Hoch gehen führt uns zusammen - Wanderprogramm 2024 der hochgehberge

Wanderprogramm hochgehberge  hochgehberge_Foto Angela Hammer - Hoch gehen führt uns zusammen - Wanderprogramm 2024 der hochgehberge

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Wanderprogramm mit geführten Wanderungen auf und entlang der Premiumwanderwege »hochgehberge« für den Zeitraum von April bis Oktober 2024. Das abwechslungsreiche Programm bietet für jeden Geschmack etwas und regionale Besonderheiten verfeinern die ohnehin schon spannenden Wanderungen zusätzlich.

Den Auftakt macht wie im Vorjahr am Samstag, 20. April 2024, „A Gosch voll hochge(h)nuss“ in Beuren. Gemeinsam mit Weinerlebnisführer Jürgen Pfänder und Gästeführerin Jutta Gluiber wird das diesjährige Programm auf dem Premiumwanderweg »hochgehnießen« eröffnet. Auf dem Weg durch die Streuobstwiesen werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an verschiedenen Stationen mit Kostproben regionaler Produkte wie Apfelsaft, Täleswein und lokalen Schmankerln überrascht.

"Hochgeprickelt auf dem »hochgehsiedelt«" - Regine Erb und Kathrin Steinhart laden am Freitag, 3. Mai 2024 zu einer prickelnden Wanderung rund um die Sektherstellung, Streuobstwiesen und das Biosphärengebiet ein.

Unter dem Titel „Artenvielfalt an schroffen Felshängen“ treffen sich Wanderfreunde am Samstag, 18. Mai 2024 auf dem »hochgehtürmt«. Die von Beate Spohn-Gundert geführte Wanderung informiert über Botanik, Geologie und Geschichte und bietet eine beeindruckende Fernsicht bei Pfullingen.

„HOCHgehKELTERT mit WEINgehNUSS“ - Diese geführte Wanderung am Samstag, 08. Juni 2024 auf dem »hochgehkeltert« lockt mit anschließender Weinprobe und Winzervesper nach Neuffen.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Wandern auf der Schwäbischen Alb - Mythos Schwäbisch Alb

Wandern auf der Schwäbischen Alb - Mythos Schwäbisch Alb

Schwäbische Alb | Baden-Württemberg | Deutschland

2019 wurden die ersten Wege der hochgehberge eingeweiht - insgesamt mehr als 170 Kilometer neue Prädikatswanderwege in den Landkreisen Reutlingen und Esslingen, mitten im Biosphärengebiet. Lassen Sie sich überraschen. Etliche Tourenvorschläge für Strecken-, Fernwander- und Rundwanderwege, übersichtlich dargestellt, bebildert und mit Kartenausschnitten, sowie Höhenprofil und Beschreibungen versehen finden sich in der kostenlosen Wanderbroschüre von Mythos. Über 600 Kilometer Radwanderwege führen durch die großartige Landschaft der Mittleren Alb. Sie sind gut ausgebaut und markiert. Zudem gibt es hervorragendes Kartenmaterial und informative Broschüren. Die Mittlere Schwäbische Alb bietet jedem Radfahrer etwas, dem sportlichen Fahrer ebenso wie dem naturbegeisterten Radwanderer, der sich Zeit nimmt, um auch die kleinen Dinge am Wege aufzunehmen. Auch der Mountain-Biker findet hier erlebnisreiche Strecken.

Am Samstag, 29. Juni 2024 geht es mit Biosphärenbotschafter Dieter Bounin auf den »hochgehnießen«. Die Wanderung „Genuss pur - hochgehnießen“ führt auf den Engelberg und anschließend durch offenes Gelände über Buttentobel, Pappelallee und Feuerbölle zurück nach Owen. Auch die Verkostung regionaler Owener Maultaschen und eine Whisky-Degustation können sich sehen lassen.

Am Freitag, 12. Juli 2024, findet unter der Leitung des örtlichen Forstrevierleiters eine ca. 4,5 km lange Wanderung zum Thema „Wacholderheiden, Pflege und Artenschutz“ auf dem »hochgehgrenzt« im Großen Lautertal statt. Die Wanderung führt über den Reichartsberg mit seinen Wacholderheiden. Während der Wanderung werden viele Informationen über die prägende Kulturlandschaft des Lautertals, ihre Bewirtschaftung und den Artenschutz vermittelt.


Neue Beiträge sofort lesen? Folgen Sie dem Tambiente Urlaubsmagazin bei Google News.


„Wald der Zukunft“ - Eine geführte Wanderung mit dem Revierförster des Landratsamtes Reutlingen, Friedemann Rupp, gibt es am Samstag, 27. Juli 2024. Gemeinsam werden die verschiedenen heimischen Baumarten auf einem Teilstück des »hochgehflogen« erkundet. Der Förster gibt interessante Einblicke in die Waldbewirtschaftung und einen Ausblick auf den Wald der Zukunft. Anschließend besteht die Möglichkeit, im Wanderheim Eninger Weide einzukehren oder eine der Grillstellen zu nutzen.

Am Dienstag, 10. September 2024 werden in Münsingen die Wanderschuhe geschnürt. „Vom Wacholder zum Gin!“ - gemeinsam mit dem Hersteller und Destillateur Manuel Straßer und dem Touristik Team Münsingen geht es zum Wacholder-Walk & GIN-Tasting des neuen Bio-Biosphären-Gins „MÜN-GIN“. Neben dem GIN gibt es Brötchen mit regionalen Wacholderprodukten.

„Aus Kraft wird Saft“ - Apfelsaft wird am Samstag, 21. September 2024 nach einer kurzen Wanderung auf dem Nürtinger Qualitätswanderweg »hochgehblickt« selbst gemacht. Auf einer Streuobstwiese am Wildrosenlehrpfad werden die Äpfel gesammelt und anschließend im nahe gelegenen Albvereinsheim unter fachkundiger Anleitung gewaschen, gepresst und zu fruchtig-frischem Apfelsaft verarbeitet.

Am Samstag, 28. September 2024 findet auf einem Teilstück des »hochgehblickt« eine Veranstaltung der besonderen Art statt. „Naturgenuss und Schafbegegnung hautnah“ - im Galgenbergpark erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Erfrischung und der Verein Wiesenliebe mit einer kleinen Herde alpiner Steinschafe. Den Abschluss bildet am Sonntag, 06. Oktober 2024 der "Tag der Aussicht" auf dem »hochgehkämpft« bei Reutlingen-Gönningen. An diesem Tag findet eine geführte Wanderung unter dem Motto "Quenstedt's Erbe" zum Gipfel des Roßbergs statt.

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt es bei der Geschäftsstelle »hochgehberge« (Tel. 0711 390242095, E-Mail: info@hochgehberge.de).

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Quelle: Mythos Schwäbische Alb Tourismusgemeinschaft

Urkundenübergabe an das Romantik Hotel I Restaurant Hirsch: v.l.n.r. Sarah Reinhardt, Gerd Windhösel, Silke Windhösel, Ulrike Müller / Foto: © Mythos-Schwäbische-Alb
17.05.2024

Romantik Hotel | Restaurant Hirsch erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Das Romantik Hotel | Restaurant Hirsch in Sonnenbühl-Erpfingen wurde erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland zertifiziert.
mehr erfahren
Die EifelSpur „Soweit das Auge reicht“  ist Wanderweg des Jahres 2024 / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
15.05.2024

EifelSpur Soweit das Auge reicht zum beliebtesten Wanderweg 2024 gewählt

Beliebtester Wanderweg 2024 in der Nordeifel ist mit über 18% aller Stimmen die EifelSpur Soweit das Auge reicht in Mechernich.
mehr erfahren
Robert Kürzinger (Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald), Elke Ohland (Nationalpark Bayerischer Wald), Alois Grobauer (Vorsitzender der Nationalpark-Partner) und Josef Wanninger (Nationalpark Bayerischer Wald) präsentieren das neue Erlebnisangebot mit zahlreichen Führungen für die Sommersaison sowie die Gutscheine der Nationalpark-Partnerbetriebe, welche an Gäste und Kunden der Partnerbetriebe ausgegeben werden. / Foto: © FNBW, Lisa Schuster
14.05.2024

Start in die Sommersaison 2024 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Gäste und Kunden der Nationalpark-Partner erhalten in diesem Sommer Gutscheine für kostenlose Führungen aus dem Erlebnisprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald.
mehr erfahren
Gruppenwanderung in Oberwiesenthal / Foto: © TVE, Dirk Rueckschloss
07.05.2024

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 im Erzgebirge unterwegs

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 laden neun geführte Touren im Erzgebirge dazu ein, die Wanderschuhe zu schnüren und die herrliche Natur im Frühling zu erkunden.
mehr erfahren
Schluchting im Murgtal / Foto: © TMBW / Lengler
06.05.2024

Wildes Wasserreich: Erfrischende Mikroabenteuer in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg ist es nie weit zum nächsten Wassererlebnis. Ob Flusshöhlenexpedition auf der Schwäbischen Alb, Canyoning im Schwarzwald oder SUP-Yoga am Bodensee.
mehr erfahren
Von Kartitsch in Osttirol/Österreich aus laufen Wanderer über einen Grat bis zur Öfenspitze. / Foto: © TVB Osttirol/Elias Bachmann
06.05.2024

Raus, rauf, glücklich: Wandern in Osttirol

Osttirol zieht mit seiner Ursprünglichkeit Familien, Abenteurer und Erholungssuchende gleichermaßen an und liegt inmitten der markanten Gipfel südlich des Alpenhauptkammes.
mehr erfahren
Sieben Hütten gibt es am Sattel vor dem Roß- und Buchstein. / Foto: © Lenggries Tourismus, Adrian Greiter
29.04.2024

Geführte Almwanderungen und Kulinarische Vielfalt: Der Sommer 2024 in Lenggries

Bei den geführten Almwanderungen zur Seiboldsalm und Feichtenalm ist dies vom 19. Juni bis 11. September 2024 jeden Mittwoch in Lenggries im Tölzer Land möglich.
mehr erfahren
An den Weihern im Romantischen Franken lässt es sich auch gut rasten. / Foto: © djd/Touristinformation Feuchtwangen/Andreas Strunz
25.04.2024

Per Rad und zu Fuß durch eines der Teichparadiese Deutschlands

Südwestlich von Nürnberg hat sich das Romantische Franken ganz den Süßwasserfischen verschrieben. Wie Perlenketten ziehen sich die Teiche durch die Region und prägen seit Jahrhunderten das Landschaftsbild.
mehr erfahren
Unterwegs auf dem Kammweg Erzgebirge-Vogtland im Frühling / Foto: © TVE I Dirk Rückschloss
24.04.2024

Kammweg Erzgebirge-Vogtland: Offizielle Saisoneröffnung und Anwandern am 1. Mai 2024

Der Kammweg Erzgebirge-Vogtland gilt als einer der schönsten Fernwanderwege Deutschlands und traditionell wird am 1. Mai an verschiedenen Orten im Erzgebirge das Anwandern am Kammweg gefeiert.
mehr erfahren
Die Verantwortlichen der Qualitätswanderregion präsentieren die neue Wanderbroschüre am Aussichtspunkt Fünfseenblick in Edertal-Bringhausen und Kellerwald-Juwel Daudenberg-Route. / Foto: © Edersee Marketing GmbH
23.04.2024

Kellerwald-Juwelen in der Qualitätswanderregion Edersee

Die Qualitätswanderregion Edersee entwickelt sich weiter: 16 Kellerwald-Kleinodien bieten ein besonderes Wandererlebnis und eine neue Wanderbroschüre ist erschienen.
mehr erfahren