Rad-Touren der Sterne führen nach und durch Bad Mergentheim

Mit Sternen ausgezeichnete Radtouren führen nach und durch Bad Mergentheim. Die im lieblichen Taubertal und an der Romantischen Straße gelegene Urlaubs- und Gesundheitsstadt hat sich für Rad-Reisende aller Generationen weit über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht. - Rad-Touren der Sterne führen nach und durch Bad Mergentheim

Ein Geheimtipp für Radfahrer und E-Biker ist die Region in und um Bad Mergentheim in Baden-Württemberg nicht mehr. Die im lieblichen Taubertal und an der „Romantischen Straße“ gelegene Urlaubs- und Gesundheitsstadt hat sich vielmehr als Eldorado für Rad-Reisende aller Generationen weit über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Die konsequente Umsetzung des jüngst vom Allgemeinen Deutsche Automobil-Club (ADAC) positiv bewerteten umwelt- und klimafreundlichen Mobilitäts-Konzepts für mehr touristische Nachhaltigkeit spielt eine ebenso gewichtige Rolle wie die Auszeichnungen des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs: der ADFC hat den Radweg „Liebliches Taubertal – der Klassiker“ mehrfach mit 5 Sternen und den Radfernweg D9 „RomantischeStraße“ mit 3 Sternen dekoriert. Die Wege ins Bad Mergentheimer Rad-Glück sind kurz, Radfahrer herzlich willkommen – sogar in der nostalgischen Altstadt darf mit dem Rad gefahren werden. Wer von der quirligen Fußgängerzone hinaus möchte in die atemberaubende Natur mit über 1.000 Kilometern Wegstrecke und ausgeschilderten Radwegen, benötigt dafür nur wenige Minuten.

„Der Rad-Tourismus nach, durch und ab Bad Mergentheim ist beliebter denn je. Neben der ausgezeichneten Routenführung entlang der Tauber sowie der sehr guten Übernachtungsmöglichkeiten entlang der Strecke liegt dies insbesondere auch an den zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die Bad Mergentheim zu bieten hat“, sagt Veronika Morgenroth, Leiterin der Tourist-Information in Bad Mergentheim.

Häufig gewähltes Ausflugsziel ist das „Residenzschloss Mergentheim“ (mit Museum), das Mittelalter und Moderne in einer Geschichte über die 800-jährige Präsenz des Deutschen Ordens im Taubertal verbindet. Der Schloss- und

Kurpark präsentiert Blütenmeere, duftende Gärten und drei Heilquellen, der Teilort Stuppach die „Stuppacher Madonna“ – ein weltbekanntes Bild von Matthias Grünewald. Erlebnisreiche Tage und spannende Abenteuernächte mit viel Nervenkitzel garantieren der Wildpark und der Weinort Markelsheim Besuchern, die nahe des wohl größten Wolfsrudels in Europa oder in einem 8.000 Liter großen Weinfass übernachten wollen.

„Heimischer Wein und regionale Küche gehören bei unseren zahlreichen Radtouren immer mit dazu. Ein Rad-Urlaub in der Ferienlandschaft 'Liebliches Taubertal' ist zugleich ein Urlaub für Weinkenner und Freunde der kulinarischen und kulturellen Vielfalt, die heimische Köstlichkeiten bevorzugen“, so Veronika Morgenroth.

Bad Mergentheim ist eine Fahrradstadt. Es ist sogar möglich, die Altstadt von Bad Mergentheim per Rad zu erkunden. Sehenswert ist zum Beispiel der Marktplatz mit seinen zahlreichen Fachwerkhäusern.

Erhalten Winzer, Weingärtner, Hoteliers, Gastronomen oder Köche das Qualitätsmerkmal „Kulinarisches Taubertal“, bürgen sie dafür, dass die Rohstoffe und Zutaten aus der Landschaft an Tauber und Main stammen. Der vom Weinbau geprägte Teilort Markelsheim ist sogar Weltmarktführer für eine heimische Spezialität – den „Tauberschwarz“. Die alte Rotweinsorte des Tauber- und Vorbachtals ist ein frischer und fruchtiger Rotwein für jede Gelegenheit und somit auch für Rad-Urlauber ein Genuss.

Das große Bad Mergentheimer Rad-Highlight ist die Route „Liebliches Taubertal – der Klassiker“, die seit mehr als 35 Jahren besteht und zu Recht die Beinamen „Klassiker“ und „Lieblich“ trägt. Der vom Fahrradclub ADFC seit 2009 in Serie mit 5 Sternen ausgezeichnete Radweg erstreckt sich von Rothenburg ob der Tauber über Bad Mergentheim bis nach Wertheim am Main und führt durch das wunderschöne Taubertal, verschiedene mittelalterliche Stadt- und Ortskerne, idyllische Weinlagen und großartige Natur.

Radweg Liebliches Taubertal - Der Klassiker

Der Taubertalradweg verbindet auf 100 Kilometern Geschichte und Genuss sowie Abenteuer und Natur miteinander und führt vorbei an einsamen Plätzen, die ideal sind für eine Auszeit vom beruflichen und privaten Alltag. Der familienfreundliche Radweg ist größtenteils asphaltiert, die Routenführung gut ausgeschildert, Steigungen gibt es nur wenige.

Eine klimafreundliche und naturverträgliche Anreise in das „Liebliche Taubertal“ ist bequem mit der Bahn möglich. „In den Sommermonaten verkehren im Taubertal zudem verschiedene Radfahr-Züge und -Busse sowie der Bustransfer 'Maintalsprinter' von Würzburg nach Röttingen“, sagt Tourismus-Chefin Veronika Morgenroth.

Auf einer Länge von 500 Kilometern und parallel zur Romantischen Straße verläuft mit dem Radfernweg D9 „Romantische Straße“ durch Bad Mergentheim eine mit 3 Sternen dekorierte Radroute. Die Strecke führt über kaum befahrene Nebenstrecken, Ortsverbindungsstraßen sowie Flurbereinigungs- und Waldwegen vom Main in Richtung Alpen oder umgekehrt.

„Es gibt sicher nur wenige Möglichkeiten, die bekannteste und beliebteste Ferienstraße in Deutschland so hautnah und intensiv zu erleben wie auf dem Radfernweg D9 'Romantische Straße‘. Der bewährte Radfernweg ist durchgehend ausgeschildert und auch für E-Biker zu empfehlen – in fast allen Orten gibt es Ladestationen“, so Veronika Morgenroth.

In der Praxis hautnah erleben lässt sich die Symbiose aus Wohlfühl-Radtour und Weinverkostung zudem auf der rund 220 Kilometer langen „Wein-Radreise durch Hohenlohe, Taubertal und Main“ oder dem „Tauber Altmühl Radweg“. Die Wein-Radreise führt entlang der Weinlagen des Taubertals und zu den schönsten Weinorten. Der „Tauber Altmühl Radweg” beginnt im Lieblichen Taubertal und verläuft über rund 350 Kilometer vom Main bis an die Donau.

Urlaubskataloge für Deinen Urlaub im Lieblichen Taubertal alle ansehen

Rothenburg ob der Tauber – Gastgeberverzeichnis

Rothenburg ob der Tauber – Gastgeberverzeichnis

Liebliches Taubertal

Wertheim – Entdecken und Erleben

Wertheim – Entdecken und Erleben

Liebliches Taubertal

Rothenburg ob der Tauber - Hotels und mehr

Rothenburg ob der Tauber - Hotels und mehr

Liebliches Taubertal

Gastgeberverzeichnis von Bad Mergentheim

Zu Gast in Bad Mergentheim

Liebliches Taubertal

Radtouren durch, nach und ab Bad Mergentheim (eine kleine Auswahl):

5-Sterne Radweg „Liebliches Taubertal – der Klassiker“

100 Kilometer Radwandern zwischen Rothenburg ob der Tauber und Wertheim auf dem vom Fahrradclub ADFC mit 5 Sternen ausgezeichneten Qualitäts-Radweg.
​Länge: 103,30 Kilometer; Dauer: 6:57 Stunden; Schwierigkeit: leicht.

Fernradweg Romantische Straße

Auf einer Länge von 500 Kilometern verläuft der Radfernweg parallel zur Romantischen Straße auf schwach befahrenen Sträßchen.
Länge: 496,47 Kilometer; Dauer: 32:37 Stunden; Schwierigkeit: leicht.

Schlössertour – vom Residenzschloss zu prächtigen Residenzen

Start am imposanten Residenzschloss mit Schlossgarten in der Stadt. Man begegnet verfallenen Wasserschlösschen und großen Residenzen auf der Tour. Eine anspruchsvolle Tagestour.
Länge: 94,95 Kilometer; Dauer: 7:15 Stunden; Schwierigkeitsgrad: mittel.

Familientour: Nordöstliche Entdeckertour

Von Bad Mergentheim aus führt diese leichte Radrunde nach Harthausen und Unterbalbach. Die Tour ist gut für Familien geeignet.
Länge: 30,3 Kilometer; Dauer: 2:30 Stunden; Schwierigkeitsgrad: leicht.

Tor zur Hohenloher Ebene

In den kühlen Auen der Bäche Wachbach und Vorbach führt diese Radrunde über Herbsthausen, Niederstetten und Weikersheim nach Bad Mergentheim. Besonders empfehlenswert im Herbst, wenn die Weinreben zwischen Niederstetten und Weikersheim in allen Farben leuchten.
änge: 46,39 Kilometer; Dauer: 3:37 Stunden; Schwierigkeitsgrad: leicht.

Quelle: Tourist-Information Bad Mergentheim c/o Denkinger Kommunikation

Spatenstich für das Explorer Hotel Stubaital v. links: Katja Leveringhaus (Gründerin der Explorer Hotels), Ing. Thomas Kernbichler (Projektleiter, Bodner Bau), Markus Schöpf (Bereichsleiter GU Tirol, Bodner Bau), Alexandra Eberle (Geschäftsführerin der Explorer Hotels), Andreas Gleirscher (Bürgermeister Gemeinde Neustift), Roland Volderauer (Geschäftsführer TVB Stubai) / Foto: © Explorer Hotels
23.02.2024

Nachhaltigkeit auf Erfolgskurs: Explorer Hotel entsteht im Stubaital

Auf ihren ökologischen Fußabdruck achten immer mehr Menschen auch im Urlaub. Maßstäbe für nachhaltigen Tourismus im Alpenraum setzen weiterhin die Explorer Hotels und bauen in Neustift im Stubaital ein neues Hotel.
mehr erfahren
Genießen Sie paradiesische Natur beim Radfahren / Foto: © Leonie Lorenz
23.02.2024

Bad Füssing – unvergessliche aktive Auszeit in Europas beliebtesten Thermen

Bad Füssing begeistert seine jährlich rund 1,6 Millionen Gäste mit der Kraft seines legendären Thermalwassers: Der natürliche, heilkräftige Schatz, der 56 Grad heiß aus 1.000 Metern Tiefe emporsprudelt.
mehr erfahren
Unterwegs auf dem Traumpfädchen Löfer Rabenlaypfad / Foto: © Klaus-Peter Kappest
22.02.2024

Premium-Wanderregion Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land

Im Norden von Rheinland-Pfalz führen insgesamt 27 Rundwanderwege und 14 Spazierwanderwege zu den besonderen Plätzen der Region Rhein-Mosel-Eifel.
mehr erfahren
Burgruine Wegelnburg / Foto: © Kurt Groß
21.02.2024

Dahner Felsenland veröffentlicht neues Gastgeberverzeichnis 2024-2025

Das Dahner Felsenland, die Premium Wanderregion der Pfalz, zeigt sich gedruckt von seinen besten Seiten: Das neue Gastgeberverzeichnis für 2024/2025 ist erschienen.
mehr erfahren
Der Drago Milenario-Drachenbaum ist in Icod de los Vinos und ist angeblich 1000 Jahre alt. / Foto: © Turismo de Islas Canarias
20.02.2024

Artenvielfalt auf den Kanarischen Inseln entdecken

Angenehme Temperaturen, traumhafte Sandstrände und eine weltweit einzigartige Flora und Fauna machen die Kanarischen Inseln zu einem einzigartigen Reiseziel und einem begehrten Hotspot für die wissenschaftliche Forschung.
mehr erfahren
Radfahrer vor dem Denkmal des Ludwig-Donau-Main-Kanals in Neumarkt / Foto: © Thomas Linkel
20.02.2024

Neumarkt in der Oberpfalz - ein bunter Erlebnismix

Starke Kultur und überraschende Geschichte(n) erwarten Sie in Neumarkt, der Pfalzgrafenstadt zwischen Nürnberg und Regensburg im Bayerischen Jura.
mehr erfahren
Blick vom Seekarkreuz / Foto: © Tourismus Lenggries, A. Greiter
20.02.2024

Sport, Spaß und Erholung im Outdoor-Paradies Lenggries

Erleben Sie Ihren Urlaub beim Wandern, Bergsteigen und Radfahren im Tölzer Land. Auch Urlaub mit der Familie wird in Lenggries ganz Groß geschrieben.
mehr erfahren
Auf dem DonAUwald-Wanderweg das blaue Band der Donau entdecken / Foto: © Thorsten Günthert
20.02.2024

Dillinger Land - eine Auszeit zwischen Donautal und Alb

Fernab von Stress und Großstadthektik genießen Sie in der einzigartigen Naturlandschaft rund um das blaue Band der Donau Bewegung an der frischen Luft, intensives Naturerlebnis, innere Ruhe und Entspannung.
mehr erfahren
Soweit das Auge reicht kann man die Landschaft auf den EifelSpuren genießen / Foto: © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
16.02.2024

Wenn Sie eine Auszeit vom Alltag benötigen, dann sind Sie #eifelreif

Unweit der großen Städte im Rheinland können Sie in der Nordeifel in eine andere Welt mit unberührte Natur, besondere Schätze, ein oftmals funkelnder Sternenhimmel und die deutschlandweit sauberste Luft eintauchen.
mehr erfahren
Hedwigsturm bei Bad Marienberg im Westerwald. / Foto: © Tourist-Information Bad Marienberg
16.02.2024

Im Westerwald ganz oben - Bad Marienberg

Bad Marienberg ist eine kleine Stadt mit großem Charme, mitten im Westerwald, und mitten durch die Innenstadt verläuft der WesterwaldSteig.
mehr erfahren