Neue Dauerausstellung AUTOWERK – Portal zur Produktion in der Autostadt eröffnet

Die Autostadt in Wolfsburg gibt ihren Gästen mit der Ausstellung „AUTOWERK – Portal zur Produktion“ Einblicke in die Welt der Fahrzeugproduktion bei Volkswagen. Im Zentrum stehen sieben Schnittmodelle unterschiedlicher Konzernfahrzeuge, welche die einzelnen Produktionsschritte vom Presswerk bis zur Qualitätskontrolle zeigen. Prof. Martin Winterkorn, Vorsitzender des Vorstands der Volkswagen Aktiengesellschaft und Dr. Michael Macht, Mitglied des Vorstands der Volkswagen Aktiengesellschaft für den Bereich Konzern Produktion, besuchten gestern gemeinsam mit Autostadt Geschäftsführer Otto F. Wachs und Kreativdirektorin Dr. Maria Schneider die neue Dauerausstellung.

Ein modernes Fahrzeug besteht aus über 4.500 Einzelteilen. Damit daraus ein Auto entsteht, bedarf es der Zusammenarbeit zahlreicher Mitarbeiter an unterschiedlichen Standorten, modernster Technik sowie einer ausgeklügelten Logistik. Das „AUTOWERK – Portal zur Produktion“ im KonzernForum der Autostadt in Wolfsburg bietet den Besuchern erstmals in einer Dauerausstellung einen Gesamtüberblick über die einzelnen Produktionsschritte der Fahrzeugherstellung des Volkswagen Konzerns.

„Nicht nur die Technik, auch die Menschen stehen im Mittelpunkt der Produktion des Volkswagen Konzerns. Mit ihrer Kompetenz, ihrem Engagement und ihrer Leidenschaft garantieren sie höchstes Qualitätsniveau. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter meistern täglich vielfältige Herausforderungen, um faszinierende Produkte herzustellen, die unsere Kunden weltweit begeistern“, so Macht.

„Die Werktouren durch die Produktion von Volkswagen sind immer wieder ein Erlebnis, bei dem die Nachfrage unserer Gäste das Angebot regelmäßig übersteigt. Mit dem AUTOWERK haben wir jetzt eine Möglichkeit geschaffen, allen Interessenten auch an den Wochenenden und in den Werksferien einen realistischen Einblick in die Produktion zu bieten und die einzelnen Prozessschritte der Fahrzeugproduktion zu erläutern“, erklärt Otto F. Wachs, Sprecher der Geschäftsführung der Autostadt in Wolfsburg.

„Nur wenige Menschen kennen die hochtechnisierten und globalen Abläufe, die notwendig sind, um ein modernes Fahrzeug zu produzieren. Mit dem AUTOWERK machen wir die komplexen und vielschichtigen Prozesse in der kleinsten Werkshalle der Welt’ sichtbar und erlebbar. Eine authentische Ansprache des Besuchers war dabei unser Ziel, das wir gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen des Konzerns und der Marken sehr gut umsetzen konnten.“

Volkwagen Konzern Projektleiterin Fr. Dr. Michaela Colla sagte: „AUTOWERK eröffnet uns exklusive Einblicke in das Innerste von Produkt und Produktion und macht diese Ausstellung damit nicht nur erlebenswert für den interessierten, sondern auch für den fachkundigen Besucher. Die Liebe zum Detail und die Leidenschaft mit der wir unsere Autos bauen, kann jeder Gast in dieser Ausstellung selbst erleben. Wir bei der Produktion von Volkswagen können stolz über dieses ‚Portal zur Produktion’ sein.“

Im Zentrum der 260 Quadratmeter großen Ausstellungfläche stehen sieben jeweils einen Meter tiefe 1:1-Schnittmodelle unterschiedlicher Konzernfahrzeuge, welche die einzelnen Produktionsschritte abbilden. An die Modelle angegliedert ist der rund sechsminütige Film „virtuelle Werktour“. Er zeigt Aufnahmen aus realen Produktionsstandorten und vermittelt so eine authentische Werks-Atmosphäre. Interaktive Stationen an den Schnittmodellen bieten den Besuchern darüber hinaus die Möglichkeit, sich thematisch in die einzelnen Prozessschritte zu vertiefen.

Das Exponat „Fokus Mensch“ zeigt Beispiele aus Ergonomie, Arbeitsschutz und Qualitätssicherung im Produktionsprozess und rückt die Menschen im Volkswagen Konzern in den Mittelpunkt. So wird beispielsweise mit einer Vielzahl verschiedener Handschuhe der Aspekt des Arbeitsschutzes und der Qualität veranschaulicht, anhand allgemein bekannter und auch sehr spezifischer Gegenstände erläutern Mitarbeiter in kurzen Filmsequenzen ihre Tätigkeiten in der Produktion.

Vitrinen im Eingangsbereich des AUTOWERKS führen in den historischen und sozialen Kontext der Industrieproduktion ein. Über die zeitliche, personelle, organisatorische und materielle Dimension der Automobilproduktion im Volkswagen Konzern informiert ein interaktiver Medientisch.

Quelle: Autostadt, StadtBrücke

Stadtgrabenfest 2018 / Foto: © Anna Meurer
20.02.2024

Lessingstadt Wolfenbüttel: Jetzt Städtetour 2024 planen

Die Lessingstadt Wolfenbüttel ist ein echter Geheimtipp für alle, die 2024 eine Städtereise abseits der großen Metropolen wie Berlin oder Hamburg unternehmen möchten.
mehr erfahren
Der Frühling am Bodensee erweckt auch bei Radfahrern und Wanderern die Lebensgeister. / Foto: © djd/Echt Bodensee/Florian Trykowski
20.02.2024

Blütenmeer am Bodensee - der Frühlingszauber hat 2024 begonnen

Das milde Klima rund um den Bodensee verwandelt die Kirsch- und Apfelbäume spätestens im April in ein rosa-weißes Meer.
mehr erfahren
Begleiten Sie den Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Schweinfurter Altstadt. / Foto: © Frank auf Pixabay
19.02.2024

Interessante Themen-Führungen im März 2024 in Schweinfurt Stadt und Land

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt auch im März 2024 zu vielen interessanten öffentlichen Gästeführungen ein. Eine Übersicht stellen wir Ihnen vor.
mehr erfahren
Sorgt seit 1924 für Strom: Das Walchenseekraftwerk am Kochelsee. / Foto: © Tourist Information Kochel a. See, Thomas Kujat
19.02.2024

100 Jahre Walchenseekraftwerk

100 Jahre und kein bisschen müde: Am 26. Januar 1924 ging das imposante Walchenseekraftwerk ans Netz. Im Jubiläumsjahr wird es mit Vorträgen, Sonderausstellungen, zwei Tagen der offenen Tür und Konzerten gebührend gefeiert.
mehr erfahren
Badewannenmeister / Foto: © Teun de Wijs
19.02.2024

Vom Badewannenmeister bis zum Mittelalterhafen - LEGO®-Fanausstellung phaenoBricks mit einmaligen Unikaten

Wie daraus ein mittelalterlicher Hafen oder eine Filmszene aus Harry Potter und vieles mehr entsteht, davon können sich die Besucher der LEGO® Fan-Ausstellung phaenoBRICKS in Wolfsburg überzeugen.
mehr erfahren
Neu erschienen: die Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben / Foto: © Elli Flint
16.02.2024

Leipzig und Region barrierefrei erleben

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Leipzig und der Region bieten vielfältige Angebote für einen barrierefreien Besuch und die neue Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben dient als erste Inspiration für einen Besuch.
mehr erfahren
Soweit das Auge reicht kann man die Landschaft auf den EifelSpuren genießen / Foto: © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
16.02.2024

Wenn Sie eine Auszeit vom Alltag benötigen, dann sind Sie #eifelreif

Unweit der großen Städte im Rheinland können Sie in der Nordeifel in eine andere Welt mit unberührte Natur, besondere Schätze, ein oftmals funkelnder Sternenhimmel und die deutschlandweit sauberste Luft eintauchen.
mehr erfahren
Der Frühling verzaubert das Landschaft in der Region Rhein-Voreifel in ein buntes Blumenmeer. / Foto: © Rhein-Voreifel Touristik e.V.
16.02.2024

Der Frühling lockt 2024 in die Region Rhein-Voreifel

Der Frühling verwandelt die Landschaft der Region Rhein-Voreifel in ein buntes Blumenmeer und lässt die Herzen der Menschen höher schlagen.
mehr erfahren
Chiemgau: Winter in der Natur / Foto: © Chiemgau GmbH Tourismus
15.02.2024

Winterliche Erlebnisse & Genuss im Chiemgau

Der Winter 2024 im Chiemgau hält eine Reihe von spannenden und genussvollen Veranstaltungen bereit - mit Fondue, Alpakas oder einem mysteriösen Mordfall.
mehr erfahren
Passionsspiele Bad Soden-Salmünster / Foto: © Passionsspiele Salmünster e.V.
15.02.2024

Franken ist Vielfalt - 7 kulturelle Highlights im Frühling 2024

Sieben Veranstaltungshighlights im Frühjahr 2024 in der Urlaubsregion Franken stellt die Redaktion von Tambiente vor.
mehr erfahren