Herbstliche Wild- und Wanderwochen im Enztal 2013

Farbenfrohes Laub, Tannennadeln und Zapfen auf den Waldböden sowie schmackhafte Wildgerichte in urgemütlichen Schwarzwaldhütten - vom 21. September bis 20. Oktober 2013 lädt das Enztal im Schwarzwald zu den Wild- und Wanderwochen in Deutschlands höchstes und größtes zusammenhängendes Mittelgebirge ein. Sowohl Genussexkursionen als auch Waldführungen locken Aktivurlauber in das Enztal, um entweder mit Ortskundigen bei Themenwanderungen oder auf eigene Faust die regionale Flora und Fauna zu entdecken.

Kräuterfee Sabine Schweickert führt die Teilnehmer bei ihrer Romantischen Wildkräuterwanderung beispielsweise entlang der Eyach, einem Nebenfluss der Enz, durch den wasserreichen Nordschwarzwald zum Lehmannshof. Eine herbstliche Bowle zur Begrüßung und Häppchen aus der Wildkräuterküche für zwischendurch genießen Wanderer auf der wissenswerten dreistündigen Tour zur heimischen Kräuterflora. Während den Exkursionen Auf in die Pilze, Wunderwelt Pilze und Erlebnistour mit Nüssen und Genüssen im Reichenbachtal lädt das Infozentrum Kaltenbronn zur Erkundung der vielfältigen Früchte des Waldes. Zudem informiert der virtuelle Themenweg Auerwildsteig Kaltenbronn über den hier heimischen, seltenen Auerhahn und dessen Lebensraum mit Text, Audio- und Videosequenzen via Smartphone-App. Kulinarisch rauf und runter geht es auf den Sommerberg in Bad Wildbad mit der Bergbahn bei der Tour Stärkung - Einkehr - Abschluss: Kulinarische Wanderung in 3 Gängen mit Wanderführer Rolf Bott.

"Wenn der Hirsch ruft", horchen Waldurlauber auf - bei dieser nächtlichen Wanderung erleben sie Waldfrische pur und erhaschen Einblicke in das Leben des Königs des Waldes. Förster Senk erzählt bei seiner Forstkundlichen Führung und Wanderung mit anschließendem Wildessen allerhand zu den Bewohnern und ihrem Lebensraum in der grünen Landschaft. Mit festem Schuhwerk wandern Gäste Mit dem Förster durch den Bannwald Eiberg abseits befestigter Waldwege durch den ursprünglichen Bannwald. Dem Vogellehrpfad Kleinenztal folgend, erfahren Interessierte bei Revierleiter Arnold Rauland Wissenswertes zum Thema Jagd sowie zur Jagdhunde-Ausbildung und steht für Fragen bei anschließender Wildspezialitätenvesper im Gasthaus Kleinenzhof mit Rede und Antwort parat. Schwarzwälder Tradition erleben Besucher im Heimat- und Flößermuseum in Bad Wildbad-Calmbach sonntags von 14 bis 17.00 Uhr.

Die Pauschale Wild- und Wandertage im Enztal ist für fünf Tage mit vier Übernachtungen und Frühstück ab 159 Euro pro Person an vier Terminen (25.09. - 29.09.2013, 01.10. - 05.10.2013, 09.10. - 13.10.2013, 16.10. - 20.10.2013) buchbar. Im Paket enthalten sind ein Schwarzwaldgeist zur Begrüßung, Wanderkarten und -vorschläge im Enztal, ein Besuch im Adventure-Golfpark mit Imbiss in der Golfpark-Klause sowie ein Besuch im Infozentrum Kaltenbronn. Die Teilnahme an der Wanderung "Stärkung - Einkehr - Abschluss: Kulinarische Wanderung in 3 Gängen" mit Berg- und Talfahrt auf den Sommerberg, die Kurtaxe sowie die Bonus-Gästekarte sind ebenfalls inklusive.

Weitere Informationen zu Anmeldungen, Gebühren, Treffpunkten aller Touren und die Buchung des Pakets gibt es bei der Touristik Bad Wildbad GmbH telefonisch unter +49-(0)-7081-10290 sowie unter www.bad-wildbad.de oder www.enztal.de.

Quelle: piroth.kommunikation GmbH & Co. KG

Spatenstich für das Explorer Hotel Stubaital v. links: Katja Leveringhaus (Gründerin der Explorer Hotels), Ing. Thomas Kernbichler (Projektleiter, Bodner Bau), Markus Schöpf (Bereichsleiter GU Tirol, Bodner Bau), Alexandra Eberle (Geschäftsführerin der Explorer Hotels), Andreas Gleirscher (Bürgermeister Gemeinde Neustift), Roland Volderauer (Geschäftsführer TVB Stubai) / Foto: © Explorer Hotels
23.02.2024

Nachhaltigkeit auf Erfolgskurs: Explorer Hotel entsteht im Stubaital

Auf ihren ökologischen Fußabdruck achten immer mehr Menschen auch im Urlaub. Maßstäbe für nachhaltigen Tourismus im Alpenraum setzen weiterhin die Explorer Hotels und bauen in Neustift im Stubaital ein neues Hotel.
mehr erfahren
Genießen Sie paradiesische Natur beim Radfahren / Foto: © Leonie Lorenz
23.02.2024

Bad Füssing – unvergessliche aktive Auszeit in Europas beliebtesten Thermen

Bad Füssing begeistert seine jährlich rund 1,6 Millionen Gäste mit der Kraft seines legendären Thermalwassers: Der natürliche, heilkräftige Schatz, der 56 Grad heiß aus 1.000 Metern Tiefe emporsprudelt.
mehr erfahren
Unterwegs auf dem Traumpfädchen Löfer Rabenlaypfad / Foto: © Klaus-Peter Kappest
22.02.2024

Premium-Wanderregion Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land

Im Norden von Rheinland-Pfalz führen insgesamt 27 Rundwanderwege und 14 Spazierwanderwege zu den besonderen Plätzen der Region Rhein-Mosel-Eifel.
mehr erfahren
Burgruine Wegelnburg / Foto: © Kurt Groß
21.02.2024

Dahner Felsenland veröffentlicht neues Gastgeberverzeichnis 2024-2025

Das Dahner Felsenland, die Premium Wanderregion der Pfalz, zeigt sich gedruckt von seinen besten Seiten: Das neue Gastgeberverzeichnis für 2024/2025 ist erschienen.
mehr erfahren
Der Drago Milenario-Drachenbaum ist in Icod de los Vinos und ist angeblich 1000 Jahre alt. / Foto: © Turismo de Islas Canarias
20.02.2024

Artenvielfalt auf den Kanarischen Inseln entdecken

Angenehme Temperaturen, traumhafte Sandstrände und eine weltweit einzigartige Flora und Fauna machen die Kanarischen Inseln zu einem einzigartigen Reiseziel und einem begehrten Hotspot für die wissenschaftliche Forschung.
mehr erfahren
Radfahrer vor dem Denkmal des Ludwig-Donau-Main-Kanals in Neumarkt / Foto: © Thomas Linkel
20.02.2024

Neumarkt in der Oberpfalz - ein bunter Erlebnismix

Starke Kultur und überraschende Geschichte(n) erwarten Sie in Neumarkt, der Pfalzgrafenstadt zwischen Nürnberg und Regensburg im Bayerischen Jura.
mehr erfahren
Blick vom Seekarkreuz / Foto: © Tourismus Lenggries, A. Greiter
20.02.2024

Sport, Spaß und Erholung im Outdoor-Paradies Lenggries

Erleben Sie Ihren Urlaub beim Wandern, Bergsteigen und Radfahren im Tölzer Land. Auch Urlaub mit der Familie wird in Lenggries ganz Groß geschrieben.
mehr erfahren
Auf dem DonAUwald-Wanderweg das blaue Band der Donau entdecken / Foto: © Thorsten Günthert
20.02.2024

Dillinger Land - eine Auszeit zwischen Donautal und Alb

Fernab von Stress und Großstadthektik genießen Sie in der einzigartigen Naturlandschaft rund um das blaue Band der Donau Bewegung an der frischen Luft, intensives Naturerlebnis, innere Ruhe und Entspannung.
mehr erfahren
Soweit das Auge reicht kann man die Landschaft auf den EifelSpuren genießen / Foto: © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
16.02.2024

Wenn Sie eine Auszeit vom Alltag benötigen, dann sind Sie #eifelreif

Unweit der großen Städte im Rheinland können Sie in der Nordeifel in eine andere Welt mit unberührte Natur, besondere Schätze, ein oftmals funkelnder Sternenhimmel und die deutschlandweit sauberste Luft eintauchen.
mehr erfahren
Hedwigsturm bei Bad Marienberg im Westerwald. / Foto: © Tourist-Information Bad Marienberg
16.02.2024

Im Westerwald ganz oben - Bad Marienberg

Bad Marienberg ist eine kleine Stadt mit großem Charme, mitten im Westerwald, und mitten durch die Innenstadt verläuft der WesterwaldSteig.
mehr erfahren