Hexenkessel oder Heldenküche? Hauptsache regional!

Laut einer aktuellen EMNID-Umfrage verbinden rund 80 Prozent der Deutschen ein positives Lebensgefühl mit regionalen Produkten, das gilt besonders im Urlaub. Damit liegen die Rügener Regionalwochen voll im Trend : Heimische Schätze spielen zum Jahresbeginn im Ostseebad Binz eine Hauptrolle auf den Speisekarten der Restaurants und bei den Arrangements der Hotels. Beim Hexenzauber lässt sich die Sanddornhexe in ihren Kessel schauen. Und die Hotels bieten Aktionen wie den Kochkurs „Helden am Herd“ mit Produkten aus der Region und „Verwöhnmomente für zwei“ mit Sanddorn und Meersalz im Rhassoul.

Für die Zeit vom 12. Januar bis 24. Februar 2013 haben Hotels, Restaurants, Spezialgeschäfte und die Kurverwaltung im Ostseebad eine Genusszeit für die ganze Familie zusammengestellt, die Rügener Regionalwochen. Urlauber können die heimischen Spezialitäten Rügener Heilkreide und Sanddorn in ihrer ganzen Vielfalt kennenlernen, sowohl bei einzelnen Veranstaltungen für Kinder oder Erwachsene als auch in kompletten Pauschalen. Geführte NordicWalking-Touren und Wanderungen im winterlichen Ostseeklima ergänzen perfekt die Angebote für Gesundheit und Schönheit.

Klar, dass die „Zitrone des Nordens“ auch in Binzer Restaurants eine Rolle spielt. In der Brasserie des Loev Hotels stehen beispielsweise ein Karotten-Sanddorn-Süppchen und Kalbsbraten auf Sanddorn-Holundersoße auf der speziell zusammengestellten Karte. Wer dem säuerlichen Geschmack nichts abgewinnen kann, darf sich trotzdem über eine große Auswahl regionaler Gerichte freuen, wie Pflückhecht und Rote Grütze auf Jasmunder Art. Im Restaurant Maxim kredenzt der Chefkoch ein Menü aus Zuccini-Sanddorn-Suppe mit Jakobsmuschel, Entenbrust auf Sanddornsauce und Sanddorn-Mascarponecreme mit Himbeermark. Und die Pâtisserie im Kurhaus-Restaurant bereitet die legendäre Kurhaus-Torte zu – eine süße Komposition aus Schokolade und einer raffinierten Sanddorn-Füllung.

Gerade das Eröffnungswochenende am 12. und 13. Januar steht ganz im Zeichen der Kulinarik: Regionale Produzenten stellen sich und ihre Produkte vor, aus denen einige der besten Köche Rügens vor den Augen der Gäste inseltypische Köstlichkeiten zubereiten. Passend dazu hat das Artepuri Hotel meerSinn**** das viertägige Paket „Helden am Herd“ geschnürt. Bei einem Kochkurs auf dem LandWert Hof, wo Kreativität und Bodenständigkeit Hand in Hand gehen, lernen die Teilnehmer, wie man mit Bioprodukten Spitzenmenüs zaubert. An den zwei anderen Abenden gibt es je ein 3-Gang-Menü im Biorestaurant des Hotels. (Donnerstag bis Sonntag, pro Person im DZ inklusive weiterer Extras, u.a. Spa, ab 380 Euro)

Sanddorn und Rügener Heilkreide stehen beispielsweise im Fokus dieser Hotels:

Hotel Am Meer & Spa****S
Herrlich sinnlich sind die „Verwöhnmomente für zwei“ bei einem Meersalz-Sanddornöl-Peeling im Rhassoul und einer Sanddornpackung. Ein 4-Gänge-Sanddorn-Menü, ein leichtes Well-Vital-Menü und ein Präsent aus Rügens berühmtester Beere runden das Paket mit zwei Übernachtungen ab. (Pro Person im DZ inklusive weiterer Extras ab 299 Euro)

Seehotel Binz-Therme Rügen****S
Beim viertägigen „Wellnesszauber“ sind u.a. ein Sanddorn-Peeling, eine Aroma-Rückenmassage und eine Beautyanwendung inklusive. In der sechstägigen Variante stehen zusätzlich ein Sanddornbad und eine Packung mit Rügener Heilkreide auf dem Programm. Und noch eine regionale Besonderheit gibt es in der Binz-Therme: Aus Tiefen von bis zu 1.222 Metern sprudelt hier die reichhaltigste Seeküsten-Jod-Quelle Europas direkt in die Becken der Badelandschaft. (3 Nächte pro Person im DZ ab 264 Euro, 5 Nächte pro Person im DZ ab 395 Euro)

IFA Rügen Hotel & Ferienpark***S
Das IFA Hotel in Binz ist bekannt für seine Heilkreide-Anwendungen. Kein Wunder, denn Dieter Hoffmann, Physiotherapeut und Vorsitzender des Vereins Rügener Heilkreide, behandelt die Gäste hier persönlich. Während der Regionalwochen und bis Ende März bietet das Hotel „Sanddorntage“ mit zwei Übernachtungen an. Nach einem Sanddornpeeling mit Rügener Heilkreide, Honig und Sanddornperlen folgt eine Massage mit Rügener Sanddornöl. Ein Sanddorn-Menü sowie Nutzung der Saunalandschaft plus täglich 2 Stunden Erlebnisbad sind ebenfalls im Paket enthalten. (Pro Person im DZ / 1-Raum-Appartement 159 Euro und zur Alleinnutzung für Singles 179 Euro)

Detaillierte Informationen zu den Rügener Regionalwochen und den Übernachtungspauschalen finden Sie ab Mitte November hier: www.ostseebad-binz.de unter Gastgeber, Sonderarrangements.

Rügener Heilkreide – strahlend weiß und himmlisch gut
Wo Deutschlands größtes Eiland aus dem Meer ragt, gab es vor knapp 70 Millionen Jahren eine Meeresstraße, auf deren Grund sich im Laufe der Zeit Kleinstlebewesen, wie etwa Moostierchen, abgesetzt haben. Aus ihren Schalen und Gehäusen reifte das „weiße Gold der Küste“, die auf der Insel Rügen gewonnene Heilkreide, heran. Mitte der neunziger Jahre wurden die Anwendungen, mit denen schon 1910 Kurärzte die Leiden der Gäste linderten, ganz neu entdeckt. Vermischt mit Wasser wird die feinkörnige Kreide zu einer himmlisch-cremigen warmen Packung, die den Kreislauf weniger belastet als Fango, aber mindestens ebenso entspannend und obendrein entschlackend wirkt.

Rügens berühmte Beere
Der Herbst ist orange. Jedenfalls an Rügens Küsten, wo die kleinen ovalen Beeren des Sanddornstrauchs bis in den Dezember hinein prächtig gedeihen. Sie stecken voller Vitamin C – Wissenschaftler bescheinigen ihnen einen bis zu siebenmal höheren Gehalt als Zitronen. Außerdem sind die Energiebomben randvoll mit Mineralstoffen, Spurenelementen und weiteren lebenswichtigen Vitaminen. Sanddorn bringt dem Immunsystem nachgewiesenermaßen neue Kraft, schützt die Zellen und stärkt den geschwächten Organismus. Äußerlich angewendet bieten die in Rügens berühmter Beere enthaltenen Antioxidantien und Radikalenfänger sogar Schutz gegen vorzeitige Hautalterung. Trockene Haut wird wieder elastisch und widerstandsfähig.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.ostseebad-binz.de

Quelle: Gabriele Richter PR

Das ehemalige Römerkastell Abusina ist heute Bestandteil des UNESCO Welterbe Limes. / Foto: © TI Bad Gögging | Foto Mayer
02.08.2022

Eintauchen in römische Geschichten - 2022 in Bad Gögging möglich

Zwischen Regensburg und Ingolstadt bietet Bad Gögging Wellness und Gesundheit in und mitsamt römischem Ambiente.
mehr erfahren
Der gesunde Weg zum Wunschgewicht in Bad Tölz / Foto: © Tourist-Information Bad Tölz im Referat für Tourismus und Kultur
01.08.2022

Der gesunde Weg zum Wunschgewicht: WUNDERwerk Darm

Der Darm kann dabei helfen, sich im eigenen Körper richtig wohlzufühlen. Wie das geht, zeigt der Diätansatz WUNDERwerk Darm von Prof. Dr. med. Michaela Axt-Gadermann, der in Bad Tölz in einem Kompaktseminar vermittelt wird.
mehr erfahren
Zertifikatsübergabe für den Kur- und Heilwald Bad Füssing: Das Foto zeigt von links nach rechts Peter Berek (1. Vorsitzender des Bayerischen Heilbäder-Verbandes), Universitätsprofessorin Dr. Dr. Angela Schuh (Leiterin der Abteilung Versorgungsforschung Kurortmedizin, Medizinische Klimatologie der LMU München, Projektleiterin), Hubert Aiwanger (Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und Stellvertretender Ministerpräsident), Dr. Gisela Immich (Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Versorgungsforschung Kurortmedizin, Medizinische Klimatologie der LMU München), Diplom-Landschaftsökologin Eva Robl (Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Versorgungsforschung Kurortmedizin, Medizinische Klimatologie der LMU München). / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
20.07.2022

Ein Meilenstein in der Prävention - Bad Füssing hat jetzt einen Kur- und Heilwald

Mit der Zertifizierung seines Kur- und Heilwalds hat Europas übernachtungsstärkstes Heilbad Bad Füssing an der bayerisch-österreichischen Grenze jetzt eine neue Quelle der Gesundheit erschlossen.
mehr erfahren
Bad Füssing geht neue Wege: unter anderem mit der Zertifizierung seines Kur- und Heilwalds. Er ergänzt seit diesem Jahr die Gesundheitswelt des Wassers um ganz neue Outdoor-Angebote wie Waldmeditationen und Waldtherapien. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
11.07.2022

Nachhaltigkeit, Natürlichkeit, Naturgenuss: In Bad Füssing trifft Heilwelt auf heile Welt

Erster Bad Füssinger Gesundheits- und Tourismustag: Deutschlands beliebtestes Gesundheitsreiseziel will neue Wege gehen, um den Gast von morgen zu begeistern.
mehr erfahren
THERME EINS in Bad Füssing / Foto: © Anna-Maria Saller
30.06.2022

Dort, wo Sonnenhungrige am Ziel sind

Im Bayerischen Golf- und Thermenland lässt sich nicht nur heißes Thermalwasser genießen – auch die zahlreichen hübschen Gärten bieten eine Idylle, in der sich wärmende Sonnenstrahlen auf der Haut spüren lassen.
mehr erfahren
Bad Füssing gehört zu Deutschlands ausgezeichneten Kurorten 2022 und 2023 / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
23.06.2022

Bad Füssing gehört zu Deutschlands ausgezeichneten Kurorten 2022 und 2023

Besonders gute Noten erhielt Europas beliebtestes Heilbad an der bayerisch-österreichischen Grenze in den Kategorien Medizinisches Angebot, Kurorttypisches Angebot, Kultur und Kulinarik sowie Kurortgröße.
mehr erfahren
Yoga im ersten Sonnenlicht am Seefelder Joch / Foto: © Region Seefeld, Brunz Neuner
07.06.2022

Yoga Festival in Seefeld: Good Vibes Festival vom 01. – 03.07.2022

Das GOOD VIBES Festival ist eine Veranstaltung von Marcel Clementi in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Seefeld. Das erste Good Vibes Yoga Festival findet vom 01. – 03. Juli 2022 in Seefeld in Tirol statt.
mehr erfahren
Die Schnelllebigkeit unserer Zeit, die Zivilisationsauswirkungen, der naturferne Alltag und Mangel an Natur-Zeit beeinträchtigen viele Menschen. Hier könne gerade der Wald als natürliches Heilmittel das Bedürfnis nach authentischem Natur-Erleben erfüllen / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing/Leonie Lorenz
12.05.2022

Waldbaden und Waldtherapie in Bad Füssing

Europas beliebtestes Heilbad Bad Füssing setzt künftig neben dem legendären Heilwasser auf den Wald als natürliches Heilmittel für alle Sinne - mit Waldmeditationen, Waldtherapien für Körper, Geist und Seele und vielem mehr.
mehr erfahren
Wohlfühlterme Bad Griesbach / Foto: © Tourismusverband Ostbayern, Herbert Stolz
27.04.2022

Das Bayerische Golf- und Thermenland ist ein Sinnbild für bewusstes Reisen

mehr erfahren
21 Unterkünfte - darunter Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Appartements mit in Summe mehr als 1.400 Betten, drei Restaurants, ein Lebensmittelmarkt und eine Bäckerei mit drei Filialen im Kurort erhielten jetzt die Zertifikate als "für Allergiker qualitätsgeprüfte Betriebe". / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
21.04.2022

Bad Füssing verlängert Gütesiegel für Allergiker qualitätsgeprüfter Kurort

Wenn Urlaubsträume auch für Allergiker wahr werden - Bad Füssing verlängert Gütesiegel für Allergiker qualitätsgeprüfter Kurort.
mehr erfahren