Neue Broschüren von Mythos Schwäbische Alb für 2022 erschienen

Titel der beiden neuen Broschüren Freizeittipps und Gastgeberverzeichnis von Mythos Schwäbische Alb - Neue Broschüren von Mythos Schwäbische Alb für 2022 erschienen

Die Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb präsentiert pünktlich zur Einstimmung auf die kommende Saison die neuen Broschüren Gastgeberverzeichnis 2022 und Freizeittipps 2022 für die Mittlere Schwäbischen Alb im Landkreis Reutlingen.

Eigentlich waren die Broschüren für die CMT 2022 – Europas größte Publikumsmesse für Caravan und Tourismus – in Stuttgart geplant gewesen. Doch auch in diesem Jahr wurde die Messe aufgrund der aktuellen Pandemielage abgesagt. „Gerne hätten wir, wie in den Vorjahren, die Gelegenheit genutzt um unseren Gästen und den an der Alb interessierten Besuchern die Angebote persönlich vorzustellen, leider ist uns dies momentan nicht möglich,“ so Wolfgang Schütz, Geschäftsführer von Mythos Schwäbische Alb.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Aktivurlaub auf der Schwäbischen Alb - Mythos Schwäbisch Alb

Aktivurlaub auf der Schwäbischen Alb - Mythos Schwäbisch Alb

Schwäbische Alb | Baden-Württemberg | Deutschland

2019 wurden die ersten Wege der hochgehberge eingeweiht - insgesamt mehr als 170 Kilometer neue Prädikatswanderwege in den Landkreisen Reutlingen und Esslingen, mitten im Biosphärengebiet. Lassen Sie sich überraschen. Etliche Tourenvorschläge für Strecken-, Fernwander- und Rundwanderwege, übersichtlich dargestellt, bebildert und mit Kartenausschnitten, sowie Höhenprofil und Beschreibungen versehen finden sich in der kostenlosen Wanderbroschüre von Mythos.
Über 600 Kilometer Radwanderwege führen durch die großartige Landschaft der Mittleren Alb. Sie sind gut ausgebaut und markiert. Zudem gibt es hervorragendes Kartenmaterial und informative Broschüren. Die Mittlere Schwäbische Alb bietet jedem Radfahrer etwas, dem sportlichen Fahrer ebenso wie dem naturbegeisterten Radwanderer, der sich Zeit nimmt, um auch die kleinen Dinge am Wege aufzunehmen. Auch der Mountain-Biker findet hier erlebnisreiche Strecken.

Dennoch hängt über alle dem die Hoffnung, dass sich auch dieses Mal der Tourismus wieder erholt. Geschäftsführer Wolfgang Schütz geht davon aus, dass auch in diesem Jahr der Urlaub im eigenen Land gefragter sein wird, denn je. Vieles wird sich auch im Jahr 2022 direkt vor der Haustür auf der Schwäbischen Alb abspielen. Nicht zuletzt aus diesem Grund hat die Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb ihre Broschüren überarbeitet. Aktuell sind das Gastgeberverzeichnis 2022 sowie die Freizeittipps 2022 erschienen. Weitere Broschüren folgen zum Jahresbeginn 2022.

Das offizielle Gastgeberverzeichnis 2022 des Landkreises Reutlingen umfasst eine Übersicht aus rund 250 Hotels und Gastgebern, die ihre Ferienhäuser und -wohnungen sowie Privatzimmer den Urlaubern zur Übernachtung anbieten. Besonders gekennzeichnet sind darin die Gastgeber, die die AlbCard anbieten. Die AlbCard bietet den Übernachtungsgästen die kostenlose Nutzung des ÖPNV im Bereich der gesamten Schwäbischen Alb und kostenlosen Eintritt in zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Lichtenstein oder die AlbThermen in Bad Urach.

Die Broschüre Freizeittipps 2022 beinhaltet viele Informationen und Wissenswertes rund um die Mittlere Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen, wie Öffnungszeiten der Burgen, Schlössern und Höhlen, regionale Küche, Einkaufsmöglichkeiten sowie auch Informationen zum ÖPNV. Darüber hinaus wird momentan die Imagebroschüre komplett neu aufgelegt. Sie soll zu Beginn des neuen Jahres erscheinen und Interessierten in bildgewaltiger Sprache einen ersten Eindruck von der Region vermitteln.

Ebenso wird momentan die beliebte Wanderbroschüre überarbeitet, deren Nachfrage aufgrund der Corona-Pandemie enorm angestiegen ist. Auch sie soll Anfang 2022 erscheinen.

Alle genannten Broschüren liegen in den Tourist-Informationen oder Rathäusern des Landkreises Reutlingen kostenlos zum Abholen bereit und können im Internet unter www.mythos-alb.de/service kostenlos bestellt sowie in digitaler Form als PDF-Dokument heruntergeladen werden. Darüber hinaus gibt es weitere, aktuelle Informationen auch online oder in der kostenlosen Mythos Schwäbische Alb App (www.mythos-alb.de/app).

Quelle: Mythos Schwäbische Alb