Hohe Zufriedenheit mit Corona-Maßnahmen im phaeno in Wolfsburg

Robo und phaeno Chef Michel Junge freuen sich auf Besucher - Hohe Zufriedenheit mit Corona-Maßnahmen im phaeno in Wolfsburg

Nach den ersten Erfahrungen mit Besuchern an zwei Wochenenden – darunter einem verlängerten mit vier Tagen – kann das phaeno eine sehr positive Bilanz ziehen.

Lange und intensiv hatte sich das phaeno auf die Wiedereröffnung am 16. Mai 2020 vorbereitet. Um in dieser für uns alle ungewohnten Situation aber gerade auch die Bedürfnisse der Besucher zu erforschen, wurden diese in der Ausstellung und online unter anderem dazu befragt, wie sie die getroffenen Sicherheitsmaßnahmen bewerten. Nach sechs Besuchstagen zeigt der erste Zwischenstand, dass die hohen Standards sehr geschätzt werden. So fühlt sich die Mehrheit der Gäste äußerst sicher, weil für alle Besucher ab 7 Jahren das Tragen einer Schutzmaske vorgeschrieben ist, weil in allen Bereichen Hand-Desinfektionsspender zur Verfügung stehen oder weil alle Exponate mehrmals täglich gereinigt werden.

Auch der aktuelle Verzicht auf Shows, Kindergeburtstage oder Workshops wird als angemessen und richtig bewertet, auch wenn viele Besucher diese Angebote sehr vermissen. Besonders gefreut hat das Team des phaeno die Antworten auf die Frage, warum das phaeno wieder besucht wird. Hier einige Antworten: „Meine Kinder benötigen gerade in diesen schwierigen Zeiten, in denen kaum Freizeitangebote stattfinden, etwas, was sie begeistert und ihnen Abwechslung bringt.“ – „Wichtig, um wieder etwas Sinnvolles zu erleben und auch möglichst mitzugestalten wie es bei phaeno immer bis jetzt möglich war.“ – „Es macht sehr viel Spaß und ein wenig Physik in der Corona-Zeit ist doch gut.“ – „Es muss ja wieder losgehen und es wird alles für die Sicherheit getan.“ – „Ein richtiger Schritt in Richtung Normalität.“

„Die Wiedereröffnung war überfällig. Das Gebäude ist riesig und durch eine Beschränkung der eingelassenen Personen ist ein Sicherheitsabstand zu anderen leicht anzuhalten“, schreibt ein Besucher und spricht damit die guten räumlichen Bedingungen im phaeno an. Die Ausstellung ist sehr weitläufig, die Decke besonders hoch und es gibt zudem eine sehr leistungsstarke Lüftungsanlage, die ausschließlich mit Frischluft arbeitet. Durch den separaten Ein- und Ausgang findet zusätzlich ein permanenter Luftaustausch statt.

Zu den Vorsichtsmaßnahmen zählte in den ersten beiden Betriebswochen auch die starke Begrenzung der Besucherzahl. Wurde vom Land Niedersachsen gefordert, pro Besucher 10 Quadratmeter einzuplanen, wurde diese Größenvorgabe zunächst verdoppelt, um Erkenntnisse über das Besucherverhalten sammeln zu können. Statt 400 waren bislang nur 200 Gäste gleichzeitig im Haus erlaubt und die Erfahrung hat gezeigt, dass die Umgestaltung der Ausstellung mit größeren Abständen zwischen den Exponaten oder dem Einrichten von Einbahnstraßen gut funktioniert. Alle Besucher halten sich zudem selbst sehr diszipliniert an die geltenden Regeln, so dass ab dem bevorstehenden Pfingstwochenende nun die allgemein gültige Besuchergrenze von 400 Personen eingeführt wird. Sogar auf die Maskenpflicht im phaeno, die in vielen Museen nicht gefordert wird, sind die Besucher gut vorbereitet. Obwohl an der Kasse Schutzmasken für Erwachsene und Kinder angeboten werden, ist davon bislang nur sieben Mal Gebrauch gemacht worden.

Quelle: phaeno gGmbH

Die Broschüre Erlebe Potsdam inklusive Stadtplan ist frisch erschienen / Foto: © PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH
18.08.2022

Erlebe Potsdam – Touren-Tipps 2022 zu Fuß, mit dem Rad und dem Paddelboot

Der kleine Reiseführer Erlebe Potsdam fasst die schönsten Touren mit Spaziergängen, Radtouren und eine Paddeltour in Potsdam zusammen.
mehr erfahren
Abendliche Windmühlen in Kinderdijk / Foto: © Claire Droppert
17.08.2022

Wird Eise Eisinga die 12. Weltkulturerbe-Stätte der Niederlande?

Im Juli 2023 wird die UNESCO bekannt geben, ob das Eise-Eisinga-Planetarium in der niederländischen Provinz Friesland zum Weltkulturerbe ernannt wird.
mehr erfahren
Tee-Emojii für die Ostfriesische Teekultur / Foto: © Ostfriesland Tourismus GmbH
17.08.2022

Teekultur in Ostfriesland

Teekultur in Ostfriesland: Ostfriesland Tourismus macht sich für Teetassen Emoji in Sozialen Medien stark und hat einen Antrag bei der gemeinnützige Organisation Unicode bzw. der Emoji Foundation eingereicht.
mehr erfahren
A Cappella Festival Sangeslust Bayreuth | Fichtelgebirge / Foto: © Träger des Ludwig Erhard Zentrums (LEZ): Stiftung Ludwig-Erhard-Haus
16.08.2022

Freie Klangentfaltung im Gefängnis

Im November 2022 verwandelt sich Bayreuth beim Festival Sangeslust wieder zu einer Hochburg des A-cappella-Gesangs.
mehr erfahren
Kirchweih in Gochsheim | Fränkisches Weinland / Foto: © Tourist-Information Schweinfurt 360/F. Trykowski
16.08.2022

Plantanz für den Frieden - Kirchweihtradition in Gochsheim im Fränkischen Weinland

Vom 3. bis 5. September 2022 lädt der Ort im Fränkischen Weinland wieder dazu ein, das traditionsreiche Spektakel Plantanz mitzuerleben und mit den Gochsheimern ausgelassen zu feiern.
mehr erfahren
Trachtenmarkt Greding im Naturpark Altmühltal / Foto: © Stadt Greding
16.08.2022

Feines Gwand und frisches Bier - Tracht erleben im Naturpark Altmühltal

Mieder und Schürze, Gamsbart und Kniebundhose – im Sommer wird im Naturpark Altmühltal die Tracht aus dem Schrank geholt und viele Traditionsfeste locken in die bayerische Tradition.
mehr erfahren
von links nach rechts: Jürgen Bleisteiner, Wolfgang Dahms, Dr. Kurt Kreiten, Martina Gellert, Helga Ullrich-Scheyda, Martin Fingerhut, Brigitte Wolters, Brigitte Alex, Wiltrud Schnütgen, Birgit van den Boom. / Foto: © Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH
10.08.2022

Tag des offenen Denkmals am 11. September 2022 in Kleve

Unter dem Motto KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz finden am Sonntag, den 11. September 2022, in Kleve verschiedene Veranstaltungen statt.
mehr erfahren
Markus Glöckler und Peter Ritzel / Foto: © Michael Boegle, Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
09.08.2022

Kulinarische Highlights im Sommer 2022: Genusswandern und SummerWine

Der Sommer hält weitere Genussevents und Highlights bereit. Vom 4. Juli bis 15. Oktober 2022 können Wanderfans die Natur genießen und die Region schmecken bei der neuen „Genusswanderung“ in Bad Krozingen.
mehr erfahren
St. Wendeler LebensArt - Markt für Kunst & Handwerk / Foto: © Kreisstadt St. Wendel /Josef Bonenberger
08.08.2022

St. Wendeler LebensArt 2022 - Markt für Kunst & Handwerk

Etwa 90 Künstler stellen am LebensArt-Wochenende, 27./28. August 2022, jeweils von 11 bis 19 Uhr, in der historischen St. Wendeler Altstadt ihre Werke aus.
mehr erfahren
Bis in den Herbst hoch hinaus – bis einschließlich 3. Oktober 2022 läuft die Sommersaison in der österreichischen Region St. Anton am Arlberg / Foto: © TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Patrick Bätz
05.08.2022

St. Anton am Arlberg verlängert den Sommer bis 3. Oktober 2022

Bis einschließlich 3. Oktober 2022 sind alle Leistungen der St. Anton Sommer-Karte inklusive des Wochenprogramms und der Bergbahnen nutzbar.
mehr erfahren