Kopfstehen oder den größten Drachen der Welt begrüßen

Familienurlaub hat zwei Seiten: Endlich haben alle Zeit füreinander und können Schule, Arbeit und Alltagsstress hinter sich lassen. Doch die Elternrolle bleibt weiterhin bestehen. Vor allem wenn man unterwegs ist, bleibt die Quengelei der Kleinsten durch Worte wie „wann sind wir endlich da“, „wie lange müssen wir noch gehen“ oder „ich habe Hunger“ keine Seltenheit. Ein Familienurlaub im Bayerischen Wald, voller maßgeschneiderter Attraktionen für die Kleinen und mit kurzen Wegen, beschert Eltern Entspannung und Kindern unvergessliche Augenblicke, die garantiert keine Langeweile aufkommen lassen.

Verdrehte Welt im Haus am Kopf

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Wandertipps im Bayerischen Wald in Ostbayern

Wandertipps im Bayerischen Wald in Ostbayern

Bayerischer Wald | Bayern | Deutschland

Was mögen Sie am Wandern? Wie wäre es mit: Grenzenlose Natur erleben, die Landschaft genießen, Ruhe finden und trotzdem aktiv sein? Ob Sie eine mehrtägige Tour auf einem Fernwanderweg planen, dir Qualitätswege in Ostbayern erkunden möchten, Lust auf eine anspruchsvolle Gipfelwanderung oder eine entspannende Spazierrunde haben - In Ostbayern und dem Bayerischen Wald dürfen Sie wandern, wie sie wollen. Hier gibt es nämlich für jede Vorliebe den richtigen (Wander-)Weg.

Die Wunderwelt Wald aus einer völlig anderen Perspektive erleben – dazu lädt der Waldwipfelweg in Maibrunn ein. In luftiger Höhe spazieren Groß und Klein auf einem Pfad aus heimischem Lärchenholz über den Wipfeln der Bäume. Der Weg ist 2,50 Meter breit und somit ideal für Familien mit Kinderwagen. Neben der beeindruckenden Aussicht freuen sich die Kinder über den Waldturm mit seinen vielen Klettermöglichkeiten und zwei gigantischen Rutschen mit einer Länge von 52 Metern. Nach dem Höhenflug ist der Besuch des „Haus am Kopf“ ein absolutes Muss. Das Gebäude, das im wahrsten Sinne auf dem Kopf bzw. Dach steht, bringt die Sinne durcheinander. Die zusätzliche Längs- und Querneigung bringt das Wahrnehmungssystem schon beim ersten Betreten ordentlich ins Schwanken.

Zu Besuch beim größten Drachen der Welt

Drachen gibt es nur im Märchen? Weit gefehlt, denn in einer großen Höhle in Furth im Wald lebt Tradinno. Mit seinen gigantischen Ausmaßen von fünf Metern Höhe und 16 Metern Länge ist er der größte Drache der Welt und blickt voller Stolz auf einen Eintrag ins Guinessbuch der Rekorde. Schließlich ist er der größte Schreitroboter der Welt. Hollywood-Spezialisten, Raumfahrt-Forschung und führende deutsche Roboter-Hersteller haben in einer einmaligen Zusammenarbeit mit ansässigen Firmen den Further Drachen zum Leben erweckt. Tradinno verfügt über natürliche Bewegungsabläufe, eine ausgefeilte Gesichtsmimik und schleudert meterlange Feuerstöße aus seinem Rachen. Das Fabelwesen schreitet, lacht und fletscht die Zähne – der Besuch garantiert strahlend leuchtende Kinderaugen.

Wo Elfen unter dem Sternenhimmel tanzen

Entlang von Mooren, durch Mooslandschaften und vorbei an rauschenden Bächen – gemeinsam mit der zertifizierten Wander- und Naturführerin Maria finden kleine Waldbesucher im Kleßerer Geschichtenwald in Arrach mystische Plätze und lassen sich vom Licht und den Geräuschen des Waldes verzaubern. Mit wachem Blick sammeln die Kinder auf dem Streifzug durch den Wald geeignetes Bastelmaterial und stellen zum Abschluss der kurzen Wanderung kreative und phantasievolle Objekte aus den gefundenen Schätzen her. Während der Wanderung werden Geschichten aus der Natur erzählt und wer weiß, ob nicht nachts wirklich eine kleine Elfe über den moosbewachsenen Stein huscht, auf dem noch tagsüber einer der jungen Waldbesucher gesessen hat.

Schau mir in die Augen – Eulen, Wildkatzen und Luchse hautnah erleben

Zahlreiche Tiere ganz aus der Nähe beobachten – das macht der Bayerwald-Tierpark Lohberg möglich. Über 400 Tiere in 100 Arten haben hier ihr Zuhause gefunden, darunter auch vom Aussterben bedrohte Lebewesen wie der Luchs oder der Fischotter. Kleine und große Besucher können hier viel Wissenswertes über die Lebensweise der Tiere, deren Gewohnheiten und Territorien erfahren und auf einem Rundweg Tiere wie Elche, Rentiere, Wildkatzen, Luchse, Wölfe und Waschbären sichten. Besonders beliebt ist auch der Streichelzoo, denn hier können die kleinen Tierliebhaber auf Tuchfühlung mit zotteligen Poitou-Eseln, lustigen Zwergziegen und vielen weiteren Tieren gehen, die sich auf Streicheleinheiten freuen.

Auf den Spuren des Bären

Zum Spurenlesen mit allen Sinnen lädt der Bärenpfad von Grafenau bis Neuschönau ein. Naturliebhaber folgen auf dem 15 Kilometer langen Wanderweg den Spuren des Bären in die Wildnis. Erlebnispunkte wie Duftstationen mit verschiedenen Gerüchen, die auch den Bären anlocken, Fernrohre zum Erspähen der Bären und Informationstafeln in Form einer Bärentatze sorgen für einen kurzweiligen Spaziergang. Am Tor zur Wildnis liegt der BÄREAL Kulturerlebnispark mit naturnahen Erlebnisplätzen, Kletterwänden und Höhlen. Vom Minigolfen über Fußballspielen bis hin zu Skaten ist hier alles möglich.

Hoch hinaus und rasant wieder runter – Action in Sankt Englmar

Hoher Spaßfaktor garantiert: Der Freizeit- und Erlebnispark in Sankt Englmar ist ein Paradies für die ganze Familie. Ob mit dem Bayerwald Coaster, einer Sommerrodelbahn, 1000 Meter in steilen Kurven und über lustige Hupfer bergab oder per Autoscooter über das Wasser – rasante Fahrten sorgen für einen Tag voller Action. Ein einzigartiges Flugerlebnis bietet der Bayerwald Fox. In über 15 Metern Höhe und einer Länge von 300 Metern sausen die Gäste im Klettergurt über das Areal. Auch der Biber hat sich hier seit kurzem niedergelassen: Ein 2.000 Quadratmeter großes Areal ist nur diesem im Bayerischen Wald heimischen Nagetier gewidmet. Im Biberland heißt zum Beispiel der Biber-Hopser in zwölf Metern Höhe zur Rundumsicht über den Park sowie zum freien Fall willkommen – Nervenkitzel inklusive.

Entspannter Familienurlaub mit dem „Kinderland Bayern“

Der Bayerische Wald ist die Familienregion der kurzen Wege. Haben Groß und Klein ihr Quartier bezogen, befinden sich Freizeiteinrichtungen, Badeseen und Naturbesonderheiten ganz in der Nähe. Überdies punkten alle Orte, die mit der Marke Kinderland versehen sind, mit maßgeschneiderten Angeboten für die Bedürfnisse junger Urlauber – von großzügigen Familienzimmern über eine eigene Kinderspeisekarte bis zu abwechslungsreicher Kinderbetreuung. Das Familienland Bayern erfüllt die Wünsche von Klein bis Groß und schafft Freiräume für die Eltern – ein ereignisreicher und erholsamer Urlaub für alle.

Quelle: Tourismusverband Ostbayern c/o Wilde & Partner Communications GmbH

Geführte Wanderungen bei den Werntal-Alpakas sind ab 11 Jahren möglich / Foto: © Tourist-Information Schweinfurt 360°, F. Trykowski
28.07.2022

5 Ferientipps der Tourist-Information Schweinfurt 360° für den Sommer 2022

Wenn es richtig heiß ist, hilft meist nur noch ab ins kühle Nass. Die Tourist-Information Schweinfurt 360° hat 5 Tipps für den Sommer 2022, wenn die Badeseen und großen Schwimmbäder schon überfüllt sind.
mehr erfahren
Der Turm der St.-Gotthardt-Kirche, die in der Altstadt von Brandenburg an der Havel steht, ist schon von Weitem zu erkennen. / Foto: © djd/www.stadt-brandenburg.de/Ulf Böttcher
27.07.2022

Wasser, Städte und Kultur: Die Havelseen in Brandenburg

Einer der schönsten Abschnitte der Havel fließt zwischen Potsdam und Brandenburg an der Havel. Die weiten Seen und romantischen Flussabschnitte laden Wasserfans zum Urlaub ein.
mehr erfahren
Das Sommererlebnis Resterkogel mit Wasserlehrpfad am Speichersee wurde mit über 3.000 Gästen im Rahmen des Bergfestes Resterkogel eröffnet. Im Bild v. l.: Mag. Christian Wörister, Dr. Wolfgang Viertler, Andreas Hochwimmer (Betriebsleiter Betriebsleitung Resterhöhe), Franz Wieser, Michael Sinnhuber und Markus Lemberger (Restaurant Pinzgablick) / Foto: © Elisabeth Laiminger, Bergbahn AG Kitzbühel
25.07.2022

Spielen & staunen am Resterkogel

Mit über 3.000 Besuchern wurde das Sommererlebnis Resterkogel mit Wasserlehrpfad am Speichersee am 24. Juli 2022 im Rahmen des Bergfestes Resterkogel eröffnet.
mehr erfahren
Apollo-Grannus-Tempel in Faimingen / Foto: © Fouad Vollmer Werbeagentur
20.07.2022

Urlaub vor der Haustür 2022 im Schwäbischen Donautal

Direkt vor der Haustür im Dillinger Land gibt es jede Menge tolle Ausflugsziele und -tipps für einen Urlaub vor der Haustür im Jahr 2022.
mehr erfahren
Schloss Saarbrücken / Foto: © Manuela Meyer
19.07.2022

Sommerferien 2022 zum Nulltarif im Saarland

Der saarländische Veranstaltungskalender bietet 2022 wieder jede Menge kostenfreie oder kostengünstige Angebote in den Sommerferien, die auch bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind.
mehr erfahren
Das einzigartige Konzept der BLOCKLINE inmitten der ursprünglichen Natur macht die Strecke so charakteristisch. / Foto: © TVE, fravely
12.07.2022

Erlebnisheimat Erzgebirge: Ab in die Ferien 2022

mehr erfahren
Für viele Urlaubsgäste der Roter Hahn-Bauernhöfe in Südtirol steht eine Bike-Tour ganz oben auf ihrer Wunschliste / Foto: © Roter Hahn, Christlumerhof/Andreas Unterfrauner
10.07.2022

Bauernhof-Urlaub mit dem Rad

Einige Domizile tragen die Zertifizierung spezialisierter Radlerbauernhof und zeichnen sich durch ein attraktives Streckennetz, Trockenräume, eine Werkstatt, kostenlosen Radverleih sowie begleitete Erlebnistouren aus.
mehr erfahren
Die Rätseltour durch Waging am See ist knifflig und spannend und führt zu zahlreichen geschichtsträchtigen Orten. / Foto: © djd/Tourist-Info Waginger See/Axel Effner
20.06.2022

Rätseltouren und Zeitreisen 2022 am Waginger See

Oberbayerische Bilderbuchregionen wie der Chiemgau bieten ideale Voraussetzungen für einen gelungenen Familienurlaub und rund um den Waginger See warten viele kleine Abenteuer.
mehr erfahren
Radfahren gilt als beliebte Freizeitmöglichkeit in und um Straubing. / Foto: © djd/Stadt Straubing/TV Ostbayern
07.06.2022

Fünf Tipps für den Familienurlaub 2022 in Niederbayern

Kinder wie Erwachsene freuen sich über kurze Anfahrtswege um an den Urlaubsort zu gelangen. In der niederbayerischen Stadt Straubing etwa gibt es viele familienfreundliche Attraktionen.
mehr erfahren
Wenn Mitte Juni der Bergsommer in St. Anton am Arlberg/Tirol erwacht, dürfen sich Urlauber auf alpines Naturkino und authentische Bergsporterlebnisse freuen. / Foto: © TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Patrick Bätz
03.06.2022

Aus Liebe zum Berg(-Sport) - Sommerüberblick 2022 in St. Anton am Arlberg

Im Sommer verwandelt sich das ganzjährig sportliche St. Anton am Arlberg vom weißen Ski-Mekka in ein buntes Bergdorf voller Möglichkeiten.
mehr erfahren