Radeln durchs unberührte Donautal

Radfahrer wissen aus Erfahrung, dass selbst ebene Strecken zu einer Kraftprobe werden, wenn der Gegenwind sein Spiel treibt. Da haben es Radtouristen auf dem Donauradweg zwischen Passau und Wien viel leichter. Denn hier rollt es sich in der Regel mit leichtem Rückenwind aus Westen fast ganz von alleine.

Organisierter Radurlaub inklusive Gepäcktransport

Das ist aber längst nicht der einzige Grund, warum dieser Radfernweg zu den beliebtesten Touren in Europa zählt. "Eine beeindruckende Landschaft, viele kulturelle Sehenswürdigkeiten und sehr gut ausgebaute Fahrradwege zeichnen die Strecke aus", weiß Beate Fuchs, Reiseexpertin beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Auch gastronomisch ist der Donauradweg gut erschlossen, was nicht zuletzt für Genussradler ein wichtiges Kriterium ist. Für alle Unternehmungslustigen, die die Tour individuell aber unbeschwert in Angriff nehmen wollen, empfiehlt sich ein organisierter Radurlaub inklusive Gepäcktransport. Anlässlich des 20-jährigen Firmenjubiläums gibt es beispielsweise vom Veranstalter Donau Touristik ein Angebot über sieben Tage Radurlaub ab 499 Euro inklusive Bahnanreise bei freier Zugwahl. Den genauen Tourenverlauf findet man unter www.donau.donautouristik.de.

Genügend Zeit für Besichtigungen

Die 310 Kilometer lange Route führt durch enge Täler nahe Passau, die auf einigen Kilometer sogar unbesiedelt sind. Danach geht es durch Auwälder, die unter Naturschutz stehen. Landschaftlich beeindruckend sind vor allem auch die zum Unesco-Welterbe zählenden Weinhänge der Wachau oder der Wienerwald, ein Ausläufer des Alpenvorlandes.

Die Tagesetappen sind so gewählt, dass genügend Zeit zur Besichtigung der zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten bleibt: zum Beispiel des 1.000 Jahre alte Städtchen Krems sowie der Klöster Melk, St. Florian und Göttweig. Bei einer Führung durch die Abteien erlebt man kostbare Gemälde und Schnitzereien. Etwa auf der Hälfte der Radtour liegt im Übrigen Linz, Europas Kulturhauptstadt 2009 mit einer prächtigen, barocken Altstadt und von Gold glänzenden Kirchen.

Quelle: djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Die Erlebnistour Die Rückkehr des Luchses in den Pfälzerwald. / Foto: © djd/www.wwf.de/Robert Günther
25.05.2022

Große und kleine Schätze der Natur mit dem WWF Deutschland entdecken

Auch 2022 führen die Erlebnistouren wie des WWF Deutschland zu den schönsten Naturschätzen vor der eigenen Haustür. Angeboten werden 21 Touren in ganz Deutschland und Österreich.
mehr erfahren
Ausblick über den Kalvarienberg / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH, Paul Meixner
24.05.2022

echt.gut.wandern! heißt es auf insgesamt 95 EifelSchleifen & 18 EifelSpuren in der Nordeifel

Lernen Sie die Nordeifel bei ausgewählten EifelSchleifen & EifelSpuren bei einer geführten Erlebniswanderung kennen.
mehr erfahren
Am 22 Mai fand die feierliche Einweihung des M3 Trails in Schengen statt / Foto: © Office Régional du  Tourisme - Région Moselle Luxembourgeoise
23.05.2022

Moselle³-Trail - 33km in 3 Ländern und keine Grenzen

Am Sonntag, den 22. Mai 2022, wurde der M³-Trail im Beisein von politischen und organisatorischen Vertretern aus Deutschland, Frankreich und Luxemburg feierlich eingeweiht.
mehr erfahren
Wandern im Landschaftspark Bettenburg in Hofheim im Naturpark Haßberge / Foto: © Andrea Gaspar-Klein/VGN GmbH
19.05.2022

Unterwegs mit der Rangerin im Naturpark Haßberge

Spannende Tierbegegnungen, faszinierende Blütenvielfalt, atemberaubende Ausblicke, geheimnisvolle Sagenorte, artenreiche Streuobstwiesen und vieles mehr gibt es im Naturpark Haßberge in Franken zu entdecken.
mehr erfahren
An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren