Kärntner Mischung - von Mairad, Seenwandern und herbstlichen Tafeln

Ein Meer von warmen Badeseen lässt in Kärnten, Österreichs südlichstem Bundesland zwischen Alpen und Adria, sommerliche Lebensfreude aufkommen. Um das Wasserreich lockt die vielfältige Bergwelt zu Aktivitäten vom gemütlichen Seenwandern bis zu sportlichen Mountainbiketouren. Und für das leibliche Wohl sorgt die köstliche Kärntner Küche.

Gut gesattelt in der Region Villach

Passionierte Radsportler treffen sich bereits im Frühling in der Region Villach zum „Mairad“. Mit geführten Touren für Mountainbiker, Familien-Radrunden um den Ossiacher und Faaker See oder Ausflügen auf dem Drauradweg wird die Zweiradsaison eingefahren. Höhepunkt des Radmonats ist die Tour de Kärnten für alle Rennradler(innen). Kurz darauf, von 19.-21. Juni 2015, lädt die Radlerhochburg Villach schon zum Alpe-Adria-Bikefestival. Radflohmärkte und atemberaubende Trial-Shows der Radakrobaten begeistern Amateure und Profis. Beim Alpe-Adria-Giro darf jeder Kondition beweisen. Es geht mit grandiosem Panorama 160 km (beim Mountainbike-Giro 100 km) durchs Dreiländereck Italien, Slowenien, Österreich.

Genüssliche Wege an Wörthersee und Millstätter See

Herrliche Ausblicke genießt ebenfalls, wer auf dem 55 km langen Wörthersee-Rundwanderweg unterwegs ist. Die Route verläuft durch Wälder und über Kämme, von denen man bis zu den Karawanken sehen kann. Ganz neue Perspektiven gewinnen übrigens die Schiffswanderer. Vom Schiff aus sind viele Prunkstücke der Wörthersee-Architektur, Villen in prachtvollen Parkanlagen, überhaupt erst zu sehen. Und manche Wanderstrecke kann mit einer Schiffspassage bequem abgekürzt werden. Auch auf dem 200 km langen Millstätter See Höhensteig wählt man am besten seine Lieblingsetappen. Romantiker zieht es etwa auf den Sentiero dell´Amore und hinauf zum Sternenbalkon. Dort, wo Berg und See sich berühren, werden an acht Terminen im September und Oktober festliche Herbsttafeln aufgeschlagen: beim Granattor auf der Millstätter Alpe, in den imposanten Gemäuern des Stifts Millstatt oder im Renaissance-Schloss Porcia. Im Mittelpunkt der „Kulinarischen Landschaften“ stehen das einzigartige Ambiente und das gemeinsame Dinieren. Die Köstlichkeiten aus der Region werden von ansässigen Spitzenköchen frisch zubereitet: Fisch aus dem See, Wild, Pilze, Almkäse …

Grenzgänge am Alpe-Adria-Trail

Auch einer der weltweit schönsten Weitwanderwege passiert die Kärntner Seen. In 43 Tagesetappen führt der Alpe-Adria-Trail vom Großglockner und dem Nationalpark Hohe Tauern bis an die Adriaküste. Die Etappe von der Millstätter Alpe nach Döbriach zählt zu den leichteren und landschaftlich reizvollsten, auf Wegen und Steigen, die mit Granatkieseln wie gepflastert sind. Die Grenztour vom türkis leuchtenden Faaker See über den Jepzasattel bis ins slowenische Bergdorf Kranjska Gora ist durchaus sportlich. Wer zur Zeit des Alpe-Adria-Giro hier ist, kann die Radler anfeuern, die auf dem Weg zurück nach Villach sind: zur Siegesfeier und zu einer „Kärntner Mischung“ aus Apfelsaft und etwas Apfelmost.

Quelle: Österreich Werbung

An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren
Trailrunning in Mittersill / Foto: © Trailrun Austria, Mittersill Plus GmbH
06.05.2022

Über Stock und Stein laufen in der Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden

Im Laufschritt erkunden Trailrunner*innen, ausgehend von Mittersill im SalzburgerLand, die Hohen Tauern und die Kitzbüheler Alpen.
mehr erfahren
Sound of Seefeld - Echt weitläufig - Seefelder Spitze im Herbst / Foto: © Region Seefeld, Mathias Obmascher
05.05.2022

Griass di, Tirols Hochplateau

Seefelds langjähriger Vorname Olympiaregion ist ab sofort Schnee von gestern. Die Vielfalt auf 1.200 Metern zu jeder Jahreszeit sowie die besondere Lage zwischen Berg und Tal bestimmen die Identität der Region. Deshalb trägt sie ab sofort einen neuen Namen: Region Seefeld – Tirols Hochplateau.
mehr erfahren
Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln / Foto: © Woidlife, Tourismusverband Ostbayern
05.05.2022

Weite Blicke über das Grüne Dach Europas

Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln.
mehr erfahren
Foto: © ideenwerk werbeagentur gmbh, SalzburgerLand Tourismus
05.05.2022

Kinderleicht.Wandern im Salzburger Pongau

Der Salzburger Pongau gilt mit seinen Almen, Tälern und Gipfeln, Erlebnisbergen, Themenwanderwegen und Bergbahnen als besonders beliebte und attraktive Wanderdestination für Familien.
mehr erfahren