Köln für Leseratten und Bücherwürmer

Spannende Kulturevents der Literaturszene am Rhein - Köln für Leseratten und Bücherwürmer

Sechs spannende Kulturevents der Literaturszene am Rhein

Ob Europas größtes Literaturfestival, internationale Kinder- und Jugendbuchwochen oder Lesungen in den Häusern von Autorinnen und Autoren: Die Domstadt Köln hat ihre eigene Literaturszene und veranstaltet das ganze Jahr über Events rund um Buch und Text. VisitKöln gibt einen Überblick über sechs anstehende Literaturveranstaltungen der besonderen Art.

Internationales Literaturfest lit.Cologne

Zwölf Tage Hoch- und Populärliteratur: Mit über 200 Veranstaltungen an verschiedenen Orten und jährlich 110.000 Besucherinnen und Besuchern ist die lit.Cologne das größte Literaturfestival Europas. Ob in der Philharmonie, im WDR Funkhaus oder in der Kölner Kulturkirche - die lit.Cologne präsentiert vom 1. bis 11. März 2023 ein umfangreiches Literaturprogramm. Es lesen vor allem Autorinnen und Autoren, aber auch Moderatorinnen und Moderatoren sowie Schauspielerinnen und Schauspieler. Für die jüngeren Gäste gibt es mit der lit.kid.Cologne ein eigenes Kinderprogramm - vormittags für Schulklassen und am Wochenende für Familien.

Internationale Kinder- und Jugendbuchtage

Jedes Jahr im Mai finden in Köln die Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen statt. Auch 2023 wird die Veranstaltung aufgrund der steigenden Umsätze im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur voraussichtlich wieder zahlreiche Besucherinnen und Besucher anziehen. Jedes Jahr gibt ein anderes Partnerland den thematischen Rahmen vor und lädt entsprechend Autorinnen und Autoren sowie Illustratorinnen und Illustratoren ein. Zuletzt wurde das Programm 2022 rund um Schweden gestaltet und an verschiedenen Orten wie der Kölner Zentralbibliothek, mehreren Stadtteilbibliotheken oder im Theater präsentiert. Darüber hinaus gibt es ein Rahmenprogramm mit mehreren Filmvorführungen und Theateraufführungen.

Literatur in den Häusern der Stadt

Beim Festival Literatur in den Häusern der Stadt ist der Name Programm. Verschiedene Kulturförderer und wortbegeisterte Autorinnen und Autoren laden im Juni eine Woche lang in ihre Privaträume, Büros, Ateliers oder Gärten ein. Bei einer Lesung schaffen sie so eine besondere und persönliche Atmosphäre. Im Anschluss gibt es Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und zu Gesprächen, die zum Weiterdenken anregen. Neben den Kölner Häusern beteiligen sich auch Autorinnen und Autoren aus Bonn und Hamburg an dem authentischen Literaturfestival.

Das ELK-Festival

Im September 2023 wird das Europäische Literaturfestival Köln-Kalk auf der „Schäl Sick“ die kulturelle Vielfalt des Kölner Stadtteils abbilden. Das Literaturevent in Kalk wurde 2019 vom Verlag parasitenpresse, der Zeitschrift KLiteratur und den Vereinen Integrationshaus und Kunts ins Leben gerufen und präsentiert seitdem jährlich ein spätsommerliches Wochenende voller Lesungen unter freiem Himmel. Die Veranstaltungen sind stets mehrsprachig und sprechen so ein breites Publikum an.

Kölner Literaturnacht

Von der klassischen Lesung bis zum literarischen Experiment: Ebenfalls im September bietet die Kölner Literaturnacht ein umfangreiches Programm an verschiedenen Orten in Köln. Ob Lesung, Workshop, Diskussion, Literaturexperiment oder Hörbuchstudio: Das kulturelle Angebot spiegelt die Vielfalt und Qualität der Kölner Literaturszene wider. Im kommenden Spätsommer findet das nächtliche Event bereits zum dritten Mal statt - organisiert vom Literaturszene Köln e.V. Über die Veranstaltungen hinaus bietet die Literaturnacht Raum für Gespräche und Vernetzung mit Gästen innerhalb und außerhalb der Literaturszene.

Literarischer Salon

Seit 14 Jahren präsentiert der Literarische Salon unter der Leitung von Guy Helminger und Navid Kermani einmal im Monat literarische Werke aller Genres. In der Location des Kölner Stadtgartens bringen die eingeladenen Gäste entweder ihre eigenen Bücher mit oder lesen aus Texten, die ihnen besonders am Herzen liegen. Nach einer Pause können die jeweiligen Gäste ihren gespannten Zuhörerinnen und Zuhörern weiteres Material empfehlen, das sie bewegt - von Bildern über Videos bis hin zu Schallplatten.

Quelle: KölnTourismus GmbH c/o Wilde & Partner Communications GmbH

Seen, Berge und unberührte Natur, soweit das Auge reicht: Im österreichischen Osttirol brauchen Liebhaber des Authentischen und Ursprünglichen nicht mehr zum Glücklichsein. / Foto: © TVB Osttirol/Philipp Eder
19.04.2024

Sommer 2024 in Osttirol: Ankommen, abschalten und auftanken in der Natur

Osttirol ist ursprünglich und beschaulich. Die Region südlich des Alpenhauptkammes, eingebettet zwischen den Lienzer Dolomiten und den Hohen Tauern, vereint vieles auf kleinstem Raum.
mehr erfahren
Gewandführung Hugo von Trimberg / Foto: © Tourist Information Schweinfurt 360° I Bettina Beuerlein
19.04.2024

Interessante Themen-Führungen im Mai 2024 in Schweinfurt Stadt und Land

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt im Mai 2024 zu interessanten öffentlichen Gästeführungen ein.
mehr erfahren
Die Nordeifel feiert, feiern Sie mit! / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
18.04.2024

Die Nordeifel feiert ihren zehnten Erlebnistag Zu Gast in der eigenen Heimat!

Am 4. und 5. Mai 2024 lädt die Nordeifel Tourismus GmbH (NeT) gemeinsam mit 30 Ausflugszielen und regionalen Unternehmen zum zehnten Erlebnistag Zu Gast in der eigenen Heimat ein.
mehr erfahren
Freeway Dance - Ayaka Nakama / Foto: © Hideto Maezawa
18.04.2024

St. Pölten 2024: Eine Kulturstadt im Aufbruch

Im Herzen Niederösterreichs, eingebettet in die vielfältige Natur- und Kulturlandschaft des Alpenvorlandes, entwickelt sich die Landeshauptstadt St. Pölten zu einem kulturellen Hotspot.
mehr erfahren
DAS FEST in Karlsruhe / Foto: © Andrea Fabry I KTG Karlsruhe Tourismus GmbH
17.04.2024

Hier spielt die Musik: Festivals im Schwarzwald

So vielfältig wie die Naturlandschaften des Schwarzwalds sind auch die Konzerterlebnisse in der Region: Das gilt für die Musikrichtungen von Klassik bis Elektro ebenso wie für die Veranstaltungsorte und einige Festivals im Jahr 2024.
mehr erfahren
Die St.Galler Bratwurst gehört zu den populärsten der Schweiz. (Hier von der Bechinger Spezialitäten-Metzgerei) / Foto: © Gabriele Griessenböck
16.04.2024

St.Gallen ist die kulinarische Genussregion der Schweiz

Die kulinarischen Genussorte bieten Feinschmeckern die Möglichkeit, eine authentische Schweiz abseits der üblichen Klischees zu entdecken und seit 2024 darf sich St.Gallen auch Kulinarischer Genussort der Schweiz nennen.
mehr erfahren
Neustädter Havelbucht / Foto: © PMSG I Andre Stiebitz
16.04.2024

Stadtteilführungen in Potsdam - unterwegs in den Kiezen

Potsdam steht nicht nur für Schlösser und Gärten, sondern auch für spannende Architektur und Filmgeschichte. Bei den Stadtteilführungen entdecken Gäste und Potsdamer die Stadt neu. Neue Termine für das Jahr 2024.
mehr erfahren
Oberes Belvedere in Wien / Foto: © Leonhard Niederwimmer auf Pixabay
15.04.2024

Aufblühen in Wien: 5 Tipps, wie Sie den Frühling in der österreichischen Metropole am besten genießen können

In Wien, mit einem Naturflächenanteil von fast 50 Prozent eine der grünsten Städte der Welt, zeigt sich der Frühling ab April von seiner schönsten Seite.
mehr erfahren
Inszenierung Upside Down vom Theater Titanick / Foto: © metaorange, Luca Migliore
12.04.2024

12. Naumburger Straßentheatertage vom 10. bis 12.05.2024

Naumburgs historische Straßen und Plätze verwandeln sich vom 10. bis 12. Mai 2024 im Rahmen der Straßentheatertage in bunte Bühnen.
mehr erfahren
Der Reinhold-Forster-Erbstolln in Siegen ist ein eindrucksvolles Denkmal der regionalen Bergbaugeschichte. / Foto: © djd/Touristikverband Siegen-Wittgenstein/Achim Meurer
12.04.2024

In Siegen-Wittgenstein hat der Bergbau eine lange Geschichte

Bergbausiedlung, Wodanstollen, Stahlbergmuseum und EisenZeitReiseWeg - das ist nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten, die sich in Siegen-Wittgenstein für eine spannende Zeitreise in die jahrtausendealte Bergbaugeschichte bieten.
mehr erfahren