Kultur- und Schneesportgenuss in und um Salzburg

Berühmt und renommiert – diese Attribute gelten sowohl für die Mozart- und Festspielstadt Salzburg als auch für die Wintersportregionen im SalzburgerLand. Die Zahlen sind beeindruckend: Rund 4.000 hochkarätige Veranstaltungen pro Jahr füllen den Kulturkalender der Stadt Salzburg, mehr als 4.000 präparierte Pisten- und Loipenkilometer laden im SalzburgerLand zum Wintersport. Wer die beiden Superlativen verbinden möchte, wird die Kombination aus Stadt- und Aktivurlaub schätzen. Die Entfernungen sind überschaubar. Weit schwieriger ist es, sich bei dem großen Kultur- und Wintersportangebot für eines davon zu entscheiden. Zu den diesjährigen Winter-Highlights in der Mozartstadt zählen das Musical „The Sound of Music“ am Salzburger Landestheater sowie der praktische Salzburg Flachau Ski Shuttle 2011/2012.

Ein Ausflug in die Mozartstadt Salzburg gehört auch im Winter zum Pflichtprogramm eines jeden Urlaubs im SalzburgerLand. Wer spontan Lust auf Kunst und Kultur bekommt, wird von der Stadt begeistert sein. Nicht nur im Sommer zur Zeit der Festspiele geht es in Salzburg kulturell hoch her: Der Winter ist gespickt mit hochkarätigen Veranstaltungen wie etwa dem Adventsingen im Großen Festspielhaus, den Adventkonzerten im Stift St. Peter, der Weihnachtsausstellung im Dommuseum, dem Winterzelt im Volksgarten, der Silvesteraufführung im Marionettentheater, der Mozartwoche im Jänner oder den Osterfestspielen im Frühling. Zahlreiche Museen wie das Museum der Moderne am Mönchsberg, Mozarts Geburtshaus oder das Salzburgmuseum, Galerien und berühmte Sehenswürdigkeiten wie die Residenz zu Salzburg oder die Festung Hohensalzburg sind auch im Winter einen Besuch wert.

Eine echte Rarität: Wintersportvergnügen vor den Toren der Stadt
Es gibt nur wenige Städte in Europa, die eine so einzigartige Kombination aus Kultur- und Aktivurlaub erlauben: Von der Stadt aus haben Besucher einen guten Blick auf den winterlichen Gaisberg und den mächtigen Untersberg, die zu einer schnellen Langlauf- oder Schneeschuhrunde sowie Skiabfahrt einladen. Nur wenige Autominuten vom Zentrum entfernt, findet man sich mitten im Wintersportvergnügen wieder und ist dennoch rechtzeitig zum Konzert- oder Theaterabend in der Stadt zurück.

Das Traumpaar: Grenzenloses Sportvergnügen & unmittelbare Stadtnähe

Winterwandern, Nordic Sports, Langlaufen
Die zahlreichen Ski- und Langlaufmöglichkeiten in und um die Stadt Salzburg sind eine echte Besonderheit. Familienfreundliche Langlaufloipen sind auf dem Gaisberg und im Hellbrunner Park mit seinen verschneiten Skulpturen gespurt. Als stadtnahes Nordic Sports-Eldorado kennt man die Fuschlseeregion mit 140 Loipenkilometern und dem Langlaufdorf Faistenau sowie die Postalm mit ihren Höhenloipen. In den meisten Umlandgemeinden gibt es bestens präparierte Winterwanderwege. Zudem werden Schneeschuhwanderungen inklusive Materialverleih sowie romantische Pferdeschlittenfahrten angeboten.

Rodeln und Schlittenfahren. Gar nicht weit von der Stadt entfernt laden idyllische Almen mit ihren ganzjährig geöffneten Hütten zur kulinarischen Einkehr ein. So etwa die Grögernalm oder die Schlitt’nhittn in der Faistenau (rund 30 Auto-Minuten von Salzburg entfernt), wo auch Rodeln für eine rasante Schlittenfahrt entlehnt werden können. Gut präparierte Rodelbahnen gibt es auch in Kuchl (etwa 20 Minuten Entfernung von der Stadt).

Skifahren und Skitouren
Der Gaisberg lädt zu ausgiebigen und aussichtsreichen Winterwanderungen und Skitouren ein. Ein ganz besonderes Highlight für geübte Skifahrer, Snowboarder und Skitourengeher ist der Untersberg bei Grödig. Die anspruchsvolle, 7,5 Kilometer lange Abfahrt ist zu Fuß in rund zwanzig Gehminuten von der Bergstation der Untersbergbahn erreichbar. Die Piste führt nach Fürstenbrunn, von wo ein öffentlicher Bus Skifahrer wieder zurück an die Talstation der Untersbergbahn bringt. Besonders familien-freundliche Skigebiete findet man in Gaissau-Hintersee mit 40 Pistenkilometern und am Dürnberg-Zinkenkogel bei Hallein mit elf präparierten Abfahrtskilometern (alle rund 20 Minuten von der Stadt entfernt).

Eislaufen
Zum Eislaufen trifft man sich in Salzburg auf der öffentlichen Eisfläche am Mozart-platz sowie in der Eissporthalle im Volksgarten. Auch auf dem zugefrorenen Leopoldskroner Weiher tummeln sich im Winter Schlittschuhläufer und Hockeyspieler.

Ein Tag in Salzburg – die Höhepunkte eines Salzburg-Ausflugs
Wer Lust auf einen ausgiebigen Bummel in der Mozartstadt hat, der ist gut damit beraten, sich dabei die schönsten Plätze nicht entgehen zu lassen. Zu den Höhepunkten gehören Mozarts Geburtshaus in der Getreidegasse, der Dom, die Festung Hohensalzburg, die Prunkräume der Residenz, die Franziskanerkirche, der Friedhof von St. Peter und der Mirabellgarten. Wer sich dem Treiben hingibt und sich noch die Zeit nimmt, um in einem der ehrwürdigen Kaffeehäuser wie etwa dem Café Fürst oder dem Café Tomaselli eine Melange zu trinken, hat die Stadt Salzburg von ihren schönsten Seiten genossen. Ebenfalls zu den fixen Programmpunkten zählen ein ausgedehnter Schaufensterbummel, ein Besuch im „Museum der Moderne“ und ein Spaziergang zu den beeindruckenden Kunstwerken der Salzburg Foundation.

Snow Shuttle: Der Salzburg Flachau Ski Shuttle 2011/2012
Im Zeitraum von 17. Dezember 2011 bis 11. März 2012 bringt der „Salzburg Flachau Ski Shuttle“ Wintersportliebhaber täglich von der Stadt Salzburg ins 70 Kilometer entfernte Skigebiet Flachau und abends wieder zurück. Der kostenlose Bus-Transfer hält an unterschiedlichen Einstiegstellen in der Stadt und bietet ski- und snowboardbegeisterten Gästen und Einheimischen optimalen Service und maximalen Komfort. Der Transfer von Wintersportlern in den „snow space Flachau“ erfolgt mit modernen Bussen; begleitet werden die Gäste von einem erfahrenen und ortskundigen Guide, der sich um die Organisation von Skipässen, Materialverleih, etc. vor Ort kümmert. Neben Skifahren und Snowboarden können in den Wintersportorten von Ski amadé zahlreiche weitere Aktivitäten wie etwa Langlaufen, Pferdeschlittenfahrten oder Winterspaziergänge unternommen werden. Für Gäste ergibt sich damit die ideale Kombination aus Städteurlaub und Wintersport.

Reservierung: Im Hotel oder bei den Tourist Infos am Mozartplatz oder am Bahnhof, unter skishuttle@salzburg.info oder per Tel: +43/(0)662/88987-340

Quelle: SalzburgerLand Tourismus GesmbH

Börde Therme Bad Sassendorf / Foto: © Volker Beushausen
18.07.2024

Tipps und Termine für den August 2024 in Bad Sassendorf

Im August 2024 erwartet Besucher von Bad Sassendorf ein vielfältiges Programm mit Veranstaltungen wie dem A(H)RTE Vino-Fest im Kurpark, dem 24-Stunden-Event in der Börde Therme und der Open-Air-Aufführung von Giuseppe Verdis Oper NABUCCO.
mehr erfahren
Alte Oper in Frankfurt / Foto: © #visitfrankfurt I Isabela Pacini
17.07.2024

Entdecken Sie den Zauber Frankfurts: Vom Spätsommerglanz zum Kulturherbst 2024

Genießen Sie die einzigartige Mischung aus sommerlicher Leichtigkeit und herbstlicher Kulturvielfalt in Frankfurt am Main. Tauchen Sie ein in die Welt der Kunst, Musik und Literatur und lassen Sie sich vom Charme Frankfurts verzaubern.
mehr erfahren
Nächtliche Schifffahrten auf der Havel / Foto: © PMSG André Stiebitz
14.07.2024

Nächtliche Schlösserimpressionen: Romantisches Spektakel auf der Havel

Vom 12. Juli bis 10. August 2024 bietet die Weisse Flotte Potsdam die Nächtliche Schlösserimpressionen-Schifffahrt an, eine dreistündige Korsofahrt durch die märchenhaft beleuchtete Park- und Schlösserlandschaft Potsdams.
mehr erfahren
Open Air Kultursommer in Bad Aibling / Foto: © Kur- und Touristinformation AIB-KUR GmbH
12.07.2024

Sommer in Bad Aibling: Mit allen Sinnen genießen

Bad Aibling bietet diesen Sommer zahlreiche kulturelle und sportliche Aktivitäten, darunter den Open Air Kultursommer, das Bürgerfest am 13. Juli und die Schlagernacht am 10. August 2024.
mehr erfahren
Mit 193 Bett+Bike-zertifizierten Betrieben erwartet Radreisende im Ruhrgebiet eine hervorragende Infrastruktur für mehrtägige Touren im radrevier.ruhr. / Foto: © Dennis Stratmann, Ruhr Tourismus GmbH, Lizenz: CC-BY-SA
11.07.2024

Radfahren im Revier: radrevier.ruhr ist Top-Radreiseregion

Radreisende finden im Ruhrgebiet eine hervorragende Infrastruktur vor, denn es gibt 193 Bett+Bike-zertifizierte Betriebe in der Metropole Ruhr.
mehr erfahren
291. Arolser Kram- und Viehmarkt vom 8. bis 11. August 2024 / Foto: © Stadt Bad Arolsen - Touristik-Service und Kultur
09.07.2024

291. Arolser Kram- und Viehmarkt vom 8. bis 11. August 2024

Zum 291. Mal findet in der Zeit vom 8. bis 11. August 2024 das traditionelle Arolser Kram- und Viehmarkt auf dem Königsberg in Bad Arolsen statt.
mehr erfahren
In Chemnitz treffen vielfältigste architektonische Stile aufeinander / Foto: © Bruno auf Pixabay
09.07.2024

Chemnitz – Kulturhauptstadt-Motto 2025 C the Unseen

2025 ist Chemnitz Kulturhauptstadt Europas. Doch schon jetzt lohnt es sich, die Kulturregion zu erkunden und die Menschen kennenzulernen, die mit ihrer Macher-Mentalität Stadt und Region prägen.
mehr erfahren
Adjiri Odametey und Band / Foto: © Adjiri Odametey
05.07.2024

Weltmusikreihe Naumburger Nächte startet am 13.07.2024

In den lauen Sommernächten im Juli und August können die Besucherinnen und Besucher im Naumburger Domgarten afrikanische, finnische, kubanische, mediterrane und irische Klänge sowie Klezmer-Musik genießen.
mehr erfahren
DER DEUTSCHE FILM, Ausstellungsansicht / Foto: © Hans-Georg Merkel / Weltkulturerbe Völklinger Hütte
04.07.2024

Großausstellung DER DEUTSCHE FILM geht in die Verlängerung

Der deutsche Film zeigt sich derzeit im Weltkulturerbe Völklinger Hütte in Bestform und geht in die Verlängerung: Die Großausstellung DER DEUTSCHE FILM läuft nun einen Monat länger bis zum 15. September 2024.
mehr erfahren
Spektakuläres Künstler-Line-up beim 2. magic blue OpenAir: Vom 1. bis 3. August 2024 verwandelt sich Bad Füssings Kurpark zum zweiten Mal in eine riesige Konzertarena unter freiem Himmel. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
02.07.2024

2. magic blue Open Air vom 1. bis 3. August 2024 in Bad Füssing

Es ist das Großereignis des Sommers in Europas beliebtestem Kurort Bad Füssing in Niederbayern: Drei Tage lang verwandelt sich der Kurpark vom 1. bis 3. August 2024 in eine Konzertarena - beim 2. magic blue OpenAir.
mehr erfahren