Hamburg Cruise Days 2015 begeistern Hundertausende Zuschauer mit spektakulärer Parade

Ein Blue Port, sieben Kreuzfahrtschiffe, eine spektakuläre Parade und viel Landprogramm waren die Höhepunkte der heute endenden Hamburg Cruise Days 2015. Die Veranstaltung lockte wieder Hunderttausende Besucher in den Hamburger Hafen und machte ihn erneut zur Bühne für die Kreuzschifffahrt.

Auf der mehr als vier Kilometer langen Eventmeile zwischen dem Cruise Center Altona und der HafenCity Hamburg haben Hamburger und Touristen die ersten beiden Tage der Hamburg Cruise Days in bester Stimmung gefeiert. Bei blauem Himmel und spätsommerlichen Temperaturen luden 15 Themeninseln zum Verweilen, Schauen und Genießen ein.

Am Freitag waren die Costa neoRomantica und das neue TV-„Traumschiff“ Amadea zu Gast im Hamburger Hafen, am Samstag dann machten die Mein Schiff 4, die MS EUROPA sowie die AIDAbella in Hamburg fest.

Um 21.20 Uhr am Samstagabend war es dann soweit: Hunderttausende begeisterte Zuschauer hatten sich entlang der Elbe versammelt, um die spektakuläre Hamburg Cruise Days Parade aus nächster Nähe zu sehen. Begleitet von Barkassen, Seglern und Fahrgastschiffen zogen die AIDAbella, Mein Schiff 4 und die MS EUROPA die Elbe abwärts durch den blau illuminierten Hafen des Blue Port Hamburg. Jedes Schiff wurde mit einem eigenen Feuerwerk inszeniert und mit einer individuellen Laserbotschaft zu seiner weiteren Reise verabschiedet.

„Heute Abend konnte man sich wieder davon überzeugen, warum Hamburg als Kreuzfahrtstandort bei den Reedereien ganz oben auf der Rangliste europäischer Destinationen steht“, sagt Thorsten Kausch, Geschäftsführer des Hamburg Convention Bureau, dem Lizenzgeber der Hamburg Cruise Days. „Die Begeisterung der Hamburger für die Kreuzschifffahrt ist einzigartig, und die Hansestadt wird einmal mehr beindruckende Bilder von diesem Event in die Welt hinausgetragen“ ergänzt er.

Am Sonntag sind zwei weitere Schiffe die Stars im Hamburger Hafen: die Queen Mary 2 und die MSC Splendida. Beide Schiffe verlassen am Abend gemeinsam den Hafen und werden das Event damit mit einem weiteren Höhepunkt ausklingen lassen.

„Hamburg welcomes you on board“ – zehn Tage im Zeichen der Kreuzfahrt

Die Hamburg Cruise Days sind der spektakuläre Abschluss von 10 Tagen rund um die Kreuzfahrt in Hamburg. Unter dem Slogan „Hamburg welcomes you on board“ wurde der Hamburger Hafen ab dem 4. September durch den Lichtkünstler Michael Batz in einen Blue Port verwandelt, traf sich die internationale Kreuzfahrtbranche auf der Leitmesse der Kreuzfahrtindustrie Seatrade Europe und informierte sich die Reisebranche auf dem Kongress fvw CruiseLive über das Thema. Zudem machten die Kreuzfahrtreedereien sowie Reisebüros den Besuchern der Cruise Days ihre Angebote mit vielen Ständen und einem umfangreichen Landprogramm schmackhaft.

Die strategische Entscheidung der Stadt, das Publikumsevent Hamburg Cruise Days mit internationalen Branchenveranstaltungen zu verknüpfen und weiter in die Stadt zu tragen, stärkt den Tourismusstandort Hamburg und macht die Stadt immer mehr zum Kreuzfahrthotspot Nordeuropas.

Mehr Informationen und touristische Angebote rund um das Thema Kreuzfahrt finden sich unter www.hamburg-tourismus.de/kreuzfahrt.

Quelle: Hamburg Tourismus GmbH

In der Markgräflichen Residenz arbeitete Simon Marius als Hofastronom. / Foto: © djd/Stadt Ansbach/Florian Trykowski
21.02.2024

Auf den Spuren von Simon Marius in Ansbach, dem Konkurrenten von Galileo Galilei

Zum 400. Todestag feiert Ansbach ein großes Jubiläumsjahr. Zu erleben sind Ausstellungen über die Astronomie früher und heute, Konzerte, Lesungen und eine Kindererlebnisführung als poetische Reise zu den Sternen.
mehr erfahren
Stadtgrabenfest 2018 / Foto: © Anna Meurer
20.02.2024

Lessingstadt Wolfenbüttel: Jetzt Städtetour 2024 planen

Die Lessingstadt Wolfenbüttel ist ein echter Geheimtipp für alle, die 2024 eine Städtereise abseits der großen Metropolen wie Berlin oder Hamburg unternehmen möchten.
mehr erfahren
Der Frühling am Bodensee erweckt auch bei Radfahrern und Wanderern die Lebensgeister. / Foto: © djd/Echt Bodensee/Florian Trykowski
20.02.2024

Blütenmeer am Bodensee - der Frühlingszauber hat 2024 begonnen

Das milde Klima rund um den Bodensee verwandelt die Kirsch- und Apfelbäume spätestens im April in ein rosa-weißes Meer.
mehr erfahren
Begleiten Sie den Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Schweinfurter Altstadt. / Foto: © Frank auf Pixabay
19.02.2024

Interessante Themen-Führungen im März 2024 in Schweinfurt Stadt und Land

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt auch im März 2024 zu vielen interessanten öffentlichen Gästeführungen ein. Eine Übersicht stellen wir Ihnen vor.
mehr erfahren
Sorgt seit 1924 für Strom: Das Walchenseekraftwerk am Kochelsee. / Foto: © Tourist Information Kochel a. See, Thomas Kujat
19.02.2024

100 Jahre Walchenseekraftwerk

100 Jahre und kein bisschen müde: Am 26. Januar 1924 ging das imposante Walchenseekraftwerk ans Netz. Im Jubiläumsjahr wird es mit Vorträgen, Sonderausstellungen, zwei Tagen der offenen Tür und Konzerten gebührend gefeiert.
mehr erfahren
Badewannenmeister / Foto: © Teun de Wijs
19.02.2024

Vom Badewannenmeister bis zum Mittelalterhafen - LEGO®-Fanausstellung phaenoBricks mit einmaligen Unikaten

Wie daraus ein mittelalterlicher Hafen oder eine Filmszene aus Harry Potter und vieles mehr entsteht, davon können sich die Besucher der LEGO® Fan-Ausstellung phaenoBRICKS in Wolfsburg überzeugen.
mehr erfahren
Neu erschienen: die Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben / Foto: © Elli Flint
16.02.2024

Leipzig und Region barrierefrei erleben

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Leipzig und der Region bieten vielfältige Angebote für einen barrierefreien Besuch und die neue Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben dient als erste Inspiration für einen Besuch.
mehr erfahren
Soweit das Auge reicht kann man die Landschaft auf den EifelSpuren genießen / Foto: © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
16.02.2024

Wenn Sie eine Auszeit vom Alltag benötigen, dann sind Sie #eifelreif

Unweit der großen Städte im Rheinland können Sie in der Nordeifel in eine andere Welt mit unberührte Natur, besondere Schätze, ein oftmals funkelnder Sternenhimmel und die deutschlandweit sauberste Luft eintauchen.
mehr erfahren
Der Frühling verzaubert das Landschaft in der Region Rhein-Voreifel in ein buntes Blumenmeer. / Foto: © Rhein-Voreifel Touristik e.V.
16.02.2024

Der Frühling lockt 2024 in die Region Rhein-Voreifel

Der Frühling verwandelt die Landschaft der Region Rhein-Voreifel in ein buntes Blumenmeer und lässt die Herzen der Menschen höher schlagen.
mehr erfahren
Chiemgau: Winter in der Natur / Foto: © Chiemgau GmbH Tourismus
15.02.2024

Winterliche Erlebnisse & Genuss im Chiemgau

Der Winter 2024 im Chiemgau hält eine Reihe von spannenden und genussvollen Veranstaltungen bereit - mit Fondue, Alpakas oder einem mysteriösen Mordfall.
mehr erfahren