Kulinarische Liebesgrüße aus dem See

Nach dem Fang heißt es für Fischer Stefan Riebel von der Insel Reichenau: Netze ordnen und für den nächsten Morgen bereit legen. - Kulinarische Liebesgrüße aus dem See

Bei den BodenseeFischwochen enthüllt der westliche Bodensee seine kulinarische Seele. Vom 6. September bis zum 3. Oktober 2021 legen die Chefköche aus 15 Restaurants ihr ganzes Können in die Kreation eines individuellen 3-Gänge-Fischmenüs – und das zu einem einheitlichen Preis.

Man schmeckt es: Während der Fischwochen sind die Küchenchefs der Region besonders inspiriert. Kein Wunder, denn das individuelle Fischmenü jedes Hauses ist immer auch eine Liebeserklärung an den hier so allgegenwärtigen See. Die Rahmenbedingungen sind so einfach wie schmackhaft: Auf die Teller kommt ein Dreigangmenü aus Vorspeise, Hauptgang und Dessert – zum Preis von 31 Euro. Die Hauptzutat: fangfrischer Bodensee-Fisch, der direkt aus den Netzen der erfahrenen Fischer in die Hände der kreativen Köche wechselt. Neben dem beliebten Felchen kommen da je nach Fang unter anderem Hecht, Karpfen, Saibling und Forelle auf den Tisch.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Westlicher Bodensee – Urlaubstipps, Unterkünfte uvm.

Bodensee-Oberschwaben | Baden-Württemberg | Deutschland

Gastgeberverzeichnis mit Urlaubsideen, Übernachtungsangeboten und hilfreichen Informationen rund um die deutsch-schweizerische Ferienregion am westlichen Bodensee. Premiumwanderwege führen zu stattlichen Ritterburgen und entlang gurgelnder Bäche. Den See vor Augen tritt man auf dem Bodensee-Radweg in die Pedale. Nicht vergessen: bei sommerlichem Wetter sind Badepausen einzuplanen. Mountainbiker testen ihre Ausdauer auf den Weltmeisterrouten im Hegau. Für Rad- und Wanderfans gibt es besondere Momente: Wer die Vulkane erst erklommen hat, blickt weit über die Seeregion bis zur nahen, majestätischen Alpenkette. Entspannt lässt sich eine Tour im Kanu oder auf dem Paddle-Board angehen. Und wer lieber bewegt wird, nimmt einfach die Solarfähre oder das Ausflugsschiff. Den nächsten Hafenort erreicht man übrigens auch ganz bequem per Regionalbahn.

Kulinarische Entdeckungsreise zwischen Inseln und Vulkanen

Ob lebendig adaptierte Klassiker oder ideenreiche Eigenkreationen – jedes Haus interpretiert die Fischwochen auf seine eigene Art. Gäste können sich etwa genussvoll Fischklößchen an Krebsschaumsauce auf der Zunge zergehen lassen oder den feinen Noten eines Fischfilets auf Balsamico-Linsen mit Meerrettich-Rote-Bete-Sauce nachschmecken. Oder doch lieber Tartar von der geräucherten Lachsforelle auf Röstbrot? Wer sich bei so viel Auswahl schwer entscheiden kann, nutzt die Fischwochen für eine kulinarische und landschaftliche Entdeckungsreise.

Von Konstanz auf die Reichenau, von der Höri bis zum Hegau locken die Restaurants neben Fischmenüs mit Aussichten auf den See oder auf bizarre Vulkankegel. Mehrfach-Schlemmer können mit dem BodenseeFischpass sogar Stempel sammeln und gewinnen mit etwas Glück attraktive Preise aus der Region. Und für alle, die Fischgenuss mit einer Schifffahrt verbinden wollen: Am 11. September 2021 legt das Solarschiff HELIO zur jährlichen Felchenfahrt ab. So direkt auf dem Wasser schmecken Fischterrine und geräuchertes Felchenfilet gleich doppelt köstlich.

Mehr Infos und eine Liste der teilnehmenden Restaurants auf www.bodenseewest.eu

Zu den BodenseeFischwochen kreieren die Köche der westlichen Bodenseeregion ein schmackhaftes Fischmenü mit drei Gängen, das in allen teilnehmenden Restaurants zu einem einheitlichen Preis erhältlich ist.

Tipp 1: Genuss-Schifffahrten im Herbst

Felchenfahrt mit der Solarfähre Helio

11. September 2021, 18:30 bis 20:30 Uhr
Abfahrt am Schiffsanleger Hafen Radolfzell

Fondue-Fahrten auf Rhein und Untersee

10. Oktober und 14. November 2021, 11:45 bis 15:30 Uhr
Veranstalter: Schweizerische Schifffahrt Untersee und Rhein (URh)
Abfahrt: Schifflände Schaffhausen

Büllefahrt mit der MS Seestern

27. und 28. September 2021, 18 bis 20:30 Uhr
Abfahrt: Gaienhofen / Steckborn
Mehr Infos: www.bodenseewest.eu

 

Tipp 2: Grenzenloses Herbst-Hopping auf dem westlichen Bodensee

Per Schiff Grenzen überwinden und die herrliche westliche Bodenseeregion erkunden: Dazu gibt es in diesem Jahr an fünf Herbstwochenenden reichlich Gelegenheit. Denn die Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein (URh) verlängert auch in diesem Jahr die Saison und schickt ihre Flotte vier Mal am Tag auf Rundkurs – zwischen Radolfzell, der Insel Reichenau, Gaienhofen und Hemmenhofen in Deutschland sowie Mannenbach, Berlingen und Steckborn am Schweizer Ufer. An Land warten auf die Gäste attraktive Angebote, ehe sie wieder an Bord gehen und weiter cruisen. Beim Kauf einer Tageskarte für das Herbst-Hopping ist die Fahrradbeförderung im Preis (Erwachsene 17 Euro / 19 Franken, Kinder 8 Euro / 9 Franken, Familien 44 Euro / 49 Franken) inbegriffen.

Die etwa zweistündigen Rundkurse finden an folgenden Wochenenden statt am 9./10.10., 16./17.10., 23./24.10., 30./31.10. sowie am 6./7.11. 2021. Mehr Infos: www.urh.ch, www.bodenseewest.eu

Tipp 3: Konstanz lädt zum Goldenen Herbst

Das Laub rollt seinen bunten Teppich aus, der Bodensee färbt sich golden und Konstanz zeigt sich in inspirierend-herbstlichem Gewand. Ob beim Spaziergang am Bodensee, im verträumten Lorettowald, in den idyllischen Vororten, am paradiesischen Seerhein, bei einer Wanderung auf dem Premiumwanderweg SeeGang mit genussvollen Einkehrmöglichkeiten wie dem Burghof in Wallhausen, beim Insel- und Vulkanhopping oder beim Schlendern über die farbenprächtige Blumeninsel Mainau – bei jedem Schritt raschelt es unter den Füßen und die majestätische See- und Alpenkulisse verzaubert Groß und Klein mit magischen Momenten. Einzigartige Augenblicke, die sich bei den herbstlichen Schifffahrten an den Oktober- und Novemberwochenenden sowie Feiertagen besonders intensiv erleben lassen und zu spannenden Entdeckertouren auf dem Wasser einladen. An Land nehmen themenspezifische Stadtführungen klassisch oder inszeniert zudem mit auf lebendige Zeitreisen, u.a. ins Mittelalter mit dem Weltereignis Konstanzer Konzil vor rund 600 Jahren.

Mehr Informationen: www.konstanz-info.com/planen-buchen/jahreszeiten/herbst

Quelle: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. c/o PR2 Petra Reinmöller Kommunikation GmbH

Die Broschüre Erlebe Potsdam inklusive Stadtplan ist frisch erschienen / Foto: © PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH
18.08.2022

Erlebe Potsdam – Touren-Tipps 2022 zu Fuß, mit dem Rad und dem Paddelboot

Der kleine Reiseführer Erlebe Potsdam fasst die schönsten Touren mit Spaziergängen, Radtouren und eine Paddeltour in Potsdam zusammen.
mehr erfahren
Abendliche Windmühlen in Kinderdijk / Foto: © Claire Droppert
17.08.2022

Wird Eise Eisinga die 12. Weltkulturerbe-Stätte der Niederlande?

Im Juli 2023 wird die UNESCO bekannt geben, ob das Eise-Eisinga-Planetarium in der niederländischen Provinz Friesland zum Weltkulturerbe ernannt wird.
mehr erfahren
Tee-Emojii für die Ostfriesische Teekultur / Foto: © Ostfriesland Tourismus GmbH
17.08.2022

Teekultur in Ostfriesland

Teekultur in Ostfriesland: Ostfriesland Tourismus macht sich für Teetassen Emoji in Sozialen Medien stark und hat einen Antrag bei der gemeinnützige Organisation Unicode bzw. der Emoji Foundation eingereicht.
mehr erfahren
A Cappella Festival Sangeslust Bayreuth | Fichtelgebirge / Foto: © Träger des Ludwig Erhard Zentrums (LEZ): Stiftung Ludwig-Erhard-Haus
16.08.2022

Freie Klangentfaltung im Gefängnis

Im November 2022 verwandelt sich Bayreuth beim Festival Sangeslust wieder zu einer Hochburg des A-cappella-Gesangs.
mehr erfahren
Kirchweih in Gochsheim | Fränkisches Weinland / Foto: © Tourist-Information Schweinfurt 360/F. Trykowski
16.08.2022

Plantanz für den Frieden - Kirchweihtradition in Gochsheim im Fränkischen Weinland

Vom 3. bis 5. September 2022 lädt der Ort im Fränkischen Weinland wieder dazu ein, das traditionsreiche Spektakel Plantanz mitzuerleben und mit den Gochsheimern ausgelassen zu feiern.
mehr erfahren
Trachtenmarkt Greding im Naturpark Altmühltal / Foto: © Stadt Greding
16.08.2022

Feines Gwand und frisches Bier - Tracht erleben im Naturpark Altmühltal

Mieder und Schürze, Gamsbart und Kniebundhose – im Sommer wird im Naturpark Altmühltal die Tracht aus dem Schrank geholt und viele Traditionsfeste locken in die bayerische Tradition.
mehr erfahren
von links nach rechts: Jürgen Bleisteiner, Wolfgang Dahms, Dr. Kurt Kreiten, Martina Gellert, Helga Ullrich-Scheyda, Martin Fingerhut, Brigitte Wolters, Brigitte Alex, Wiltrud Schnütgen, Birgit van den Boom. / Foto: © Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH
10.08.2022

Tag des offenen Denkmals am 11. September 2022 in Kleve

Unter dem Motto KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz finden am Sonntag, den 11. September 2022, in Kleve verschiedene Veranstaltungen statt.
mehr erfahren
Markus Glöckler und Peter Ritzel / Foto: © Michael Boegle, Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
09.08.2022

Kulinarische Highlights im Sommer 2022: Genusswandern und SummerWine

Der Sommer hält weitere Genussevents und Highlights bereit. Vom 4. Juli bis 15. Oktober 2022 können Wanderfans die Natur genießen und die Region schmecken bei der neuen „Genusswanderung“ in Bad Krozingen.
mehr erfahren
St. Wendeler LebensArt - Markt für Kunst & Handwerk / Foto: © Kreisstadt St. Wendel /Josef Bonenberger
08.08.2022

St. Wendeler LebensArt 2022 - Markt für Kunst & Handwerk

Etwa 90 Künstler stellen am LebensArt-Wochenende, 27./28. August 2022, jeweils von 11 bis 19 Uhr, in der historischen St. Wendeler Altstadt ihre Werke aus.
mehr erfahren
Bis in den Herbst hoch hinaus – bis einschließlich 3. Oktober 2022 läuft die Sommersaison in der österreichischen Region St. Anton am Arlberg / Foto: © TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Patrick Bätz
05.08.2022

St. Anton am Arlberg verlängert den Sommer bis 3. Oktober 2022

Bis einschließlich 3. Oktober 2022 sind alle Leistungen der St. Anton Sommer-Karte inklusive des Wochenprogramms und der Bergbahnen nutzbar.
mehr erfahren