Ins Reich der Sinne laden die Kräuterwochen am westlichen Bodensee ein

Die auf der Insel Reichenau am 20. April 2024 neu eröffneten Klostergärten, die sich an mittelalterlicher Gartengestaltung orientieren, laden zu Führungen oder Entdeckungstouren auf eigene Faust ein. - Ins Reich der Sinne laden die Kräuterwochen am westlichen Bodensee ein

Mildes Klima und wärmendes Vulkangestein schaffen am westlichen Bodensee echte Wohlfühlbedingungen für Gewürz- und Heilpflanzen. Ob als Wildkräuter, in blühenden Gärten oder in der heimischen Küche - sie sind in der Region allgegenwärtig. Diesen Reichtum feiern die Kräuterwochen am westlichen Bodensee vom 11. Mai bis 16. Juni 2024. Während die duftenden Alleskönner in Beeten und auf Wiesen ihr volles Aroma entfalten, dürfen sich Gäste und Einheimische auf köstliche Kräutergerichte und -menüs in 20 Restaurants freuen - sowie auf spannende Führungen, Vorträge, Kräuterworkshops und vieles mehr.

Blühende Lebensfreude zieht im Frühling ihr grünes Band durch Gärten und Wiesen und rund um die kantigen Vulkankegel der westlichen Bodenseeregion und sorgt für Sinnesfreuden pur. Aromatischer Bärlauch lockt in lichte Wälder, Kamille und Schafgarbe wandern von der Wiese direkt in die Teekanne und Gänseblümchen schmücken verspielt Salate, Suppen und Desserts. Auch in Gärten und Balkonkästen entfalten duftende Kräuter jetzt ihr volles Aroma. Den würzigen Auftakt der Kräuterwochen bildet der Radolfzeller Kräutermarkt. Er hüllt das Seeufer am 11. Mai 2024 in feinherbe Düfte. Eine große Auswahl an Samen, Setzlingen und Kräuterpflanzen für Garten und Küchenfenster stehen zum Verkauf, Kräuteröle und -liköre können probiert und feine Pestos erworben werden.

Kulinarische Kräuterkraft und das gesunde Mehr am See

20 Restaurants rund um den westlichen Bodensee und im Hegau verwöhnen während der Kräuterwochen ihre Gäste mit feinen Kräutergerichten und -menüs. - Kulinarische Kräuterkraft und das gesunde Mehr am See

Voller Kräuterkraft und kulinarischer Inspiration sind auch die feinen Kräutergerichte und -menüs, die während der Kräuterwochen in 20 Restaurants rund um den westlichen Bodensee und im Hegau serviert werden. Currys, Eintöpfe und Fritatas sorgen mit frischen Kräutern für Geschmacksexplosionen und in wechselnden Menüs sind Giersch, Klee, Koriander, Wegerich und viele andere Kräuter aus heimischem Anbau die Hauptdarsteller auf dem Teller.

So können sich Feinschmecker zum Beispiel auf geliertes Wildkräuterschaumgebäck, Kräuterspätzle, würzige Wildkräuter-Gemüsepfanne, zarten Fisch im Kräutermantel, Rosmarin-Crème Brûlée und viele weitere Köstlichkeiten freuen.

Duftende Multitalente für Leib und Seele

In der Region am westlichen Bodensee findet man entlang der Wege zahlreiche Kräuterschätze, etwa dieses duftende Lavendelfeld am Aachpfad in Singen. - Duftende Multitalente für Leib und Seele

Wer sich die grünen Alleskönner nicht nur auf der Zunge zergehen lassen möchte, kann während der Kräuterwochen an einem bunten Strauß von Führungen, Kursen und Workshops rund um die grünen Küchenstars teilnehmen. Die große Vielfalt an Wildkräutern in der Region lernen Interessierte zum Beispiel bei Kräuterwanderungen kennen. Auch Kinder gehen bei altersgerechten Exkursionen den „wilden Kerlen“ am Wegesrand auf die Spur. Was sich aus den gesammelten Pflanzen alles herstellen lässt, zeigen Kurse und Workshops unter dem Motto „Learning by doing“: Gemeinsam werden unter anderem Salben und Tinkturen oder Kräutersalze hergestellt, leckere Sommergerichte mit Kräutern gezaubert und sogar Blüten und Blätter künstlerisch farbenfroh verarbeitet. Einfach mal ausprobieren...

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Bodensee-Oberschwaben | Baden-Württemberg | Deutschland

Gastgeberverzeichnis mit Urlaubsideen, Übernachtungsangeboten und Wissenswertem rund um die deutsch-schweizerische Ferienregion am westlichen Bodensee. Premiumwanderwege führen zu imposanten Burgen und entlang rauschender Bäche. Den See vor Augen radelt man auf dem Bodensee-Radweg. 

Auf der Gemüseinsel Reichenau, die 2024 ihr 1300-jähriges Bestehen feiert, gibt es neben spannendem Wissen über Klostergeschichte und Pflanzenheilkunde auch feine Kräuterweine zu verkosten - und Tipps, wie man sie selbst herstellt. Außerdem laden die neu eröffneten Klostergärten, die sich an der mittelalterlichen Gartengestaltung orientieren, zu Führungen oder Entdeckungstouren auf eigene Faust ein.

Informationen gibt es im Flyer „Kräuterwochen am westlichen Bodensee“ und unter www.bodenseewest.eu/kraeuterwochen. Dort kann der Flyer auch heruntergeladen werden. Er kann angefordert werden bei REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V., Tel. +49 7531 717 24 40, info@bodenseewest.eu.

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Beim Radolfzeller Kräutermarkt erwarten Besucher fein-herbe Düfte und eine Vielzahl von Samen, Setzlingen und Kräuterpflanzen sowie Kräuteröle, -liköre und feine Pestos zum Verkauf.

3 Top-Kräuter-Veranstaltungen

Tipp 1: 11.05.2024: Radolfzeller Kräutermarkt am Konzertsegel, mit Vorträgen und Workshops, 9-18 Uhr, www.radolfzell-tourismus.de/veranstaltungen

Tipp 2: 25.-26.05.2024: 24. Hohenstoffeln Kräutertage, Syringa Duftgarten, Hilzingen-Binningen, 11-18 Uhr, www.syringa-pflanzen.de/veranstaltungen

Tipp 3: 09.06.2024: Rosen- und Kräuterfest, Gärtnerei Denz, Öhningen-Wangen, 10-16 Uhr, www.gaertnerei-denz.de

KräuterWochen-Gewinnspiel

Wer eines der kreativen Kräutermenüs genießt oder an einer Veranstaltung teilnimmt, kann – mit Glück – genussvolle Preise gewinnen. Auf den Speisekarten und auf Aufstellern bei Veranstaltungen und Angeboten, befindet sich ein Hinweis sowie ein QR-Code. Dieser wird einfach gescannt, um am Gewinnspiel teilzunehmen.

Unter allen Gewinnspiel-Teilnehmenden werden genussvolle Preise verlost, zum Beispiel Schlemmermenüs, Gastronomiegutscheine oder Kräuterüberraschungen.

Quelle: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. c/o PR2 Petra Reinmöller Kommunikation GmbH

17.05.2024

17 Millionen Gäste in den Swarovski Kristallwelten und Re-Zertifizierung als Green Museum

Der 17-millionste Besucher seit der Eröffnung im Oktober 1995 wurde am 16. Mai 2024 in den Swarovski Kristallwelten begrüßt.
mehr erfahren
Schloss Sanssouci in Potsdam / Foto: © neufal54 auf Pixabay
16.05.2024

Wolle, Wein, Visionen – eine Reise durch Europas Handwerk in Potsdam

Wer Potsdam besucht, begibt sich auf eine Reise durch Europa. Die Schlösser und Gärten erzählen von der Sehnsucht ihrer Erbauer – nach italienischer Leichtigkeit, französischer Eleganz und englischer Erhabenheit.
mehr erfahren
Die Rottalbahn fährt ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 barrierefrei, klimatisiert und künftig auch mit modernen elektronischen Informationsanzeigen. / Foto: © Siemens AG
16.05.2024

Rottalbahn mit modernen Zügen

Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 fährt die Rottalbahn barrierefrei, klimatisiert und künftig auch mit modernen elektronischen Informationsanzeigen.
mehr erfahren
Das Rathaus der oberschwäbischen Stadt Memmingen ist ein mehrstöckiger Renaissancebau aus dem 16. Jahrhundert. / Foto: © Hans auf Pixabay
16.05.2024

Memmingen im Allgäu - Stadt der Freiheitsrechte

Auf zwei sehr gut beschilderten Rundwegen kann man die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Memmingen entdecken.
mehr erfahren
Familie Forstnig / Foto: © Hotel GUT Trattlerhof & Chalets**** I Gert Perauer
16.05.2024

Hotel GUT Trattlerhof in Bad Kleinkirchheim in den Kärntner Nockbergen feiert 140 Jahre Gastlichkeit

Der Trattlerhof, ein historisches Juwel im UNESCO-Biosphärenpark Kärntner Nockberge, feiert heuer sein beeindruckendes 140-jähriges Gastgeberjubiläum.
mehr erfahren
Nostalgiezug mit der legendären Kult-Lokomotive Krokodil Ge 6/6 414/415 aus dem Jahr 1929 bei Davos / Foto: © Rhätische Bahn
16.05.2024

Auf den Spuren der Bahnpioniere zwischen Davos Platz und Filisur

Auf eine Zeitreise in die 1920er-Jahre entführt die Rhätische Bahn ihre Fahrgäste vom 11. Mai bis 27. Oktober 2024 in historischen Zugkompositionen von Davos Platz nach Filisur.
mehr erfahren
Einbecker Instawalks / Foto: © Einbeck Tourismus
16.05.2024

InstaWalk 2024 von Einbeck Tourismus - Jetzt bewerben

In jeder Stadt gibt es Ecken und Plätze, die als besonders typisch gelten. Um diese geht es beim diesjährigen InstaWalk, einem Fotospaziergang in 17 niedersächsischen Städten und auch Einbeck ist 2024 dabei.
mehr erfahren
Festspielbesucher in der Hofstallgasse in Salzburg während der Salzburger Festspiele / Foto: © Tourismus Salzburg GmbH I B. Reinhart
14.05.2024

Salzburg feiert seine Geschichte und das Erbe seiner Fürsterzbischöfe

Mit attraktiven Angeboten und Programmen feiern die Salzburger Museen im Sommer 2024 ihre Jubiläen. Dazu kommen bemerkenswerte museale Entwicklungen und neue Inszenierungen der Salzburger Festspiele.
mehr erfahren
Fischerei Dittmar in Schweinfurt / Foto: © Tourist-Information Schweinfurt 360° I F. Trykowski
14.05.2024

Öffentlichen Gästeführungen der Tourist-Information Schweinfurt 360 ° im Juni 2024

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt auch im Juni 2024 zu vielen interessanten öffentlichen Führungen ein.
mehr erfahren
Rothenburg ob der Tauber - Mittelalterstadt im Grünen / Foto: © Manuel auf Pixabay
14.05.2024

Rothenburg ob der Tauber - Mittelalter im Grünen erleben

Romantiker wie Mittelalterfans kommen in Rothenburg ob der Tauber in der Ferienregion Liebliches Taubertal ebenso auf ihre Kosten wie Freunde der Natur.
mehr erfahren