Herbstzeit ist Kulturzeit 2017 in der Nordeifel

Nordeifel - Kultur bei Nacht - Herbstzeit ist Kulturzeit 2017 in der Nordeifel

Nach einem gelungenen Auftakt der Veranstaltungsreihe „Nordeifel – Kultur bei Nacht“ an der Steinbachtalsperre, lädt die Nordeifel Tourismus GmbH (NeT) gemeinsam mit ihren Partnern zu sieben weiteren, aufregenden Veranstaltungen ein. Spannende Zeitreisen, mitreißende Lesungen, nächtliches Strandleuchten und vieles mehr erwartet Kulturliebhaber im September und Oktober. „Mit „Nordeifel – Kultur bei Nacht“ wollen wir dazu einladen, die von Kultur und Geschichte geprägten Orte, aber auch unentdeckte Kleinode der Nordeifel einmal bei nächtlicher Atmosphäre zu genießen“, so Iris Poth, Geschäftsführerin der NeT. „Ich danke den Organisatoren der Kulturnächte für die schönen Programme.“

Vorhang auf heißt es im Herbst für folgende Veranstaltungen

9. September, Ufer von Urft und Olef

Sommerstücke – Kunst im Fluss an den Ufern von Urft und Olef: Bei einer Lesung im KunstForumEifel mit musikalischer Begleitung und einen gemeinsamen Abendspaziergang zur Aktion "Kunst im Fluss" bleibt Raum für experimentelle Performances. Kunst, Literatur und Musik verschmelzen an diesem Abend an den Ufern von Urft und Olef zu einer erlebnisreichen Komposition.

16. September, Kläranlage Bessenich

Ortsverführung – Kultur bei Nacht: Die Besucher können sich auf eine abenteuerliche und poetische Ortsbegehung der Kläranlage Bessenich mit der Schauspielerin Caroline Keufen freuen. Das große Areal wird durch Lichtinszenierungen in Szene gesetzt, nächtliche „Wassergeister“ umschwärmen die Becken und Anlagen.

23. September, 7. und 21. Oktober, Römerkanal-Wanderweg und Tiergartentunnel

Panta rhei – alles fließt: An drei Abenden lädt der Freundeskreis Römerkanal-Wanderweg mit den Kommunen Blankenheim, Nettersheim und Mechernich unter dem Motto „Panta rhei – alles fließt“ die Besucher ein, gemeinsam mit Prof. Dr. Klaus Grewe die Wassertechnik längst vergangener Zeiten zu erkunden.

Am 23. September erwartet die Besucher in der illuminierten Brunnenstube „Klausbrunnen“ in Mechernich-Kallmuth ein fachkundiger Vortrag zur Technik der römischen Wasserversorgung. Am zweiten Abend, dem 7. Oktober, geht es, begleitet von Legionären, auf eine kleine abendliche Wanderung auf der Trasse des Römerkanal-Wanderwegs zum „Grünen Pütz“ nach Nettersheim. Zum Abschluss heißt es am 21. Oktober die Wasserleitung der Grafen von Blankenheim von 1468 zu entdecken.

13. und 14. Oktober, Grube Wohlfahrt

Eifeler „Wasser-Nacht“: Erstmals sind die Besucher zu einer Lesung in den alten Stollen der Grube Wohlfahrt eingeladen. Katia Franke und Marcel Höfs lesen in dieser besonderen Atmosphäre aus verschiedenen klassischen Werken vor. Die im „Tiefen Stollen“ normalerweise vorherrschende Stille wird sonst nur durch das Tropfen, Gluckern und Rauschen des Grundwassers unterbrochen.

28. Oktober, Seepark Zülpich

„Strandleuchten – Kultur bei Nacht“: Begleitet von Eulen, lädt die Geschichtenerzählerin Regina Sommer zu einem abendlichen Spaziergang durch den Seepark Zülpich ein. Sie entführt die Zuhörer mit ihren Geschichten in die Welt des Wassers. Anschließend sind sie eingeladen am illuminierten Strand den harmonisch, stimmungsvollen Klängen des Musikinstrumentes „Hang“ zu lauschen und den Abend mit kulinarischen Köstlichkeiten ausklingen zu lassen.

Informationen und Programme

Das Programmheft für „Nordeifel – Kultur bei Nacht 2017“ liegt ab sofort in allen Tourist-Informationen und bei den beteiligten Partnern aus. Alle Informationen über die Veranstaltungen finden Sie ebenfalls unter www.nordeifel-tourismus.de. Die Eintrittspreise liegen je nach Veranstaltung für Erwachsene zwischen 6,- Euro und 19,50 Euro. Tickets können ab sofort bei den jeweiligen Veranstaltern erworben werden.

Partner und Sponsoren

Realisiert wird die Veranstaltungsreihe durch das gemeinsame Engagement der Nordeifel Tourismus GmbH, dem Besucherbergwerk „Grube Wohlfahrt“, dem Förderverein Maler der Eifel e.V., dem Freundeskreis Römerkanal e.V. in Kooperation mit den Gemeinden Blankenheim und Nettersheim sowie der Stadt Mechernich, dem Seepark Zülpich, der Stadt Zülpich, dem Stadtbetrieb Kultureinrichtungen Euskirchen in Kooperation mit dem Verein der Freunde und Förderer des Waldfreibades Steinbachtalsperre Euskirchen e.V., sowie den Sponsoren e-regio GmbH & Co. KG, Kreissparkasse Euskirchen, Regionalverkehr Köln GmbH und der VR-Bank Nordeifel und dem „Rheinischen Kultursommer“. Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt „Nordeifel – Kultur bei Nacht 2017“ finanziell. Die Veranstaltungsreihe wurde im Jahr 2014 von der Nordeifel Tourismus GmbH initiiert.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.nordeifel-tourismus.de

Quelle: Nordeifel Tourismus GmbH

Ehemalige, aktuelle und zukünftige Weinprinzessinnen mit Landrat Florian Töpper, Bürgermeister Klaus Schenk, als Vertreter des VG Vorsitzenden Gerolzhofen, Beate Glotzmann, Leiterin der Tourist-Information Gerolzhofen und Christoph Schmitz, Geschäftsleiter Tourist-Information Schweinfurt 360°. / Foto: © Tourist-Information Schweinfurt360° I Melanie Landgraf
23.04.2024

Tourismus trifft (Wein-)Hoheiten des Landkreises Schweinfurt

Mit den Touristikern der Tourist-Informationen Gerolzhofen und Schweinfurt 360° tauschten sich neun Weinprinzessinnen und die Spargelprinzessin des Landkreises Schweinfurt aus.
mehr erfahren
Reblandschaft bei Gengenbach / Foto: © Chris Keller I Schwarzwald Tourismus
23.04.2024

70 Jahre Badische Weinstraße: Vielfältige Weinerlebnisse auf über 500 Kilometern

Im Jubiläumsjahr 2024 bietet die Genießerroute Badische Weinstraße vielfältige Entdeckungsmöglichkeiten - ob bei Wanderungen, Radtouren, Weinfesten, neuen Events wie Pinot und Rock oder exklusiven Erlebnistouren.
mehr erfahren
UNESCO-Welterbe-Dom St. Peter und Paul / Foto: © Vereinigte Domstifter I Falko Matte
22.04.2024

Jeder Moment seid ihr lautet das Motto des 9. UTA-Treffen in Naumburg (Saale)

Vom 19. bis 21. April 2024 findet bereits zum neunten Mal das UTA-Treffen in der Domstadt Naumburg an der Saale statt.
mehr erfahren
Seen, Berge und unberührte Natur, soweit das Auge reicht: Im österreichischen Osttirol brauchen Liebhaber des Authentischen und Ursprünglichen nicht mehr zum Glücklichsein. / Foto: © TVB Osttirol/Philipp Eder
19.04.2024

Sommer 2024 in Osttirol: Ankommen, abschalten und auftanken in der Natur

Osttirol ist ursprünglich und beschaulich. Die Region südlich des Alpenhauptkammes, eingebettet zwischen den Lienzer Dolomiten und den Hohen Tauern, vereint vieles auf kleinstem Raum.
mehr erfahren
Gewandführung Hugo von Trimberg / Foto: © Tourist Information Schweinfurt 360° I Bettina Beuerlein
19.04.2024

Interessante Themen-Führungen im Mai 2024 in Schweinfurt Stadt und Land

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt im Mai 2024 zu interessanten öffentlichen Gästeführungen ein.
mehr erfahren
Die Nordeifel feiert, feiern Sie mit! / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
18.04.2024

Die Nordeifel feiert ihren zehnten Erlebnistag Zu Gast in der eigenen Heimat!

Am 4. und 5. Mai 2024 lädt die Nordeifel Tourismus GmbH (NeT) gemeinsam mit 30 Ausflugszielen und regionalen Unternehmen zum zehnten Erlebnistag Zu Gast in der eigenen Heimat ein.
mehr erfahren
Freeway Dance - Ayaka Nakama / Foto: © Hideto Maezawa
18.04.2024

St. Pölten 2024: Eine Kulturstadt im Aufbruch

Im Herzen Niederösterreichs, eingebettet in die vielfältige Natur- und Kulturlandschaft des Alpenvorlandes, entwickelt sich die Landeshauptstadt St. Pölten zu einem kulturellen Hotspot.
mehr erfahren
DAS FEST in Karlsruhe / Foto: © Andrea Fabry I KTG Karlsruhe Tourismus GmbH
17.04.2024

Hier spielt die Musik: Festivals im Schwarzwald

So vielfältig wie die Naturlandschaften des Schwarzwalds sind auch die Konzerterlebnisse in der Region: Das gilt für die Musikrichtungen von Klassik bis Elektro ebenso wie für die Veranstaltungsorte und einige Festivals im Jahr 2024.
mehr erfahren
Die St.Galler Bratwurst gehört zu den populärsten der Schweiz. (Hier von der Bechinger Spezialitäten-Metzgerei) / Foto: © Gabriele Griessenböck
16.04.2024

St.Gallen ist die kulinarische Genussregion der Schweiz

Die kulinarischen Genussorte bieten Feinschmeckern die Möglichkeit, eine authentische Schweiz abseits der üblichen Klischees zu entdecken und seit 2024 darf sich St.Gallen auch Kulinarischer Genussort der Schweiz nennen.
mehr erfahren
Neustädter Havelbucht / Foto: © PMSG I Andre Stiebitz
16.04.2024

Stadtteilführungen in Potsdam - unterwegs in den Kiezen

Potsdam steht nicht nur für Schlösser und Gärten, sondern auch für spannende Architektur und Filmgeschichte. Bei den Stadtteilführungen entdecken Gäste und Potsdamer die Stadt neu. Neue Termine für das Jahr 2024.
mehr erfahren