Grüner Genuss und frisches Kräuterwissen am Bodensee

Am 13. Mai 2023 lockt der Radolfzeller Kräutermarkt ans Seeufer. - Grüner Genuss und frisches Kräuterwissen am Bodensee

KräuterWochen 2023 am westlichen Bodensee mit anregenden SinnesImpulsen

Im Frühling verwandelt sich die westliche Bodenseeregion in einen duftenden Kräutergarten. Schon im Mittelalter bauten die Reichenauer Mönche Kräuter an, mit dem Büchlein „Hortulus“ ist aus dieser Zeit sogar eine Pflegeanleitung erhalten. Während der Kräuterwochen am westlichen Bodensee vom 13. Mai bis 18. Juni 2023 steht die ganze Region im Zeichen der duftenden Gewürzpflanzen: Themenmenüs in der Gastronomie, Märkte, Kräuterworkshops und Führungen fügen sich zu einem bunten Programm zusammen. Alle Informationen zu den Angeboten finden sich im Aktionsflyer und auf der Internetseite www.bodenseewest.eu.

Für alles ist ein Kraut gewachsen: Kräutermarkt und Kräutertage

Kräuterraritäten und Gewürzklassiker verzaubern die Sinne beim Radolfzeller Kräutermarkt, der zum Auftakt der Kräuterwochen am 13. Mai 2023 ans Seeufer einlädt. An den Ständen kitzeln flüssige Kräuterextrakte, Öle, Gewürzsalze und Seifen die Nase. Workshops zur Verarbeitung von Kräutern und Vorträge über ihre Heilwirkung runden das Dufterlebnis in Radolfzell ab.

Vom 20. bis 21. Mai 2023 werden die Hohenstoffeln-Kräutertage in der Kräutergärtnerei Syringa fortgesetzt. Der Schaugarten lässt auf 6000 Quadratmetern Tausende von Kräutern und Gewürzpflanzen wachsen. Zusammen bilden sie wahre Duftkompositionen aus Zitrone, Schokolade, Minze und Ananas. An den Kräutertagen kann der Schaugarten in aller Ruhe entdeckt werden. Musikeinlagen, Kräutervorträge und eine inspirierende Führung mit dem „Extrembotaniker“ Jürgen Feder stehen auf dem Programm.

Einen Steinwurf vom Vulkankegel des Hohentwiel entfernt erblüht der 6000 Quadratmeter große Syringa Duftgarten.

„Kräuter satt“ in den Küchen der Region

Während der Kräuterwochen dürfen die würzigen Aromaträger auch in den Küchen der Region die Hauptrolle spielen. 19 teilnehmende Restaurants setzen kulinarische Kreationen auf die Speisekarte, bei denen Liebstöckel, Basilikum, Melisse und Co. als Pesto, Suppenstar oder Parfait ihren Auftritt haben. So überzieht eine Zitronenthymiankruste den zart gratinierten Ziegenkäse, das Löwenzahnsorbet wird mit feinem Kräuterlikör aufgegossen, das Cordon bleu wird mit Bärlauchpesto serviert und das Minzsorbet zergeht kühl auf der Zunge. Die Wahl des Kräutermenüs kann sogar im Voraus getroffen werden, die Speisekarten sind im Internet abrufbar. (www.bodenseewest.eu/kraeuterwochen)

Duftevents erleben und Kräuterwissen inhalieren

Kräuterwissen lebendig zu vermitteln, war schon im Mittelalter am westlichen Bodensee ein Anliegen. Der Reichenauer Mönch und Kräutergärtner Walahfrid Strabo verpackte seine Gartenerkenntnisse einst in ein humorvolles Gedicht, um die Menschen für den eigenen Kräuteranbau zu begeistern. Frisches Kräuterwissen sprudelt auch während der Kräuterwochen.

Auf der Reichenau erklärt Kräuterexpertin Tuba Rosner im Kräutergarten Pfiffikuss, wie Kräuter auf Permakulturböden gedeihen, Eva Weitbrecht lädt zum Naturseifen-Sieden ein. In Stockach veranstaltet die Kräuterteegärtnerei Herba Floralis einen Kinder-Kräuternachmittag: Kinder lernen Heilpflanzen spielerisch kennen, hören Pflanzenmärchen und lernen einfache Rezepte.

Bei einer Kräuter- und Waldwanderung für Familien im Hegau mit der Wildpflanzenpädagogin Alexandra Korndörfer genießen die Teilnehmer ein „wildes Vesper“ und stellen selbst Kräutersalz her. Das Stadtmuseum Radolfzell bietet eine Heilkräuterführung durch den Museumsgarten und den Familienworkshop „Kräuterzauber - selbst gemalt“ an. Auf dem Allensbacher Wochenmarkt können sich Besucher beim Kräuter-Schaukochen mit Klaus Neidhart Anregungen für die eigene Küche holen.

Während der KräuterWochen sprießt frisches Kräuterwissen - unter anderem bei einer Führung durch den Pfiffikuss Kräutergarten. - Duftevents erleben und Kräuterwissen inhalieren
Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Bodensee-Oberschwaben | Baden-Württemberg | Deutschland

Gastgeberverzeichnis mit Urlaubsideen, Übernachtungsangeboten und Wissenswertem rund um die deutsch-schweizerische Ferienregion am westlichen Bodensee. Premiumwanderwege führen zu imposanten Burgen und entlang rauschender Bäche. Den See vor Augen radelt man auf dem Bodensee-Radweg. Nicht vergessen: Bei sommerlichem Wetter sollte man eine Badepause einplanen. Mountainbiker testen ihre Ausdauer auf den Weltmeisterstrecken im Hegau. Rad- und Wanderfreunde erleben besondere Momente: Wer die Vulkane erklommen hat, blickt weit über die Seeregion bis zur nahen, majestätischen Alpenkette. Eine Tour im Kanu oder auf dem Paddle-Board lässt sich entspannt angehen. Und wer es bewegter mag, nimmt einfach die Solarfähre oder das Ausflugsschiff. Der nächste Hafen ist übrigens auch bequem mit der Regionalbahn zu erreichen.

Nächster kulinarischer Halt: BodenseefischWochen am Bodensee

Die KräuterWochen reihen sich ein in den „Kulinarischen Jahresfahrplan“ mit kulinarischen Höhepunkten rund ums Jahr. Im September und Oktober geht es mit den BodenseefischWochen weiter, ab Oktober wird der westliche Bodensee Schauplatz der WildenWochen. So reihen sich 2023 genussvolle SinnesImpulse aneinander.

Informationen gibt es im Flyer „KräuterWochen am westlichen Bodensee“ und unter www.bodenseewest.eu/kraeuterwochen. Der Flyer steht dort zum Download bereit, kann aber auch angefordert werden bei: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V., Tel. +49 7531 133040, info@bodenseewest.eu.

Quelle: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. c/o PR2 Petra Reinmöller Kommunikation GmbH

In der Markgräflichen Residenz arbeitete Simon Marius als Hofastronom. / Foto: © djd/Stadt Ansbach/Florian Trykowski
21.02.2024

Auf den Spuren von Simon Marius in Ansbach, dem Konkurrenten von Galileo Galilei

Zum 400. Todestag feiert Ansbach ein großes Jubiläumsjahr. Zu erleben sind Ausstellungen über die Astronomie früher und heute, Konzerte, Lesungen und eine Kindererlebnisführung als poetische Reise zu den Sternen.
mehr erfahren
Stadtgrabenfest 2018 / Foto: © Anna Meurer
20.02.2024

Lessingstadt Wolfenbüttel: Jetzt Städtetour 2024 planen

Die Lessingstadt Wolfenbüttel ist ein echter Geheimtipp für alle, die 2024 eine Städtereise abseits der großen Metropolen wie Berlin oder Hamburg unternehmen möchten.
mehr erfahren
Der Frühling am Bodensee erweckt auch bei Radfahrern und Wanderern die Lebensgeister. / Foto: © djd/Echt Bodensee/Florian Trykowski
20.02.2024

Blütenmeer am Bodensee - der Frühlingszauber hat 2024 begonnen

Das milde Klima rund um den Bodensee verwandelt die Kirsch- und Apfelbäume spätestens im April in ein rosa-weißes Meer.
mehr erfahren
Begleiten Sie den Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Schweinfurter Altstadt. / Foto: © Frank auf Pixabay
19.02.2024

Interessante Themen-Führungen im März 2024 in Schweinfurt Stadt und Land

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt auch im März 2024 zu vielen interessanten öffentlichen Gästeführungen ein. Eine Übersicht stellen wir Ihnen vor.
mehr erfahren
Sorgt seit 1924 für Strom: Das Walchenseekraftwerk am Kochelsee. / Foto: © Tourist Information Kochel a. See, Thomas Kujat
19.02.2024

100 Jahre Walchenseekraftwerk

100 Jahre und kein bisschen müde: Am 26. Januar 1924 ging das imposante Walchenseekraftwerk ans Netz. Im Jubiläumsjahr wird es mit Vorträgen, Sonderausstellungen, zwei Tagen der offenen Tür und Konzerten gebührend gefeiert.
mehr erfahren
Badewannenmeister / Foto: © Teun de Wijs
19.02.2024

Vom Badewannenmeister bis zum Mittelalterhafen - LEGO®-Fanausstellung phaenoBricks mit einmaligen Unikaten

Wie daraus ein mittelalterlicher Hafen oder eine Filmszene aus Harry Potter und vieles mehr entsteht, davon können sich die Besucher der LEGO® Fan-Ausstellung phaenoBRICKS in Wolfsburg überzeugen.
mehr erfahren
Neu erschienen: die Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben / Foto: © Elli Flint
16.02.2024

Leipzig und Region barrierefrei erleben

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Leipzig und der Region bieten vielfältige Angebote für einen barrierefreien Besuch und die neue Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben dient als erste Inspiration für einen Besuch.
mehr erfahren
Soweit das Auge reicht kann man die Landschaft auf den EifelSpuren genießen / Foto: © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
16.02.2024

Wenn Sie eine Auszeit vom Alltag benötigen, dann sind Sie #eifelreif

Unweit der großen Städte im Rheinland können Sie in der Nordeifel in eine andere Welt mit unberührte Natur, besondere Schätze, ein oftmals funkelnder Sternenhimmel und die deutschlandweit sauberste Luft eintauchen.
mehr erfahren
Der Frühling verzaubert das Landschaft in der Region Rhein-Voreifel in ein buntes Blumenmeer. / Foto: © Rhein-Voreifel Touristik e.V.
16.02.2024

Der Frühling lockt 2024 in die Region Rhein-Voreifel

Der Frühling verwandelt die Landschaft der Region Rhein-Voreifel in ein buntes Blumenmeer und lässt die Herzen der Menschen höher schlagen.
mehr erfahren
Chiemgau: Winter in der Natur / Foto: © Chiemgau GmbH Tourismus
15.02.2024

Winterliche Erlebnisse & Genuss im Chiemgau

Der Winter 2024 im Chiemgau hält eine Reihe von spannenden und genussvollen Veranstaltungen bereit - mit Fondue, Alpakas oder einem mysteriösen Mordfall.
mehr erfahren