Lenggries bietet Urlaubern mit Fun & Fly ein neues Outdoorfestival

Die Bergbahn Brauneck fährt an den Festivaltagen bis 19 Uhr. - Lenggries bietet Urlaubern mit Fun & Fly ein neues Outdoorfestival

Am 22. und 23. Juli 2023 wird die Talstation am Lenggrieser Brauneck zum Basislager für zahlreiche Outdoor-Erlebnisse. Unter dem Motto „Fun & Fly“ steht zum einen das Gleitschirmfliegen im Mittelpunkt - vom Materialtest über das G-Force-Training im Fliehkraftsimulator bis hin zum Tandemsprung. Wer sich nicht in die Lüfte schwingen will, findet andererseits viele Outdoor-Angebote rund ums Raften, Biken, Klettern und Wandern. Für Familien gibt es ein spezielles Programm mit Märchenwanderung, Walderlebnis für Naturdetektive und Zirkusshow. Die Tickets mit oder ohne Bergbahnfahrt kosten für einen Tag zwischen 20 und 40 Euro, für zwei Tage zwischen 30 und 75 Euro. Die Brauneck Bergbahn fährt übrigens am Wochenende abends länger.

Das Brauneck (1555 m) bietet mit drei Startrichtungen und einem nutzbaren Talwindsystem ideale Voraussetzungen für Anfänger und Vielflieger zum Abheben. Mit dem „Fly high“-Festivalticket kann man zum Beispiel vor Ort die neuesten Schirme und Gurtzeuge testen - gegen Vorlage einer gültigen Fluglizenz und Haftpflichtversicherung. Wer dagegen erst einmal sehen möchte, welche Kräfte beim Fliegen auf den Körper wirken, absolviert das G-Force Schnuppertraining. Hier gibt es 30 Euro Rabatt auf den regulären Preis von 90 Euro. Und danach einen Tandemsprung wagen? Der ist für Ticketinhaber stark vergünstigt (ab 110 Euro statt 159 Euro) und sollte am besten vorab unter info@adventure-sports.de gebucht werden. Letzte freie Plätze können vor Ort am Infostand ergattert werden.

Das Brauneck bietet ideale Bedingungen zum Gleitschirmfliegen.

Bei der an beiden Tagen stattfindenden Gleitschirmmesse können sich die Besucher nicht nur über die neuesten Trends informieren und z.B. im Gurtzeug probesitzen, sondern sich auch Tipps zur Pflege und Einstellung der eigenen Ausrüstung holen und interessanten Vorträgen lauschen. Den Hauptvortrag „In den Bergen ist Freiheit“ hält der weltbekannte Kletterer und Extrembergsteiger Thomas Huber am Samstag, 22. Juli 2023, um 18 Uhr. Er nimmt die Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine wild-rockige Reise durch die Welt der „Huberbuam“, von den ersten Schritten am Fuße der Alpen über den Yosemite, die Kälte der Arktis und Antarktis, das stürmische Patagonien bis hin zu den Siebentausendern des Karakorum und des Himalaya - mit anschließender Fragerunde und Autogrammstunde.

Wem das alles zu hoch ist, der findet am Boden ein breites Angebot an Outdoor-Aktivitäten. Und ist bei den Experten vor Ort in den besten Händen. So zeigt Radl Rasti, wie man sich richtig auf eine Alpenüberquerung mit dem Bike vorbereitet, während die Gipfelbiker zu rasanten Fahrten über die Pump Trails einladen. Wer es etwas ruhiger angehen möchte, macht bei der TrailXperience Bike.Nature.Soul erst einmal einen Bikekurs oder eine geführte Tour mit den Stoinradlern - beides gibt es auch für Kinder. Die können auch als Naturdetektive auf Walderlebnistour gehen oder einen Märchenspaziergang machen. Die Märchenschnitzeljagd ist ab drei Jahren geeignet (in Begleitung eines Erwachsenen). Größere Kinder können ihr Können auf der offenen Jonglierwiese beim Zirkus zum Ausprobieren unter Beweis stellen oder mit den „Bullcarts“, unmotorisierten Riesendreirädern, über eine Schotterpiste sausen. Ein zehn Meter hoher Kletterbaum, Slacklining sowie Angebote für SUP-, Kanu-, Canyoning- oder Raftingtouren runden das Angebot ab.

Es gibt Bikekurse und -workshops für die ganze Familie.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist die Greifvogelvorführung mit Paul Klima (Der Falkenhof), der in die Grundlagen der Falknerei und viele Details über die faszinierenden Greifvögel einführt und anschließend ein spannendes Flugtraining mit seinen Vögeln zeigt (Samstag und Sonntag jeweils um 11 und 14 Uhr). Am Samstagabend verwandelt sich das Festivalgelände im Rahmen des Bayerischen Open-Air-Filmfestivals (BOFF, bei schlechtem Wetter drinnen) ab 21 Uhr in ein Open-Air-Kino.

Tagestickets gibt es in vier Kategorien: Das „Fly high“-Ticket (Gleitschirmflieger) beinhaltet z.B. die Tageskarte für die Brauneck Bergbahn bis 19 Uhr sowie Ermäßigungen bei allen Outdoor-Aktivitäten und kostet 40 Euro. Das „Muggle Ticket“ beinhaltet unter anderem eine Berg- und Talfahrt pro Tag bis 19 Uhr sowie Ermäßigungen bei allen Outdoor-Aktivitäten und kostet 35 Euro. Beim „Familienticket“ für 65 Euro kommt zu den genannten Leistungen noch das Kinderprogramm mit Falknershow und vielem mehr hinzu. Das „Easy Rider“-Ticket (ohne Bergbahn) für 20 Euro bietet zum Beispiel Ermäßigung auf das dreistündige G-Force-Training und ist Eintrittskarte für alle Vorträge sowie die Paragleit- und Outdoor-Messe in Lenggries. Im Vorverkauf sind alle Tickets fünf Euro günstiger.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Lenggries - Gastgeberverzeichnis

Lenggries - Gastgeberverzeichnis

Tölzer Land | Bayern | Deutschland

Aktiv sein in Lenggries fällt nicht schwer. Mit Wandern, Bergsteigen, Radfahren, Mountainbiken und Nordic-Walking können Sie sich in einer Traumlandschaft fit halten. Mit Klettern, Kajak oder Tandemflug zum Adrenalin-Kick. Ob Sie in die Luft gehen, zu Land oder zu Wasser aktiv werden, Spaß und Erlebnis sind in Lenggries immer im Rucksack mit dabei. Entdecken Sie Lenggries vorab mit dem aktuellen Gastgeberverzeichnis.

Quelle: Tourist Information Lenggries c/o Kunz PR

Christophorus Kapelle beim Gasthof Bad Hochmoos in St. Martin bei Lofer / Foto: © Michael Groessinger, SalzburgerLand Tourismus
18.04.2024

Dem Sinn des Lebens auf der Spur im SalzburgerLand

Das Pilgern hat eine lange Tradition. Es gibt wohl kaum ein Land, durch das nicht der eine oder andere Pilgerweg führt - so auch im SalzburgerLand.
mehr erfahren
Beim 4-Gänge-Radeln der Ferienregion wird, wie der Name schon sagt, durch die herrliche Nationalparklandschaft geradelt und heimische Schmankerl geschlemmt. / Foto: © FNBW, Beatrice Eller
17.04.2024

4-Gänge-Radeln durch die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Radbegeisterte, die die sportliche Herausforderung auf dem E-Bike mit kulinarischen Genüssen verbinden möchten finden am 28. Juli 2024 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald den RadEvent 4-Gänge-Radeln.
mehr erfahren
Wandern im Sankt Wendeler Land / Foto: © Momberg, Klaus-Peter Kappest
17.04.2024

Die schönsten Wandererlebnisse zum Tag des Wanderns 2024

Am 14. Mai, dem Tag des Wanderns, schnüren Sie Ihre Wanderschuhe und begeben Sie sich auf Entdeckungsreise durch die frühlingshaften Naturlandschaften Deutschlands, Österreichs und der Schweiz.
mehr erfahren
Familienurlaub in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald / Foto: © Sturrax auf Pixabay
16.04.2024

Vom Wald das Beste – Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Vom Wald das Beste – Klettern über Baumstämme, barfuß durch weiches Moos, Rindenschifflein in klaren Bergbächen, gesünder kann Abenteuer mit Kindern nicht sein. Familienurlaub in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald.
mehr erfahren
Faaker See in der Region Villach / Foto: © Peter Ortner auf Pixabay
16.04.2024

Der abenteuerliche Urlaub am See in Kärnten

Fast grenzenlos scheint das Familienglück in der südlichen Ferienregion Villach - Faaker See - Ossiacher See in Kärnten.
mehr erfahren
Auf dem richtigen Weg: Der KAT Walk Alpin verläuft quer durch die Kitzbüheler Alpen. / Foto: © Erwin Haiden
16.04.2024

Der bewährte Laufsteg durch die Kitzbüheler Alpen: Zehn Jahre KAT Walk Alpin

Rundum-Sorglos-Pakete mit Übernachtung und Gepäcktransport machen das Weitwandern zum unbeschwerten Erlebnis. Einfach loswandern und genießen auf dem KAT Walk Alpin in den Kitzbüheler Alpen.
mehr erfahren
Uracher Wasserfall / Foto: © TMBW / Gregor Lengler
16.04.2024

Baden-Württembergs Wasserwelten erwandern und erradeln

Auf abenteuerlichen Wanderungen oder Radtouren lassen sich die oft geschützten, urwüchsigen Landschaften mit dem Element Wasser in Baden-Württemberg erkunden.
mehr erfahren
Schifffahrtsmuseum in Haren an der Ems / Foto: © Anja Poker
15.04.2024

Haren - ein Juwel an der Ems

Haren (Ems) ist eine charmante Stadt, die ihre Besucher mit einer harmonischen Mischung aus Geschichte, Natur und modernem Flair verzaubert.
mehr erfahren
Erlebnisradtour auf der Brücke in Marquartstein. / Foto: © Chiemgau Tourismus e.V.
15.04.2024

Genuss und Geschmack beim Chiemgauer Radlfrühling 2024

Den Chiemgau nicht nur landschaftlich, sondern auch kulinarisch in Erinnerung behalten? Dazu lädt der Chiemgauer Radlfrühling 2024 ein. Neben den bewährten geführten Touren gibt es auch Selbstfahrer-Touren mit Schmankerl-Stops.
mehr erfahren
Oleftalsperre bei Hellenthal / Foto: © Eifel Tourismus GmbH I Dennis Stratmann
12.04.2024

Raderlebnistag Radeln nach Zahlen zur Vorstellung der 16 EifelRadSchleifen in der Nordeifel

Die Nordeifel bietet alles, was das Radlerherz höher schlagen lässt. Radwege führen an Flüssen wie Erft, Olef und Urft entlang, zu Seen wie Kronenburg oder Zülpich oder zu Wasserburgen wie Satzvey und Flamersheim.
mehr erfahren