Hügel, Heilige und heilkräftiges Wasser in der niederbayerischen Toskana

Eine Kuriosität: Die Wallfahrtskirche Sammarei in der Nähe von Bad Griesbach beherbergt eine Kirche in der Kirche. - Hügel, Heilige und heilkräftiges Wasser in der niederbayerischen Toskana

Bad Griesbach ist Ausgangspunkt für E-Bike-Touren in alle Himmelsrichtungen

Land und Leute kennen lernen, aktiv sein und umweltfreundlich unterwegs sein - das sind laut der aktuellen Radreiseanalyse des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) die wichtigsten Motive, im Urlaub aufs Rad zu steigen. Bei mehrtägigen Touren bevorzugen die einen Rundtouren mit mehreren Etappen von Ort zu Ort, die anderen erkunden eine Region auf Sternfahrten von einem Stützpunkt aus. Bad Griesbach in der "niederbayerischen Toskana" ist ein idealer Ausgangspunkt für genussvolle Radtouren in die umliegende Hügellandschaft mit ihren zahlreichen, teils einzigartigen und oft kuriosen Sehenswürdigkeiten.

Radeln und Baden

Die niederbayerische Toskana rund um Bad Griesbach bietet ideale Voraussetzungen für einen Radurlaub. - Radeln und Baden

Trekking- und Kompaktfahrräder, City- und Mountainbikes - alle neu, robust und mit Elektroantrieb - können seit kurzem in der Tourist-Information Bad Griesbach ausgeliehen werden. Von hier aus starten Touren in alle Himmelsrichtungen.

Im Nordosten der Region liegt die Domstadt Passau, weiter südlich flussabwärts das österreichische Schärding am Inn. Die Barockstadt mit ihren bunten Häuserzeilen erreichen Radler auf einer genussvollen Tour über die bayerisch-oberösterreichische Grenze. Zurück geht es über die alte Innbrücke und den Rottalradweg - und dann, nach rund 65 Kilometern auf dem Sattel, am besten gleich in die Bad Griesbacher Wohlfühl-Therme mit ihrem heilkräftigen Thermal-Mineralwasser.

Unter www.bad-griesbach.de gibt es weitere Informationen, auch zur Pauschale "Biken & Baden" und zu den geführten Freitags-Radtouren des Gäste- und Kurservice. Die Radkarte mit insgesamt zwölf Tourenvorschlägen gibt es in gedruckter Form, alle Informationen sind aber auch digital über einen QR-Code abrufbar.

Tour zum "gschlamperten Engel"

Radler, die sich vom Kreisverkehr in Bad Griesbach-Therme in Richtung Nordwesten aufmachen, gelangen auf einen knapp 50 Kilometer langen Rundkurs "Vom Rottaler Heiligen zum gschlamperten Engel".

Ein Zwischenstopp lohnt sich nicht nur am Bruder-Konrad-Hof in Parzham, einer der wenigen noch erhaltenen Geburtsstätten eines Heiligen in Deutschland, sondern auch an der frühbarocken Wallfahrtskirche Sammarei. Diese beherbergt unter ihrem Dach eine ältere Holzkapelle, deren Außen- und Innenwände mit hunderten von bunten Votivbildern bedeckt sind. An der reich verzierten Altarwand der Hauptkirche entdecken aufmerksame Augen einen kleinen Putto der besonderen Art.

Der "gschlamperte Engel" trägt zwei verschiedene Schuhe und auf dem Rücken Maikäferflügel, in der einen Hand hält er einen Trinkbecher, mit der anderen tippt er sich an die Stirn. Schmunzelnd schwingt sich so mancher Radler wieder auf den Sattel und freut sich auf weitere überraschende Entdeckungen im Rottal.

Der Bruder-Konrad-Hof ist hierzulande die einzige erhaltene Geburtsstätte eines Heiligen. - Tour zum "gschlamperten Engel"

Quelle: Gäste & Kur-Service Bad Griesbach c/o DJD deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Uracher Wasserfall / Foto: © TMBW / Gregor Lengler
16.04.2024

Baden-Württembergs Wasserwelten erwandern und erradeln

Auf abenteuerlichen Wanderungen oder Radtouren lassen sich die oft geschützten, urwüchsigen Landschaften mit dem Element Wasser in Baden-Württemberg erkunden.
mehr erfahren
Schifffahrtsmuseum in Haren an der Ems / Foto: © Anja Poker
15.04.2024

Haren - ein Juwel an der Ems

Haren (Ems) ist eine charmante Stadt, die ihre Besucher mit einer harmonischen Mischung aus Geschichte, Natur und modernem Flair verzaubert.
mehr erfahren
Erlebnisradtour auf der Brücke in Marquartstein. / Foto: © Chiemgau Tourismus e.V.
15.04.2024

Genuss und Geschmack beim Chiemgauer Radlfrühling 2024

Den Chiemgau nicht nur landschaftlich, sondern auch kulinarisch in Erinnerung behalten? Dazu lädt der Chiemgauer Radlfrühling 2024 ein. Neben den bewährten geführten Touren gibt es auch Selbstfahrer-Touren mit Schmankerl-Stops.
mehr erfahren
Oleftalsperre bei Hellenthal / Foto: © Eifel Tourismus GmbH I Dennis Stratmann
12.04.2024

Raderlebnistag Radeln nach Zahlen zur Vorstellung der 16 EifelRadSchleifen in der Nordeifel

Die Nordeifel bietet alles, was das Radlerherz höher schlagen lässt. Radwege führen an Flüssen wie Erft, Olef und Urft entlang, zu Seen wie Kronenburg oder Zülpich oder zu Wasserburgen wie Satzvey und Flamersheim.
mehr erfahren
BVB-Legende Patrick Owomoyela zu Gast am DEW21 E – BIKE Festival Dortmund presented by SHIMANO vom 19. bis 21. April 2024 / Foto: © Andi Frank
11.04.2024

BVB-Legende Patrick Owomoyela zu Gast am DEW21 E - BIKE Festival Dortmund 2024

Der Countdown für Europas größtes E-Bike-Event, das DEW21 E - BIKE Festival Dortmund presented by SHIMANO, läuft. Bereits zum siebten Mal findet das Festival vom 19. bis 21. April 2024 statt.
mehr erfahren
Hängebrücke am neuen Sunnenseite’n Weg / Foto: © TVB Stubai Tirol
11.04.2024

Tiroler Sommer 2024 mit neuen Sportangeboten und Ausflugszielen

Mit einer Vielzahl an neuen Angeboten und Ausflugszielen warten die Tiroler Regionen auch in diesem Sommer auf. Die Neuheiten für den Sommer 2024 im Überblick.
mehr erfahren
Aussicht vom Baumwipfelpfad an der Saarschleife / Foto: © Lukas Huneke
11.04.2024

Kleines Land, große Freizeit: Zwölf Gründe für einen Besuch im Saarland

Das Saarland, das flächenmäßig kleinste Bundesland Deutschlands, überrascht mit einer Fülle von Erlebnissen, die Erholungssuchende, Kulturinteressierte und Aktivurlauber gleichermaßen begeistern.
mehr erfahren
So viele große Fachwerk-Bauernhöfe aus dem 16. bis 19. Jahrhundert wie im Artland gibt es selten in Europa. / Foto: © djd/TMN/Christoph Steinweg
09.04.2024

Die schönsten Touren durch Osnabrücker Land, Altes Land und Heidekreis

Im Fahrradland Niedersachsen gibt es nicht nur die beiden beliebtesten deutschen Radfernwege an Weser und Elbe, sondern auch hervorragende Radreiseregionen, die dazu einladen, bäuerliche Kultur und regionale Spezialitäten zu entdecken.
mehr erfahren
Neue Sichtpunkte zu entdecken, tut der Seele gut. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens
08.04.2024

Energie tanken in den Bergen: An besonderen Kraftorten komplett vom Alltag abschalten

Die Ferienregion Hall-Wattens in der Tiroler Bergwelt eignet sich hervorragend zum Wandern und Mountainbiken - vor allem aber zum Kraft tanken und Neues entdecken.
mehr erfahren
Mountainbiker bei der Höfener Hütte in Buchenbach. / Foto: © Sascha Hotz/Schwarzwald Tourismus
05.04.2024

Unterwegs auf zwei Rädern im Schwarzwald: Tipps für Radfahrer und Mountainbiker

Wer unterwegs mehr über die Besonderheiten und schönsten Plätze der Region Schwarzwald erfahren möchte, kann sich auf geführte Touren mit Einheimischen freuen - egal ob auf dem Renn- oder Tourenrad, auf dem Mountainbike oder dem Gravelbike.
mehr erfahren