Mit Genuss auf Tour

Radln am Drauradweg - Mit Genuss auf Tour

Ob zügig oder gemütlich, entlang von Flüssen, in der Ebene oder in den Bergen. In Österreich finden Genussradler ihr Glück. Der Fahrtwind erfrischt, die Landschaft bezaubert, von Meter zu Meter gibt es Neues zu erschauen. Wo auch immer man mit dem Rad oder E-Bike unterwegs ist: Überall finden sich schöne Plätze für einen genussvollen Stopp und besuchenswerte Sehenswürdigkeiten. Südliches Flair umgibt Radfahrer zum Beispiel am Drauradweg. Die Weiten der pannonischen Tiefebene macht eine Umrundung des Neusiedler Sees erlebbar. Von Genussstation zu Genussstation radelt man auf der „Weinland Steiermark“-Radtour.

Weitere Empfehlungen und Informationen für österreichweite Genussradwege:

Am Fluss entlang

Flusslandschaften haben einen besonderen Reiz. Umso mehr, wenn man das Wechselspiel von Auwäldern, Feldern, Städten und Dörfern in gemächlichem Tempo per Rad erkundet. Ganz im Süden Österreichs bietet sich der Drauradweg für eine genussvolle Mehrtagestour an. Die Reise beginnt in Lienz in Osttirol und führt stets am Fluss entlang, quer durch Kärnten bis nach Lavamünd an der Grenze zu Slowenien.

Wer mit der Familie den österreichischen Abschnitt des Drauradwegs erkunden möchte, wählt das Angebot „Familienhit“. Es inkludiert sechs Übernachtungen mit Frühstück in Drei-Sterne-Hotels und Gasthöfen zwischen Lienz und Villach sowie den Gepäcktransport. Die Tagesetappen sind zwischen 20 bis 30 Kilometer lang. So bleibt genug Zeit für Bade-Stopps, Besichtigungen und zum Erholen. Das Package kostet ab 409 Euro für Erwachsene, die Kinderermäßigungen sind nach Alter gestaffelt. Halbpension sowie ein Leih-Tourenrad oder ein Leih-E-Bike kann man dazubuchen.

Vier Länder verbindet der 510 Kilometer lange Drauradweg, vom ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) als erster E-Bike-Radweg Europas mit fünf Sternen zertifiziert. Die erste Etappe führt von Toblach in Italien nach Lienz in Österreich. Auf den Etappen zwei bis fünf radelt man durch Kärnten. Etappe sechs endet in Marburg in Slowenien, Etappe sieben in Varaždin in Kroatien. Details zum Drauradweg finden sich unter www.austria.info/at/aktivitaten/radfahren/rad-urlaub-in-osterreich/genussradfahren/drauradweg

Rund um den See

Ein ganz eigenes Landschaftsbild zeigt sich im Osten Österreichs. Wo die pannonische Tiefebene beginnt, sind der Neusiedler See und der Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel beliebte Ziele für Wassersportler, Vogelkundler und Bewegungsfreudige. Radfahrer schätzen das ebene Terrain und die Fahrt durch kilometerlange Schilfgürtel. Vorbei an sanft geneigten Weinbergen, durch historische Orte und zu Plätzen, wo regionale Köstlichkeiten und exzellente Weine verwöhnen. Gemütliche 125 Kilometer lang ist der Radweg, der den als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichneten Neusiedler See umrundet.

Drei oder vier Übernachtungen mit Frühstück, wahlweise in Hotels oder in Privatzimmern, inkludiert das Package „Rad- und Naturgenuss“. Im Preis ab 140,- Euro pro Person enthalten sind außerdem ein Leihfahrrad für einen Tag, eine begleitete Exkursion im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel sowie die Neusiedler-See-Card für die Dauer des Aufenthaltes. Sie gilt als Eintrittskarte für See- und Freibäder, für Schlösser, Museen und Ausstellungen und gewährt 50 Prozent Ermäßigung für Schifffahrten auf dem Neusiedler See.

Mehr Informationen über den Neusiedler-See-Radweg und Entdeckenswertes rund um den See findet Sie unter www.neusiedlersee.com

Vom Morillon zum Kernöl

Auch wenn der Wein der Radtour durch die Steiermark den Namen verleiht, so gibt es doch viele weitere regionale Spezialitäten, die unterwegs verkostet werden wollen. Österreichs größtes Apfelanbaugebiet liegt ebenso auf der Strecke wie Kürbisfelder und Kernmühlen, in denen das bekannte steirische Kernöl entsteht.

Vom Morillon zum Kernöl - Radfahren im Weinland Steiermark

Sieben Etappen umfasst die 402 Kilometer lange „Weinland Steiermark“-Tour. Für den Einstieg in die teils ebene, teils hügelige Genuss-Radreise bieten sich mehrere Orte an. Starten kann man in der Landeshauptstadt Graz, in Hartberg im Apfelland, in der Heimat des Kernöls in Bad Radkersburg oder dort, wo der Wein zuhause ist, in Leibnitz oder in Deutschlandsberg.

Apropos Wein. In der Steiermark werden vor allem Weißweine von erstklassiger Qualität kultiviert. Zu den typischen Sorten zählen Welschriesling, Weißburgunder, Sauvignon blanc und „Morillon“, wie hierzulande der Chardonnay heißt. Eine Besonderheit ist der „Schilcher“. Er entsteht aus der autochtonen Rebsorte „Blauer Wildbacher“, die nur rund um Deutschlandsberg gedeiht und einen erfrischenden, rosé-farbenen Wein ergibt.

Plätze, um regionale Weine zu verkosten, gibt es viele: von urigen Buschenschänken bis zu Restaurants mit Auszeichnungen von Gourmetführern. Dazu schmecken die typische „Brettljause“ oder ein Backhendl, selbstverständlich mit Salat, dem Kernöl die perfekte steirische Note gibt.

Wer sich die Aufstiege erleichtern möchte, kann sich in mehreren Orten ein E-Bike ausleihen. Fürs Übernachten bieten sich zertifizierte „Bett + Bike“-Gastgeber an.

Weitere Informationen für Entdeckungen entlang der „Weinland Steiermark“-Radtour finden sich unter www.austria.info/at/aktivitaten/radfahren/rad-urlaub-in-osterreich/genussradfahren/weinland-steiermark-radtour

Quelle: Österreich Werbung

Der Zollernblickweg integriert Deutschlands höchsten barrierefreien Holzaussichtsturm Himmelsglück mit Waldfluganlage. / Foto: © Alex Kijak
01.03.2024

Zollernblickweg repräsentiert Nordschwarzwald bei der Publikumswahl Deutschlands Schönster Wanderweg 2024

Der romantische Zollernblickweg in Schömberg vertritt bei der Wahl von Deutschlands schönstem Wanderweg 2024 die Region Nordschwarzwald unter den nominierten Tagestouren.
mehr erfahren
Am Ammersee werden Träume Wirklichkeit / Foto: © Birgit auf Pixabay
28.02.2024

Region Landsberg Ammersee Lech – wo Träume Wirklichkeit werden

Stadt, Land, Fluss und See liegen in der Urlaubsregion Landsberg Ammersee Lech ganz nah beieinander und ermöglichen einen abwechslungsreichen Urlaub
mehr erfahren
28.02.2024

Hausbootferien in Frankreich - einzigartig mit Locaboat

Ganz nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel. Zu den beliebtesten Revieren von Locaboat in Frankreich gehören das Burgund, der Canal du Midi und die Camargue in Südfrankreich und der Canal du Nivernais im Burgund.
mehr erfahren
Unterwegs auf den Spessartwege 1, 2 und 3, die 2024 erneut das Zertifikat Qualitätsweg Wanderbares Deutschland erhielten. / Foto: © Pexels auf Pixabay
27.02.2024

Spessartwege erneut als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet

Auf CMT in Stuttgart 2024 hat der Deutsche Wanderverband die Spessartwege 1, 2 und 3 erneut als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet.
mehr erfahren
Deutschlands flachster Premiumwanderweg der DonAUwald-Wanderweg beendet die Winterpause / Foto: © Donautal-Aktiv e.V., Heiko Grandel
27.02.2024

Eröffnung der fünften Wandersaison am DonAUwald-Wanderweg

Pünktlich zum meteorologischen Frühlingsanfang startet 2024 offiziell die neue Wandersaison auf dem DonAUwald-Wanderweg zwischen Günzburg und Schwenningen.
mehr erfahren
Wanderer finden im Romantischen Franken eine bunte Palette an kurzen und längeren Strecken / Foto: © TV Romantisches Franken, F. Trykowski
26.02.2024

Neue Wanderkarte für das Romantische Franken 2024 erschienen

Im Romantischen Franken gibt es in den vielen schönen Wandergebieten reichlich Gelegenheiten die Natur zu genießen und um hier einen Überblick zu geben hat der Tourismusverband eine Karte herausgegeben.
mehr erfahren
Ausblicke genießen im Bergischen Land / Foto: © Holger Hage für Das Bergische
26.02.2024

Zehnte Bergische Wanderwochen 2024 im Frühjahr und Herbst

Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens veranstaltet die Touristische Arbeitsgemeinschaft Das Bergische in diesem Jahr gleich zweimal die Bergischen Wanderwochen - im Frühjahr und im Herbst 2024.
mehr erfahren
Spatenstich für das Explorer Hotel Stubaital v. links: Katja Leveringhaus (Gründerin der Explorer Hotels), Ing. Thomas Kernbichler (Projektleiter, Bodner Bau), Markus Schöpf (Bereichsleiter GU Tirol, Bodner Bau), Alexandra Eberle (Geschäftsführerin der Explorer Hotels), Andreas Gleirscher (Bürgermeister Gemeinde Neustift), Roland Volderauer (Geschäftsführer TVB Stubai) / Foto: © Explorer Hotels
23.02.2024

Nachhaltigkeit auf Erfolgskurs: Explorer Hotel entsteht im Stubaital

Auf ihren ökologischen Fußabdruck achten immer mehr Menschen auch im Urlaub. Maßstäbe für nachhaltigen Tourismus im Alpenraum setzen weiterhin die Explorer Hotels und bauen in Neustift im Stubaital ein neues Hotel.
mehr erfahren
Genießen Sie paradiesische Natur beim Radfahren / Foto: © Leonie Lorenz
23.02.2024

Bad Füssing – unvergessliche aktive Auszeit in Europas beliebtesten Thermen

Bad Füssing begeistert seine jährlich rund 1,6 Millionen Gäste mit der Kraft seines legendären Thermalwassers: Der natürliche, heilkräftige Schatz, der 56 Grad heiß aus 1.000 Metern Tiefe emporsprudelt.
mehr erfahren
Unterwegs auf dem Traumpfädchen Löfer Rabenlaypfad / Foto: © Klaus-Peter Kappest
22.02.2024

Premium-Wanderregion Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land

Im Norden von Rheinland-Pfalz führen insgesamt 27 Rundwanderwege und 14 Spazierwanderwege zu den besonderen Plätzen der Region Rhein-Mosel-Eifel.
mehr erfahren