Potsdam feiert Karl Foersters 150. Geburtstag

Karl Foerster Garten in Potsdam - Potsdam feiert Karl Foersters 150. Geburtstag

Neue Beiträge sofort lesen? Folgen Sie dem Tambiente Urlaubsmagazin bei Google News.


Am 9. März 2024 wäre der Potsdamer Gärtner Karl Foerster 150 Jahre alt geworden. Potsdam gedenkt des berühmten Staudenzüchters mit einer Reihe von Veranstaltungen und Ausstellungen.

Veranstaltungen im Jubiläumsjahr

Pünktlich zu seinem Geburtstag beginnt am 9. März 2024 die Ausstellung "Karl Foerster. Neue Wege - Neue Gärten“ im Potsdam Museum. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz stellt für diese Ausstellung Exponate aus dem Karl-Foerster-Haus in Potsdam-Bornim zur Verfügung, die bisher noch nie gezeigt wurden. So kann ein noch besserer Einblick in die breite Schaffenswelt des Gartenkünstlers vermittelt werden.

Ganzjährig werden Führungen durch den Schaugarten Karl Foersters an seinem Wohnhaus in Potsdam-Bornim angeboten. Der Rundgang durch die verschiedenen Themengärten vermittelt viel Wissenswertes über die Anlage und ihren Schöpfer.

Ab Mai organisiert die PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH geführte Radtouren durch das grüne Potsdam. Im Mittelpunkt stehen Potsdams bedeutende Gärtner, allen voran Karl Foerster. Die Tour führt durch den Park Babelsberg und die Russische Kolonie Alexandrowka nach Potsdam-Bornim zu Foersters Wohnhaus und Garten. Der Rückweg führt durch den Park Sanssouci zurück in die Innenstadt. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen erhalten Sie unter der Adresse www.potsdamtourismus.de/150-jahre-karl-foerster/

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Potsdam – Dein Potsdam Reisemagazin

Potsdam – Dein Potsdam Reisemagazin

Havelland | Brandenburg | Deutschland

Tauchen Sie ein in Geschichte und Gegenwart der einstigen Residenz- und Garnisonsstadt mit ihren Schlössern, Gärten und historischen Stadtvierteln. Lassen Sie sich während einer Stadtführung oder einer Stadtrundfahrt von den berühmten Sehenswürdigkeiten des Unesco-Weltkulturerbes inspirieren. Potsdam bietet noch mehr: Vom Skaten im Volkspark, über Bootsfahren rund um die "Insel" Potsdam bis zum bekannten Filmpark Babelsberg reicht das Spektrum.

Von Karl Foerster geprägte Orte in Potsdam

Als Pionier der Gartengestaltung hinterließ Karl Foerster ein unschätzbares Erbe, das noch heute in Potsdam erlebbar ist: in seinem Wohnhaus und Garten im Potsdamer Stadtteil Bornim oder auf der Freundschaftsinsel in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs.

Im liebevoll gepflegten Karl-Foerster-Garten können Gartenfreunde sein Werk ganzjährig mit allen Sinnen erleben. Im Potsdamer Stadtteil Bornim, am Raubfang 6, liegt das berühmte Anwesen der Familie Foerster. Der Staudenzüchter Karl Foerster schuf hier Anfang des letzten Jahrhunderts einen zauberhaften Schau- und Versuchsgarten. Über 60 Jahre lang lebte, arbeitete und züchtete er rund um sein Wohnhaus winterharte Stauden und Gräser, die von der angrenzenden Gärtnerei in alle Welt verschickt wurden. In dieser Zeit entwickelten sich das Foerster-Haus und sein Garten zu einem Mekka für Gartenliebhaber. Bis heute erfreut sich der Garten großer Beliebtheit und zählt zu den meistbesuchten Privatgärten Deutschlands.

Auch auf der Freundschaftsinsel hat sich der große Gärtner verewigt. Hier wirkte er ab 1937 an der Gestaltung des Schau-, Lehr- und Sichtungsgartens mit. In den 1950er Jahren begleitete Foerster die Neugestaltung nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs. Mit Springbrunnen, Pflanzbecken, Sumpf- und Uferzonen erblühte die Havelinsel wieder und lädt heute mit Kunst im Grünen, Ausstellungspavillon, Spielplatz, Bootsverleih und Café zum Verweilen ein. Nach seinem Tod wurde Foerster mit einem Denkmal auf der Freundschaftsinsel geehrt. Die Skulptur trägt auf der Innenseite ein Zitat des Gartenphilosophen: "Wer Träume verwirklichen will, muss wacher sein und tiefer träumen als andere!

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Quelle: Potsdam Marketing und Service GmbH

Natur im Zwielicht / Foto: © Weimarer Land Tourismus I Roman Möbius
24.05.2024

Mit Goethe und Feininger durchs Weimarer Land

Idylle mit Tiefgang: Das Weimarer Land, die Region rund um die Goethestadt Weimar, ist ein Eldorado für Kultur- und Naturliebhaber.
mehr erfahren
Museumsuferfest in Frankfurt am Main / Foto: © #visitfrankfurt I Holger Ullmann
23.05.2024

Frankfurter Sommerzauber: Open-Air-Kultur und versteckte Stadtperlen entdecken

Tauchen Sie ein in den Sommer in Frankfurt am Main und erleben Sie eine Stadt, die vor Leben pulsiert. Frankfurt im Sommer 2024: Ihr perfektes Ziel für einen Städtetrip voller Genuss und Kultur.
mehr erfahren
Besucherweg im Weltkulturerbe Völklinger Hütte / Foto: © Oliver Dietze / Weltkulturerbe Völklinger Hütte
23.05.2024

2. Juni: UNESCO-Welterbetag 2024 in Deutschland

Am 2. Juni 2024 laden die Deutsche UNESCO-Kommission und der Verein UNESCO-Welterbestätten Deutschland dazu ein, das Welterbe im ganzen Land vor Ort und digital zu erkunden.
mehr erfahren
Besucherweg im Weltkulturerbe Völklinger Hütte / Foto: © Oliver Dietze / Weltkulturerbe Völklinger Hütte
23.05.2024

UNESCO-Welterbetag und Festwochenende 30 Jahre Welterbe Völklinger Hütte

Als Höhepunkt des Jubiläumsjahres 30 Jahre Weltkulturerbe Völklinger Hütte feiert das ehemalige Eisenwerk um den UNESCO-Welterbetag mit zahlreichen Gästen am 1. und 2. Juni 2024 ein großes Festwochenende.
mehr erfahren
Bad Kösen feiert sein Brunnenfest mit einem großen historischen Festumzug / Foto: © T.Biel
23.05.2024

Hier liegt Salz in der Luft - Brunnenfest 2024 in Bad Kösen

Bad Kösen feiert die Entdeckung seiner Solequellen, die die Flößerstadt zum beliebten Kur- und Badeort machten, vom 31. Mai bis 2. Juni 2024.
mehr erfahren
v.l.n.r: Andreas Bilo, Geschäftsführer Kassel Marketing GmbH Hubert Henselmann, Bereichsleiter Tourist Service Kassel Marketing GmbH Dr. Norbert Wett, Tourismusdezernent und Aufsichtsratsvorsitzender der Kassel Marketing GmbH / Foto: © Kassel Marketing GmbH, Foto: Mario Zgoll
23.05.2024

Erfolgreicher Saisonstart 2024 auf dem Kasseler Camping- und Wohnmobilplatz

Auf sonnige Tage an der Fulda können sich die Gäste des Camping- und Reisemobilstellplatzes Kassel freuen - und auf attraktive Neuerungen
mehr erfahren
Markgräfliches Opernhaus in Bayreuth / Foto: Michael Sander [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons
22.05.2024

Markgräfliches Opernhaus in Bayreuth: Welterbe & Museum

Das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth, seit 2012 UNESCO-Weltkulturerbe, ist das bedeutendste und besterhaltene Beispiel barocker Theaterkultur.
mehr erfahren
Saarschleife im Nebel / Foto: © Günther Schneider auf Pixabay
21.05.2024

Genuss und Kultur im Saarschleifenland

Das Saarschleifenland ist ein Genießerland. Die Nähe zu Frankreich und Luxemburg beeinflusst seit Generationen die Küche und schafft in Kombination mit den zahlreichen regionalen Produkten spannende kulinarische Kreationen.
mehr erfahren
Die weitläufige Gartenanlage des ehemaligen Kartäuserklosters Kartause Ittingen ist frei zugänglich. Dort findet sich unter anderem die umfangreichste Sammlung historischer Rosensorten in der Schweiz. / Foto: © Kartause Ittingen
21.05.2024

SinnesImpulse beim Grenzenlosen GartenRendezvous 2024 am westlichen Bodensee

Es grünt und blüht in den Gärten und Parks am westlichen Bodensee. 69 dieser üppigen Paradiese können im Rahmen des Grenzenlosen GartenRendezvous 2024 besucht werden.
mehr erfahren
Am Freitag, den 17. Mai 2024, wurde die Ausstellung im Rathaus eröffnet. / Foto: © Stadt Freudenberg
21.05.2024

Kunstausstellung Menschenbilder- eine Reise durch die Vielfalt der Portraitmalerei in Freudenberg

Die Freudenberger Kunstausstellung Menschenbilder wurde am Freitag, 17.05.2024 von Bürgermeisterin Nicole Reschke eröffnet und ist vom 20.05. bis 21.06.2024 zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.
mehr erfahren