Kulinarische Haßberge – Das Jahr 2018 wird genussreich und schmackhaft

Kulinarische Haßberge – Das Jahr 2018 wird genussreich und schmackhaft. - Kulinarische Haßberge – Das Jahr 2018 wird genussreich und schmackhaft

Kulinarisch betrachtet haben die Haßberge an der Nahtstelle zwischen Wein- und Bierfranken einen besonderen Stellenwert. Bier und Weinfeste im Wechsel und eine Menge mehr, was es geschmacklich zu erleben gibt.

Gleich zum Jahresauftakt werden Wein und Bier in besonderer Weise präsentiert. Der Küchenchef Joachim Beetz des Schlossrestaurants Zeitlos hat sich da eine kreative Verbindung einfallen lassen. Während eines 6-Gänge Menüs werden abwechselnd verschiedene Bier- und Weinsorten gereicht und von der Abt-Degen-Weinprinzessin Elisabeth Goger und dem Bierprinzen Sebastian Gocker vorgestellt. Das Genussmenü findet am 26. Januar 2018 im Schlossrestaurant Zeitlos im Schloss Oberschwappach statt.

Der Weinanbau an den Ausläufern der Haßberge im Maintal spielt vermutlich schon seit dem frühen Mittelalter eine wichtige Rolle. Mit dem Silvaner ist das Abt-Degen-Weintal, wie die Gegend rund um Zeil am Main genannt wird, weit über die Region hinaus bekannt. Möglichkeiten diesen zu verkosten gibt es beispielsweise auf der Kulinea. Die Genussmesse versteht sich als Marktplatz regionaler Köstlichkeiten und findet vom 16. bis 18. Februar 2018 in Zeil am Main statt. Direktvermarkter präsentieren ihre Erzeugnisse, heimische Zutaten werden bei Kochshows verarbeitet und Herstellungsprozesse sowie Handwerk dargestellt.

Am 21. April 2018 dreht sich in Hofheim i. UFr. alles rund um den heimischen Gerstensaft, wenn der Bierprinz Sebastian Gocker zusammen mit Landrat Wilhelm Schneider und Bürgermeister Wolfgang Borst das „Genussfestival rund ums heimische Bier“ eröffnet. Heimische Brauereien schenken frisch vom Fass Bierspezialitäten aus. Und auch Kommunenbrauer werden ihren selbst gebrauten Gerstensaft anbieten.

Im Mai und Juni steht die Weinrebe im Mittelpunkt. In Ebelsbach geht es zunächst hinab in eine Stollenanlage und in die Sektkellerei von Martin Fischer. Am 27. Mai 2018 findet die spannende und genussreiche Führung unter Tage statt. Über Tage dagegen präsentiert sich das Fest „Wein und Main“ vom 1. bis zum 4. Juni 2018. Sander Winzer und das Team von Erec’s Restaurant verwöhnen Besucher mit tollen Weinen und anderen Köstlichkeiten in Sand am Main.

Den Main flussaufwärts in Eltmann wird im Juli wiederum das Bier gefeiert. An zwei Tagen, 21. und 22. Juli 2018, finden die Eltmanner Biertage statt. Brauereien laden zum Umtrunk ein und für kulinarische Speisen ist gesorgt.

Das ganze Jahr über herrscht in den Haßbergen Wein- und Bierfestzeit. Denn Wein- und Hoffeste, Heckenwirtschaften oder Brauereien können das ganze Jahr über besucht werden.

Das Abt-Degen-Weintal

Es war Abt Alberich Degen, der mit seinen Zisterziensermönchen im 17. Jahrhundert maßgeblich zum Anbau der aus Österreich stammenden Silvanerrebe in Franken beitrug. Somit fungiert der einstige Abt aus dem Kloster Ebrach auch als Namensgeber des Abt-Degen-Weintals.

Junge Winzerinnen und Winzer und Traditionsbetriebe kreieren hier Weine von schmeckbarer Herkunft und mit internationaler Kompetenz und regionaler Identität.

Bewusst wird auf kleinere Rebflächen gesetzt und auf einen verantwortungsvollen Umgang mit den Reben und der Natur. Unter Kennern ist das Abt-Degen-Weintal schon lange ein Geheimtipp.

Abt-Degen-Steig - zu Fuß oder mit dem Rad

Die mittelalterlichen Rebhänge lassen sich wunderbar auf dem Abt-Degen-Steig erwandern. Etwas östlich von Zeil am Main erreicht man den Abt-Degen-Steig und das "Gesichtshäusla". Der Weg führt mitten durch den Frankenwein hindurch - mit Infotafeln zu Geologie, Weinsorten und Weinbau. Der Weg zu Gastronomie, Winzern und Weinhäusern ist ausgewiesen. Die Strecken können zwischen fünf bis 20 km gewählt werden. Rastplätze an interessanten Aussichtspunkten laden zu Pausen ein.

Für Radfahrer gibt es auf beiden Seiten des Mains gute Möglichkeiten die schmucken Weinörtchen zu erkunden.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.hassberge-tourismus.de

Quelle: Haßberge Tourismus im Naturpark Haßberge

Gewandführerin Anna Dorothea in Schweinfurt / Foto: © Tourist-Information Schweinfurt I Florian Trykowski
19.06.2024

Öffentliche Gästeführungen der Tourist-Information Schweinfurt 360° im Juli und August 2024

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt im Juli und August 2024 zu zahlreichen öffentlichen Führungen ein. Tickets für alle Führungen sind in der Tourist-Information Schweinfurt 360° und online erhältlich.
mehr erfahren
Donutboot auf dem Neckar in Heilbronn. / Foto: © Neckarboot GmbH & Co. KG
17.06.2024

In den wasserreichen Städten des Südens feiern und genießen

Wer in Baden-Württemberg eine Städtereise plant, hat die Qual der Wahl: Urbanes Flair oder historischer Charme, moderne Architektur oder traditionelles Fachwerk, bunte Streetart oder uralte Eiszeitkunst.
mehr erfahren
Residenzstadt Eichstätt - ein Ensemble aus italienischem Flair und barocken Prachtbauten / Foto: © -Rita-👩‍🍳 und 📷 mit ❤ auf Pixabay
13.06.2024

Residenzstadt Eichstätt - ein Ensemble aus italienischem Flair und barocken Prachtbauten

Mitten im Zentrum des Naturparks Altmühltal liegt die barocke Residenzstadt Eichstätt. Durch ihre kunstvoll gestalteten Plätze und kleinen Gassen bringt sie italienisches Flair in die Urlaubsregion.
mehr erfahren
Spaziergang im Hofgarten mit Personen / Foto: © Mikhail Butovskiy
13.06.2024

Der perfekte Mädelstrip nach Bayreuth

Ob Konzerte, Shopping in kleinen Boutiquen, Wellness oder kulinarische Genüsse - eine der schönsten Städte Deutschlands verspricht unvergessliche Tage. Fünf spannende Erlebnisse in Bayreuth für den perfekten Girlstrip.
mehr erfahren
Nordeifel Mordeifel 2024: Krimifestival vom 31. August bis zum 8. September in und um den Nationalpark Eifel / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
13.06.2024

Krimifestival Nordeifel Mordeifel vom 31. August bis zum 8. September 2024

17 Veranstaltungen an neun Festivaltagen: das Krimifestival Nordeifel Mordeifel 2024 findet vom 31. August bis zum 8. September in und um den Nationalpark Eifel statt.
mehr erfahren
Der Chiemsee ist wunderschön gelegen vor den Chiemgauer Bergen / Foto: © 🌼Christel🌼 auf Pixabay
13.06.2024

Traumhafte Rückzugsorte: Entspannung und Genuss an den schönsten Seen Deutschlands

Drei erstklassige Hotels in Deutschland bieten Erholungssuchenden, eingebettet in die atemberaubende Schönheit der Seen, ideale Rückzugsorte und verbinden Naturerlebnis mit kulinarischen Genüssen.
mehr erfahren
Herzschaukel auf dem Goethe-Erlebnissweg / Foto: © Mario Hochhaus I Weimarer Land Tourismus
13.06.2024

Weimarer Land: Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer

Im Herzen Thüringens liegt das Weimarer Land. Es ist eine der vielfältigsten Regionen des Freistaates und ein Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer.
mehr erfahren
Wattener Lizum Außermelang Alm / Foto: © hall-wattens.at
12.06.2024

Region Hall-Wattens: Vom Almkäse zum Haubenkoch

Die Region Hall-Wattens im Herzen Tirols ist klein, aber fein. Vor allem kulinarisch: Denn hier wird regionale Qualität mit internationaler Spitzengastronomie kombiniert.
mehr erfahren
Schimpansengruppe mit Beschäftigungsmaterialen auf der Außenanlage von Pongoland. / Foto: © Zoo Leipzig
11.06.2024

Vielfältigkeit zu den Entdeckertagen Affen am 15. und 16. Juni 2024 im Zoo Leipzig

Ob Krallenaffen, Menschenaffen oder Lemuren - die Ordnung der Herrentiere ist vielfältig und diese Vielfalt wird während der Entdeckertage Affen am 15. und 16. Juni 2024 mit insgesamt 18 Affenarten im Zoo Leipzig anschaulich unter Beweis gestellt
mehr erfahren
Zwischen See und Vulkanen wird in diesem Jahr Geschichte lebendig. Über 30 Persönlichkeiten aus dem Mittelalter plaudern während des Jubiläumsjahrs „1300 Jahre Reichenau“ am westlichen Bodensee aus ihrem Leben. Als Silhouetten sind sie an den verschiedensten Orten platziert. Im Bild: Die Weinbäuerin Änlin aus dem Hegau. / Foto: © REGIO e.V.
10.06.2024

Am westlichen Bodensee wird das Mittelalter lebendig

Über 30 Persönlichkeiten aus dem Mittelalter erzählen im Jubiläumsjahr 1300 Jahre Reichenau am westlichen Bodensee anschaulich aus ihrem Leben.
mehr erfahren