Klassik im Frühling - 18. Mozartfest in Bad Krozingen

Zu Ehren Wolfgang Amadeus Mozarts findet von 31. März bis 28. April 2013 das 18. Bad Krozinger Mozartfest mit vielen musikalischen Höhepunkten im Kurhaus und im Schloss Bad Krozingen statt.

Am Ostersonntag, den 31. März 2013 um 20.00 Uhr werden „Perlen der Kammermusik“ im Kurhaus erklingen. Die beiden hochtalentierten Musiker, László Fogarassy, Violine, und Zsolt Németh, Klavier, bieten den Besuchern seit mehreren Jahren anspruchsvolle Unterhaltung an Ostern. Programm: Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate B-Dur, KV 454; Ludwig van Beethoven: Sonate Nr. 7 c-moll, op. 30 Nr. 2; Franz Schubert: Impromptu c-moll, op. 90 D 899; Johann Sebastian Bach: Chaconne aus: Partita Nr. 2 d-moll, BWV 1004; Leó Weiner: Sonate Nr. 2 fis-moll, op. 11.

Der „Klassik-Brunch im Frühling“ am Ostermontag, den 1. April 2013 um 11.00 Uhr im Kurhaus bietet traditionell einen Ohren- und Gaumenschmaus für die ganze Familie. Ein umfangreiches Brunch-Büfett der Kurhaus-Gastronomie inkl. Kaffee, Orangensaft und einem Glas Sekt zur Begrüßung erwartet die Besucher. Das Johann-Strauß-Ensemble, sieben Berufsmusiker unter der Leitung des Kapellmeisters Tibor Szüts, 1. Geige, umrahmt den Brunch musikalisch mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Strauß u. a. Als Solistin erfreut die Sopranistin Valeria Enz-Dudas die Besucher.

Am Freitag, den 5. April 2013 um 20.00 Uhr findet „Eine musikalisch-kulinarische Reise“ von Neapel über Wien und Budapest nach St. Petersburg im Kurhaus statt. Das Johann-Strauß-Ensembles unter der Leitung von Herrn Kapellmeister Tibor Szüts, 1.Geige, präsentiert bekannte Melodien aus Opern, Operetten und klassische Meisterwerke von Gioachino Rossini, Ruggero Leoncavallo, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Strauß, Peter Iljitsch Tschaikowsky u. a. Kulinarisch richtet sich der Abend ganz nach St. Petersburg aus und die Kurhaus-Gastronomie erfreut die Besucher mit einem „russischen“ 3-Gang-Menü.

Am Samstag, den 6. April 2013 findet um 16.00 Uhr unter dem Titel „Mozart und seine Claviere“ eine Führung durch die Sammlung Historischer Tasteninstrumente Neumeyer-Junghanns-Tracey im Schloss statt.

Am Samstag, den 6. April 2013 um 20.00 Uhr treffen Tangos von Piazzolla unter dem Motto „Bandoneon meets Strings“ auf Jugendwerke von Mendelssohn und Mozart im Kurhaus. Die reizvollen klassischen Stücke treten in Dialog mit dem Tango nuevo von Astor Piazzolla. Der bekannte argentinische Bandoneonist Héctor Urbón hat ein ganzes Streichorchester dabei, um die leidenschaftlichen Tangos seines Landsmannes zum Leben zu erwecken. Die Arrangements hat er selbst geschrieben. Programm: Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento F-Dur, KV 138; Felix Mendelssohn-Bartholdy: Streichersinfonie Nr. 6 Es-Dur; Astor Piazzolla: Meditango, Violentango, Milonga del ángel, Fuga y misterio, Tristango, Adios nonino, Verano porteño; Solist: Héctor Urbón, Bandoneón und Arrangements; camerata academica freiburg e.V.; Dirigent: Gunnar Persicke.

Am Sonntag, den 7. April 2013, 16.00 Uhr, findet im Schloss das Konzert „Aufbruch, Reise, Wanderschaft“ mit Ekkehard Abele, Gesang und Enno Kastens, Fortepiani Fichtel und Graf statt.

Am Sonntag, den 14. April 2013 um 20.00 Uhr ist das „Markgräfler Symphonieorchester“ mit der Solistin Andrea Amann am Klavier zu Gast im Kurhaus. Andrea Amann gibt zahlreiche Konzerte als Solistin und in Kammermusikensembles, außerdem ist sie regelmäßig bei renommierten Orchestern und Ensembles zu Gast. Das Markgräfler Symphonieorchester wurde 1986 von Berufsmusikern und Musikliebhabern ins Leben gerufen und bildet einen festen Bestandteil des kulturellen Lebens im Markgräflerland. Programm: Felix Mendelssohn-Bartholdy: Ouvertüre „Sommernachtstraum“, op. 21; Robert Schumann: Konzert a-moll, op. 54; Solistin: Andrea Amann, Klavier; Wolfgang Amadeus Mozart: „Prager“ Sinfonie D-Dur, Nr. 38, KV 504; Arturo Màrquez: Danzòn Nr. 2; Dirigent: Uwe Müller-Feser.

Am Sonntag, den 21. April 2013, 16.00 Uhr, ist ein Konzert mit dem Ensemble Neobarock „Mozart – Begegnungen mit Bach und Händel“ im Schloss zu hören.

Am Sonntag, den 28. April 2013 um 20.00 Uhr findet der schon traditionelle Opernabend mit Solisten der Hochschule für Musik Freiburg im Kurhaus statt. Die jungen Sängerinnen und Sänger „auf dem Sprung zu den Brettern, die die Welt bedeuten“, die gerade am Start sind zu ihren Bühnenkarrieren, präsentieren im Kurhaus ihr ganzes Können. Im 1. Teil „Ich Sekt? Ich trinke nie!“ bringen Studierende der Gesangsklasse Prof. Dorothea Wirtz Heiteres aus Oper und Operette zu Gehör. Im 2.Teil "Frühlingsstimmen aus Oper und Operette" erklingen Arien und Duette von Wolfgang Amadeus Mozart, Léo Delibes, Franz von Suppé, u. a. mit Studierenden der Gesangsklasse Prof. Angela Nick. Im 3.und letzten Teil wird schließlich eine Kurzfassung von Joseph Haydn: "Il mondo della luna - Die Welt auf dem Monde" aufgeführt. In der lebhaften und modern inszenierten Aufführung erfährt der Zuschauer, dass „Der Weg zum Liebesglück manchmal über den Mond führt!“ Schöne Arien, Duette und Ensembles erzählen mit Leichtigkeit, viel Humor und aufregender brisanter Aktualität diese klassische Kommedia del’ Arte Handlung. Diesen Teil des Opernabends gestaltet das Institut für Musiktheater, Szenisches Spiel, unter der Leitung von Anastasia Vareli.

Das Programm sowie Tickets im Vorverkauf erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder unter www.bad-krozingen.info.

Quelle: Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen

Saarschleife im Nebel / Foto: © Günther Schneider auf Pixabay
21.05.2024

Genuss und Kultur im Saarschleifenland

Das Saarschleifenland ist ein Genießerland. Die Nähe zu Frankreich und Luxemburg beeinflusst seit Generationen die Küche und schafft in Kombination mit den zahlreichen regionalen Produkten spannende kulinarische Kreationen.
mehr erfahren
Die weitläufige Gartenanlage des ehemaligen Kartäuserklosters Kartause Ittingen ist frei zugänglich. Dort findet sich unter anderem die umfangreichste Sammlung historischer Rosensorten in der Schweiz. / Foto: © Kartause Ittingen
21.05.2024

SinnesImpulse beim Grenzenlosen GartenRendezvous 2024 am westlichen Bodensee

Es grünt und blüht in den Gärten und Parks am westlichen Bodensee. 69 dieser üppigen Paradiese können im Rahmen des Grenzenlosen GartenRendezvous 2024 besucht werden.
mehr erfahren
Am Freitag, den 17. Mai 2024, wurde die Ausstellung im Rathaus eröffnet. / Foto: © Stadt Freudenberg
21.05.2024

Kunstausstellung Menschenbilder- eine Reise durch die Vielfalt der Portraitmalerei in Freudenberg

Die Freudenberger Kunstausstellung Menschenbilder wurde am Freitag, 17.05.2024 von Bürgermeisterin Nicole Reschke eröffnet und ist vom 20.05. bis 21.06.2024 zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.
mehr erfahren
17.05.2024

17 Millionen Gäste in den Swarovski Kristallwelten und Re-Zertifizierung als Green Museum

Der 17-millionste Besucher seit der Eröffnung im Oktober 1995 wurde am 16. Mai 2024 in den Swarovski Kristallwelten begrüßt.
mehr erfahren
Schloss Sanssouci in Potsdam / Foto: © neufal54 auf Pixabay
16.05.2024

Wolle, Wein, Visionen – eine Reise durch Europas Handwerk in Potsdam

Wer Potsdam besucht, begibt sich auf eine Reise durch Europa. Die Schlösser und Gärten erzählen von der Sehnsucht ihrer Erbauer – nach italienischer Leichtigkeit, französischer Eleganz und englischer Erhabenheit.
mehr erfahren
Die Rottalbahn fährt ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 barrierefrei, klimatisiert und künftig auch mit modernen elektronischen Informationsanzeigen. / Foto: © Siemens AG
16.05.2024

Rottalbahn mit modernen Zügen

Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 fährt die Rottalbahn barrierefrei, klimatisiert und künftig auch mit modernen elektronischen Informationsanzeigen.
mehr erfahren
Das Rathaus der oberschwäbischen Stadt Memmingen ist ein mehrstöckiger Renaissancebau aus dem 16. Jahrhundert. / Foto: © Hans auf Pixabay
16.05.2024

Memmingen im Allgäu - Stadt der Freiheitsrechte

Auf zwei sehr gut beschilderten Rundwegen kann man die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Memmingen entdecken.
mehr erfahren
Familie Forstnig / Foto: © Hotel GUT Trattlerhof & Chalets**** I Gert Perauer
16.05.2024

Hotel GUT Trattlerhof in Bad Kleinkirchheim in den Kärntner Nockbergen feiert 140 Jahre Gastlichkeit

Der Trattlerhof, ein historisches Juwel im UNESCO-Biosphärenpark Kärntner Nockberge, feiert heuer sein beeindruckendes 140-jähriges Gastgeberjubiläum.
mehr erfahren
Nostalgiezug mit der legendären Kult-Lokomotive Krokodil Ge 6/6 414/415 aus dem Jahr 1929 bei Davos / Foto: © Rhätische Bahn
16.05.2024

Auf den Spuren der Bahnpioniere zwischen Davos Platz und Filisur

Auf eine Zeitreise in die 1920er-Jahre entführt die Rhätische Bahn ihre Fahrgäste vom 11. Mai bis 27. Oktober 2024 in historischen Zugkompositionen von Davos Platz nach Filisur.
mehr erfahren
Einbecker Instawalks / Foto: © Einbeck Tourismus
16.05.2024

InstaWalk 2024 von Einbeck Tourismus - Jetzt bewerben

In jeder Stadt gibt es Ecken und Plätze, die als besonders typisch gelten. Um diese geht es beim diesjährigen InstaWalk, einem Fotospaziergang in 17 niedersächsischen Städten und auch Einbeck ist 2024 dabei.
mehr erfahren