Jeder Moment seid ihr lautet das Motto des 9. UTA-Treffen in Naumburg (Saale)

UNESCO-Welterbe-Dom St. Peter und Paul - Jeder Moment seid ihr lautet das Motto des 9. UTA-Treffen in Naumburg (Saale)

Neue Beiträge sofort lesen? Folgen Sie dem Tambiente Urlaubsmagazin bei Google News.


Bereits zum neunten Mal findet vom 19. bis 21. April 2024 das UTA-Treffen in der Domstadt Naumburg statt. Aus aller Welt reisen Namensträgerinnen und Namensträger der berühmten Stifterfiguren des Naumburger Doms in die kleine Stadt im Süden Sachsen-Anhalts, um ihre Namenspatrone kennenzulernen.

Unter dem Motto "Jeder Moment seid ihr" wird den Teilnehmenden ein kulturelles und genussvolles Programm geboten. Besonderer Höhepunkt am Freitagnachmittag ist der große musikalische Auftakt auf dem Domplatz sowie der festliche Eröffnungsakt im Naumburger Dom. Anschließend versammeln sich alle Namensträgerinnen und -träger unter dem Stifter-Ensemble im Westchor des Doms zum traditionellen Gruppenfoto. Das Team des Stadtmarketings der Stadt Naumburg bereitet seit einem halben Jahr die besonderen Momente des Uta-Treffens vor und hat über 20 Programmbausteine zusammengestellt, um allen neuen und bereits bekannten Gästen drei abwechslungsreiche Tage zu bieten.

Die Gäste werden zu den Höhepunkten Naumburgs geführt, im Dom werden Meisterwerke präsentiert und es gibt Sonderführungen wie „Von Frau zu Frau“, „Mit Nietzsche unterwegs zu Uta“ im Nietzsche-Dokumentationszentrum - ein Vortrag von Dr. Uta Eichler aus Halle. Im Blütengrund gibt es Weinwanderungen mit Weinprobe und sonntags die beliebten Ausflüge in die Region. Ein Ort der Begegnung und des Austausches für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist „Utas Treff“ im Naumburger Ratskeller.

Höhepunkt des Uta-Treffens ist ein Galaabend mit Sektempfang in der Rotkäppchen-Sektkellerei, bei dem das international bekannte Turniertanzpaar Hermann Seyffarth und Berenike Reech schwungvoll durch den Abend führt. Am Sonntag spielt Wenzelsorganist Nicolas Berndt um 12 Uhr in der Stadtkirche St. Wenzel das Abschlusskonzert an der Hildebrandt-Orgel.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Domstadt Naumburg – Infobroschüre

Domstadt Naumburg – Infobroschüre

Saale und Unstrut | Sachsen-Anhalt | Deutschland

Willkommen in der Domstadt Naumburg. Hier zeigt sich nicht nur das Mittelalter von seiner schönsten Seite. Die fast tausendjährige Domstadt Naumburg liegt inmitten des Burgen- und Weinlandes Saale-Unstrut, einer geschichtsträchtigen Kulturlandschaft mit über tausend Jahre alten Weinbergen, Streuobstwiesen, Flusstälern und Wäldern. In Naumburg zeugen Bauwerke der Romanik und Gotik, farbenprächtige Bürgerhäuser der Renaissance und des Barock sowie malerische Gassen vom Reichtum der Stadt durch Handel und Messen im Mittelalter. Weltbekannt wurde das Städtchen an der Saale durch den spätromanisch-frühgotischen Dom St. Peter und Paul...

Der Naumburger Dom ist als UNESCO-Weltkulturerbe ein Besuchermagnet. Vor allem die Werke des „Naumburger Meisters“, eines namentlich unbekannten Baumeisters und Steinbildhauers, üben eine große Anziehungskraft aus. Ihm und seiner Werkstatt ist unter anderem der Westchor mit den zwölf lebensgroßen Stifterfiguren zu verdanken. Die Lebensnähe und individuelle Ausdruckskraft der Figuren zieht alljährlich Menschen aus aller Welt in ihren Bann. Der wohl bekanntesten Stifterfigur, Uta von Ballenstedt, hat Umberto Eco ein ganz besonderes Denkmal gesetzt. In seiner "Geschichte der Schönheit" schreibt er: "Wenn man mich fragt, mit welcher Frau der Kunstgeschichte ich essen und einen Abend verbringen würde, so käme mir zuerst Uta vom Naumburger Dom in den Sinn.

Die Stifterfigur Uta von Ballenstedt gilt als Inbegriff der „schönsten Frau des Mittelalters“. Sie ist als eine der genialsten Schöpfungen deutscher Bildhauerkunst in die Kunstgeschichte eingegangen. Ihre Anmut und Grazie faszinieren Besucher immer wieder aufs Neue und veranlassen Eltern noch heute, ihren Töchtern den Namen Uta zu geben.

Mit der Namensgebung sind oft persönliche Erinnerungen und Geschichten verbunden, die beim Uta-Treffen in Naumburg ausgetauscht werden können.

Aber auch die Namensträger der anderen Stifterfiguren Konrad, Gepa, Gerburg, Ekkehard, Thimo, Wilhelm, Syzzo, Berchta, Dietmar, Reglindis und Hermann sind in Naumburg herzlich willkommen.

Stifterfigur Uta von Naumburg

Glanzlicht Saale-Unstrut

Das Uta-Treffen wurde im März 2024 als erstes Glanzlicht Saale-Unstrut im Bereich Veranstaltungen ausgezeichnet. Dies ist eine Auszeichnung für engagierte Produktentwicklung und Qualität. Zuvor hatte sich das Stadtmarketing der Stadt Naumburg (Saale) als Partner der Saale-Unstrut Tourismus GmbH einem Produktcheck unterzogen: In neun Modulen wurde die Qualität des Ist-Zustandes erfasst und auch die Ausrichtung auf die Marke Saale-Unstrut geprüft.

Weitere Informationen unter www.uta-treffen.de.

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Quelle: Stadtverwaltung Naumburg (Saale)

17.05.2024

17 Millionen Gäste in den Swarovski Kristallwelten und Re-Zertifizierung als Green Museum

Der 17-millionste Besucher seit der Eröffnung im Oktober 1995 wurde am 16. Mai 2024 in den Swarovski Kristallwelten begrüßt.
mehr erfahren
Schloss Sanssouci in Potsdam / Foto: © neufal54 auf Pixabay
16.05.2024

Wolle, Wein, Visionen – eine Reise durch Europas Handwerk in Potsdam

Wer Potsdam besucht, begibt sich auf eine Reise durch Europa. Die Schlösser und Gärten erzählen von der Sehnsucht ihrer Erbauer – nach italienischer Leichtigkeit, französischer Eleganz und englischer Erhabenheit.
mehr erfahren
Die Rottalbahn fährt ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 barrierefrei, klimatisiert und künftig auch mit modernen elektronischen Informationsanzeigen. / Foto: © Siemens AG
16.05.2024

Rottalbahn mit modernen Zügen

Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 fährt die Rottalbahn barrierefrei, klimatisiert und künftig auch mit modernen elektronischen Informationsanzeigen.
mehr erfahren
Das Rathaus der oberschwäbischen Stadt Memmingen ist ein mehrstöckiger Renaissancebau aus dem 16. Jahrhundert. / Foto: © Hans auf Pixabay
16.05.2024

Memmingen im Allgäu - Stadt der Freiheitsrechte

Auf zwei sehr gut beschilderten Rundwegen kann man die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Memmingen entdecken.
mehr erfahren
Familie Forstnig / Foto: © Hotel GUT Trattlerhof & Chalets**** I Gert Perauer
16.05.2024

Hotel GUT Trattlerhof in Bad Kleinkirchheim in den Kärntner Nockbergen feiert 140 Jahre Gastlichkeit

Der Trattlerhof, ein historisches Juwel im UNESCO-Biosphärenpark Kärntner Nockberge, feiert heuer sein beeindruckendes 140-jähriges Gastgeberjubiläum.
mehr erfahren
Nostalgiezug mit der legendären Kult-Lokomotive Krokodil Ge 6/6 414/415 aus dem Jahr 1929 bei Davos / Foto: © Rhätische Bahn
16.05.2024

Auf den Spuren der Bahnpioniere zwischen Davos Platz und Filisur

Auf eine Zeitreise in die 1920er-Jahre entführt die Rhätische Bahn ihre Fahrgäste vom 11. Mai bis 27. Oktober 2024 in historischen Zugkompositionen von Davos Platz nach Filisur.
mehr erfahren
Einbecker Instawalks / Foto: © Einbeck Tourismus
16.05.2024

InstaWalk 2024 von Einbeck Tourismus - Jetzt bewerben

In jeder Stadt gibt es Ecken und Plätze, die als besonders typisch gelten. Um diese geht es beim diesjährigen InstaWalk, einem Fotospaziergang in 17 niedersächsischen Städten und auch Einbeck ist 2024 dabei.
mehr erfahren
Festspielbesucher in der Hofstallgasse in Salzburg während der Salzburger Festspiele / Foto: © Tourismus Salzburg GmbH I B. Reinhart
14.05.2024

Salzburg feiert seine Geschichte und das Erbe seiner Fürsterzbischöfe

Mit attraktiven Angeboten und Programmen feiern die Salzburger Museen im Sommer 2024 ihre Jubiläen. Dazu kommen bemerkenswerte museale Entwicklungen und neue Inszenierungen der Salzburger Festspiele.
mehr erfahren
Fischerei Dittmar in Schweinfurt / Foto: © Tourist-Information Schweinfurt 360° I F. Trykowski
14.05.2024

Öffentlichen Gästeführungen der Tourist-Information Schweinfurt 360 ° im Juni 2024

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt auch im Juni 2024 zu vielen interessanten öffentlichen Führungen ein.
mehr erfahren
Rothenburg ob der Tauber - Mittelalterstadt im Grünen / Foto: © Manuel auf Pixabay
14.05.2024

Rothenburg ob der Tauber - Mittelalter im Grünen erleben

Romantiker wie Mittelalterfans kommen in Rothenburg ob der Tauber in der Ferienregion Liebliches Taubertal ebenso auf ihre Kosten wie Freunde der Natur.
mehr erfahren