Pfirsichblüte 2022 an der Mosel erleben

Blüte des Moselweinbergpfirsich - Pfirsichblüte 2022 an der Mosel erleben

Während der Pfirsichblüte im Frühling leuchten die zarten Blüten des Roten Weinbergpfirsich in den schönsten Rosa-violetten Tönen und sind auf den schiefergrauen Böden der Mosel Weinhänge schon von weitem zu sehen. Je nach Wetterlage beginnt die Blüte der zierlichen Pfirsichbäume bereits im März und erreicht ihren Höhepunkt Mitte April.

Die Römer brachten den roten Pfirsich von Persien nach Italien, Südfrankreich bis an die Mosel, wo der "Perserapfel" durch das mediterrane Klima und den wärmespeichernden Schieferboden prächtig gedieh und in den Weinbergen für eine Auflockerung des Landschaftsbildes sorgte. Mit der Flurbereinigung verschwanden die Bäume, bis in den neunziger Jahren der rote Pfirsich wieder angebaut wurde, um die Verbuschung der Weinterrassen zu stoppen. Mittlerweile wachsen ca. 15.000 Bäume an der Mosel. Inmitten von mineralischem Schiefer, der die Sonnenstrahlen des Tages für die Nacht bewahrt, gedeiht der Moselweinbergpfirsich als eine einzigartige Frucht: Außen rau mit zartem Flaum, innen burgunderrot und voller Aroma – nicht nur für Steinobstfreunde ein Genuss. Oft findet man sie an besonderen Wegstrecken, in Steilhängen oder in plantagenähnlichen Gärten. Je nach Wetterlage beginnt die Pfirsichblüte bereits im März und erreicht ihren Höhepunkt Mitte April. Nirgendwo kann man dieses Feuerwerk der Farben intensiver erleben als rund um Cochem, wenn Hunderte der zierlichen Pfirsichbäume in voller Blüte stehen.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Infopaket Aktivurlaub Mosel

Infopaket Aktivurlaub Mosel

Mosel-Saar | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Die Region Mosel als Gastgeber für den nächsten Aktivurlaub: Das Infopaket Aktivurlaub Mosel bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über die Erlebnisse rund um das Thema Aktivurlaub für Genießer – und das in einer spektakulären Flusslandschaft. Ein mildes Klima, ausgezeichnete Rad- und Wanderwege sowie fahrrad- und wanderfreundliche Gastgeber, machen den Moselurlaub zu einem genussvollen Erlebnis.

Pfirischblüte auf dem Moselsteig

Eine Wanderung durch die Weinberge ist wohl die schönste Art die Pfirsichblüte zu erleben. Nirgendwo ist das Feuerwerk der Farben intensiver als rund um Cochem, wenn der Rote Weinbergpfirsich in voller Blüte steht. Drei Moselsteig Etappen führen durch Weinberge, historische Weinorte und vorbei an blühenden Pfirsich-Plantagen. Mehr Infos unter www.visitmosel.de/wandern/moselsteig-etappen.

Die Diva unter den Pfirsichen – Das Superfood von der Mosel

De rude Peesch“, wie der rote Mosel-Pfirsich liebevoll genannt wird, erlebt seit einigen Jahren eine wahre Renaissance als regionale Delikatesse. Aus dem roten Fruchtfleisch stellen die Moselaner aromaintensive Konfitüre her oder nutzen es zum Verfeinern von Gerichten. Der rote Pfirsich wird nicht so groß wie der gelbe, aber das Aroma ist sehr intensiv. Zum Frühstück kommt der Weinbergpfirsich als köstliche Marmelade auf den Tisch, mittags brilliert er als süße Beilage zum regionaltypischen Debbekooche, nachmittags leuchtet er rot aus dem Schmandkuchen und abends zeigt er sich pikant als feinfruchtiges Chutney. Flüssig ist der Weinbergpfirsich als Kir Moselle, Pfirsecco, Likör oder Brand ein Genuss.

Die Cochemer feiern den zarten Frühlingsboten mit einem Blütenmarkt vom 23. bis 24. April 2022. Von 11 bis 17 Uhr können Besucher auf dem Endertplatz an regionalen Einkaufsständen Weinbergpfirsich Produkte wie Tee, Brotaufstriche, Liköre und Pralinen probieren und kaufen. Wer sein eigenes Bäumchen pflanzen will, erhält Tipps zur Pflanzung und zur richtigen Pflege.

Der Moselort Ernst widmet der roten Frucht Anfang April zwei kulinarische Wochenende inklusive geführtem Spaziergang durch die Pfirsichplantagen, Eintopfessen, Weinprobe und Weinbergpfirsich-Menü.Mehr Infos unter www.ernst-mosel.de/urlaub-und-wein/arrangement/pfirsichbluete/, www.ferienlandcochem.de, www.cochem.de, www.ernst-mosel.de

Quelle: Mosellandtouristik GmbH

Wandern im Landschaftspark Bettenburg in Hofheim im Naturpark Haßberge / Foto: © Andrea Gaspar-Klein/VGN GmbH
19.05.2022

Unterwegs mit der Rangerin im Naturpark Haßberge

Spannende Tierbegegnungen, faszinierende Blütenvielfalt, atemberaubende Ausblicke, geheimnisvolle Sagenorte, artenreiche Streuobstwiesen und vieles mehr gibt es im Naturpark Haßberge in Franken zu entdecken.
mehr erfahren
An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren
Trailrunning in Mittersill / Foto: © Trailrun Austria, Mittersill Plus GmbH
06.05.2022

Über Stock und Stein laufen in der Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden

Im Laufschritt erkunden Trailrunner*innen, ausgehend von Mittersill im SalzburgerLand, die Hohen Tauern und die Kitzbüheler Alpen.
mehr erfahren
Sound of Seefeld - Echt weitläufig - Seefelder Spitze im Herbst / Foto: © Region Seefeld, Mathias Obmascher
05.05.2022

Griass di, Tirols Hochplateau

Seefelds langjähriger Vorname Olympiaregion ist ab sofort Schnee von gestern. Die Vielfalt auf 1.200 Metern zu jeder Jahreszeit sowie die besondere Lage zwischen Berg und Tal bestimmen die Identität der Region. Deshalb trägt sie ab sofort einen neuen Namen: Region Seefeld – Tirols Hochplateau.
mehr erfahren
Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln / Foto: © Woidlife, Tourismusverband Ostbayern
05.05.2022

Weite Blicke über das Grüne Dach Europas

Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln.
mehr erfahren