Kinder suchen Zwerge im Wolftal in der Ferienreion Schwarzwald

Knifflige Rätsel müssen auf der Suche nach Zwerg Borim im Schwarzwald-Wanderparadies Wolftal gelöst werden. - Kinder suchen Zwerge im Wolftal in der Ferienreion Schwarzwald

Nationalparkregion: Outdoor-Abenteuer für die ganze Familie

Gemeinsam mit dem Schwarzwald-Maskottchen Anni können sich Familien im Wolftal auf ein spannendes Outdoor-Abenteuer einlassen. Sie sollen während ihres Ferienaufenthaltes in der Nationalpark-Region das Geheimnis um den verschwundenen Zwerg Borim lüften. Deshalb machen sich Kinder mit ihren Eltern auf die Suche nach dem fleißigen Bergwerksarbeiter.

Hierfür starten sie am MiMa-Museum für Mineralien und Mathematik in Oberwolfach bis Oktober zu einer zweieinhalbstündigen Rätsel-Tour, bei der keine digitalen Helfer gefragt sind, wohl aber wache Geister. Denn um weiter zukommen spielt die genaue Erkundung der Umgebung eine wichtige Rolle. Also wird im Team gesucht, gemessen, gerechnet und kombiniert.

Bei Annis Schwarzwald-Geheimnis, eine Kombination aus Schnitzeljagd und Escape-Room, müssen knifflige Aufgaben gelöst werden, um die Geschichte vom verschwundenen Zwerg zu einem guten Ende zu bringen. Der Rucksack, der die Familien auf ihrer 3,7 Kilometer langen Wegstrecke begleitet, ist gefüllt mit Kästchen und Schlössern, die zahlreiche Hinweise geben. Am Ende der Tour wartet auf die jungen Rätselfreunde eine Belohnung.

„Der verschwundene Zwerg“ erinnert an die Zeit, als in der Grube Wenzel noch Silber abgebaut wurde. Damals, so sagt es die Legende, lebten Menschen und Zwerge als Freunde friedlich zusammen. Während die Menschen die Felder bestellten, Tiere hielten und Getreide zu Mehl mahlten, arbeiteten die geschickten Zwerge unter Tage unermüdlich, um wertvolle Mineralien zu Tage zu fördern.

Der Zwerg Borim war einer der tüchtigsten unter ihnen, weshalb jedes Bergwerk in der Nachbarschaft wollte, dass er bei ihnen in der Grube arbeitet. Denn kaum ein anderer Zwerg konnte an einem Tag so viele Mineralien wie Borim zutage fördern. Doch plötzlich war Borim eines Tages nach der Arbeit nicht mehr aufzufinden.

Um das Geheimnis des verschwundenen Zwergs zu lüften, müssen ganz ohne digitale Unterstützung knifflige Rätsel gelöst werden. Start und Ziel der Tour ist beim MiMa-Museum für Mineralien und Mathematik in Oberwolfach.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Wolftal - im Herzen des Schwarzwaldes

Wolftal - im Herzen des Schwarzwaldes

Schwarzwald | Baden-Württemberg | Deutschland

Direkt in der Nationalparkregion Schwarzwald gelegen ist das Wolftal der ideale Oase für Menschen, die in unberührter Natur Kraft schöpfen wollen. Die Mittelgebirgs-Landschaft mit dem nebelfreien, milden Reizklima zieht vor allem Menschen an, die Ursprüngliches lieben, einsame Pfade suchen und sich von der Schönheit der Natur im Tal überraschen lassen wollen. Tanken Sie auf im heilsamen Klima des Nordschwarzwaldes: ob Aktivität oder Entspannung, das Wolftal bietet Ihnen ein unvergleichliches Naturambiente für Ihren Urlaub, direkt in der Nationalparkregion Schwarzwald zwischen Freudenstadt und dem Kinzigtal.

Die Grube Wenzel gibt es übrigens tatsächlich. Aus der ehemals bedeutendsten Silbergrube im Herzen des Schwarzwaldes ist ein Besucherbergwerk geworden. In dem weitläufigen Gangsystem unter Tage können Einblicke vom historischen Bergbau und den wunderbaren Schätzen der Erde gewonnen werden. Für die sachkundige Führung werden alle Besucher mit Stiefeln, Jacke, Helm und Grubenlampe ausgestattet. Gleich nebenan ist das Erbe der Bergbaugemeinde Oberwolfach eindrucksvoll im Themenpark "Historischer Bergbau, Mineralien und Mathematik" zusammengefasst. Hier macht man sich ein Bild von der schweren Arbeit der Bergleute und von der großen Leistung dieser Menschen. Die Besucher informieren sich über das kulturelle Erbe der Bergbaugemeinde sowie die Verbindung von Mineralien und Mathematik. Der originale Mast der ehemaligen Schwarzenbruch-Seilbahn aus dem Jahre 1906 ist noch erhalten, und am Themenpark künden Bergbau-Werkzeuge, Mineralien-Großstufen und der detailgetreu eingerichtete, begehbare Türstock-Stollen mit historischer Lore vom einstigen Bergbau im Schwarzwald.

Wer den Zwerg Borim gefunden hat, kann sich anschließend auf den Spuren des versunkenen Schatzes von Benau begeben. Der Legende nach soll mit dieser Stadt, deren Bürger der Wohlstand über den Kopf gewachsen ist, vor 1000 Jahren ein sagenumwobener Schatz untergegangen sein. Auch ansonsten hat das Wolftal für Kinder und Familien viel zu bieten. So wurde eben erst das idyllisch am Waldrand gelegene Waldfreibad in Bad Rippoldsau-Schapbach nach seiner Sanierung wieder eröffnet. Direkt am Flüsschen Wolf gibt es ein neues Kinder- und Planschbecken, eine neue Breitwellenrutsche und einen sanierten Spielplatz. Der Alternative Wolf- und Bärenpark im Tal der Tiere ist bei Familien ebenfalls sehr beliebt.

Informationen über das Wolftal sind über die Tourist-Informationen unter Telefon 07839/9199-16 erhältlich oder per Mail:info@wolftal.de. Übernachtungsangebote finden sich im digitalen Wolftal-Journal unter: www.wolftal-journal.de.

Quelle: Wolftal Tourismus c/o pr-agentur klein-wiele

Derlei Aussichten sind auf dem Südtiroler Keschtnweg mehr Regel als Ausnahme / Foto: © Roter Hahn/Frieder Blickle
10.11.2022

Südtirol das ganze Jahr erleben - Neuer Katalog Urlaub auf dem Bauernhof 2023 erschienen

Der neue Roter Hahn-Katalog Urlaub auf dem Bauernhof 2023 ist erschienen und stellt Aktivitäten und Highlights rund ums Jahr auf den Roter Hahn-Höfen in Südtirol vor.
mehr erfahren
Dieses Jahr wurden acht Orte, Gastgeber und Erlebnispartner mit dem drei Jahre gültige Gütesiegel familien-ferien in Baden-Württemberg ausgezeichnet. / Foto: © Mythos Schwäbische Alb
20.10.2022

Landeswettbewerb familien-ferien in Baden-Württemberg zeichnet 2022 Orte und Betriebe im Landkreis Reutlingen aus

2022 wurden acht Orte, Gastgeber und Erlebnispartner im Landkreis Reutlingen mit dem drei Jahre gültige Gütesiegel familien-ferien in Baden-Württemberg ausgezeichnet.
mehr erfahren
Riesenrad auf der Casseler Herbst-Freyheit / Foto: © Kassel Marketing GmbH, Mario Zgoll
19.10.2022

Casseler Herbst-Freyheit vom 27.-30.10.2022

Vom 27. bis 30. Oktober 2022 lädt die Casseler Herbst-Freyheit wieder zu einem unbeschwerten und extra langen Familienwochenende in die Kasseler City ein.
mehr erfahren
Familienspaß im Crottendorfer Räucherkerzenland / Foto: © TVE, Georg Ulrich Dostmann
10.10.2022

Urlaubsglück 2022 im goldenen Herbst in der Erlebnisheimat Erzgebirge

mehr erfahren
Abenteuer Schatzsuchen in Hilchenbach / Foto: © Touristik-Information Hilchenbach
10.10.2022

Neues Angebot in Hilchenbach für Kinder und ihre Eltern: Abenteuer-Schatzsuchen

In Hilchenbach im Siegerland-Wittgenstein gibt es jetzt ab November 2022 die Hilchenbacher Abenteuer-Schatzsuche für Kinder.
mehr erfahren
Erst wird das Heu aus dem Schober geholt, dann gebastelt – auf vielen Südtiroler Höfen der Marke Roter Hahn bieten Bauern und Bäuerinnen Kreativkurse für ihre Gäste an. / Foto: © Roter Hahn/Frieder Blickle
14.09.2022

Handwerk und Kunst selbst gemacht bei den Roter Hahn-Bauernhöfen

Seiner Kreativität kann man auf Südtirols Höfen der Marke Roter Hahn freien Lauf lassen und seine Kunstfertigkeit im Rahmen von Kursen gern mit großen und kleinen teilen.
mehr erfahren
Foto: © clareich auf Pixabay
02.09.2022

Winterurlaub Sachsen - Ski und Rodel gut

In den sächsischen Mittelgebirgen sorgt ein breites Netz von Skiliften, Kunstschneeanlagen und beleuchteten Pisten für Vergnügen an den Alpinhängen.
mehr erfahren
Geführte Wanderungen bei den Werntal-Alpakas sind ab 11 Jahren möglich / Foto: © Tourist-Information Schweinfurt 360°, F. Trykowski
28.07.2022

5 Ferientipps der Tourist-Information Schweinfurt 360° für den Sommer 2022

Wenn es richtig heiß ist, hilft meist nur noch ab ins kühle Nass. Die Tourist-Information Schweinfurt 360° hat 5 Tipps für den Sommer 2022, wenn die Badeseen und großen Schwimmbäder schon überfüllt sind.
mehr erfahren
Der Turm der St.-Gotthardt-Kirche, die in der Altstadt von Brandenburg an der Havel steht, ist schon von Weitem zu erkennen. / Foto: © djd/www.stadt-brandenburg.de/Ulf Böttcher
27.07.2022

Wasser, Städte und Kultur: Die Havelseen in Brandenburg

Einer der schönsten Abschnitte der Havel fließt zwischen Potsdam und Brandenburg an der Havel. Die weiten Seen und romantischen Flussabschnitte laden Wasserfans zum Urlaub ein.
mehr erfahren
Das Sommererlebnis Resterkogel mit Wasserlehrpfad am Speichersee wurde mit über 3.000 Gästen im Rahmen des Bergfestes Resterkogel eröffnet. Im Bild v. l.: Mag. Christian Wörister, Dr. Wolfgang Viertler, Andreas Hochwimmer (Betriebsleiter Betriebsleitung Resterhöhe), Franz Wieser, Michael Sinnhuber und Markus Lemberger (Restaurant Pinzgablick) / Foto: © Elisabeth Laiminger, Bergbahn AG Kitzbühel
25.07.2022

Spielen & staunen am Resterkogel

Mit über 3.000 Besuchern wurde das Sommererlebnis Resterkogel mit Wasserlehrpfad am Speichersee am 24. Juli 2022 im Rahmen des Bergfestes Resterkogel eröffnet.
mehr erfahren