Natur spüren, Stille genießen im Sauerland

Die wärmenden Sonnenstrahlen und die frische Luft machen Wanderungen im Herbst zu einem besonderen Vergnügen. - Natur spüren, Stille genießen im Sauerland

Zwischen den Ballungszentren Rhein, Main und Ruhr liegt eine grüne Oase mit weiten, bewaldeten Höhen und romantischen Tälern: Das Schmallenberger Sauerland und die Ferienregion Eslohe gleichen einer Insel der Erholung, wo man sich dem Trubel der Großstadt entziehen und in die Schönheit der Landschaft eintauchen kann. Fast 60 Prozent der Fläche werden von ausgedehnten Buchen- und Fichtenwäldern besetzt, die eines der größten zusammenhängenden Waldsysteme Deutschlands bilden.

Herbstliches Farbenspiel

Wenn das Fichtengrün mit den gelben und rotbraunen Tönen der Laubbäume einen fröhlichen Farbenmix bildet, ist für Naturfreunde die beste Zeit gekommen, um beim Wandern oder Waldbaden in die wohltuende Stille einzutauchen. Dichte Moospolster dämpfen die Schritte, die starken Stämme der Bäume vermitteln Geborgenheit und der würzige Duft des Waldbodens belebt die Sinne. Das rund 2.000 Kilometer umfassende Wanderwegenetz ist gut ausgeschildert. So kann man frohgemut den Blick schweifen lassen, ohne ständig in die Karte schauen zu müssen. Auf www.schmallenberger-sauerland.de gibt es außerdem ein interaktives Tourenportal, durch das man sich vorab navigieren lassen kann.

Natur trifft Kunst

Unter dem Motto „Natur trifft Kunst“ regt zum Beispiel der 23 Kilometer lange Waldskulpturenweg zwischen Bad Berleburg und Schmallenberg die Fantasie der Wanderer an. Umgeben von dichtem Wald inspirieren elf Kunstwerke wie der Krummstab oder der Hexenplatz zum geistigen Dialog. Mit dem Rothaarsteig führt auch ein bekannter Fernwanderweg durch die Region. Auf naturnahen Wegen genießen die Wanderer die landschaftliche Vielfalt. Landschaftsrahmen und Aussichtsplattformen lenken den Blick auf interessante Details und beeindruckende Panoramen.

Von der hölzernen Hängematte aus kann man wunderbar den Blick schweifen lassen und die Stille genießen.

Zum Rasten und Verweilen stehen gemütliche Waldsofas und Vesperinseln bereit. Spannende Erlebnisse für Groß und Klein versprechen die eigens für Familien konzipierten Lehrpfade, Erlebnisparcours und Wanderwege wie etwa die Golddorf Route Bödefeld. Fabelhafte Geschichten, ein Naturerlebnis-Spielplatz, der sagenumwobene Felsen Hollenhaus, ein Wildgehege und vieles mehr sorgen dafür, dass auch bei den Jüngsten keine Langeweile aufkommt. Start und Ziel der knapp zehn Kilometer langen Tour ist Schmallenberg-Bödefeld.

Zu Gast bei Wanderexperten

Wer nach einer passenden Unterkunft sucht, wird hier in jeder Kategorie fündig, zum Beispiel bei den "Sauerländer Wandergasthöfen". Die meist familiengeführten Hotels und Gasthöfe verwöhnen ihre Gäste nicht nur mit gemütlichen Zimmern und Schmankerln aus regionaler Küche. Sie sind auch kompetente Berater in Sachen Route, Wetter und Wanderziel.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.schmallenberger-sauerland.de

Quelle: Schmallenberger Sauerland Tourismus GmbH c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Selfie vor dem Hintergrund von Heilbad Heiligenstadt, der deutschen Wanderhauptstadt 2024. / Foto: © djd/www.dwt2024.de/HVE/Eichsfeld Touristik
21.05.2024

Grenzenloses Wandervergnügen auf dem Deutscher Wandertag 2024

Heilbad Heiligenstadt und das Eichsfeld im Dreiländereck Thüringen, Niedersachsen und Hessen sind vom 19. bis 22. September 2024 Gastgeber des 122. Deutschen Wandertages des Deutschen Wanderverbandes.
mehr erfahren
Urkundenübergabe an das Romantik Hotel I Restaurant Hirsch: v.l.n.r. Sarah Reinhardt, Gerd Windhösel, Silke Windhösel, Ulrike Müller / Foto: © Mythos-Schwäbische-Alb
17.05.2024

Romantik Hotel | Restaurant Hirsch erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Das Romantik Hotel | Restaurant Hirsch in Sonnenbühl-Erpfingen wurde erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland zertifiziert.
mehr erfahren
Die EifelSpur „Soweit das Auge reicht“  ist Wanderweg des Jahres 2024 / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
15.05.2024

EifelSpur Soweit das Auge reicht zum beliebtesten Wanderweg 2024 gewählt

Beliebtester Wanderweg 2024 in der Nordeifel ist mit über 18% aller Stimmen die EifelSpur Soweit das Auge reicht in Mechernich.
mehr erfahren
Robert Kürzinger (Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald), Elke Ohland (Nationalpark Bayerischer Wald), Alois Grobauer (Vorsitzender der Nationalpark-Partner) und Josef Wanninger (Nationalpark Bayerischer Wald) präsentieren das neue Erlebnisangebot mit zahlreichen Führungen für die Sommersaison sowie die Gutscheine der Nationalpark-Partnerbetriebe, welche an Gäste und Kunden der Partnerbetriebe ausgegeben werden. / Foto: © FNBW, Lisa Schuster
14.05.2024

Start in die Sommersaison 2024 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Gäste und Kunden der Nationalpark-Partner erhalten in diesem Sommer Gutscheine für kostenlose Führungen aus dem Erlebnisprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald.
mehr erfahren
Gruppenwanderung in Oberwiesenthal / Foto: © TVE, Dirk Rueckschloss
07.05.2024

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 im Erzgebirge unterwegs

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 laden neun geführte Touren im Erzgebirge dazu ein, die Wanderschuhe zu schnüren und die herrliche Natur im Frühling zu erkunden.
mehr erfahren
Schluchting im Murgtal / Foto: © TMBW / Lengler
06.05.2024

Wildes Wasserreich: Erfrischende Mikroabenteuer in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg ist es nie weit zum nächsten Wassererlebnis. Ob Flusshöhlenexpedition auf der Schwäbischen Alb, Canyoning im Schwarzwald oder SUP-Yoga am Bodensee.
mehr erfahren
Von Kartitsch in Osttirol/Österreich aus laufen Wanderer über einen Grat bis zur Öfenspitze. / Foto: © TVB Osttirol/Elias Bachmann
06.05.2024

Raus, rauf, glücklich: Wandern in Osttirol

Osttirol zieht mit seiner Ursprünglichkeit Familien, Abenteurer und Erholungssuchende gleichermaßen an und liegt inmitten der markanten Gipfel südlich des Alpenhauptkammes.
mehr erfahren
Sieben Hütten gibt es am Sattel vor dem Roß- und Buchstein. / Foto: © Lenggries Tourismus, Adrian Greiter
29.04.2024

Geführte Almwanderungen und Kulinarische Vielfalt: Der Sommer 2024 in Lenggries

Bei den geführten Almwanderungen zur Seiboldsalm und Feichtenalm ist dies vom 19. Juni bis 11. September 2024 jeden Mittwoch in Lenggries im Tölzer Land möglich.
mehr erfahren
An den Weihern im Romantischen Franken lässt es sich auch gut rasten. / Foto: © djd/Touristinformation Feuchtwangen/Andreas Strunz
25.04.2024

Per Rad und zu Fuß durch eines der Teichparadiese Deutschlands

Südwestlich von Nürnberg hat sich das Romantische Franken ganz den Süßwasserfischen verschrieben. Wie Perlenketten ziehen sich die Teiche durch die Region und prägen seit Jahrhunderten das Landschaftsbild.
mehr erfahren