Natürliches Nachterlebnis in der Erlebnisregion Nationalpark Eifel

"Die Sterne, die begehrt man nicht, man freut sich ihrer Pracht und mit Entzücken blickt man auf, in jeder heitern Nacht."

Den Worten von Johann Wolfgang von Goethe können Gäste in der Nordeifel jetzt Taten folgen lassen. Denn mit seinem funkelnden Sternenhimmel wurde der Nationalpark Eifel im Jahr 2014 von der International Dark-Sky Association (IDA) offiziell als Sternenpark ausgezeichnet. Daran knüpfen die Touristiker der Nationalpark-Region an und setzen das Thema natürliches Nachterlebnis nun touristisch in Wert.

Im Rahmen des LEADER-Projektes "Naturerfahrung Sternenhimmel und Schutz der natürlichen Nacht in der Erlebnisregion Nationalpark Eifel" des Naturparks Nordeifel e.V. hat die Nordeifel Tourismus GmbH jetzt mehrere Arrangements in Baukastenform für einen Tagesausflug oder Kurzurlaub entwickelt. Ein Bestandteil der Angebote ist das Programm der Astronomie-Werkstatt "Sterne ohne Grenzen" in Vogelsang IP. Dabei lernen Interessierte, fachkundig angeleitet und inszeniert vom Kölner Astronom Harald Bardenhagen, den Nachthimmel und die Sternbilder kennen. In klaren Nächten ist es somit möglich, "wertvolle Schätze am Himmel", wie die Milchstraße und besondere kosmische Formationen mit eigenen Augen zu beobachten.

Ein Naturerlebnis, das in dicht besiedelten Regionen aufgrund der Lichtverschmutzung heutzutage so gut wie gar nicht mehr möglich ist und dadurch besonders Gäste aus den Ballungsräumen anspricht.

Weitere Leistungen für einen Tagesausflug oder Kurzurlaub in der Region, die zum Teil am Tag und / oder in der Nacht stattfinden, können sich Gäste aus verschiedenen Bausteinen individuell zusammenstellen. Zur Auswahl stehen unter anderem geführte (Nacht-) Wanderungen mit zertifizierten Nationalpark-Waldführern, Fahrten mit der Rursee-Schifffahrt, Rundgänge mit Nachtwächtern durch die Eifelstädte Monschau oder Nideggen sowie Fledermaus- und Biberbeobachtungen.

Die Angebote für einen Tagesausflug und Kurzurlaub richten sich an Einzelpersonen und Gruppen. Bei den Kurzurlaubsangeboten ist das GästeTicket Erlebnisregion Nationalpark Eifel enthalten, das für die Dauer des Aufenthaltes inkl. der An- und Abreise eine kostenlose Nutzung des ÖPNVs im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) und des Aachener Verkehrsverbundes (AVV) ermöglicht. Viele Gastgeber haben sich mit ihrem Angebot auf die Bedürfnisse und Wünsche von "Sterneguckern" eingestellt. So wird ein spätes Frühstück, eine Abreise nach Mittag oder auch ein hauseigener Beobachtungsplatz angeboten.

Natürliches Nachterlebnis in der Erlebnisregion Nationalpark Eifel / Foto: © Medienzentrum des Kreises Euskirchen

Alle Angebote mit so verführerischen Namen wie "Wanderschuh & Sternenglanz" und "Venus, Mars und Jupiter" sind unter www.sternenpark-nationalpark-eifel.de und im Flyer "Arrangements für Nachtschwärmer in der Sternenregion Eifel" ausführlich vorgestellt.

Eine großformatige Flyerkarte mit interessanten Abbildungen und einer Übersichtskarte informiert ausführlich über das neue, attraktive Angebot der Himmelsbeobachtung und des natürlichen Nachterlebnisses in der Erlebnisregion Nationalpark Eifel. Auch besondere Veranstaltungen im abendlichen oder nächtlichen Ambiente werden vorgestellt.

Ebenso werden Aspekte wie die "Schattenseiten des Lichts" und die "Vermeidung der Lichtverschmutzung" näher beleuchtet. Beide Printprodukte sind bei der Nordeifel Tourismus GmbH und in allen Tourist-Informationen in der Erlebnisregion Nationalpark Eifel erhältlich.

Ähnliche touristische Ansätze gibt es im Deutschland-Tourismus bislang nur in der Rhön und im Westhavelland. Die Verantwortlichen in der Erlebnisregion Nationalpark Eifel sind sich einig, dass das neue Angebot hervorragend den Schwerpunkt "Wandern & Natur erleben" erweitert und auf die Zielgruppen des Eifeltourismus zugeschnitten ist. Da die Himmelsbeobachtung insbesondere perfekt im Winter möglich ist, eignet sich das neue Thema ideal zur Belebung der touristischen Nebensaison, wenn weniger Wanderer und Radfahrer in der Region unterwegs sind.

Das große Ziel aller Beteiligten ist die offizielle Auszeichnung als Sternenregion Eifel. Voraussetzung dafür ist, dass in einem Korridor von etwa 15 km um die Nationalpark-Region geeignete Maßnahmen gegen Lichtverschwendung und -verschmutzung umgesetzt werden. Die Information und Sensibilisierung der Beteiligten, unter Federführung von Harald Bardenhagen, hat begonnen.

Das Projekt "Naturerfahrung Sternenhimmel und Schutz der natürlichen Nacht in der Erlebnisregion Nationalpark Eifel" " ist ein LEADER-Projekt des Naturparks Nordeifel e.V. und wird gefördert von der Europäischen Union, der NRW-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege sowie vom Kreis Euskirchen.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.sternenpark-nationalpark-eifel.de

Quelle: Erlebnisregion Nationalpark Eifel c/o Nordeifel Tourismus GmbH

An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren
Trailrunning in Mittersill / Foto: © Trailrun Austria, Mittersill Plus GmbH
06.05.2022

Über Stock und Stein laufen in der Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden

Im Laufschritt erkunden Trailrunner*innen, ausgehend von Mittersill im SalzburgerLand, die Hohen Tauern und die Kitzbüheler Alpen.
mehr erfahren
Sound of Seefeld - Echt weitläufig - Seefelder Spitze im Herbst / Foto: © Region Seefeld, Mathias Obmascher
05.05.2022

Griass di, Tirols Hochplateau

Seefelds langjähriger Vorname Olympiaregion ist ab sofort Schnee von gestern. Die Vielfalt auf 1.200 Metern zu jeder Jahreszeit sowie die besondere Lage zwischen Berg und Tal bestimmen die Identität der Region. Deshalb trägt sie ab sofort einen neuen Namen: Region Seefeld – Tirols Hochplateau.
mehr erfahren
Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln / Foto: © Woidlife, Tourismusverband Ostbayern
05.05.2022

Weite Blicke über das Grüne Dach Europas

Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln.
mehr erfahren
Foto: © ideenwerk werbeagentur gmbh, SalzburgerLand Tourismus
05.05.2022

Kinderleicht.Wandern im Salzburger Pongau

Der Salzburger Pongau gilt mit seinen Almen, Tälern und Gipfeln, Erlebnisbergen, Themenwanderwegen und Bergbahnen als besonders beliebte und attraktive Wanderdestination für Familien.
mehr erfahren