Kufsteinerland - Das Tor zu buntem Herbstgenuss 2021 in Tirol

Auracher Löchls in Kufstein - Kufsteinerland - Das Tor zu buntem Herbstgenuss 2021 in Tirol

Gelb, Orange, Rot, Braun, Grün in all ihren Schattierungen – ein buntes Farbenspiel und eine Fülle an frisch geernteten und produzierten regionalen Köstlichkeiten erwartet die Urlauber im Kufsteinerland, wenn der Kaiserherbst im Spätsommer Einzug hält. Nach einer gemütlichen Wanderung, einer ausgiebigen Bergtour oder einer abwechslungsreichen Radrunde können sich Genießer mit gutem Gewissen auf die Köstlichkeiten der hochwertigen Tiroler Küche freuen. Auch dieses Jahr haben die bekannten Gourmetführer bestätigt, dass sich die kulinarische Qualität in der Region Kufsteinerland, die als Tor zu den Tiroler Alpen bekannt ist, in großen Schritten weiterentwickelt.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Aktivurlaub im Kufsteinerland

Aktivurlaub im Kufsteinerland

Kufsteinerland | Tirol | Österreich

Kaum eine andere Feriendestination wie das Kufsteinerland in Tirol besticht mit derart vielen Möglichkeiten den Urlaubsgast. Gerade der abwechslungsreiche Mix aus Natur, Sport, Sehenswürdigkeiten, Events und Kultur macht das Ferienland zu einem derart beliebten Urlaubsziel.

Für Feinschmecker ist das Kufsteinerland das beste Beispiel, wie in der gehobenen Küche traditionelle Gerichte gepaart mit hochwertigen, heimischen Zutaten ihren festen Platz haben können. Das erkennen auch die bekannten Restaurantführer Gault & Millau Österreich, Falstaff und À la Carte an. Beim Gault & Millau gibt es zwei Hauben mit 14 Punkten für das Gourmethotel Unterwirt in Ebbs, das Stadthotel Alpenrose in Kufstein und den Gasthof Blaue Quelle in Erl. Zum zweiten Mal erhält das junge Restaurant Taproom Bierol in Schwoich, das zu der erfolgreichen Craft Beer Brauerei Bierol gehört, eine Haube mit 12 Punkten. Auch das Gourmet Wirtshaus Tiroler Hof im Boutique Hotel Viktorias Home wurde mit einer Haube und 12 von 20 Punkten ausgezeichnet. Das Hotel und Gasthaus Dresch in Erl wurde mit einer Haube und 11 von 20 Punkten prämiert.

Die Restauranttester von Falstaff sind ähnlich überzeugt von den kulinarischen Werten im Kufsteinerland. Die Gastronomen freuen sich über drei Falstaff Gabeln für den Unterwirt in Ebbs, je zwei Gabeln für die Blaue Quelle in Erl, das Gourmet Royal im Hotel Panorama Royal in Bad Häring, die Küche des Auracher Löchls in Kufstein und für das Restaurant Alpenrose in Kufstein. Eine Gabel erhielt das Gourmet Wirtshaus Tiroler Hof im Boutique Hotel Viktorias Home in Kufstein, das Genießer Gasthaus Beim Dresch in Erl, der Sattlerwirt und das Gasthaus Zur Schanz in Ebbs, das Gourmet Wirtshaus Tiroler Hof in Kufstein und der Taproom Bierol in Schwoich.

Das Feinschmeckermagazin À la Carte verlieh der Alpenrose, der Blauen Quelle, dem Chef‘s Table im Gourmet Wirtshaus Tiroler Hof des Boutique Hotel Viktorias Home und dem Unterwirt jeweils zwei Sterne, außerdem dem Gasthaus Dresch einen Stern. Nicht zu vergessen ist die Grüne Haube vom unabhängigen Verein Styria vitalis, die an das Hotel Juffing verliehen wurde. Sie steht für vollwertig-vegetarischen Genuss auf höchstem Niveau in zertifizierter Bioqualität – auf Wunsch selbstverständlich mit Fisch oder Fleisch.

Biker Zwischenrast auf der Almkäserei

Der Regionalität auf der Spur

Die ausgezeichneten Lokale repräsentieren mit einer anregenden Mischung aus gepflegter Wirtshaustradition und junger, kreativer Küche die gastronomischen Vorzüge der Region. Insgesamt verfügt das Kufsteinerland über die höchste Dichte von biologisch geführten Landwirtschaften im Tiroler Unterland. Um die regionale Vielfalt zu stärken, wurde die Initiative „Kaiserweis‘“ gegründet, die kleinere landwirtschaftliche Betriebe mit Gastronomie und Tourismus vernetzt. Der Ebbser Bauernmarkt, der jeden ersten Samstag im Monat stattfindet, ist zu einem beliebten Treffpunkt für Einheimische und Gäste geworden. Köstlichkeiten wie saisonales Obst, Gemüse, Speck, Wurst, Fleisch, Fisch, Käse, Milchprodukte, Honig, Schnäpse, Liköre und vieles mehr werden gerne als kulinarisches Souvenir mit nach Hause genommen.

Der Herbst ist auch klassisch. Tiroler Festspiele Erl zum Erntedank

Der Erntedank gehört zu den wichtigsten Bräuchen im Kufsteinerland. Eine bezaubernde Kombination aus Tradition und Kultur bieten die Tiroler Festspiele zum Erntedank im Festspielhaus in Erl. Vom 6. bis 10. Oktober 2021 stehen Aufführungen unterschiedlichster Komponisten auf dem Programm: Das Konzert “Herbstliche Naturgewalt” mit Kompositionen von Grieg und Mendelssohn Bartholdy oder die Specials Beethoven für Kinder und Edvard Griegs Peer Gynt Familien-Konzert begeistern Jung und Alt. Außerdem findet am 30. Oktober 2021 im Festspielhaus Erl eine Weltpremiere statt. „Galaxy of Kendlinger“ nennt sich das neue klassische Konzertformat, das kraftvolle Werke von Matthias Georg Kendlinger präsentiert, die aufrütteln und in ihren Bann ziehen. Die Kompositionen des Künstlers bewegen sich zwischen Filmmusik und Klassik. ​

Bike und Hike am Berg und im Tal

Wenn sich jetzt die Wälder in warme Herbsttöne kleiden und ein bezauberndes Farbenspiel präsentieren, beginnt im Kufsteinerland die beste Zeit für Ausflüge in die umliegende Natur. Dann locken nicht nur Klassiker wie das malerische, abgeschiedene Kaisertal, Ausflüge zum Thiersee oder hinauf zum Gipfel des Pendling direkt über dem Inntal. Rund um die Festungsstadt Kufstein und die acht Ortschaften des Kufsteinerlandes eröffnet sich ein weitläufiges Netz an Wander- und Radwegen von gemütlich bis sportlich. Unvergessliche Momente bieten zudem die verschiedenen Themenwege. Das Angebot reicht vom „Erlebnis der Sinne“ Weg in Bad Häring, über den „Öko Kultur“ Weg, bis zu mystischen Ausflügen auf den Sagenwegen. Und was alle Wege im Kufsteinerland gemeinsam haben: Unterwegs begegnet man zahlreichen Einkehrmöglichkeiten mit feinen regionalen Köstlichkeiten.

Die Pauschale „Bike und Hike am Berg und im Tal“ kombiniert 5 Nächte im Doppelzimmer, inkl. Frühstück, Ortstaxe, täglich wechselnden Aktivitäten, wie zum Beispiel geführte Wanderungen, Radrunden, Stadtführungen sowie Gesundheits- und Naturprogramme und die KufsteinerlandCard zum Preis ab Euro 249,00.

Weitere Details für den herbstlichen Genussurlaub im Kufsteinerland sind unter www.kufstein.com zu finden.

Quelle: Tourismusverband Kufsteinerland c/o FEUER & FLAMME. DIE AGENTUR