen

Aktivurlaub im Kufsteinerland

Aktivurlaub im Kufsteinerland

Kufsteinerland

Kufsteinerland – Infobroschüre Familienurlaub Sommer

Kufsteinerland – Infobroschüre Familienurlaub Sommer

Kufsteinerland

Klaviertage mit Bach, Haydn und Mozart

In Erl startet der Kufsteiner Kultursommer bereits im April mit den Klaviertagen. Dort stehen vom 8. bis zum 10. April 2022 Konzerte mit dem Orchester der Tiroler Festspiele mit Werken von Bach, Mozart, Haydn, Liszt und Schostakowitsch auf dem Programm. Ein weiteres und unkonventionelles Highlight wird das Polsterkonzert oder auch Kissenkonzert „Klangsalat im Kinderzimmer“. Die Polsterkonzerte sind für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren gedacht, die noch nicht so lange gerne stillsitzen.

Hier ist das Glück zuhause

Nur wenige Wochen später vom 12. bis zum 14. Mai 2022 gibt es eine weitere Auflage des noch jungen, aber sehr erfolgreichen Literaturfestivals glück.tage im Kufsteinerland. Charakteristisch für die glück.tage sind Vorträge, Lesungen und Workshops mit prominenten Autoren aus den Bereichen Philosophie, Psychologie, Ethik und Naturwissenschaft. In diesem Jahr kommen der international renommierte Wirtschaftsphilosoph Anders Indset und mit Markus Gabriel ein Vertreter des Neuen Realismus in der Philosophie. Zudem lädt Thorsten Otto, Moderator des Bayerischen Rundfunks, Zeitgenossen aus dem Kufsteinerland zu einem Talk über glücks.geschichten in das Passionsspielhaus Thiersee ein. Vielseitige Sideevents runde das Programm ab.

glück.tage im Kufsteinerland | Highlights 2021

Die Thierseer Passionspiele mit 220 Jahren Tradition

Ein absolutes Highlight in diesem Sommer werden vom 12. Juni bis zum 2. Oktober 2022 die Passionsspiele in Thiersee. Über 220 Jahre währt diese Tradition, bei der heuer wieder 250 Einheimische als Darsteller, Musiker oder Techniker für eindrucksvolle Aufführungen sorgen werden. Bei den mehr als einjährigen Vorbereitungen sind alle engagiert mit dabei.

Kleinkunst auf Großstadtniveau

Der Kulturverein Wunderlich steht seit 2001 für hochwertige Kulturveranstaltungen in familiärem Ambiente und bietet Kabarett, Comedy, Konzerte, Vorträge, Varieté, Akrobatik, Lesungen und Shows aller Art. 2022 werden außergewöhnliche Konzerte mit dem Ukulele Orchestra of Great Britain, der italienischen Folk Gruppe Bella Ciao und der portugiesischen Formation Dancas geboten. Zudem erwartet die Besucherinnen und Besucher unter anderem "Oh wie schön ist Panama - das Musical zum Kinofilm" aus der Feder von Janosch, das Konzert mit der Ladinischen Gruppe Ganes sowie Erwin Steinhauer, der einen humorigen Rückblick über 4 Jahrzehnte seines Schaffens präsentiert.

Erler Festspiele mit berühmter Regisseurin

Eine Veranstaltungsreihe mit einem über die Grenzen Österreichs hinauswirkenden Renommee sind die Festspiele in Erl. Im modernen Festspielhaus stehen zwischen dem 7. und dem 31. Juli 2022 hochkarätige Konzerte auf dem Programm. Nach dem Eröffnungskonzert mit dem Orchester und Chor der Tiroler Festspiele Erl, dem Geiger Timothy Chooi und dem Tenor Clay Hilley folgen unter anderem noch die Oper „Bianca e Falliero“ von Gioacchino Rossini, die „Walküre“ von Richard Wagner unter der Regie der berühmten Mezzosopranistin Brigitte Fassbaender und die Kammermusik „Nosferatu - eine Sinfonie des Grauens“ unter der musikalischen Leitung von Armando Merino.

Evita singt auf der Kufsteiner Festung

Auf ganz andere Klänge können sich die Besucher des Operettensommers zwischen dem 29. Juli und dem 14. August 2022 freuen. Dann gibt es das Musical Evita von Andrew Lloyd Webber in der Kulisse der Festung Kufstein mit Blick auf das Kaisergebirge und den Pendling. Eine ungewöhnliche Atmosphäre, in der die Geschichte der legendären argentinischen Präsidentengattin Eva Péron aufgeführt wird.

La Guitarra im Festspielhaus

Eine Institution im Kufsteiner Kulturkalender ist auch das Gitarrenfestival „La Guitarra“ vom 11. bis 14. August 2022 im Festspielhaus in Erl. Die vierte Ausgabe des Festivals setzt mit dem Motto „The Power of Wo:Men“ ein Zeichen für eine gleichberechtigte Präsenz weiblicher und männlicher Künstler. Zu den Höhepunkten gehören die Auftritte des australischen Pianisten David Helfgott, der afrikanischen Kora-Virtuosin Sona Jobarteh und das Doppelkonzert des Sevdah-Sängers Božo Vrećo aus Bosnien-Herzegowina mit dem weltbekannten bosnischen Lautisten Edin Karamazov.

Klein aber fein – Jederfrau anstelle Jedermann

Neben all diesen herausragenden Veranstaltungen hat das Kufsteinerland auch eine vielseitige und sehr leidenschaftliche Kulturszene, die sich in kleinen Theaterbühnen und Konzerträumen abspielt. Nicht zu vergessen die vielen bezaubernden Plätze in der Natur vor den dramatischen Gipfeln des Kaisergebirges und anderer eindrucksvoller Berge. 2022 erwartet die Zuschauer unter anderem frei nach Hugo von Hofmannsthal „Jedermann – das Spiel vom Sterben einer reichen Frau“ als spektakuläres Freilichttheater im historischen Ambiente des Festungsneuhofs. Die überdachte Tribüne stellt in der Zeit vom 15. Juni bis 10. Juli 2022 sicher, dass das Publikum auch bei Regen trocken bleibt.

Festlicher Einzug mit den Kreuzträgern

Für die Qualität der Kufsteiner Kulturszene spricht auch die Existenz der extra dafür gegründeten Dachmarke KUltura. Die Kufsteiner sind sehr kulturliebende Menschen - 1752 Vereine gibt es hier. Darunter sind Schützenvereine, Trachten- und Theatervereine, die alle großen Wert auf ihre musikalischen Traditionen legen und das mit Konzerten, Paraden und Feiern unterstreichen. Und da sind die Jungen genauso leidenschaftlich dabei wie ihre Eltern und Großeltern.

Das Kufsteinerland bietet das ganze Jahr über attraktive Pauschalen und Urlaubsideen unter www.kufstein.com. Zum Beispiel das Package glück.tage im Kufsteinerland. Dieses beinhaltet 3 Übernachtungen mit Frühstück, ein Kombiticket für alle Vorträge an den Abenden 12.05, 13.05. und 14.05.2022, Bus Shuttleservice von Kufstein zu den Spielstätten, die KufsteinerlandCard mit zahlreichen Inklusivleistungen, täglich wechselnde Aktivitäten im Rahmen des Wochenprogrammes im Kufsteinerland und die Ortstaxe ab Euro 289,00 pro Person im komfortablen Doppelzimmer bei 2-er Belegung.

Quelle: Tourismusverband Kufsteinerland

Schloss Craheim in den Haßbergen / Foto: © Folker Bergmann
02.02.2023

Geheime Unterwelten, hippe Viertel und versteckte Wege in Franken entdecken

Lust auf Urlaub jenseits des Mainstreams? Franken bietet von mystischen Unterwelten über hippe Stadtviertel bis hin zu versteckten Naturschönheiten zahlreiche Highlights.
mehr erfahren
Die Destination Sønderjylland ist Partnerregion der Messe Reise + Camping in Essen / Foto: © Sarah Green
01.02.2023

Es wird hyggelig auf der Reise + Camping 2023 in Essen

Rund 800 Aussteller aus 16 Ländern präsentieren auf der größten Urlaubsmesse in NRW und die dänische Partnerregion Destination Sønderjylland ist mittendrin dabei 2023 in Essen.
mehr erfahren
Kloster Plankstetten / Foto: © Informationszentrum Naturpark Altmühltal, www.naturpark-altmuehltal.de
01.02.2023

Durch die Klosterpforte ins Aktivparadies im Naturpark Altmühltal

Bewusst entspannen kann man zum Beispiel im Kloster Plankstetten im Naturpark Altmühltal wo die Mönche Seminare zu den Themen Spiritualität, Nachhaltigkeit und Kreativität anbieten.
mehr erfahren
Whisky-Tasting mit den Whisky-Experten, den Whisky-Gents / Foto: © Whisky-Gents
19.01.2023

Gästeführungen der Tourist-Information Schweinfurt 360° im Februar 2023

Erleben Sie die Stadt Schweinfurt bei einer der Gästeführungen der Tourist-Information Schweinfurt 360° im Februar 2023.
mehr erfahren
Ansbach in Mittelfranken / Foto: © Makalu auf Pixabay
16.01.2023

Von A wie Ansbach bis W wie Würzburg - Reisetipps für 2023 aus Frankens Städten

Die neue Broschüre Die Fränkischen Städte – Reisetipps 2023 vermittelt Frankenurlaubern, was es in diesem in Frankens Städten zu entdecken gibt.
mehr erfahren
Schäfflertanz in Eichstätt / Foto: © Schäfflertanz Eichstätt e.V.
16.01.2023

Von Schäfflern und Chinesen - Die fünfte Jahreszeit 2023 im Naturpark Altmühltal

Der Brauch des Schäfflertanzes, der alle sieben Jahre aufgeführt wird, ist bis heute in Bayern verbreitet und auch im Naturpark Altmühltal ist er 2023 lebendig.
mehr erfahren
Film ab für die Domstadt / Foto: © Denise Jans auf Unsplash
12.01.2023

Film ab für Köln

Ob nach jahrelanger Tradition oder neu im alten Stil: VisitKöln stellt acht individuelle, kleine Kinos in der Domstadt vor – für einen Abend voller Action, Anspruch oder Comedy.
mehr erfahren
Orangerie Ansbach / Foto: © Ansbach/Florian Trykowski
10.01.2023

Vom Kelten-Erlebnisweg bis zur Nachttopfsammlung

Sowohl die Kelten als auch die Römer waren im heutigen Franken unterwegs und auch heute noch finden sich Spuren in den fränkischen Städten und Gebieten mit zahlreichen Bauten, Parkanlagen und Kunstwerken.
mehr erfahren
Das Genießerland Baden-Württemberg auf dem Teller / Foto: © TMBW / Bernhart
10.01.2023

Neue kulinarische Konzepte locken 2023 zu Reisen durch das Genießerland Baden-Württemberg

Viele Erzeugerinnen, Köche und Produzenten interpretieren alte Klassiker neu oder entwickeln kulinarische Innovationen im Genießerland Baden-Württemberg.
mehr erfahren
Die Löwenburg in Kassel / Foto: © Christine Schmidt auf Pixabay
23.12.2022

Kassel hat einige kulturelle Highlights zu bieten

Bei einem Kurztrip nach Kassel kommen Kulturliebhaber ebenso auf ihre Kosten wie Shoppingfans, denn es gibt viele Highlights, die man nicht verpassen sollte.
mehr erfahren