Kurzurlaub auf der Schwäbischen Alb

Schloss Lichtenstein - eine Reise wert - Kurzurlaub auf der Schwäbischen Alb

Seit sich Lockerungen der Beschränkungen im Tourismus ankündigen, bereiten sich Urlaubshungrige und Gastgeber auf die erhoffte Normalität vor. Auch die Mittlere Schwäbische Alb will an Zeiten vor Corona anknüpfen und wappnet sich für rege Nachfrage.

Die Mittlere Schwäbische Alb gehörte schon vor Corona mit steigenden Besucherzahlen zu den aufstrebenden Urlaubsregionen Deutschlands, sowohl für deutsche Touristen als auch für Besucher aus dem Ausland. Mit mehr als einer Million Übernachtungen in 2019 erzielte die Region nicht nur einen neuen Rekord, sondern trägt auch zur wachsenden Beliebtheit der Schwäbischen Alb insgesamt bei, die inzwischen mit prominenten Urlaubsgebieten wie dem Bodensee oder Rügen konkurrieren kann.

Wie alle Urlaubsregionen setzten die Beherbergungsbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie auch dem Erfolgskurs der Mittleren Schwäbischen Alb ein jähes und für viele Gastbetriebe schmerzhaftes Ende. Nachdem die Besucherzahlen wie auch die Zahl der Übernachtungen sich bereits in 2020 annähernd halbiert hatten, kam der Tourismus mit dem Beherbergungsverbot seit November 2020 bis heute weitgehend zum Erliegen.

„Die Beschränkungen haben viele Betriebe in der Region schwer getroffen“, weiß Wolfgang Schütz, Geschäftsführer der Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e. V. „Umso größer sind die Hoffnungen, die wir in der Region in die verbleibenden Monate des aktuellen Jahres setzen. Darüber hinaus ist die Hoffnung groß, uns bald wieder als das präsentieren zu dürfen, was wir in den Augen von immer mehr Besuchern der letzten Jahre schon waren: herzliche Gastgeber in einer der schönsten Regionen Deutschlands.“

2021 Kurzreisen Flyer Mythos Schwäbische Alb / © Mythos Schwäbische Alb

Als Tourismusgemeinschaft des Landkreises Reutlingen bietet Mythos Schwäbische Alb Interessierten vielfältige Informationen und Hilfestellung rund um den Besuch der Region Mittlere Schwäbische Alb, gelegen zwischen Stuttgart und dem Bodensee. Damit unterstützt Mythos Schwäbische Alb in erster Linie die ansässigen touristischen Einrichtungen und bündelt Informationen zu deren Angebot. Mit einer aktuellen Broschüre liefert Mythos Schwäbische Alb Informationen zu Gastbetrieben, die mit dem Ende des Beherbergungsverbots touristische Arrangements für spontane Kurzreisen anbieten.

„Unsere Mittlere Schwäbische Alb hat Besuchern viel zu bieten“, erklärt Schütz. „Vom Wellness- und Erholungsurlaub, über Aktiv- und Familienurlaub auf unseren abwechslungsreichen Rad- und Wanderwegen, bis hin zum Gourmet oder Shopping-Urlaub mit lokalen Spezialitäten und vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten. Die Mittlere Schwäbische Alb freut sich auf die Rückkehr der Normalität und auf ganz besondere Urlaubstage.“

Die Broschüre „Kurzreisen“ steht, neben umfangreichen Informationen zur Urlaubsregion Mittlere Schwäbische Alb, auf der Website der Tourismusgemeinschaft, unter www.mythos-alb.de/broschueren, zum kostenlosen Download oder zur Bestellung in gedruckter Form bereit.

Die angebotenen Kurzreisen verweisen unmittelbar auf den jeweiligen Anbieter, der für weitere Detailinformationen, Auskünfte zu Verfügbarkeit und eine Buchung bereitsteht.

Quelle: Mythos Schwäbische Alb

Die Erlebnistour Die Rückkehr des Luchses in den Pfälzerwald. / Foto: © djd/www.wwf.de/Robert Günther
25.05.2022

Große und kleine Schätze der Natur mit dem WWF Deutschland entdecken

Auch 2022 führen die Erlebnistouren wie des WWF Deutschland zu den schönsten Naturschätzen vor der eigenen Haustür. Angeboten werden 21 Touren in ganz Deutschland und Österreich.
mehr erfahren
Ausblick über den Kalvarienberg / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH, Paul Meixner
24.05.2022

echt.gut.wandern! heißt es auf insgesamt 95 EifelSchleifen & 18 EifelSpuren in der Nordeifel

Lernen Sie die Nordeifel bei ausgewählten EifelSchleifen & EifelSpuren bei einer geführten Erlebniswanderung kennen.
mehr erfahren
Am 22 Mai fand die feierliche Einweihung des M3 Trails in Schengen statt / Foto: © Office Régional du  Tourisme - Région Moselle Luxembourgeoise
23.05.2022

Moselle³-Trail - 33km in 3 Ländern und keine Grenzen

Am Sonntag, den 22. Mai 2022, wurde der M³-Trail im Beisein von politischen und organisatorischen Vertretern aus Deutschland, Frankreich und Luxemburg feierlich eingeweiht.
mehr erfahren
Wandern im Landschaftspark Bettenburg in Hofheim im Naturpark Haßberge / Foto: © Andrea Gaspar-Klein/VGN GmbH
19.05.2022

Unterwegs mit der Rangerin im Naturpark Haßberge

Spannende Tierbegegnungen, faszinierende Blütenvielfalt, atemberaubende Ausblicke, geheimnisvolle Sagenorte, artenreiche Streuobstwiesen und vieles mehr gibt es im Naturpark Haßberge in Franken zu entdecken.
mehr erfahren
An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren