Kinderleicht.Wandern im Salzburger Pongau

Kinderleicht.Wandern im Salzburger Pongau

So macht Kindern Wandern richtig Spaß

Wenn sich die Almwiese in einen riesengroßen Spielplatz verwandelt und eine Wanderung zur Entdeckungsreise wird, ist das Glück zum Greifen nahe. Der Salzburger Pongau gilt mit seinen Almen, Tälern und Gipfeln, Erlebnisbergen, Themenwanderwegen und Bergbahnen als besonders beliebte und attraktive Wanderdestination für Familien. Ein umfangreicher, kostenloser Familienwanderführer informiert über die Familienwanderwege, Erlebnisberge sowie Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten. Attraktive Urlaubspauschalen, spannende Ausflugsziele, Thermen und Erlebnisbäder sowie familienfreundliche Unterkunftsbetriebe runden das Angebot ab.

Eine Ferien- und Wanderregion für die ganze Familie

Die Natur ist eine grandiose Geschichtenerzählerin: Sprudelnde Bäche, grasende Kühe, pfeifende Murmeltiere und geheimnisvolle Wälder regen die Fantasie an und kommen dem Bewegungsdrang von Kindern entgegen. Kein Auto in Sicht und kein Verkehrslärm stört die Ruhe. Plötzlich vernimmt man das Klopfen des Spechtes und entdeckt einen märchenhaften Fliegenpilz im Moos. Der Salzburger Pongau mit seinen bekannten Ferienregionen gilt als wahres Familienwanderparadies: Ein bestens markiertes Wanderwegenetz, zahlreiche bewirtschaftete Almhütten samt Übernachtungsmöglichkeiten und eine Vielzahl von kinderleichten Wanderwegen versprechen jede Menge Abwechslung. Einige der Orte liegen bereits im Nationalpark Hohe Tauern, so etwa Bad Gastein oder Hüttschlag im Großarltal: Das größte Naturschutzgebiet Zentraleuropas gilt als eine der faszinierendsten Landschaften der Welt und erfahrene Nationalpark-Ranger kennen jeden Winkel der Region.

Urlaubskataloge aus dem Salzburger Pongau jetzt kostenlos bestellen alle ansehen

Familienurlaub in St. Johann in Salzburg

Familienurlaub in St. Johann in Salzburg

SalzburgerLand

Eben im Pongau – Das Urlaubsmagazin

Eben im Pongau – Das Urlaubsmagazin

Salzburger Pongau

Großartltal – Wandern & Biken

Großartltal – Wandern & Biken

Salzburger Pongau

Leichte Familienwanderungen auf die Alm

Die meisten der bewirtschafteten Almhütten im Salzburger Pongau sind in rund 60 bis 90 Gehminuten erreichbar, viele Wege sind sogar kinderwagentauglich. Der Salzburger Almsommer wird traditionell Mitte Juni eröffnet und dauert bis Ende September. Neben den herkömmlichen Almhütten gibt es im Salzburger Pongau auch über 70 ausgezeichnete Almsommerhütten: Diese erfüllen zahlreiche Qualitätskriterien und sind besonders echt und authentisch. Vor allem hausgemachte Schmankerl wie Pofesen, Krapfen oder Kaiserschmarrn haben das Potenzial, die neue Leibspeise zu werden. Die ausgewiesenen Kinderwagen-Almen sind mit einem geländetauglichen Kinderwagen über Forstwege leicht erreichbar. Die Kinderalmen verfügen über Streichelzoo, Spielgeräte aus Naturmaterialien oder Kindererlebnispfade.

Moderne Bergbahnen und actionreiche Erlebnisberge

Wer Lust auf einen Gipfelsturm hat, steigt in eine der Bergbahnen, die kleine und große Naturliebhaber in nur wenigen Minuten in luftige Höhen befördern. Vielerorts ist die Nutzung der Bergbahnen in den Gästekarten der Regionen inkludiert. Auch oberhalb der Baumgrenze wird die Natur zum Abenteuerspielplatz: Auf dem 2.300 Meter hohen Stubnerkogel im Gasteinertal etwa gibt es eine 140 Meter lange Hängebrücke und einen Klettersteig. In „WAGRAINi’s Grafenberg“ in Wagrain erwartet Gäste eine Natur- und Erlebniswelt mit über 30 Abenteuerstationen und auf dem Geisterberg in St. Johann gibt es Luftschaukeln, ein Geisterschloss und einen Geistersee.

Auf Schatzsuche, Entdeckungsreise oder Safari - die Themenwege

Eine kinderfreundliche und lustige Alternative zu Alm- und Bergwanderungen stellen die unterhaltsamen und zum Teil sogar interaktiven Lehr- und Themenwege dar. Allein in der Salzburger Sportwelt gibt es 14 Wege dieser Art: So etwa den Lehrpfad „Wasser bewegt“ in Flachau oder das erlebnisreiche Wandervergnügen „Alles Alm“ in Radstadt. Vor allem die Tierwelt übt eine besondere Faszination auf Kinder aus. Am Hochkönig erwandert man den „Ameisenweg“ und auf dem 1,5 Kilometer langen Kinderwanderpfad „KITIWAPF“ in Eben machen sich kleine und große Entdecker auf die Spuren von heimischen Wildtieren. In Filzmoos kann man auf dem „Natur-Erlebnisweg Bachlalm“ sogar zu einer eineinhalbstündigen Murmeltier-Safari aufbrechen: Die putzigen Pelztiere lassen sich aus nächster Nähe beobachten und betrachten ihre menschlichen Besucher mit ebenso unverhohlener Neugierde. In Großarl begeistert die „Rucki Zucki’s Gaudi-Alm“, Salzburgs größter Almspielplatz mitten im Ortszentrum, alle, die sich so richtig austoben möchten.

KITIWAPF Kinderthemenweg in Eben im Pongau

Gemütlich Wohnen und himmlisch Schlafen

Die Orte im Salzburger Pongau verfügen über eine lange touristische Tradition und viele Unterkünfte und Family SalzburgerLand-Hotels werden als Familienbetrieb geführt. Hier weiß man ganz genau, was sich Familien wünschen. So etwa werden Langschläferfrühstück, großzügige Ferienwohnungen oder Kinderanimationsprogramme angeboten. Ein besonderes Erlebnis ist der Urlaub am Bauernhof: Dabei haben Kinder die Möglichkeit, das bäuerliche Leben mit seinen alltäglichen Arbeiten und vielen Tieren zu entdecken. Nähere Infos unter www.kinderleichtwandern.com.

Der Salzburger Pongau, das Familienwanderparadies

Zum Salzburger Pongau zählen insgesamt 25 Orte in folgenden Ferienregionen:

  • Salzburger Sportwelt (Flachau, Wagrain-Kleinarl, St. Johann-Alpendorf, Radstadt, Altenmarkt-Zauchensee, Eben und Filzmoos)
  • Salzburger Sonnenterrasse (Goldegg, Schwarzach, St. Veit)
  • Großarltal (Großarl, Hüttschlag)

 

  • Gasteinertal (Dorfgastein, Bad Hofgastein, Bad Gastein)
  • Tennengebirge (Pfarrwerfen, Werfen, Werfenweng)
  • Mühlbach am Hochkönig
  • Obertauern

Quelle: SalzburgerLand Tourismus GmbH

Paula Müllmann, Chefin der Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten, überzeugt sich selbst vom Angebot im BoW-Testcenter in Mallnitz. / Foto: © Verena Weiße
09.07.2024

Neues BoW-Magazin: Ein Stück Seele offenbaren

Die Best of Wandern-Regionen erzählen im neuen Best of Wandern-Magazin ihre ganz besonderen Geschichten. Jede gibt auf ihre Weise ein Stück ihrer Seele preis, was sie ausmacht, was sie einzigartig macht.
mehr erfahren
Nach einer schönen Wanderung darf eine Almjause nicht fehlen. / Foto: © djd/Tourismusverband Großarltal/Lorenz Masser
26.06.2024

Aktivurlaub im österreichischen Großarltal

In keinem Tal des Alpenlandes gibt es so viele urige Almhütten wie im Großarltal, rund 200 Kilometer von München entfernt, und Aktivurlauber können sich auf vielfältige Wanderwege freuen.
mehr erfahren
1. OutdoorWelt Ende August 2024 / Foto: © Yury Rymko auf Pixabay
26.06.2024

Veranstaltungstipp für Köln: 1. OutdoorWelt Ende August 2024

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Wandermagazins sowie des 25-jährigen Jubiläums des Urlaubsmagazins Tambiente findet vom 24. bis 25. August 2024 die 1. OutdoorWelt in Köln statt.
mehr erfahren
Mehrere hundert Kilometer markierte Nordic-Walking-Strecken machen die Heilbäder des Bayerischen Thermenlands zu einer Hochburg für die beliebte Trendsportart mit zwei Stöcken. / Foto: © Tourismusverband Ostbayern
24.06.2024

Bayerisches Thermenland: Sommer 2024 aktiv und entspannt genießen

Das Bayerische Thermenland ist ein Eldorado für Radfahrer, Wanderer, Nordic Walker, Golfer und alle, die den Kraftort Wald ganz neu erleben wollen - gerade jetzt im Sommer.
mehr erfahren
Möserer See im Frühling bei Morgenstimmung - Drohnenaufnahme Möserer Seestube / Foto: © Andreas Lienert I Region Seefeld
24.06.2024

Sausen & Schmausen - 5 leichte Wanderungen mit Jausen-Stopp in der Region Seefeld

Der Sommer ist in der Region Seefeld angekommen und die Wandersaison ist in vollem Gange! Deshalb möchten wir Ihnen heute die Top 5 der leichten Wanderungen mit Jauseneinkehr vorstellen.
mehr erfahren
Der Gemeine Holzbock ist die am häufigsten in Deutschland vorkommende Zeckenart. Er kann unter anderem FSME-Viren übertragen. / Foto: © Erik Karits auf Pixabay
19.06.2024

Zeckenstich mit fatalen Folgen: Die FSME-Gefahr ernst nehmen

Zeckenstiche können gefährliche Krankheitserreger wie das Frühsommer-Meningoenzephalitis-Virus (FSME) auf den Menschen übertragen.
mehr erfahren
Damit das Wandervergnügen nicht getrübt wird, sollte man trinken, bevor sich der erste Durst meldet. / Foto: © congerdesign auf Pixabay
19.06.2024

Richtig trinken und essen auf der Wandertour

Wandern ist eine wunderbare Art, die Natur zu genießen, die Kondition zu verbessern und die Seele baumeln zu lassen. Doch damit das Wandervergnügen nicht auf der Strecke bleibt, ist die richtige Verpflegung wichtig.
mehr erfahren
Horst Frese, Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen präsentiert stolz die Urkunden. / Foto: © Touristik Medebach
17.06.2024

Wandern auf Qualitätswegen in Düdinghausen in der Ferienregion Medebach

Die Ferienregion Medebach bietet eine Vielzahl abwechslungsreicher und naturnaher Wanderwege auf hohem Niveau und der Geologische Rundweg und der Naturpfad Kahler Pön wurden erneut als Premiumwege rezertifiziert.
mehr erfahren
Sächsische Schweiz – Bastei bei schönstem Sonnenschein / Foto: © Alfred Lichtenauer auf Pixabay
17.06.2024

Top 7 Wanderwege in Sachsen

Ob das faszinierende Elbsandsteingebirge, das Zittauer Gebirge, das Erzgebirge oder das Vogtland: Die Mittelgebirge in Sachsen bieten Wanderern viel Abwechslung.
mehr erfahren
Naturnaher, sanfter und ökologischer Tourismus bietet der Nationalpark Hohe Tauern / Foto: © Susanne auf Pixabay
14.06.2024

Spannende und Neue Naturerlebnisse 2024 rund um Österreich

Spannende und neue Naturerlebnisse rund um Österreich für den Sommer 2024 präsentieren wir Ihnen heute. Tiefenentspannt und gestärkt: Erholsam Wohlfühlen ist in Österreich ganz einfach.
mehr erfahren