Gute Aussichten für 21. Achenseelauf Anfang September 2021

Beim Achenseelauf am ersten Septemberwochenende haben die Teilnehmer fast den gesamten Bewerb hindurch einen herrlichen Ausblick auf den größten See Tirols. - Gute Aussichten für 21. Achenseelauf Anfang September 2021

Nach einer Pause im Vorjahr sieht es für dieses Jahr wieder sehr gut aus: Am 4. und 5. September 2021 findet der Achenseelauf statt. Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung können alle Wettbewerbe wie geplant über die Bühne gehen. Auch seitens der Veranstalter gibt es Neues zu vermelden: Dieses Jahr wird das Event erstmals unter der Verantwortung und Organisation von Achensee Tourismus abgewickelt.

Beim Achenseelauf wird die Natur rund um das „Tiroler Meer“ alljährlich zur Bühne für hunderte begeisterte Läuferinnen und Läufer. „Unser Erfolgsgeheimnis ist einerseits die Route direkt am See, denn es gibt keinen anderen Lauf, bei dem man durchgehend an einem ruhenden Gewässer unterwegs ist. Andererseits sind es vor allem die rund 200 motivierten Helfer und Einsatzkräfte, die uns jedes Jahr mit vollem Engagement unterstützen und den Achenseelauf so zu einem einmaligen Event machen“, erklärt Martin Tschoner, Geschäftsführer von Achensee Tourismus. Eine weitere Besonderheit des Achenseelaufs ist die Tatsache, dass der Lauf sowohl auf Schotter- und Asphaltstrecken als auch auf Waldwegen stattfindet. Somit ist der Achenseelauf eine Art Potpourri aus Trailrun und klassischem Laufevent. Zudem bietet Region zwischen Berg und See den Aktiven ein Panorama, das wohl einmalig ist für ein Sportereignis in Tirol.

Sprichwörtlich „gute Aussichten“ gibt es aber nicht nur für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – auch die Verantwortlichen blicken optimistisch in die Zukunft: 2021 übernimmt Achensee Tourismus den Lead bei der Veranstaltung. Tschoner: „Aufgrund unserer Kompetenz im Eventbereich war es für uns ein logischer Schritt, den Großteil der Organisation unter Absprache mit dem Laufteam Achensee zu übernehmen. Bereits in der Vergangenheit wurde hier sehr erfolgreich zusammengearbeitet – das wird in Zukunft in einer noch besseren, synergetischen Konstellation fortgeführt.“ Günther Englmaier, Obmann des Laufteams Achensee ergänzt: „Das Laufteam Achensee wird weiterhin kräftig bei der Organisation des Achenseelaufs mitwirken. Aufgrund der Größe, die das beliebte Event mittlerweile hat, ist es uns als Verein aber nicht mehr möglich, den Hauptteil der Organisation zu verantworten. Wir sind sehr froh, dass der Tourismusverband, mit dem wir auch in der Vergangenheit schon sehr gut zusammengearbeitet haben, hier eingesprungen ist.“

Sicherheit & Hilfsbereitschaft laufen mit: 3-G-Nachweis dient auch einem guten Zweck

Die Sicherheit ist den Verantwortlichen „gerade im heurigen Jahr ein besonderes Anliegen“ und man verweist darauf, dass alle behördlichen Genehmigungen abgewartet und die Auflagen penibel befolgt werden. So müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Achenseelauf 2021 einen 3-G-Nachweis erbringen. Wer dies erledigt hat, bekommt an der Einlasskontrolle im Startbereich ein Erkennungsband, das den sicheren Status der Person bestätigt. Die verwendeten Bänder stammen allesamt von der Charity-Aktion „Time is your Life“. Mit der Verwendung dieser Bänder unterstützt der Achenseelauf die Hilfsorganisation von Initiator Philipp Steiner, der „es sich zum Ziel gemacht hat, Menschen zur Seite zu stehen, welche sich am tiefsten Punkt ihres Lebens befinden und ihnen mit positiven Erlebnissen den Alltag ein wenig zu erhellen.“

Die Liebe zum Achenseelauf und die Begeisterung für seine Bewerbe ist seit Jahren ungebrochen.

Es läuft sich gut mit starken Partnern

Von Anfang an dabei und auch heuer wieder mit einem eigenen Team am Start ist die Sparkasse Schwaz. Weitere wichtige Partner sind Sport 2000 und TIWAG-Tiroler Wasserkraft. Die Achenseeschiffahrt unterstützt den Achenseelauf in ganz besonderer Weise: Alle Läufer für die Staffel werden kostenlos mit den Schiffen transportiert und der schwedische Sportausstatter Salming ist auch heuer wieder dabei. Besonders wichtig sind den Verantwortlichen aber gerade auch die unzähligen kleineren Partnerschaften und lokalen Anbieter, die „einen essenziellen Beitrag zum Gelingen des Achenseelaufs“ leisten: „Wer ein Event dieser Größenordnung durchführt, braucht starke und verlässliche Partner. Wir danken den Sponsoren des Achenseelaufs für ihre Unterstützung und freuen uns, dass alle langjährigen Systempartner auch dieses Jahr wieder an Bord sind“, so Tschoner abschließend.

Quelle: Achensee Tourismus c/o ProMedia Kommunikation Gmbh

XXL-Bank auf der Eifelspur Toskana der Eifel / Foto: © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
25.11.2022

Gästemagazin der Nordeifel 2023 ab sofort erhältlich

Zur Einstimmung auf die Urlaubssaison 2023 hat die Nordeifel Tourismus GmbH jetzt das 72-seitige Gästemagazin Nordeifel veröffentlicht und dieses ist ab sofort erhältlich.
mehr erfahren
Éislek Pad Boulaide, Houfëls / Foto: © Visit Éislek
03.11.2022

Region Éislek erhält Prädikat Leading Quality Region – Best of Europe

Region Éislek erhält Prädikat Leading Quality Region – Best of Europe für 1.900 km hochqualitative Wanderwege in der luxemburgischen Region.
mehr erfahren
Im historischen Gebäude Kesslerstadel in Matrei in Osttirol wird Denkmalpflege und Beherbergung sanft miteinander verbunden. / Foto: © Gertraud Brugger/Miriam Raneburger
21.10.2022

Außen voller Geschichten, innen voller Leben - der Kesslerstadel in Matrei in Osttirol

Die Historie des traditionsreichen Osttiroler Anwesens Kesslerstadel im Ortskern von Matrei in Österreich reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück.
mehr erfahren
Wandern bei Altdorf im Nürnberger Land / Foto: © Nürnberger Land Tourismus/Thomas Geiger
17.10.2022

Langstrecke für Genießer - Der Frankenweg – vom Rennsteig zur Schwäbischen Alb

Der 520 Kilometer lange Frankenweg – vom Rennsteig zur Schwäbischen Alb ist eine Einladung an alle, die das Reiseland auf entspannte Art erkunden möchten.
mehr erfahren
Am Fränkischen Gebirgsweg bei Betzenstein in der Fränkischen Schweiz / Foto: © FrankenTourismus/FRS/Hub
17.10.2022

Eine Tour voller Höhepunkte - Unterwegs auf dem Fränkischen Gebirgsweg

Der Fränkische Gebirgsweg verbindet zahlreiche Höhepunkte in vier unterschiedlichen Urlaubslandschaften in Franken und beginnt ebenfalls wie der Frankenweg in Untereichenstein im Frankenwald.
mehr erfahren
Entlang der Premiumwanderwege hochgehberge bieten sich herrliche Fernsichten wie hier am Aussichtsturm Rossberg / Foto: © hochgehberge, Angela Hammer
10.10.2022

Sieben Wandertouren der hochgehberge erneut ausgezeichnet

Sieben Wanderwege der hochgehberge wurden erneut mit dem Wandersiegel Premiumwanderweg des Deutschen Wanderinstituts ausgezeichnet und damit erfolgreich rezertifiziert.
mehr erfahren
Wanderin im herbstlichen DonAUwald / Foto: © Beate Wand
04.10.2022

Herbstwandern 2022 auf dem DonAUwald-Wanderweg

Noch bis zum 31. Oktober 2022 können Wanderbegeisterte den Premiumweg DonAUwald-Wanderweg zwischen Günzburg und Schwenningen unter die Sohlen nehmen.
mehr erfahren
Auf dem SeeGang öffnen sich immer wieder sagenhafte Ausblicke auf das weite Blau des Bodensees. / Foto: © Ulrike Klumpp
21.09.2022

Premiumwanderweg SeeGang lädt zum Genusswandern mit Bodenseeblick ein

Beim Genusswandern auf dem SeeGang am 16. Oktober 2022 treffen atemberaubende Blicke über den Bodensee auf herzhaft-feine Kostproben.
mehr erfahren
Roßköpfleweiher bei Monheim im Altmühltal / Foto: © Tourismusverband Naturpark Altmühltal
15.09.2022

Wegevielfalt für Wanderer im Naturpark Altmühltal

Im Naturpark Altmühltal findet sich eine Vielfalt an spannenden Routen, das Angebot reicht vom kurzen Nachmittagsspaziergang über Tages- und Halbtagestouren bis hin zu mehrtägigen Mikroabenteuern.
mehr erfahren
Eichstätt im Herbst / Foto: © Stefan Schramm
15.09.2022

Eichstätter Wanderwochen 2022 mit geführten Touren

Wenn die Blätter sich rot und golden färben und die säulenartigen Büsche auf den Wacholderheiden lange Schatten im milden Sonnenschein werfen, gehen Wanderer im Naturpark Altmühltal besonders gern auf Tour.
mehr erfahren