Praktischer Online-Service - 360-Grad-Panorama-Ansicht macht Weitwanderungen perfekt planbar

Auch die eiszeitliche Landschaft der Klafferkessel wird am Schladminger Tauern Höhenweg passiert. - Praktischer Online-Service - 360-Grad-Panorama-Ansicht macht Weitwanderungen perfekt planbar

Immer mehr Menschen sehnen sich im Urlaub nach Ruhe und einer Auszeit in den Bergen. Weitwanderungen durch faszinierende Landschaften stillen dieses Bedürfnis und entwickeln sich immer mehr zu einem touristischen Trend. In der österreichischen Urlaubsregion Schladming-Dachstein absolvieren Gäste auf dem 45 Kilometer langen “Schladminger Tauern Höhenweg” eine Fünf-Tages-Tour, die neben mehrmaligem Gipfelglück auch atemberaubende Ausblicke, kristallklare Bergseen, rauschende Gebirgsbäche sowie einladende, gemütliche Hütten bietet. Der gesamte Weg kann vorab mittels einer 360-Grad-Panoramen-Ansicht virtuell erkundet werden. Dies ermöglicht eine perfekte Tourenplanung und zugleich können sich Wanderer ein Bild von den bergsteigerischen Anforderungen machen.

Der Schladminger Tauern Höhenweg verläuft quer durch die fantastische Bergwelt inmitten der Schladminger Tauern. Rund um die Rohrmooser Hochtäler Obertal und Untertal verbindet er die beiden bekannten Ski- und Aussichtsberge Hochwurzen und Planai. Drei Beispiele aus einer Vielzahl an Höhepunkten entlang der fünf Tagesetappen sind die Giglachseen, die eiszeitliche Landschaft der Klafferkessel und der mächtig aufragende Hochgolling, mit 2.863 Metern der höchste Berg der Niederen Tauern. Wer sich vorab einen ersten Eindruck von diesem einmaligen Erlebnis verschaffen möchte, kann dies online über die Webseite https://vonoben.schladming-dachstein.at/sommer tun, hier wird der Schladminger Tauern Höhenweg in Form einer 360-Grad-Panoramen-Ansicht virtuell erlebbar.

Tourenplanung online bequem von zu Hause aus

Der neue Service ist zudem eine wertvolle Unterstützung bei der Tourenplanung und -vorbereitung sowie eine rasch verfügbare Orientierungshilfe unterwegs. Links und Beschreibungen markanter Punkte entlang des Weges sorgen für einen Mehrwert an Information. Der Blick auf die Webseite lohnt sich auch für Nicht-Wanderer: Die beeindruckenden Aufnahmen zeigen eine wilde, zerklüftete Landschaft die ihren Hochgebirgscharakter auch auslebt. Tiefe Erosionsrinnen und blanker Felsen wird durch grüne Vegetationsinsel, kräftige Wälder und tiefblaue Seen ergänzt.

Der gesamte Schladminger Tauern Höhenweg kann vorab mittels einer 360-Grad-Panoramen-Ansicht virtuell erkundet werden.

Spezial-Paket mit Hüttenübernachtungen, Lunchpaket und Sommercard ab 333 Euro buchbar

Das “Schladminger Tauern Höhenweg Paket” mit einer Woche Aufenthalt in Schladming inkludiert vier Hütten-Übernachtungen, drei Übernachtungen im Tal, Lunchpakete sowie die Schladming-Dachstein Sommercard mit Vergünstigungen bei zahlreichen Attraktionen der Region und ist bereits ab 333 Euro pro Person erhältlich.

Schladming-Dachstein im Zentrum von weiteren attraktiven Weitwanderwege

Aufgrund ihrer geografischen Lage nimmt die Region Schladming-Dachstein neben dem “Schladminger Tauern Höhenweg” auch bei drei weiteren bedeutenden Weitwanderwegen eine zentrale Rolle ein. Die steirische Wanderroute “Vom Gletscher zum Wein” hat ihren Ausgangspunkt auf dem Dachstein-Gletscher. Sie führt als Nordroute über 548 Kilometer (35 Etappen) bis nach Bad Radkersburg, als Südroute über 382 Kilometer (25 Etappen) nach Leibnitz. Der 121 Kilometer lange “Dachstein Rundwanderweg” besteht aus acht Tagestouren, in denen der höchste Berg der Steiermark umrundet wird. Wandergenuss pur in Höhenlagen zwischen 700 und 1.300 Metern verspricht der “Panoramaweg 100”. Dieser 111 Kilometer lange Rundwanderweg setzt sich aus drei Etappen nördlich der Enns und vier Etappen südlich der Enns zusammen.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.schladming-dachstein.at/weitwandern

Quelle: Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH

An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren
Trailrunning in Mittersill / Foto: © Trailrun Austria, Mittersill Plus GmbH
06.05.2022

Über Stock und Stein laufen in der Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden

Im Laufschritt erkunden Trailrunner*innen, ausgehend von Mittersill im SalzburgerLand, die Hohen Tauern und die Kitzbüheler Alpen.
mehr erfahren
Sound of Seefeld - Echt weitläufig - Seefelder Spitze im Herbst / Foto: © Region Seefeld, Mathias Obmascher
05.05.2022

Griass di, Tirols Hochplateau

Seefelds langjähriger Vorname Olympiaregion ist ab sofort Schnee von gestern. Die Vielfalt auf 1.200 Metern zu jeder Jahreszeit sowie die besondere Lage zwischen Berg und Tal bestimmen die Identität der Region. Deshalb trägt sie ab sofort einen neuen Namen: Region Seefeld – Tirols Hochplateau.
mehr erfahren
Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln / Foto: © Woidlife, Tourismusverband Ostbayern
05.05.2022

Weite Blicke über das Grüne Dach Europas

Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln.
mehr erfahren
Foto: © ideenwerk werbeagentur gmbh, SalzburgerLand Tourismus
05.05.2022

Kinderleicht.Wandern im Salzburger Pongau

Der Salzburger Pongau gilt mit seinen Almen, Tälern und Gipfeln, Erlebnisbergen, Themenwanderwegen und Bergbahnen als besonders beliebte und attraktive Wanderdestination für Familien.
mehr erfahren