Ludwigsburger eMotionen 2016

Der Name ist Programm: Bei den eMotionen in Ludwigsburg am Wochenende des 23. und 24. April 2016 schlagen die Herzen von Autofreunden höher. Über 20 regionale Autohändler präsentieren in der Innenstadt nahezu 200 auf Hochglanz polierte Neuwagen und Motorräder. Am Sonntag können die Besucherinnen und Besucher sowohl einen Blick in die Vergangenheit als auch in die Zukunft des Automobils werfen. Es sind dann sowohl Oldtimer mit knatternden Motoren als auch leise surrende Elektrofahrzeuge unterwegs.

Der Schillerplatz, der Arsenalplatz, der Rathaushof, die Obere Marktstraße, der Stadtkirchenplatz und die Asperger Straße werden am Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr zum großen Freiluft-Autosalon. Hier kann sich jeder über die neuesten Modelle von 29 verschiedenen Marken informieren, Probe sitzen oder sich vom Fachpersonal beraten lassen. Auch Motorräder werden vorgestellt.

Am Sonntag haben die Besucher von 11 bis 18 Uhr die Möglichkeit, unter dem Motto „Ludwigsburg elektrisiert“ verschiedene Elektrofahrzeuge zu testen: Auf einer Strecke durch die Innenstadt können die elektrischen Modelle der Ludwigsburger Autohäuser im echten Straßenverkehr erprobt werden. Start und Ziel ist in der Unteren Marktstraße, direkt am Marktplatz. Auf dem Akademiehof stehen außerdem Segways, Pedelecs und E-Roller zum Probefahren zur Verfügung. Wer an allen Parcours teilgenommen hat, bekommt einen Gutschein für den Ludwigsburger Einzelhandel und kann sich wahlweise mit Brezel oder Eis stärken. Außerdem gibt es an verschiedenen Infoständen Informationen rund um das Thema nachhaltige Mobilität.

Am Sonntag rollt ab 12 Uhr ein Korso mit über 100 nostalgischen Wagen durch die Barockstadt. Für die perfekte Kulisse ist gesorgt: Die Fahrt führt durch die Innenstadt zum arkadenumsäumten Marktplatz, wo die Piloten ihre liebevoll gepflegten Schmuckstücke präsentieren können. Ausgewählte Fahrzeuge werden ab 14 Uhr auf einer Rampe vorgestellt. Mit dabei sind Klassiker wie der 1930 gebaute MG Midget, der Ford Model T Roadster von 1923 oder der BMW 328, von dem bis Anfang 1940 nur 464 Wagen gebaut wurden. Die Karossen von amerikanischen Luxuslimousinen der 50er und 60er Jahre glänzen mit Brot- und Butterfahrzeugen der 70er Jahre um die Wette. Ob Fiat Topolino, Rolls-Royce Silver Cloud, Corvette Sting Ray, Gogomobil Coupé, Ferrari Dino oder DAF 66 Marathon Coupé: Liebhaber aller Marken und Modelle kommen voll auf ihre Kosten.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.ludwigsburg.de

Quelle: Tourismus & Events Ludwigsburg

Saarschleife im Nebel / Foto: © Günther Schneider auf Pixabay
21.05.2024

Genuss und Kultur im Saarschleifenland

Das Saarschleifenland ist ein Genießerland. Die Nähe zu Frankreich und Luxemburg beeinflusst seit Generationen die Küche und schafft in Kombination mit den zahlreichen regionalen Produkten spannende kulinarische Kreationen.
mehr erfahren
Die weitläufige Gartenanlage des ehemaligen Kartäuserklosters Kartause Ittingen ist frei zugänglich. Dort findet sich unter anderem die umfangreichste Sammlung historischer Rosensorten in der Schweiz. / Foto: © Kartause Ittingen
21.05.2024

SinnesImpulse beim Grenzenlosen GartenRendezvous 2024 am westlichen Bodensee

Es grünt und blüht in den Gärten und Parks am westlichen Bodensee. 69 dieser üppigen Paradiese können im Rahmen des Grenzenlosen GartenRendezvous 2024 besucht werden.
mehr erfahren
Am Freitag, den 17. Mai 2024, wurde die Ausstellung im Rathaus eröffnet. / Foto: © Stadt Freudenberg
21.05.2024

Kunstausstellung Menschenbilder- eine Reise durch die Vielfalt der Portraitmalerei in Freudenberg

Die Freudenberger Kunstausstellung Menschenbilder wurde am Freitag, 17.05.2024 von Bürgermeisterin Nicole Reschke eröffnet und ist vom 20.05. bis 21.06.2024 zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.
mehr erfahren
17.05.2024

17 Millionen Gäste in den Swarovski Kristallwelten und Re-Zertifizierung als Green Museum

Der 17-millionste Besucher seit der Eröffnung im Oktober 1995 wurde am 16. Mai 2024 in den Swarovski Kristallwelten begrüßt.
mehr erfahren
Schloss Sanssouci in Potsdam / Foto: © neufal54 auf Pixabay
16.05.2024

Wolle, Wein, Visionen – eine Reise durch Europas Handwerk in Potsdam

Wer Potsdam besucht, begibt sich auf eine Reise durch Europa. Die Schlösser und Gärten erzählen von der Sehnsucht ihrer Erbauer – nach italienischer Leichtigkeit, französischer Eleganz und englischer Erhabenheit.
mehr erfahren
Die Rottalbahn fährt ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 barrierefrei, klimatisiert und künftig auch mit modernen elektronischen Informationsanzeigen. / Foto: © Siemens AG
16.05.2024

Rottalbahn mit modernen Zügen

Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 fährt die Rottalbahn barrierefrei, klimatisiert und künftig auch mit modernen elektronischen Informationsanzeigen.
mehr erfahren
Das Rathaus der oberschwäbischen Stadt Memmingen ist ein mehrstöckiger Renaissancebau aus dem 16. Jahrhundert. / Foto: © Hans auf Pixabay
16.05.2024

Memmingen im Allgäu - Stadt der Freiheitsrechte

Auf zwei sehr gut beschilderten Rundwegen kann man die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Memmingen entdecken.
mehr erfahren
Familie Forstnig / Foto: © Hotel GUT Trattlerhof & Chalets**** I Gert Perauer
16.05.2024

Hotel GUT Trattlerhof in Bad Kleinkirchheim in den Kärntner Nockbergen feiert 140 Jahre Gastlichkeit

Der Trattlerhof, ein historisches Juwel im UNESCO-Biosphärenpark Kärntner Nockberge, feiert heuer sein beeindruckendes 140-jähriges Gastgeberjubiläum.
mehr erfahren
Nostalgiezug mit der legendären Kult-Lokomotive Krokodil Ge 6/6 414/415 aus dem Jahr 1929 bei Davos / Foto: © Rhätische Bahn
16.05.2024

Auf den Spuren der Bahnpioniere zwischen Davos Platz und Filisur

Auf eine Zeitreise in die 1920er-Jahre entführt die Rhätische Bahn ihre Fahrgäste vom 11. Mai bis 27. Oktober 2024 in historischen Zugkompositionen von Davos Platz nach Filisur.
mehr erfahren
Einbecker Instawalks / Foto: © Einbeck Tourismus
16.05.2024

InstaWalk 2024 von Einbeck Tourismus - Jetzt bewerben

In jeder Stadt gibt es Ecken und Plätze, die als besonders typisch gelten. Um diese geht es beim diesjährigen InstaWalk, einem Fotospaziergang in 17 niedersächsischen Städten und auch Einbeck ist 2024 dabei.
mehr erfahren