Neuauflage der Übersichtskarte mit Camping- und Stellplätzen in Ostfriesland erschienen

Campingplatz in Dangast - Neuauflage der Übersichtskarte mit Camping- und Stellplätzen in Ostfriesland erschienen

Pünktlich zu den ansteigenden Temperaturen und den Lockerungsmaßnahmen im Tourismus veröffentlicht die Ostfriesland Tourismus GmbH (OTG) ihre neue Übersichtskarte Camping- und Stellplätzen auf der ostfriesischen Halbinsel. Insgesamt präsentieren sich 40 Stellplätze und 19 Campingplätze in der neuen Karte.

Campingtourismus liegt nicht erst seit der Corona-Pandemie voll im Trend. Und Ostfriesland ist einfach wie geschaffen für einen Urlaub in den „eigenen vier Wänden“. Die Camper lieben das Freiheitsgefühl mit viel Wasser, Wind und Weite bei uns in der Region. Und was gibt es Schöneres als Träumen unterm Sternenzelt, mit den ersten Sonnenstrahlen sein Frühstück genießen, tagsüber an der frischen Luft aktiv sein und abends in geselliger Runde den Tag ausklingen lassen?“, schwärmt Silvia Müller, Themenmanagerin für Camping bei der OTG.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Radurlaub - Ostfriesland naturnah erleben

Radurlaub - Ostfriesland naturnah erleben

Ostfriesland | Niedersachsen | Deutschland

Mit dem Radmagazin für Ostfriesland erhalten Radurlauber einen umfassenden Überblick über das radtouristische Angebot auf der ostfriesischen Halbinsel. Mit seinem Radwegenetz von 3.500 km ist Ostfriesland ein Paradies für Radfahrer. Um Ostfriesland mit seinen Naturschätzen, Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Schmäusen kennen zu lernen, finden Radfreunde im Radkatalog viele Tourenvorschläge. Neben Sternfahrten, Tagestouren und radfreundlichen Unterkünften werden auch Klassiker wie die 5 Ostfriesland Rad-Routen präsentiert: Ammerlandroute, Deutsche Fehnroute, Internationale Dollard Route, Friesenroute Rad up Pad und Tour de Fries. Sie bündeln die schönsten Radstrecken auf der ostfriesischen Halbinsel – vom grünen Binnenland mit Weitblick bis an die Küste mit unendlichem Horizont.

Das dichte Netz an Stellplätzen in Ostfriesland bietet den Reisemobilisten die Möglichkeit des Stellplatz-Hoppings. Auf diese Weise kann die Vielfalt der Region mit der rauen Nordsee, den Windmühlen, den Klappbrücken und seinen Parks und Gärten jeden Tag aufs Neue erkundet werden. Camper wählen aus einer Vielzahl an Plätzen an attraktiven Standorten inmitten der Natur – ob nun direkt an der Nordsee, am Jadebusen oder an den Meeren im Binnenland.

Die Auflage der Karte beläuft sich auf 50.000 Exemplare. Sie kann kostenlos im Prospektbestellcenter unter ostfriesland.travel bestellt werden.

Quelle: Ostfriesland Tourismus GmbH