Musik erleben in UNESCO-Kulisse: Das kann nur Salzburg

Salzburger Altstadt bei Nacht - Musik erleben in UNESCO-Kulisse: Das kann nur Salzburg

Gibt es eine schönere Kulisse für hochkarätige Festspiele und Musikveranstaltungen als die Salzburger Altstadt mit der Festung Hohensalzburg und den vielen kirchlichen Bauwerken? Hier treffen deutsche, italienische und österreichische Kultur aufeinander und erzeugen dieses besondere Lebensgefühl, das speziell in den Sommermonaten spürbar wird. Ob Oper oder Platzkonzert: So viel Stimmung kann nur Salzburg.

Musikalischer Frühsommer

Die UNESCO definierte die Bedeutung der Musik in Salzburg als eines jener Kriterien, warum Salzburg vor genau 25 Jahren zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Die Wurzeln liegen bereits in der fürsterzbischöflichen Hof- und Kirchenmusik. Wolfgang Amadeus Mozart hat zum internationalen Ruhm und Renommée der Stadt ebenso beigetragen wie die Salzburger Festspiele. Heute reicht das musikalische Angebot von erstklassigen Opern und Konzerten über zeitgenössische Performance Art bis zu kostenlosen Konzerten in den Straßen und Gassen der barocken Altstadt.

Die „spanischen“ Salzburger Pfingstfestspiele

Die Salzburger Pfingstfestspiele wurden 1973 von Herbert von Karajan als Pfingstkonzerte ins Leben gerufen – seit 2012 zeichnet die italienische Sängerin Cecilia Bartoli als Intendantin verantwortlich. Das Programm der Salzburger Festspiele Pfingsten von 3. bis 6. Juni 2022 dreht sich rund um die spanische Stadt Sevilla. In Gioachino Rossinis Oper „Il Barbiere di Siviglia“ wird Cecilia Bartoli als Rosina zu sehen sein, die Rolle, in der sie einst ihr Debut gab. Auch das Konzertprogramm beschert temperamentvolle andalusische Kultur.

Sommerszene 2022: Avantgardistische Tanz- und Theaterkunst

Von 9. bis 24. Juni 2022 zeigt Salzburg sich von seiner modernen Seite: Die Sommerszene bespielt Salzburg mit einem bunten und bewegten Programm aus den Bereichen Tanz, Theater, Performance und Installation. Mit ihrer programmatischen Ausrichtung zählt die Sommerszene seit den 1980er Jahren zu den Fixpunkten im europäischen Festivalkalender. Das Programm wird Anfang Mai veröffentlicht.

Vielklang-Festival: Musik auf den Plätzen der Altstadt

Die wohl unkomplizierteste Weise, eine Musikstadt wie Salzburg zu genießen, ist das kostenlose Flanierfestival „Vielklang“. An vier Wochenenden (27./28. Mai, 10./11. Juni, 24./25. Juni 2022 sowie 2./3. September) sorgen Musiker verschiedener Musikstile für belebte Plätze, wo Einheimischen wie Gästen zu Rhythmen von Brass Bands, lateinamerikanischen Gruppen oder klassischer Musik tanzen können. Neben fixen Spielorten touren einige Bands auch durch die Gassen und verbreiten gute Laune.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Salzburg - Pauschalangebote

Salzburg - Pauschalangebote

Salzburg | Salzburg | Österreich

So klein Salzburg auf den ersten Blick erscheinen mag, so umfassend ist das kulturelle Angebot der Stadt. Schon Max Reinhardt bemerkte: "Die Atmosphäre von Salzburg ist durchdrungen von Schönheit, Spiel und Kunst." Die Musik mit ihren Opern, Konzertreihen, Festivals und Musicals steht in heiterer Verbundenheit mit dem Theater, der Literatur, dem Tanz, den Ausstellungen und heimischen Brauchtumsveranstaltungen. Die ganze Stadt ist Bühne und Sie werden entdecken: wer die Kunst und Kultur liebt, wird in Salzburg sein Glück finden.

Der Festspielsommer

Highlights der Opernwelt bei den Salzburger Festspielen

Die Salzburger Festspiele im Sommer sind das weltweit bedeutendste Festival für klassische Musik und darstellende Kunst. Von 18. Juli bis 31. August 2022 präsentieren die Salzburger Festspiele in 45 Tagen 174 Aufführungen an 17 Spielstätten. Zu den Opern-Höhepunkten zählen Mozarts „Die Zauberflöte“ und Verdis „Aida“. Das Schauspiel zeigt Schnitzlers „Reigen“ neu adaptiert, vielversprechende Uraufführungen und natürlich den „Jedermann“. Das Konzertprogramm lockt mit der Ouverture Spirituelle unter dem diesjährigen Titel „Sacrificium“ und Darbietungen hochkarätiger Orchester und Solisten.

Kostenlos zu den Festspielen

Eine außergewöhnliche und zugleich niederschwellige Möglichkeit, die Salzburger Festspiele zu besuchen, sind die SIEMENS Fest>Spiel>Nächte (23. Juli bis 28. August 2022) am Kapitelplatz. Einem interessierten Publikum auf Klappstühlen und Picknickdecken wird zu Füßen der Festung Hohensalzburg  Kunst und Kultur höchsten Niveaus  präsentiert. Europas größtes kostenloses Kultur-Open-Air gibt es bereits seit 20 Jahren. Auf dem Programm stehen täglich Videoübertragungen von Konzerten, Opern- und „Jedermann“-Produktionen aus vergangenen Festspieljahren ebenso wie von aktuellen Inszenierungen.

Salzburger Festspiele - Siemens Festspielnächte am Kapitelplatz

Besondere Tipps für den Sommer 2022

Von Altem und Kuriosem - Stadtwandern: UNESCO Weltkulturerbe Salzburg

Aus Anlass des Jubiläums zur Auszeichnung als UNESCO Weltkulturerbe bekommen die Gäste Salzburgs die Möglichkeit, Salzburg entlang des neuen Themenspaziergangs zu erkunden. Die zehn Stationen führen zu den wichtigsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Routenführung wurde so gewählt, dass die schönsten Blicke auf das Kulturgut fast „im Vorbeigehen“ erhascht werden. Die Experten-Tipps der Kulturvermittlerin Maria Erker verweisen zudem auf unterhaltsame und kuriose Details.

„Musik zu Mittag“ im Salzburger Dom

Der Dom ist das Herzstück der Salzburger Altstadt, der Domplatz wird während der Sommerwochen zur Bühne für das berühmte Schauspiel „Jedermann“. Ein Besuch des sakralen Bauwerks ist auf einer Salzburg-Reise also unabdingbar. Die beste Zeit für eine besinnliche Rast im Dom ist mittags, wenn im Rahmen des Konzerts „Musik zu Mittag“ die Orgellandschaft mit den sieben Orgeln zum Leben erweckt wird.Montag bis Samstag, 12:00 Uhr, Dauer 25 Minuten, Kosten: EUR 6,00.

Quelle: TSG Tourismus Salzburg GmbH c/o Österreich Werbung Deutschland GmbH

In der Markgräflichen Residenz arbeitete Simon Marius als Hofastronom. / Foto: © djd/Stadt Ansbach/Florian Trykowski
21.02.2024

Auf den Spuren von Simon Marius in Ansbach, dem Konkurrenten von Galileo Galilei

Zum 400. Todestag feiert Ansbach ein großes Jubiläumsjahr. Zu erleben sind Ausstellungen über die Astronomie früher und heute, Konzerte, Lesungen und eine Kindererlebnisführung als poetische Reise zu den Sternen.
mehr erfahren
Stadtgrabenfest 2018 / Foto: © Anna Meurer
20.02.2024

Lessingstadt Wolfenbüttel: Jetzt Städtetour 2024 planen

Die Lessingstadt Wolfenbüttel ist ein echter Geheimtipp für alle, die 2024 eine Städtereise abseits der großen Metropolen wie Berlin oder Hamburg unternehmen möchten.
mehr erfahren
Der Frühling am Bodensee erweckt auch bei Radfahrern und Wanderern die Lebensgeister. / Foto: © djd/Echt Bodensee/Florian Trykowski
20.02.2024

Blütenmeer am Bodensee - der Frühlingszauber hat 2024 begonnen

Das milde Klima rund um den Bodensee verwandelt die Kirsch- und Apfelbäume spätestens im April in ein rosa-weißes Meer.
mehr erfahren
Begleiten Sie den Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Schweinfurter Altstadt. / Foto: © Frank auf Pixabay
19.02.2024

Interessante Themen-Führungen im März 2024 in Schweinfurt Stadt und Land

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt auch im März 2024 zu vielen interessanten öffentlichen Gästeführungen ein. Eine Übersicht stellen wir Ihnen vor.
mehr erfahren
Sorgt seit 1924 für Strom: Das Walchenseekraftwerk am Kochelsee. / Foto: © Tourist Information Kochel a. See, Thomas Kujat
19.02.2024

100 Jahre Walchenseekraftwerk

100 Jahre und kein bisschen müde: Am 26. Januar 1924 ging das imposante Walchenseekraftwerk ans Netz. Im Jubiläumsjahr wird es mit Vorträgen, Sonderausstellungen, zwei Tagen der offenen Tür und Konzerten gebührend gefeiert.
mehr erfahren
Badewannenmeister / Foto: © Teun de Wijs
19.02.2024

Vom Badewannenmeister bis zum Mittelalterhafen - LEGO®-Fanausstellung phaenoBricks mit einmaligen Unikaten

Wie daraus ein mittelalterlicher Hafen oder eine Filmszene aus Harry Potter und vieles mehr entsteht, davon können sich die Besucher der LEGO® Fan-Ausstellung phaenoBRICKS in Wolfsburg überzeugen.
mehr erfahren
Neu erschienen: die Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben / Foto: © Elli Flint
16.02.2024

Leipzig und Region barrierefrei erleben

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Leipzig und der Region bieten vielfältige Angebote für einen barrierefreien Besuch und die neue Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben dient als erste Inspiration für einen Besuch.
mehr erfahren
Soweit das Auge reicht kann man die Landschaft auf den EifelSpuren genießen / Foto: © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
16.02.2024

Wenn Sie eine Auszeit vom Alltag benötigen, dann sind Sie #eifelreif

Unweit der großen Städte im Rheinland können Sie in der Nordeifel in eine andere Welt mit unberührte Natur, besondere Schätze, ein oftmals funkelnder Sternenhimmel und die deutschlandweit sauberste Luft eintauchen.
mehr erfahren
Der Frühling verzaubert das Landschaft in der Region Rhein-Voreifel in ein buntes Blumenmeer. / Foto: © Rhein-Voreifel Touristik e.V.
16.02.2024

Der Frühling lockt 2024 in die Region Rhein-Voreifel

Der Frühling verwandelt die Landschaft der Region Rhein-Voreifel in ein buntes Blumenmeer und lässt die Herzen der Menschen höher schlagen.
mehr erfahren
Chiemgau: Winter in der Natur / Foto: © Chiemgau GmbH Tourismus
15.02.2024

Winterliche Erlebnisse & Genuss im Chiemgau

Der Winter 2024 im Chiemgau hält eine Reihe von spannenden und genussvollen Veranstaltungen bereit - mit Fondue, Alpakas oder einem mysteriösen Mordfall.
mehr erfahren