Mit Ameropa-Reisen auf aufregende Weise deutsche Städte erkunden

Der Städtespezialist Ameropa verbindet den Kurzurlaub in den großen und kleinen Metropolen Deutschlands mit aufregenden Erkundungstouren. So lernen sowohl Besucher-Neulinge als auch Wiederholer eine Stadt auf ganz vielfältige Weise kennen. Ob bei außergewöhnlichen Stadtrundgängen, thematischen Touren oder mit kulinarischem Schwerpunkt – das Zusatzangebot macht jeden Citytrip zu einem einmaligen Erlebnis für alle Altersgruppen. Zu allen Städten innerhalb Deutschlands reisen Gäste mit dem Ameropa Bahnpreis besonders günstig: Die Hin- und Rückfahrt in der 2. Klasse kostet bis 400 Kilometer 49 Euro mit BahnCard (ohne BahnCard 69 Euro), in der 1. Klasse bis 400 Kilometer 88 Euro inklusive Sitzplatzreservierungen (ohne BahnCard First 108 Euro).

Spaziergang mit „Friedrich dem Großen“ durch Berlin
Mit einem echten Berliner Original die Hauptstadt erkunden? Das können Ameropa Gäste jetzt beim Spaziergang mit „Friedrich dem Großen“ erleben. Der bekannte Stadtführer und Buchautor Dr. Olaf Kappelt steigt für eine erlebnisreiche und informative Zeitreise in das Gewand Friedrichs des Großen, um bei einer eineinhalb stündigen Tour mit Beginn am Brandenburger Tor die Gruppe unterhaltsam durch Berlin zu führen. Den historischen Spaziergang können Besucher noch um den Besuch des Reichstages mit Kuppelbesichtigung erweitern – ohne lange Warteschlange, denn der Königsdarsteller kennt einen schnelleren Weg. Für Entspannung nach der Tour sorgt beispielsweise das Vier-Sterne Superior RAMADA Plaza City Centre Hotel & Suites an einem der schönsten Plätze, dem Prager Platz in Wilmersdorf. Eine Übernachtung inklusive Frühstück ist ab 55 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Als kleines Extra erhalten Ameropa-Gäste bei Anreise eine Flasche Wasser sowie einen Gutschein für eine echte Berliner Currywurst pro Zimmer.

Mit dem Nachtwächter durch Dresden
Zu später Stunde können Besucher der sächsischen Landeshauptstadt mit einem Nachtwächter durch die Gassen der Altstadt wandeln und bei anekdotenreichen Erzählungen mehr über die Geschichte Dresdens erfahren. Für ein Kontrastprogramm nach einem gemeinsamen „Gute-Nacht-Trunk“ sorgt das Vier-Sterne Designhotel INNSIDE Dresden, das direkt am komplett renovierten Neumarkt im historischen Herzen der Barockstadt liegt. Ab 70 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive Frühstück können Gäste hier übernachten.

Historische Hurentour durch das Hamburger Rotlichtviertel
Wer nach Hamburg reist, dem entgeht nicht, dass hier das älteste Gewerbe der Welt in St. Pauli und auf der Herbertstraße zu Hause ist. Doch sich einmal selbst auf die weltbekannte Amüsiermeile begeben? Eine Gästeführerin in traditioneller Tracht des 16. Jahrhunderts nimmt Interessierte mit und klärt – ganz sachlich und seriös – über Gerüchte, wahre Geschichten und Vorurteile auf. Bei der zweistündigen Tour werfen die Teilnehmer sogar einen Blick in zwei originalgetreue Bordellzimmer. Übernachten können Gäste in der Metropole an der Alster beispielsweise im 2012 neu eröffneten Vier-Sterne Hotel Scandic Hamburg Emporio, das ab 68 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive Frühstück auch idealer Ausgangspunkt für ein weiteres Sightseeingprogramm ist.

Genussvolles München
Einem der berühmtesten deutschen Märkte können Reisende in München einen besonderen Besuch abstatten. Bei einer geführten Probiertour erfahren Genießer mehr über die Geschichte des Viktualienmarktes und machen Halt an bestimmten Ständen, um interessante Anekdoten der Standbetreiber zu hören und bayerische Schmankerl zu probieren. Kombiniert werden kann dieses kulinarische Erlebnis beispielsweise mit einem Aufenthalt im Vier-Sterne München Marriott Hotel ab 60 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive Frühstück.

Ameropa Städtetipp: 24 Stunden in…
Wer sich nur kurz in einer Stadt aufhält, beispielsweise bei einem Wochenendausflug, und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf einen Blick braucht, den informiert Ameropa unter www.ameropa.de mit dem Städteführer „24 Stunden in ….“. Zehn interessante Ausflugspunkte sind übersichtlich auf einer Stadtkarte markiert und mit wesentlichen Informationen versehen. Der Sightseeing Plan lässt sich für die Städte Berlin, Hamburg, München und Dresden schnell und kostenfrei herunterladen und auf die Reise mitnehmen.

Mobil bei der Anreise und vor Ort
In acht ausgewählten deutschen Städten – Berlin, Dresden, Frankfurt (Main), Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart – wird Mobilität besonders großgeschrieben. Mit der Zusatzoption Ameropa Cityplus gibt es die Hin- und Rückfahrt mit der Bahn, die Sitzplatzreservierung für beide Strecken, einen Genussgutschein für die Bordgastronomie im Wert von fünf Euro und die City Card für den öffentlichen Nahverkehr schon ab 124 Euro pro Person mit BahnCard.

Informationen zu Städtereisen und dem gesamten Ameropa Programm, Beratung und Buchung gibt es im Reisebüro, im Bahnhof oder unter www.ameropa.de.

Quelle: Ameropa-Reisen GmbH, Claasen Communication

Besucherweg im Weltkulturerbe Völklinger Hütte / Foto: © Oliver Dietze / Weltkulturerbe Völklinger Hütte
23.05.2024

2. Juni: UNESCO-Welterbetag 2024 in Deutschland

Am 2. Juni 2024 laden die Deutsche UNESCO-Kommission und der Verein UNESCO-Welterbestätten Deutschland dazu ein, das Welterbe im ganzen Land vor Ort und digital zu erkunden.
mehr erfahren
Besucherweg im Weltkulturerbe Völklinger Hütte / Foto: © Oliver Dietze / Weltkulturerbe Völklinger Hütte
23.05.2024

UNESCO-Welterbetag und Festwochenende 30 Jahre Welterbe Völklinger Hütte

Als Höhepunkt des Jubiläumsjahres 30 Jahre Weltkulturerbe Völklinger Hütte feiert das ehemalige Eisenwerk um den UNESCO-Welterbetag mit zahlreichen Gästen am 1. und 2. Juni 2024 ein großes Festwochenende.
mehr erfahren
Bad Kösen feiert sein Brunnenfest mit einem großen historischen Festumzug / Foto: © T.Biel
23.05.2024

Hier liegt Salz in der Luft - Brunnenfest 2024 in Bad Kösen

Bad Kösen feiert die Entdeckung seiner Solequellen, die die Flößerstadt zum beliebten Kur- und Badeort machten, vom 31. Mai bis 2. Juni 2024.
mehr erfahren
v.l.n.r: Andreas Bilo, Geschäftsführer Kassel Marketing GmbH Hubert Henselmann, Bereichsleiter Tourist Service Kassel Marketing GmbH Dr. Norbert Wett, Tourismusdezernent und Aufsichtsratsvorsitzender der Kassel Marketing GmbH / Foto: © Kassel Marketing GmbH, Foto: Mario Zgoll
23.05.2024

Erfolgreicher Saisonstart 2024 auf dem Kasseler Camping- und Wohnmobilplatz

Auf sonnige Tage an der Fulda können sich die Gäste des Camping- und Reisemobilstellplatzes Kassel freuen - und auf attraktive Neuerungen
mehr erfahren
Markgräfliches Opernhaus in Bayreuth / Foto: Michael Sander [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons
22.05.2024

Markgräfliches Opernhaus in Bayreuth: Welterbe & Museum

Das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth, seit 2012 UNESCO-Weltkulturerbe, ist das bedeutendste und besterhaltene Beispiel barocker Theaterkultur.
mehr erfahren
Saarschleife im Nebel / Foto: © Günther Schneider auf Pixabay
21.05.2024

Genuss und Kultur im Saarschleifenland

Das Saarschleifenland ist ein Genießerland. Die Nähe zu Frankreich und Luxemburg beeinflusst seit Generationen die Küche und schafft in Kombination mit den zahlreichen regionalen Produkten spannende kulinarische Kreationen.
mehr erfahren
Die weitläufige Gartenanlage des ehemaligen Kartäuserklosters Kartause Ittingen ist frei zugänglich. Dort findet sich unter anderem die umfangreichste Sammlung historischer Rosensorten in der Schweiz. / Foto: © Kartause Ittingen
21.05.2024

SinnesImpulse beim Grenzenlosen GartenRendezvous 2024 am westlichen Bodensee

Es grünt und blüht in den Gärten und Parks am westlichen Bodensee. 69 dieser üppigen Paradiese können im Rahmen des Grenzenlosen GartenRendezvous 2024 besucht werden.
mehr erfahren
Am Freitag, den 17. Mai 2024, wurde die Ausstellung im Rathaus eröffnet. / Foto: © Stadt Freudenberg
21.05.2024

Kunstausstellung Menschenbilder- eine Reise durch die Vielfalt der Portraitmalerei in Freudenberg

Die Freudenberger Kunstausstellung Menschenbilder wurde am Freitag, 17.05.2024 von Bürgermeisterin Nicole Reschke eröffnet und ist vom 20.05. bis 21.06.2024 zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.
mehr erfahren
17.05.2024

17 Millionen Gäste in den Swarovski Kristallwelten und Re-Zertifizierung als Green Museum

Der 17-millionste Besucher seit der Eröffnung im Oktober 1995 wurde am 16. Mai 2024 in den Swarovski Kristallwelten begrüßt.
mehr erfahren
Schloss Sanssouci in Potsdam / Foto: © neufal54 auf Pixabay
16.05.2024

Wolle, Wein, Visionen – eine Reise durch Europas Handwerk in Potsdam

Wer Potsdam besucht, begibt sich auf eine Reise durch Europa. Die Schlösser und Gärten erzählen von der Sehnsucht ihrer Erbauer – nach italienischer Leichtigkeit, französischer Eleganz und englischer Erhabenheit.
mehr erfahren